Schneckenplage!

Diskutiere Schneckenplage! im Allgemeines Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo leute ich hab irgendwie ein echtes Schnecken problem! Ich weiß schon das sie nützlich sind, doch jetzt sind es einfach schon zu viele! ch...
C

Christian.93

Gast
Hallo leute ich hab irgendwie ein echtes Schnecken problem!

Ich weiß schon das sie nützlich sind, doch jetzt sind es einfach schon zu viele!

ch hab auch schon gehört das die schneckenfallen in wircklichkeit Fischfallen sind!
Man setzt sie praktisch ins Becken und am nächsten Tag hast ei haufen toter Fische drinnen!:motz

lg
Chris
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Z

Zicklein

Gast

AW: Schneckenplage!

Schneckenfallen? :crazy:


Hallo :bye:

Du musst die Ursache finden und bekämpfen. Zu starker Besatz, zu viel gefüttert.....

Und zum aktuell Loswerden ein Blatt Kopfsalat abbrühen, am Boden "verankern" (unter nen Stein klemmen zum Beispiel) und am nächsten Morgen Blatt samt Schnecken rausnehmen :)
 
darth-tommy

darth-tommy

Beiträge
398
Punkte Reaktionen
1

AW: Schneckenplage!

Hey, guten Morgen!

Richtig, wie Zicklein richtig sagt, es gibt drei Gründe für zuviele Schnecken:

1. Zuviel Fütterung, füttere erheblich weniger und die Schnecken werden sich auch verringern.

2.Zuviel Fütterung, füttere erheblich weniger, so schnell verhungern Deine Fische nicht

3. Zuviel Fütterung, füttere erheblich weniger, wenn die Schnecken merken, dass das Futterangebot nicht ausreicht, werden sie Ihre Reproduktion verringern!

Gruß

Thomas
 
Motte409

Motte409

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneckenplage!

Hallo,

versuche es doch mit Schmerlen. Hat bei mir toll geklappt, 2 Prachtschmerlen und in 3 Tagen waren die Schnecken weg.
Gruß
Motte
 
darth-tommy

darth-tommy

Beiträge
398
Punkte Reaktionen
1

AW: Schneckenplage!

Hallo,

versuche es doch mit Schmerlen. Hat bei mir toll geklappt, 2 Prachtschmerlen und in 3 Tagen waren die Schnecken weg.
Gruß
Motte

Sorry, aber das ist sowas von falsch.....

1. Sind Prachtschmerlen Schwarmtiere- also ist eine Haltung von zwei Tieren völlig daneben.

2. Werden Prachtschmerlen riesig- hat man also einen Schwarm von diesen großen Fischen, dann braucht man ein riesen Aquarium.

3. Halte ich generell wenig von "Nutzfischen" im Aquarium- sind die Schnecken z.B. aufgefressen, dann haben die Schmerlen keine adäquate Nahrung mehr- Du könntest aber dann Haifische einsetzen um die Schmerlen loszuwerden........


Tut mir leid Motte, aber hier hast Du Dich fachlich ziemlich disqualifiziert- bitte informier zuerst Dich selber, bevor Du Ratschläge weitergibst!!!

Nix für ungut und schöne Grüße

Thomas
 
Z

Zicklein

Gast

AW: Schneckenplage!

Ich finde es generell falsch, ein Tier mit einem anderen zu bekämpfen.

Das ändert nichts an der URSACHE für die Schneckenplage.

Die Schmerlen leben wie oben gesagt im Schwarm und werden RIESIG.

Noch schlimmer finde ich, einen armen Kugelfisch zum Schneckenmetzeln zu missbrauchen.

Jedesmal, wenn jemand Fische empfiehlt zum Schnecken vernichten, krieg ich Herzrasen :wallbash:
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Schneckenplage!

Hallo!

Ich kann mich Thomas nur anschließen.
Prachtschmerlen sind ein ganz schlechter Tipp. Es sind wirklich Tiere die ein sehr großes Becken benötigen und nur im Schwarm gehalten werden sollten.

Was hast du denn überhaupt für Schnecken?

Möglich ist es natürlich diese abzusammeln. Natürliche "Fallen" wie eine Scheibe Gurke kann man nehmen. Bald schon werden eine Menge SChnecken drauf sitzen und fressen. Dann nimmt man die Gurkenscheibe raus und hat imemrhin ein paar Schnecken weniger.
Aber die Schnecken werden sich so lange stark vermehren, bis du die Ursache gefunden hast. Meist ist die Ursache zu viel Futter.

Problem ist einfach, wenn du zaubern könntest und ene mene Miste - alle Schnecken weg - machen würdest, könnte es arge Probleme geben. Die Schnecken sind ja nicht einfach so so viele. Sie haben ihre Aufgabe im System Aquarium. Sie fressen das Futter was zu viel ist usw. Wenn sie weg sind könnte im aller aller schlimmsten Fall dein ganzes Becken kippen und alles wäre hin.

Schnecken sollte man also so "bekämpfen" in dem man die Ursache bekämpft und die Schneckenplage so zurück geht (langsam) auf ein nettes Maß - welches dem Aqúarianer und dem Becken gut tut ;)
 
darth-tommy

darth-tommy

Beiträge
398
Punkte Reaktionen
1

AW: Schneckenplage!

