Jungmäuse

Diskutiere Jungmäuse im Maus: Ratgeber Forum im Bereich Mäuse; Hallo alle miteinander, ich brauch dringend Rat. Ich habe mir vor kurzem eine Maus im Zoo-Fachhandel gekauft. Letzte Woche habe ich...
M

missjingle

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo alle miteinander,

ich brauch dringend Rat. Ich habe mir vor kurzem eine
Maus im Zoo-Fachhandel gekauft. Letzte Woche habe ich
festgestellt, dass die Maus bereits schwanger war und nun
hat sie geworfen. Die jungen Mäuse sind jetzt fünf Tage alt
und ich möchte gerne wissen, ob es ratsam ist, ins Nest nach
den Jungen zu kucken ob alles in Ordnung ist, oder soll ich
warten, bis sie von selbst aus dem Nest kommen?
Bin für jeden Rat dankbar.

Gruß
Sandra
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Jungmäuse . Dort wird jeder fündig!
*Caro*

*Caro*

Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0

AW: Jungmäuse

....ich glaub warten ist besser

manche Mäuse Mamis bekommen so einen stress dass sie dann aus Panik die kleinen fressen...
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Jungmäuse

Hi!
Ich würde auch sagen, warte ab, bis die Kleinen das Nest selbstständig verlassen (jaaa, ich weiß, die Neugier;) ) Wenn Du ein Häuschen mit abnehmbarem Dach hast, wo sie drin wohnen, kannst Du evtl. mal gaaaanz vorsichtig das Dach lüpfen und drunterschielen - aber besser nix anfassen oder ´rumwühlen...
Ach ja, und die Mama braucht viel Eiweiß - hartgekochtes Ei, Magerquark, Mehlwürmer,...
Die Kerlchen spätestens am 28. Tag von den Mädels trennen, sonst gibt´s bald ´ne Mäuseschwemme...
Und dann überlegen, was mit den Babies geschehen soll - die Mädels können prima bei der Mama bleiben (Mäuse sollten ohnehin nicht in Einzelhaltung, Deine Maus hat das Problem ja schon prima gelöst;) ). Die Kerlchen müssten kastriert werden, dann könnten sie zu den Mädels zurück oder aber eine eigene Gruppe bilden - unkastrierte Mäusekerle, auch wenn sie Wurfgeschwister sind, fangen über kurz oder lang an, sich böse zu kloppen, das kann auch mal tödlich enden...
Alles Gute für Deine Mamamaus und die Babies!
LG, seven
 
M

missjingle

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: Jungmäuse

HI,

vielen Dank für die raschen Antworten.
Werd versuchen meine Neugier im Zaum zu halten :)
Ich wollte eigentlich alle Babys behalten. Ich glaub nicht,
dass ich es über's Herz bring sie wegzugeben.
Eigentlich hatte ich vor, mir noch einen zweiten Käfig
für die Männchen zu besorgen. Ich habe schon öfters gehört,
dass Mäuse Männchen eine Kastration nicht überleben, ist da
was wahres dran?

Gruß Sandra
 
andrea88

andrea88

Beiträge
170
Punkte Reaktionen
0

AW: Jungmäuse

hallöchen,
will mich auch einmischen:crazy:
es ist bei einer kastra immer ein risiko dabei aber meistens geht es gut. am besten gehst du mal zu einem tierearzt, wenn der warteraum nicht allzu voll ist, und lasst dich von ihm beraten. bei einer freundin hat alles gut geklappt und bei mir auch. und deinen mausis tust du einen gefallen...:bye:
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Jungmäuse

Hi!
Erstmal finde ich es klasse, dass Du alle Mäuschen behalten willst.
Erkundige Dich mal nach einem mäusekundigen Tierarzt in Deiner Nähe - je erfahrener der Tierarzt mit Mäusekastras, desto geringer ist das Risiko. (Das eigentliche Risiko ist ja auch nicht die OP an sich, sondern die Narkose... die übrigens eine Inhalationsnarkose sein sollte...)
Wir haben ja eine Notfalltruppe aus dem Tierheim geholt, wo auch ein achtköpfiger Wurf 16 Tage alter Babies bei war - die sind heute 20 Tage alt und werden dann nächstes Wochenende getrennt. Dann werden die Jungs auf Kastra-Kampfgewicht gepäppelt (mind. 30g), und dann kommen sie unters Messer... Der Tierarzt ist zwar sehr erfahren (kastriert alle im örtlichen Tierheim auflaufenden Kleintiere, darunter auch viele Mäuse...), aber ich hab´ trotzdem noch ein bisschen Schiss, dass es ein Mäuschen nicht schafft. Andererseits möchte ich auch nicht das Risiko eingehen, eine unkastrierte Männergruppe aufzumachen - erstens stinkt das bestialisch, und zweitens möchte ich nicht eines Tages zerfetzte Mäuschen aus dem Käfig sammeln müssen...
LG, seven
 
M

missjingle

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: Jungmäuse

Hi,

heut haben zum erstenmal die Kleinen rausgeschaut:)
Sie sind so niedelich!
Ich wünsch dir auf alle Fälle ganz viel Glück,
dass bei der Kastration alles gut läuft.
Wann ist sie denn?

Gruß Sandra
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Jungmäuse

Das kann ich noch nicht sagen - die Babies sind heute 21 Tage alt, voraussichtlich nächsten Sonntag werden die Kerlchen ´rausgefischt, und dann heißt´s Päppeln bis zum Kastra-Kampfgewicht... ich denke mal, insgesamt mindestens noch 6-8 Wochen...
LG, seven
 
Thema:

Jungmäuse

Jungmäuse - Ähnliche Themen

Griechische Landschildkröte abgeben: Hallo, brauche dringend Rat. Unswar sieht die Situation so aus, dass meine Eltern zwei griechische Landschildkröten (m&w, ca. 15 Jahre alt) von...
Umzug mit Katzen - Erfahrungen und Tipps: Hallo ihr Lieben, in etwa 5 Wochen steht unser Umzug an und ich mache mir unendliche viele Gedanken, wie wir das mit unseren beiden Mäusen am...
Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
Kaninchenbabys im Winter: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier und habe mich wegen ein paar Fragen registriert. Zur Vorgeschichte. Nachdem unser männliches kastriertes...
Hund knurrt meinen Partner an, seit sein Hundekumpel tot ist.: Hallo, mein Name ist Angelika. Seit nunmehr 40 Jahren habe ich immer einen- oder auch zwei Hunde gehabt. Aber dieses ist mir in den ganzen Jahren...
Oben