Eiablage bei Leopardgeckos

Diskutiere Eiablage bei Leopardgeckos im Zucht Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo, Eines unserer Leopardgeckoweibchen hat heut Nacht/Früh zwei Eier abgelegt. Sie ist schon mindestens 3 Stunden dabei, sie einzugraben, auch...
Jama

Jama

Beiträge
355
Reaktionen
0
Hallo,

Eines unserer Leopardgeckoweibchen hat heut Nacht/Früh zwei Eier abgelegt.
Sie ist schon mindestens 3 Stunden dabei, sie einzugraben, auch wenn der meiste Sand daneben geht, weil sie am falschen Ende des Terrariums gräbt..
Wir haben deshalb ein wenig nachgeholfen und die Eier bedeckt, weil sie häufig nachschauen ging, ob sie noch zu sehen sind.

Nun, unser Problem ist, dass wir überhaupt nicht darauf vorbereitet waren, weshalb wir nichts zum Brüten daheim haben.
Und natürlich muss das alles an einem Sonntag passieren, wo nichts offen hat..

Wir haben bei einem Reptiliennotruf nachgefragt, was man tun kann, um die Eier zu erhalten, der Herr meinte, dass man nur den Sand um die Eier herum anfeuchten sollte, bis wir morgen das nötige Zubehör geholt haben.
Reicht diese Maßnahme wirklich aus, oder kann man noch etwas machen?

Sie liegen jetzt im normalen Terrariumsand, der eben etwas angefeuchtet ist. Die Temperatur wird tagsüber auf 29-30 Grad gehalten, wie weit darf sie in der Nacht absinken, ohne die Eier zu gefährden?
Ich werde sie wahrscheinlich noch in eine Heimchenplastikbox legen, damit die Geckos nicht drauf treten.

Beim zweiten Weibchen haben wir heute ebenfalls Eier im Bauch entdeckt, da wird es auch bald so weit sein, dann sind wir aber sicher schon gerüstet.

Bin für jeden Tipp dankbar :)

Liebe Grüße, Corinna
 
26.03.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eiablage bei Leopardgeckos . Dort wird jeder fündig!
Sourri1

Sourri1

Croc
Beiträge
147
Reaktionen
0
Hallo,



Gecko Eier sind meiner Erfahrung nach sehr robust. Gerade weichschalige Eier können sich, selbst wenn sie kurzzeitig zu trocken waren wieder "regenerieren" wenn sie wieder ausreichend Feuchtigkeit zur Verfügung haben. Voraussetzung ist allerdings dass sie befruchtet sind, unbefruchtete Gelege fallen recht schnell ein und neigen zu Schimmel.

Die Temperatur die du nachts für die Geckos hast sind für die Eier vollkommen ok. ICh brüte Eier auch nicht bei konstanten Temp. aus, eine Nachtabsenkung ist auch bei der Inkubation sinnvoll.

Du brauchst dir keine Sorgen machen!

Gruß
Sourri
 
Jama

Jama

Beiträge
355
Reaktionen
0
Hallo und Danke!


Ich hab die Eier jetzt in eine Heimchenbox mit Sand gelegt, den ich rund herum angefeuchtet habe.
In den Deckel ein paar Löcher reingestochen, und das Ganze dann im Terrarium in Lampennähe hingestellt.

Sollen die Eier denn zugeschüttet werden, oder nur zur Hälfte im Sand liegen, oder ganz oben auf?
Ich hab sie jetzt erstmal zur Hälfte im Sand, aber in der Natur werden sie ja auch eingegraben..hmm.

Gut, dann werde ich die Temperaturen so bei behalten, danke.

Ein Ei ist an einer "Spitze" etwas eingedrückt, das andere an der Seite.
Sonst sind sie schön weiß, hätt gar nicht erwartet, dass sie so groß werden.

Mal sehen ob was raus kommt, schön wärs ja =)

Liebe Grüße, Corinna
 
Ricky3

Ricky3

Mitglied
Beiträge
228
Reaktionen
0
Hallo!


Ich habe im letzen Jahr erfolgreich 2 Leos NZ bekommen, habe die 2 Eier sofort in einen selbstgebauten Inkubator.
Ich würde NIE die Eier bei den elterntieren lassen weil die meisten Eier einfach dann nichts werden, da die mehr LF benötigen als die Eltern.
Der Bau eines Inkubators ist auch nicht nicht teuer und schnell gebaut.


MfG Ricky
 
S

SilentAngel

Gast
Hi,

ich vermute mal, ein Brüter muss bei Geckos nicht viel anders funktionieren als bei Schildkröten - also hier zwei Selbstbauvarianten:
http://schroete.heim.at/basteln/index.html
http://www.terrapedia.org/Styroporboxbrüter_Schwarze

Ich hab keine Ahnung von Geckos, aber ich würde vergraben brüten - weil es einfach natürlicher ist. Ich weiß, dass bei Schildkröten der Unterschied Luftfeuchtigkeit / Substratfeuchtigkeit Schwierigkeiten bereiten kann. Weiß irgendjemand was über Lichtempfindlichkeit von Geckoembryos?

Naja, hier sollen die Gecko-Experten weiter beraten ;)

PS: Viel Erfolg :)
 
Sourri1

Sourri1

Croc
Beiträge
147
Reaktionen
0
Hallo,


zum Ausbrüten sollten die Eier in einen Inkubator das ist klar, wenn sie einen Tag oder auch zwei im Terrarium bleiben müssen ist das aber trotzdem kein Problem und das war ja die Frage.