Hier noch ein kleiner Nachtrag speziell für Dich Motte- bitte gib Deine Schmerlen in gute Hände...

Prachtschmerlen

Hier bekommst Du ziemlich viele Informationen zu diesen schönen Tieren!!!

Gruß

Thomas
 
Motte409

Motte409

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneckenplage!

Hier noch ein kleiner Nachtrag speziell für Dich Motte- bitte gib Deine Schmerlen in gute Hände...

Prachtschmerlen

Hier bekommst Du ziemlich viele Informationen zu diesen schönen Tieren!!!

Gruß

Thomas

Hallo Thomas,

ich denke meinen Schmerlen geht es sehr gut bei mir. Ich habe mich aber wirklich sehr unqualifiziert ausgedrückt, das muss ich zugeben. Ich hatte weder nach der größe des Beckens noch nach dem Besatz gefragt sondern nur geschrieben was ich gemacht habe. Dazu sollte man aber auch wissen das mein kleinstes Becken 120l hat und in diesem das Schmerlenfutter, sprich Schnecken, gezüchtet werden. Das Becken in dem die Schmerlen sind fasst knapp 500l und ich habe ein Paar mehr als 2 Schmerlen. Ich hatte eben auch mal ein Schneckenproblem und da habe ich für 3 Tage einfach 2 Schmerlen in das entsprechende Becken gegeben und die haben sich dann richtig satt gefressen. Inzwischen sind sie aber wieder bei Ihrem Schwarm. Das ganze habe ich aber auch nur gemacht weil ich in den insgesamt 3 Becken die ich habe, das Wasser miteinander mische. d.h. wird ein Becken komplett gereinigt, fange ich die Fische ab putze alles und fülle das Becken dann wieder mit je 1/3 Wasser aus den 3 Becken. So habe ich immer die selben Werte in allen Becken. Außerdem habe ich noch 4 Regenfässer in denen ich im Sommer dann entsprechende Mückenlarven fange und verfüttere. Ich denke schon das es meinen Fischen sehr gut geht und Schmerle sind einfach sehr schöne Fische die gerne beobachte, vor allem dann wenn sie gefüttert werden. Aber ihr habt recht, wenn man nicht die Zeit hat ausführlich zu schreiben sollte man besser die Klappe halten, was ich jetzt auch mache. Sorry
 
darth-tommy

darth-tommy

Beiträge
398
Punkte Reaktionen
1

AW: Schneckenplage!

Hi Motte,

na, dann wird ein Schuh draus, dann sind die Vorraussetzungen für Deine Schmerlen natürlich gut- las sich in der Tat im ersten Post anders!

Trotzdem war der Tip so nicht in Ordnung, aber das hast Du ja gleich eingesehen!

Und natürlich solltest Du ruhig weiter posten- aber wie Du sagst: in der Ruhe liegt die Kraft :bigok:

Liebe Grüße

Thomas
 
C

Christian.93

Gast

AW: Schneckenplage!

Hallo,
danke erst mal für die zahl reichen antworten!
Ihr seit wircklich ein toller haufen der einen immer hilft!

Nunja meine Wasserwert stimmen!
Fischen geht es hervorragend!
Denen geht es so gut das ich schon wieder Nachwuchs hab den ich abgeben werde und muss eben wegen Inzucht und den ganzen Schmarn!

Naja!
Wenn es zu viele werden fang ich die kleinen einfach nicht mehr ein dann werden sie schon gefressen!

Doch aum auf die Schnecken nochmals zurück zukommen, ich hab nuf so Schnecken die man eben beim Kaufen auf Pflanzen oben hat!
Zuerst waren es nur so ca. 5 doch jetzt sind es denk ich locker 30!
Nun muss ich schön langsam etwas unternehmen!
Sie sind ja nützlich keine frage!
Doch was zu viel ist ist nunmal zu viel!

Ich werde das mit einen Sallat oder einer Gurkenscheibe probieren!
Denn ich finde auch Fische sind keine nutz Tiere das ich mir jetzt einfach ein paar Schmerlen zu lege und sie nachher wieder abschiebe!

Danke nochmals an alle!!!!:respekt:

lg
Chris
 
Thema:

Schneckenplage!

Schneckenplage! - Ähnliche Themen

Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen: Hallo alle :) Lang ist's her, dass ich hier etwas gepostet habe :-( Vielleicht kennen mich ja einige noch :) Habe mich jedenfalls sehr über...
(Allgemein)

Frettchen Zuwachs

(Allgemein) Frettchen Zuwachs: Hallöchen :blobg: Am Freitag bekam ich meine neue Rasselbande und gleich versprühte der Rüde (Alea) den typischen stinke Geruch wenn Frettchen...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Aquaterrarium für eine Rhinoclemmys Pulcherrima Manni (Prachterdschildkröte): Hallo liebe Forumsgemeinde, es ist jetzt eigentlich schon überfällig Euch mein Projekt vorzustellen. Nachdem ich vor einiger Zeit mich ja...
Panzerprobleme bei Mauremys reevesii: Hallo an alle! Hab jetzt seit 1 Jahr meine kleine Dreikiel, sie ist sehr aktiv und es gibt bis auf Ihren Panzer keine Auffälligkeiten. So nun...
Oben