Mustang kaufen???

Diskutiere Mustang kaufen??? im Allgemeines Forum im Bereich Pferde; Huhuuus habe wiedermal eine absurde Fragen......mein Verlobter hat grade in meinem Cavallo geblättert und gemeint, ich soll ihm doch mal sagen...
P

Pinguin98

Beiträge
1.978
Punkte Reaktionen
0
Huhuuus

habe wiedermal eine absurde Fragen......mein Verlobter hat grade in meinem Cavallo geblättert und gemeint, ich soll ihm doch mal sagen, welches bei den Verkaufsanzeigen die gescheckten Pferde sind (er hat ein Faible für "bunte" Pferde.....). Hab ihm dann die Rubrik "Westernpferde" aufgeschlagen....er hat sich dann das Heft gekrallt, hat sich damit vor den PC gepackt und sämtliche URLs aus den Anzeigen angeschaut, wo es Pferdebilder zu sehen gab. Irgendwie kam er dann drauf: "Da gibts ja gar keine Mustangs"......wir haben halt rumdiskutiert über Mustangs, ihre Geschichte usw. Nun habe ich folgende Frage.....ich habe mal einen Bericht gesehen über Mustangs, und dass man in den USA regelmässig auf Auktionen welche für einen Spottpreis (so um die 50 US Dollar) kaufen kann.....allerdings sind die dann wirklich noch wild....kann man die eigentlich auch nach Deutschland importieren bzw. gibt es da vielleicht spezialisierte Händler oder Gestüteoder so die das machen? Würde mich einfach mal interessieren....
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Karina2

Karina2

Beiträge
620
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

HI Steffi

Ich denke ist ist auf alle Fälle möglich einen Mustang zu importieren nur wird das sehr teuer. Ich hab mal ein Rechenbeispiel gefunden. Das Pferd (Araber) sollte aus der USA importiert werden. Kaufpreis 1500 Euro. Mit den ganzen Untersuchnungen und gebühren wurden 7000Euro draus.

Das finde ich sehr viel für ein Pferd bei dem man nicht weiß wie es weiter geht.

Du müßtest dich wirklich mal mit irgend jemanden in den USA in verbindung setzten.

Hier mal ein Link. Vielleicht findest du da was.
http://www.mustang-horses.org/mustang-horses-breeders-associations.htm
 
P

Pinguin98

Beiträge
1.978
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

Huhuus

Naja, ich denke nicht, dass wi tatsächlich einen kaufen werden, obwohl ich meinem Schatzi so ne Aktion zutrauen würde......dem ist dann der Preis auch egal (siehe unser Hund: für den ist er eben mal kurz nach Spanien geflogen um ihn zu holen´....)

Hab ihm eh gesagt, er soll erst mal Reiten lernen......bevor er an die Anschaffung von einem Wildpferd denkt *lol*

Eine Frgae hab ich noch: Mustangs werden ja bestimmt nicht geziehlt nachgezüchtet, oder? Soviel ich weiss werden halt einfach die "Überschüsse" der wild gefangen Tiere verkauft.....oder? :confused:
 
Karina2

Karina2

Beiträge
620
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

Hi

Na ja so ein kleinen Wildpferd hat ja auch was.

Soweit ich das weiß werden regelmäßig Mustangs gefangen damit es nicht so viele werden, und neuerdings werden sie halt Gott sei Dank auch verkauft.

Hmmmmm reiten lernen auch erstmal eine gute Idee :rofl:
 
S

Salanee

Gast

AW: Mustang kaufen???

manche Dinge

huhu,

ich denke mir... manche Dinge sollte man lassen wo sie hingehören. Mustangs gehören dazu. :rolleyes:
 
B

Baileys

Gast

AW: Mustang kaufen???

Hm.. ich würde mir auch keinen Mustang kaufen.

Ich habe mal ein Bericht im TV gesehen über Mustangs in den USA.
Die Tiere werden teilweise wirklich für nen Appel & Ei verschärbelt.
Teilweise gehen die Pferde zu völlig falschen Leuten. Die es als Statussymbol ansehen einen Mustang zu halten. Leider kommen die meisten Leute mit den Pferden nicht klar. Die Pferde werden in die Box gestellt und dann wird sich gewundert, dass die Mustangs durchdrehen. :mad:
 
Nelly11

Nelly11

Beiträge
547
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

Huhu,
soweit ich weiß, ist es verboten Mustangs in andere Länder zu importieren, angeblich um sie zu schützen.
Hab das mal irgendwo gelesen...
 
saedis

saedis

Beiträge
1.971
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

mal ein bißchen gesurft - und auf folgendes gestossen:

--- klick ---
demzufolge werden jedes jahr ca. 7000 (!!!) mustangs gefangen und "verkauft"...

--- klick ---
hier noch ein nachdenklicher artikel aus wikipedia - es gruselt mir...

--- klick ---
auch dieser link verheisst nichts gutes :err:

allerdings geht nirgendwo definitiv hervor ob sie nun importiert werden dürfen oder nicht - die wildlebenden mustangs.

darüber hinaus gibt es auch noch die "spanischen mustangs" - stammen ebenfalls aus den USA:

--- klick ---
diese dürfen auf jeden fall importiert werden...

tja... :irre:
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Mustang kaufen???

Hallo!
Mal ne ganz dumme Frage :crazy:
Was sind denn Musthangs? Sind das nun einfach Wildpferde aus den USA...
Oder sind das nur die MÄNNLICHEN Wildpferde?`
Oder ist es eine gaaanz bestimmte Rasse? Oder eben nur die Wildpferde bei denen es ja teoretisch auch mal Kreuzungen geben kann.. ich meine ein Pferd von der Range rennt weg... paart sich mit ein paar netten Wildpferdedamen.. und schon ist es was anderes... ^^

Klärt mich doch mal auf... ^^ :engel:
 
S

Salanee

Gast

AW: Mustang kaufen???