Ich brüte weichschalige Gecko Eier zur Hälfte bedeckt in einem Gemisch aus Erde, Sand, Vermiculite und ein bißchen Aktivkohle aus. Hat immer gut geklappt. Ich vergrabe sie nicht ganz, damit ich sie überprüfen kann, ob alles in Ordnung ist. Da im Inkubator die Luftfeuchtigkeit ja idealerweise hoch genug ist müssen die Eier nicht ganz vergraben sein.


Grüße
Sourri
 
Jama

Jama

Beiträge
355
Reaktionen
0
Hallo,

Danke für eure Antworten.

Morgen Nachmittag wird das nötige Material besorgt, um einen Inkubator zu bauen, dann werden die Eier übersiedelt.
Es gibt zwar einige Anleitungen im Netz, und auch auf euren Links, aber ohne das Zubehör lässt sich auch nichts basteln ^^

Mal sehen, entweder wir lassen die Eier in der Reptilienhandlung unseres Vertrauens ausbrüten, oder bei uns daheim, was uns natürlich lieber ist.
Das wird sich dann morgen nach Absprache des Tierhändlers herraus stellen.

Ich mach mir zwar nicht zu viel Hoffnungen, weil es das erste Gelege für das Weibchen ist und die Eier schon mehr oder weniger schwache Temperaturschwankungen mitmachen mussten und teilweise auch ein wenig eingefallen sind, aber wir hoffen mal das beste, jedes Jungtier ist natürlich Willkommen :)

Ich hab auch nochmal nachgesehen, auf den Fotos die ich von verschiedenen Gelegen fand, sind bis auf einer Ausnahme alle Eier halb eingebettet.

Beim zweiten Weibchen konnten wir heute wie gesagt schon die Eier durchscheinen sehen, mal schaun wann sie sie ablegt.

Danke nochmal, eine freudig gespannte Corinna
 
Ricky3

Ricky3

Mitglied
Beiträge
228
Reaktionen
0
Aber wichtig ist das die Eier nicht gedreht werden sondern so umsiedeln wie sie jetzt daliegen!


MfG Ricky
 
Jama

Jama

Beiträge
355
Reaktionen
0
Hallo,

Keine Sorge, die Eier wurden vorsichtig mit einem Löffel heraus geholt, und in der selben Position umgesiedelt und in das Brutsubstrat eingebettet.

Seit Montag steht ein Inkubator bei uns, die Eier sind seit gestern wieder voll aufgegangen, es ist keine Delle mehr zu sehen und sie sind noch immer weiß.

Gestern abend hat das zweite Weibchen ihre Eier gelegt, beim ersten war ich sogar dabei :)
Sie war nicht so fürsorglich wie die andere, die hat ja mindestens 4 Stunden lang die Eier zuschütten wollen, bei der zweiten waren nur ein paar reflexartige Fußbewegungen zu sehen, ganz weit weg von den Eiern..
Danach ist sie wieder schlafen gegangen.

Schon interessant, wie unterschiedlich der Instinkt bei ihnen ausgeprägt ist.
Für beide war es das erste Gelege, und die zweite ist auch ein paar Jahre jünger als die andere.

Jetzt heißt es warten, bin schon gespannt, ob in einigen Wochen wirklich kleine Geckos schlüpfen, und ob noch weitere Eier folgen werden.

Liebe Grüße, Corinna
 
P

püppiii<3

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo...mein Geckoweibchen legt das erste mal eier wielange ist der abstand zwischen 1ten und zweiten ei und kommen beim ersten mal schon 2 eier????
außerdem habe ich keinen inkubator und habe es in eine heimchendose mit feuten sand gelegt,passt das????
eine freundin hat gesagt drehen ist schlecht fürs ei stimmt das????
lg und danke für de hilfe bin nämlich voll verzweifelt
de püppiiii<3
 
Khazar

Khazar

Beiträge
66
Reaktionen
0
Hi,
du kannst sie bis zu 24 stunden drehen. danach AUF KEINEN FALL mehr, denn dann sterben die embryos ab.
Ich hab seit Donnerstag auch 2 eier (die ersten, die die mutter von denen gelegt hat). die hab ich sofort in den schnell gebauten inkubator gelegt, in einer Heimchendose mit verminculit und ein wenig aktiv-kohle.
Allerdings sind seit der umsiedlung beide eier eingefallen. Beim durchleuchten war das eine auf alle fälle rosa, das andere kann ich nicht so genau sagen... nur schimmelt das rosane leider... dazu mach ich gleich aber ein thema auf, ich brauch nämlich auch hilfe dabei... (meine ersten eier)
 
Thema:

Eiablage bei Leopardgeckos

Eiablage bei Leopardgeckos - Ähnliche Themen

  • Video von Eiablage!!!

    Video von Eiablage!!!: Coole Videos, sehr interessant, aber sie geht im 3. Video ziemlich rabiat mit dem einen Ei um;) sieht zumindest so aus, ich hoffe ich kann in...
  • Vorkehrungen für Eiablage

    Vorkehrungen für Eiablage: hallo, also,meine 2 bartagamen sind fast 1 jahr alt,kann es schon sein dass das weibchen schon eier legt?es gühlte sich so an und und ben fing...
  • Ähnliche Themen
  • Video von Eiablage!!!

    Video von Eiablage!!!: Coole Videos, sehr interessant, aber sie geht im 3. Video ziemlich rabiat mit dem einen Ei um;) sieht zumindest so aus, ich hoffe ich kann in...
  • Vorkehrungen für Eiablage

    Vorkehrungen für Eiablage: hallo, also,meine 2 bartagamen sind fast 1 jahr alt,kann es schon sein dass das weibchen schon eier legt?es gühlte sich so an und und ben fing...