Hilfe......!

Diskutiere Hilfe......! im Allgemeines Forum im Bereich Hamster; Hall, Ich habe einen Teddyhamster der heißt Angel und wohnt in einen Gitter abgedeckten Aquarium . Bin gerade Krank und möchte so gerne schlafen...
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0
Hall,
Ich habe einen Teddyhamster der heißt Angel und wohnt in einen Gitter abgedeckten Aquarium .
Bin gerade Krank und möchte so gerne schlafen.
Kan ich aber nicht da mein Hamster oben sich an den Gitter hängt und daran knabbert.
Das macht er so ganze viele Stunden ohne Unterbrechung.
Und ich kan einfach nicht Schlafen ,er lezt es auch nicht wen ich mit ihn Schimpfe.
Weiz nicht wasich machen sol.:irre:
Das Problem hatte ich schonmal in einen Normalen Gitterkäfig deswegen habe ich ihn ein Terrarium gekauft ,aber nichts hat sich geändert.
Bitte schreibt mir so schnell wie möglich.
Liebe Grüße und ein Tolels neues Jahr.
Eure Lil-Angel
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Anki93

Anki93

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hey,
Gitternagen ist leider immer noch ein Grund für mangelnde Abwechslung, wie ich schon gelesen habe, hast du schon einen größeren Käfig gekauft, der aber immer noch nicht 100x50cm groß ist. Du kannst dir aber auch ein großes Freilaufgehege bauen, und da dann Röhren, Wurzeln, Laufrad etc. reinstellen und ihm so 2-3 Stunden Auslauf gewären, das könnte das Gitternagen vllt etwas beheben, aber wenn er dann wieder im Käfig ist, möchte er auch wieder raus. Am Besten ist echt, wenn du ihm, sobald du wieder gesund bist doch ein größeres Aqua kaufst..
lg
 
Mizzi1

Mizzi1

Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
4

AW: Hilfe......!

Fürs erste kannst du dafür sorgen, dass er nicht mehr oben an das Gitter kommt, dann hat er zwar ein paar Tage kaum Klettermöglichkeiten, aber das wäre die einfachste und schnellste Möglichkeit.

Es kann auch sein, dass der Hamster sich von damals angewöhnt hat und man ihm das wieder abgewöhnen muss. Sobald du kannst, decke die Stelle, an der er immer nagt, irgendwie mit einem Stück Spanplatte oder sowas ab, sodass er nicht mehr daran nagen kann. Vielleicht lässt er es dann oder er sucht sie eine andere Stelle. Schmeiß ihm ganz viel Äste in den Käfig damit er an irgendetwas anderem stattdessen nagen kann.

Dann kannst du ein mobiles Freilaufgehege bauen, wo er für ein paar Stunden unter aufsicht rumtoben kann oder du baust ein dauerhaftes Freilaufgehege, dass aussbruchssicher sein muss und mehr Platz wegnimmt. Oder...ja ein neues Aquarium.

Am Gitter nagen ist ein stereoptypes Verhalten wie im Kreis rumrennen o.Ä. das auftreten kann, wenn zu wenig Beschäftigungsmöglichkeiten da sind, muss aber nicht.
Es ist ganz wichtig, dass dein Hamster damit bald aufhört, weil sich durch das Nagen am Gitter das Zahnfleisch entzünden kann und das kann böse Abzesse geben.
 
Ozan@Kaninchen
Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Halli hallo,

Hat er genug Sachen um sich zu beschäftigen? Denn Hamster machen das öfter mal aus Langeweile oder sie wollen raus, weil ihr Heim zu klein ist. Ich wuerde ihm, wenn er keine Nage-Möglichkeiten hat, ein paar Äste rein tun, damit er daran nagen kann. Und bitte die Sachen um sich zu beschäftigen nicht vergessen. Dann sollte er eigentlich in den nächsten Tagen ruhe geben. Hat er Klettermöglichkeiten, Nagemöglichkeiten, Zurückzieh-Möglichkeiten, ein Laufrad? Ueberpruefe bitte ob er das alles hat! Ein Aquarium ist immer am praktischsten, daran können sich nicht nagen und nicht raus. Nimm diese Gitterstäbe dortdoch einfach raus. Vielleicht werden dir diese Informationen ein bisschen weiterhelfen.

Mfg

Ozan
 
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hallo,
An [email protected]
Finde ich schon das er genug sachen hat
Er hat
-Rad
-Kletterwand
-Indiana Zelt
-3 etagen
-Holzröhre
-Heuball
-Buddelkiste
-Äste
Jah Äste hat er drei stück drinne und diese haen das Knabbern auch im alten Käfig ein bissjen ferwenigt aber jezt nicht mehr und ich mache alle zwei wochen neue rein.
Zum Beschäftigen bekommt er Knabber Brörtchens Stangen und ich fersteke ihn Futter.
Zurück ziehen kan er sich in dem Iglo im Haus un im Heuball.
Und ein Laufrad hat er auch .
Ich habe die Gitterstäbe schon Runtergehabt und dan ist er mir abgehauen.


An Mizzi
Das habe ich schon gemacht als er mir ausgebückst ist aber er findet immer wider eine möchlichkeit und wen ich die größeren Etagen wegnehme das hat er nur noch die eine ist das nicht zu wenig...?
Ja aber wie kan ich es ihn den das war ja meine Frage.
Mein Käfig hat drüber das Gitter und und da Bücher drauf .
Wüste jezt nicht wie ich das Bettlacken befestigen kan und das würde er nach ein paar minuten auch wieder kaputt machen.
Ich baue ihn erstmal ein Freilaufgehege ich weiz zwar noch nicht wie aber das wird schon klappen.
Das sie sich das Zahnfleich entzündet möchte ich nicht hoffe das es auch nicht passiert.


