Bettnäserin....oh je...

Diskutiere Bettnäserin....oh je... im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo Leute, So bin wieder mal hier, ist schon lange her. Ich und meine Katzen haben einen ziemlich langen Weg hinter uns. Ich wollte ja erst in...
Kyra und Tamira Duo

Kyra und Tamira Duo

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

So bin wieder mal hier, ist schon lange her. Ich und meine Katzen haben einen ziemlich langen Weg hinter uns. Ich wollte ja erst in ein Haus ziehen was jetzt am Ende nicht geklappt hat also bin ich alleine mit meinen Katzen zu meinen Eltern wieder gezogen und das 600 Km weiter weg. Die Fahrt verlief eigentlich ganz gut. Tamira war sehr aufgeregt aber hat sich nach einer halben Stunde wieder beruhigt und Kyra fand die Sache toll hat sich ans Fenster gestellt und immer rausgeschaut. :irre::p

Ich dachte anfangs das alles in Ordung ist aber seit kurzem fängt Kyra an, in das Bett von meinem kleinen Bruder zu machen. :kotz:Sie war bisher schon drei mal Rollig und das alle 2 Wochen. :hä: ich war der Meinung das es nur einmal im Monat kommt aber ok. :p

Was mach ich jetzt am besten gegen meine kleine Bettnäserin?
Ohne sie gleich kastrieren zu lassen?

Ich hab so ein Fernhaltespray gekauft, was sagt ihr dazu?
Bringt das was?

Lg Lisse :bunny:
 
L

Lilly2002

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1

AW: Bettnäserin....oh je...

Hallo,

wieso möchtest du sie denn nicht kastrieren lassen?
Wie lange ist der Umzug denn schon her? Ich würde auf Protest tippen, weil sie mit der Situation einfach überfordert ist. Wie alt ist die Katze?
Ich denke nicht, dass ein Fernhaltespray viel hilft, wahrscheinlich sucht sie sich dann einfach nur einen anderen Platz. Viel Zuneigung und Streicheinheiten, das würde ich machen und vielleicht Bachblüten oder Feliway (heißt das so?) ausprobieren.
 
Kyra und Tamira Duo

Kyra und Tamira Duo

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hey Lilly,

Danke für die Antwort. Die Kleine ist jetzt bald 8 Monate alt. Der Umzug ist jetzt knapp 5 Wochen her. Kastrieren lassen will ich sie deshalb nicht, weil sie eine Hauskatze ist nicht raus darf und da keine Schwangerschaft passieren kann.Und ich will ihr den ganzen Stress mit Tierklinik und danach das Ganze ersparen. Ich glaub ich leide dann immer fast mehr wie die Katze selber. :p
Von Bachblüten und Feliway halte ich persönlich nix.

Danke für die Antwort.

Lg Lisse :bunny:
 
L

Lilly2002

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1

AW: Bettnäserin....oh je...

Ähm, das folgende jetzt bitte nicht böse auffassen ABER: Abgesehen davon, dass eine Katze auch entwischen kann, ist es auch wenn die Katze nicht raus darf nötig sie zu kastrieren, denn so eine Rolligkeit ist für Katzen nicht lustig. Ich erinnere mich an die Katze meiner Eltern die sich 2 cm über dem Boden gezogen hat und gebrüllt hat wie ein Baby, das hat mich fertig gemacht, weil die kleine mir auch leid tat. Eine Kastration ist schnell vorüber und innerhalb von wenigen Wochen vergessen und die Katze wird dir bestimmt nicht böse sein, glaub mir. Die Angst hatte eine Freundin von mir auch, sie hat den Schritt jetzt doch gewagt und der Katze gehts besser. Eine unkastrierte Katze kann dauerrollig werden, was eine ernstzunehmende Sache ist und dann tierärztlich behandelt gehört und dann kommst du wahrscheinlich um eine Kastration bzw. Hormongabe (die ich mehr als bedenklich finde) nicht herum. Wenn du mal in eine Suchmaschine "Dauerrolligkeit" eingibst, kannst du nachlesen, was eine Dauerrolligkeit "schönes" mit der Katze macht (Zysten, Krebs etc.)... Und deine Katze ist anscheinend auf dem besten Wege dazu. Und im Grunde genommen ersparst du der Katze nichts, wenn du sie nicht kastrieren lässt, du lässt sie nur jedes Monat wieder denselben Stress durchmachen, denn eine Rolligkeit bedeutet für die Katze Stress!

Wie gesagt, das ist keine Kritik, dass ist nur eine Anregung, weil du deine Katze vermutlich auch noch eine Weile haben möchtest und doch wahrscheinlich auch möchtest, dass es ihr gut geht.

lg
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hallo,

ich kann Lilly da nur zustimmen.
Ständig unerfüllte Rolligkeit ist für Katzen auch schlimm.

Man hört und liest auch immer wieder, dass Katzen in diesen Phasen unsauber werden. Also gut möglich, dass Kyra nach der Kastration nicht mehr pieselt.
Ich würde es auch machen lassen - so bald wie möglich.

Aber da melden sich bestimmt noch "Fachleute" zu, die dir besser erklären können, warum auch eine reine Wohnungskatze besser kastriert werden soll.:)
Das gilt dann natürlich auch für Tamira (ist doch weiblich, oder)

PS. Stell dir nur mal vor, du passt eine Sekunde nicht auf und Kyra gerät nach draußen. Der nächste potente Kater wartet bestimmt ...
 
Walldorf

Walldorf

Beiträge
903
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hallo,

auch Katzen markieren während der Rolligkeit und nicht nur das... potente Katzen markieren ebenso wie die Kater – nicht alle, aber Deine tut es ganz offensichtlich. Sie ist also nicht ‚unsauber’.