Mustangs

huhu,

Mustangas sind Wildpferde aus den USA. Schau mal in die Links. Evtl. steht da ja mehr drin. ;) :rolleyes:
 
Snoopy308

Snoopy308

Beiträge
199
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

mustangs, da hab ich so meine erfahrung gemacht. ;) naja, es war eine ;)
Meine beste freundin wohnt in den usa, sie hat da auf ner auktion einen mustang für wenig geld gekauft, einen echten erkannt man dem brand am hals. Er war angeblich 1 jahr in "Gefangenschaft", er war total scheu, man konnte ihn kaum anfassen, er war zwar zum knuddeln süß, aber eben ein wildpferd. naja, wir wollten ihn einreiten, er ist weiß gott nicht das erste pferd gewesen, dass wir eingeritten, oder angeritten hatten, ich hab mich mit halsriemen und Idiotenriemen bewaffnet und nach 3 tagen führen dachten wir uns, ok, wir lassen ihn an der longe gehen. sattel war er schon längere zeit gewöhnt. das teil buckelte so los, ich hab mich mit allem festgehalten was ich hatte , aber nix hat geholfen, ich flog in hohem bogen, genauso gigs meiner freundin.
ende vom leid war, dass sie ihn verschenkte an einen bekannten, der erfahrungen mit mustangs hatte, er hat aber auch ein halbes jahr gebraucht bis er reitbar war.
den konnte man auc nicht ohne halfter rausstellen, man hätte ihn nicht einfangen können, manchmal bekam er einfach die panik...... führen konnte man ihn, aber trotzdem war er nicht zahm.
FAZIT:
Mustangs sind WILDE pferde und eben nicht so einfach. die haben viell. jahre lang NIE einen menschen gesehen.....
und es stimmt, man bekomm in amerika eh die pferd nachgeschmissen, da werden die pferd verschenkt oder sogar für 2$ (!!!!!!!!!!!) verkauft!!!!!!!! das ist kein witz!
eine bekannte hat einen angeblichen 3 jahre alten wallach für 2 $ ersteigert, er tat ihr so leid. das vieh war im endeffekt knapp 1 1/2 oder 2 und ein HENGST! ihre stute bekam dann überraschend nachwuchs ;)
meine beste freundin hat schon ca.5 pferde geschenkt bekommen, weil die leute die tiere nicht mehr wollten.
ich will niemanden pauschalisieren, aber das ist das was ich erlebt hab.

in Deutschland gibt es aber genug Tiere die auch niemanden haben. Wir hatten 5 solche bei uns. Die Tiere wurden zwar gefüttert, aber nie geimpft, nie zum hufschmied.......... kannten nix, außer dass ein zweibeiner kommt und sie füttert.
eine stute haben wir seit 3 monaten zahm, sie lässt sich mittlerweile behandeln wie jedes andere tier, wird auch geritten. einen hengst kann man ein wenig putzen anfassen und führen ,aber nur sehr bedingt. eine stute haben wir völlog aufgegeben, die geht auf einen los, auch wenn man futter hat.
die anderen gingen weg ohne, dass man was mit denen machen konnte.
und ich sag euch es ist nicht so eifnach wie man sich das vorstellt. die einfachsten dinge werden zum RIESEN problem!
Naja, ich hab genug geschrieben.
;)
Ciao Snoopy
 
J

julia3110

Beiträge
55
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

ich würde abraten

Wir haben Verwante in Amerika und die Tochter (7) wollte unbedingt ein Pferd. Daraufhin hat der Vater ihr ein süßen und richtig knuddeliges Pony geschenkt. Als sie es sich angesehen haben war es total brav. Aber als sie es einen Monat allein!!! in ihrem riesen Garten stehen ham lassen wurde es bockig. Ließ sich weder führen geschweigedenn reiten!!! Nach einer Woche haben sie einen Pferdeflüsterer (so einen richtigen Pferdeflüsterer) kommen lassen. Der hat gemeint, dass sie doch mal ein zweites Pferd dazustellen sollen. Daraufhin hat der Vater einen Mustang gekauft weil ein Kollege gemeint hat dass das doch soooo tolle Pferde wären. Der hatte aber keine Ahnung von Pferden. Der Vater leider auch nicht. Denn der hat dann einen wunderschönen Mustang gekauft. In der Verkaufsanzeige hieß es: "an Menschen gewöhnt" . Und er war auch nicht gerade scheu. Denn wenn dich Tochter am Morgen füttern wollt hat er sch erstmal wieder ins Haus gescheucht. Wenn sie ihm Ausgewichen aber nicht ins Haus zurück ist ging er auf sie los. :mad: Da der Vater sich Sorgen machte ob da denn nicht mal was passieren könnte, hat er noch mal den Pferdeflüsterer kommen lassen. Der wusste aber auch nicht weiter und hat den Mustang dann in eine Herde von Mustangs vermittelt denen es genauso ergangen ist. Da das Pony dann wieder alleine war hat der Vater zum Glück noch ein braves Pony gekauft. Mittlerweile ist die Tochter 17 und Züchtet Ponys. So ich glaub ich hab jetzt wirklich genug geschrieben.
Ciao Julia :bye:
 
S

sunnysnake

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0

AW: Mustang kaufen???

Kauf dir mal die Aktuelle Pferdemarkt ! Da sind 3 Mustangs aus Kanada zum verkauf !
 
Thema:

Mustang kaufen???

Oben