An Anki93
Ich habe jah erst ein größeres Aquarium deswegen probiere ich es erstmal mit den Freilaufgehege.

Mfg
Lil-Angel
 
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Bin Fertig mit der Welt.:cry:
Ich bin so sauer.
Habe ihn ein tolles Gehege gebaut auch so das sie da nicht raus kan.
Und was ist passiert sie ist wieder abgehauen so wie leztes mal wieder hinter voll gepackten großen Kleiderschrank.
Habe jezt den ganzen Käfig wieder umgebaut jezt hat sie keine 2 etage finde der Käfig sieht aber jezt total beschissen aus, aber jezt kan sie nicht mehr daran knabbern und immerhin war sie jezt eine 2 stunden heute raus.
Was mache ich den jezt nur :cry:...?
Bin ferzweifelt egal was ich mache sie kan abhauen
 
Ozan@Kaninchen
Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hey,

wie wäre es denn mal mit einem Deckel?

Was du jetzt machen kannst wäre einfach frisches Futter und sein Häusschen rausstellen, genau dahin wo er sich verkrochen hat und dann noch wasser damit er nicht verhungert, wenn du deinen Hamster ganz gut kennst, dann wirst du ganz bestimmt auch wissen, wann er aktiv ist, dann wirst du zu dieser Zeit ebenfalls aktiv sein und ihn dir dann einfach schnappen. Wenn er ins Häusschen geht. Keine Sorge! Das wird schon wieder, es ist halt ebend manchmal so.

Mfg

Ozan
 
Mizzi1

Mizzi1

Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
4

AW: Hilfe......!

ein richtiger deckel aus holz mit gitter darin wäre nicht schlecht, den könnte man auch fest verschließen mit einem scharnier und einem verschluss. nur ist bei deinem aqua die befestigung das problem...

Hast du es schon damit versucht, die beknabberten Stellen mit Spanplatte abzudecken? Leider kann man den Decke ja nicht ganz verschließen, weil sonst keine Luft zirkulieren kann....
 
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hey,
Habe ihn wieder gefunden zumglück.
Jah damit habe ich auch ein problem.
Neh habe ich noch nicht fersucht.
Jezt sieht derKäfig nicht mehr so gut aus wie forher aber jezt kan er nicht mehr kanbber.
 
Ozan@Kaninchen
Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hey,
Habe ihn wieder gefunden zumglück.
Jah damit habe ich auch ein problem.
Neh habe ich noch nicht fersucht.
Jezt sieht derKäfig nicht mehr so gut aus wie forher aber jezt kan er nicht mehr kanbber.


Na sieht du, es geht doch!

Versuche dir einen Deckel zu bauen es gibt viele Anleitungen dafür, ich bin zu dumm fuer so etwas .__. Ich brauch eig. auch noch einen Deckel xD

Mfg

Ozan
 
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Ich auch so was kan ich nicht da muss mein Vater wohl ans werk....!
Jezt schläft er gerade schön :blobg:
aber denkt ihr nciht das sie sich jezt langweilt ohne ihre kleine 2 etage ich weiz es nicht :?
 
A

arimafan

Gast

AW: Hilfe......!

wie wäre es mit einem Deckel aus Plexiglas? daran kann er eher nicht kauen (vielleicht an den luftlöchern, aber ob er das wirklcih macht?) und die löcher dürfen einfach nicht zu gross sein, sonst kommt der schlingel wieder durch ;)

hmmmmm sonst habe ich leider auch grad keine idee, was man sonst noch als abdeckung nehmen könnte....
 
C

chris-mhl

Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

wie wäre es mit einem Deckel aus Plexiglas? daran kann er eher nicht kauen (vielleicht an den luftlöchern, aber ob er das wirklcih macht?) und die löcher dürfen einfach nicht zu gross sein, sonst kommt der schlingel wieder durch ;)

hmmmmm sonst habe ich leider auch grad keine idee, was man sonst noch als abdeckung nehmen könnte....

nein bitte nicht, wenn er daran nagt kann er kleine plastestückchen verschlucken

und wie schon gesagt, auf dauer hilft bestimmt nur ein größeres aqua und ein anständiger deckel...
 
L

liTscHiii

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

deckel

nimm doch einen hozrahmen und mach gitter (im baumarkt, zb 1 cm2 lücken) dran!
hat bei meinen mäusen immer gut funktioniert!!

oder, wenn du es einfacher möchtest,nimm nur gitter und biege es in die richtige form. das musst du allerdings dann beschweren, weil dein kleiner flitzer sonst den deckel heben kann--und schwupps, ist er wieder weg;)
viel glück, litschi
 
Mizzi1

Mizzi1

Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
4

AW: Hilfe......!

@ Litschi:

Damit ist aber leider ihr eigentliches Problem, das Knabbern am Gitter, nicht gelöst! Am besten immer alle Beiträge durchlesen, dann weißt du auch sicher, worum es geht :bye:
 
Lil-Angel

Lil-Angel

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
0

AW: Hilfe......!

Hallo,
Sie würde bestimmt irgentwan einen weg finden darane zu kommen und dan könnte sie das plexiglas hocheben irgentwie den sie hat gut Ideen.

Mein problem ist ZUR ZEIT GELÖST den sie kommt nicht mehr oben ans gitter da ich ihr es alles umgbaut habe UND ICH KAN WIEDER SCHLAFEN
Danke für den guten Tipp aber ein Dekel aus welchen material soll ich den den jezt machen also kein pleziglas holz hm...weiz nciht habt ihr noch andere ideen ?
LG lil-angel
 
Thema:

Hilfe......!

Oben