Außerdem kann jede uneingedeckte Rolligkeit Gebärmutterzysten mit sich bringen.

Es ist sehr unverantwortlich eine Katze, die nicht ab und zu mal werfen darf, nicht kastrieren zu lassen.

Was soll das Fernhaltespray bringen? Dann markiert sie halt woanders hin. Also ehrlich....
 
Kyra und Tamira Duo

Kyra und Tamira Duo

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hey Leute, :bye:

Danke für eure Antworten. Hab nochmal mit meinem neuen Tierarzt gesprochen und dann mit meinen Eltern. Kyra wird in einer Woche kastriert. Das ist wirklich das Beste. Tamira ist schon kastriert seit sie im Tierheim war. Ich hab erst dem Tierarzt nicht so recht geglaubt aber eure Antworten haben mich überzeugt. Danke nochmal.;)

@Lilly:
Ich hätte es auch nicht als Kritik aufgefasst.;)

@Walldorf:
Da würde es mich doch mal interessieren was du machen würdest wenn die Katze dauert in das Bett von deinem kleinen Bruder macht und eine Kastration erst gemacht werden muss. Soll ich sie dann lieber weiter ins Bett machen lassen oder das Spray nehmen und dann macht sie halt in die Ecke?!? Besser als ins Bett. Solange bis das mit der Kastration gemacht ist.

Danke für eure Antworten

Lg Lisse und Co. :bunny:
 
Walldorf

Walldorf

Beiträge
903
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

@Walldorf:
Da würde es mich doch mal interessieren was du machen würdest wenn die Katze dauert in das Bett von deinem kleinen Bruder macht und eine Kastration erst gemacht werden muss. Soll ich sie dann lieber weiter ins Bett machen lassen oder das Spray nehmen und dann macht sie halt in die Ecke?!? Besser als ins Bett. Solange bis das mit der Kastration gemacht ist.

Huhu,

Deine Aussage war ja keine Kastra, oder täusche ich mich da? Da bringt dann natürlich das Fernhaltespray auf Dauer nix, denn sie würde sich noch viele, viele andere Plätze zum markieren suchen.

Bis zur Kastra kannst Du es verwenden.

Ich hoffe, dass es nicht schon zu spät ist, denn oft ist es so, dass sich die Tiere das Markierverhalten nicht wieder abgewöhnen. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir anders ist.
 
Kyra und Tamira Duo

Kyra und Tamira Duo

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

@Walldorf:

Oh je :err:. Ich hoffe auch das es nicht zu spät ist. Der Umzug war eine absolut überstürzte Sache und musste wirklich von heut auf Morgen gehen, und das war auch mein GeldKiller, aber die Kastration steht fest. Da muss sie durch...:cry:
Wovor ich nur Angst habe ist das sie stark zunimmt und das ihr das schaden könnte, oder das sie durch die OP sich total verändert...das ist so meine Sorge.
Man muss dazu sagen ich hatte bisher nur Kater. :p

Lg Lisse :bunny:
 
Walldorf

Walldorf

Beiträge
903
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hallo Lisse,

Katzen verändern sich nach der Kastration nicht mehr oder weniger positv/negativ wie Kater.

Ob sie zunimmt liegt nur an Dir :bye: - wenn Du merkst, dass sie dick wird musst Du einfach die Futtermenge anpassen, denn Kastraten brauchen halt etwas weniger. Da die Futtermenge für jede Katze individuell hoch ist, kannst Du es nur über die Speckröllchen herausfinden was passend ist. Aber nicht gleich von Anfang an die Notbremse ziehen - erst mal abwarten.
 
Elly1

Elly1

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Hi,

also unsere Kitty wurde letzts Jahr ende Feb. kastriert,da war sie ca. 6 Monate alt.Verändert hat sie sich dadurch nicht ,außer das sie schmusiger ist und zugelegt hat sie minimal,bekommt so langsam eine kleine Hose(sag ich dazu immer) unten am Bauch.

Sie frißt auch nicht mehr als vorher

LG

Ela
 
Kyra und Tamira Duo

Kyra und Tamira Duo

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

Danke Leute für eure Beiträge....:bye:

Hat mich mal wieder sehr gefreut.... ;)
Wenn die kleine Kyra kastriert ist sag ich euch bescheid wie es gelaufen ist...

Liebe Grüße Lisse und Co. :bunny:
 
K

Key

Beiträge
507
Punkte Reaktionen
0

AW: Bettnäserin....oh je...

"Unsere" Tiere haben wir aufgeteilt. Über die Kater entscheidet meine Tochter, über den Hund ich. Wir sind da nämlich nicht immer einer Meinung, und da war es besser, das von vorneherein so abzuklären. Erspart Streit und dumme Situationen.

Die Kater haben früher ordentlich markiert, was seit der Kastration praktisch aufgehört hat. Temperamentmässig haben die beiden sich allerdings nicht verändert.
 
Thema:

Bettnäserin....oh je...

Bettnäserin....oh je... - Ähnliche Themen

Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Emilio:" Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr&: Hallo, mein Username ist Eliza. Ich wohne mit meinem Rudel (Ehemann, zwei Söhne, acht Katzen) in Stolberg. Erzählen möchte ich hier die Geschichte...
Emilio oder die Frage: "Darf ich leben, ich will doch": Emiliohat das Wort... IhrMenschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Aufder einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich...
Hammy und Gizmo: So, nachdem ich gerade Zeit habe, will ich mal gaaaanz von vorne anfangen. ;) Als mein Freund und ich im Sommer 2007 zu meiner Mutter gezogen...
Schäferhund mit Magendrehung: Normalerweise ist Heiko (unser geliebter Schäferhund) mit 12,5 Jahren fit wie ein Turnschuh. Er war abgesehen von kleineren Sachen auch nie...
Oben