Diät/Abnehmen etc.

Diskutiere Diät/Abnehmen etc. im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo ihr Lieben, heute fange ich mal ein viel diskutiertes Thema an: Abnehmen! Ich hatte vor zwei Jahren eine OP, die alles ziemlich...
L

Linda

Gast
Hallo ihr Lieben,

heute fange ich mal ein viel diskutiertes Thema an: Abnehmen! Ich hatte vor zwei Jahren eine OP, die alles ziemlich durcheinander brachte - kurzum: ich habe danach richtig dolle zugenommen. Ich habe mich eigentlich immer sehr gesund ernährt und meiner Meinung nach hatte ich auch eine gute Figur (sicher kein Model, dafür bin ich auch viel zu zwergenähnlich - aber ok. Ich habe nicht soooo hohe Ansprüche). Nachdem ich nun so zugenommen hatte, dachte ich mir irgendwann "Eh schon egal!" und habe mir dann angewöhnt zu viele Süßigkeiten zu essen und öfter habe ich mir beim Essen auch einen Nachschlag geholt, obwohl ich eigentlich schon satt gewesen wäre. Dadurch habe ich dann noch mehr zugenommen.

Nun hatte ich irgendwann die Nase voll davon und habe meine Ernährung wieder auf gesund umgestellt. Ich muss dazu sagen: Ich bin nicht der Bio-Junkie, ich esse schon was mir schmeckt, achte aber auf Obst und Gemüse in der Ernährung und auch darauf, dass es nicht täglich sehr kalorienreiche oder "fette" Kost gibt. Auch was Süßes ist ab und an drin - aber nur am Wochenende und in Maßen.

Naja, jedenfalls habe ich vor einigen Monaten mit abnehmen angefangen. Ich habe es in etwa nach dem Weight Watchers Prinzip versucht (war aber nicht bei den Treffen oder habe mir Bücher gekauft). Habe einfach mal notiert, was ich so esse und mir die Kalorien ausgerechnet und versucht mich immer an einen bestimmten Wert zu halten.

Zusätzlich mache ich 2 mal die Woche Sport.

Auf Süßigkeiten verzichte ich fast ganz - außer es macht mich total an, dann verwehre ich mir das nicht.

Auf diese Weise habe ich bislang 7 Kilo abgenommen. Jetzt ist seit Wochen kompletter Stillstand. Habt ihr eine Idee, wie ich die Kilos wieder zum Purzeln bringe?

Ich bin grundsätzlich total gegen Diätprodukte wie Slim fast. Nun hat mir eine gute Freundin aber erzählt, sie hätte damit 15 Kilo abgenommen und das Gewicht hinterher auch gehalten. Das stimmt mich doch nachdenklich, ob man es mal versuchen sollte... Aber ich bin da wie gesagt sehr sehr skeptisch. Habt ihr da Erfahrungswerte?

Ich meine, Gewicht ist nicht alles, aber wenn ich noch ein bisschen was los werden würde, fände ich das schon toll. Einfach für mich, damit ich mich wieder wohl in meiner Haut fühle. Ich bin zwar keine "Tonne", aber weil ich so klein bin, sieht man einfach jedes Kilo zuviel schon sehr stark.

Vielleicht habt ihr das ultimative Erfolgsrezept.
 
Shiela

Shiela

Beiträge
351
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hi Linda!

Du sprichst mir aus der Seele :cool:

Ich möchte nun auch einige Kilos verlieren und finde aber leider keinen Anfang. Im letzten Jahr habe ich mit Weight Watcher (hab mir einige Materialien besorgt, bin aber nicht zu den Treffen hin) immerhin 3 Kilo dauerhaft verloren. Und etwas über meine Ernährung habe ich auch gelernt. Ich hoffe sehr, dass ich nochmal einen Anfang finde und weitermache :cry:

Aber erstmal :respekt: vor deinen 7 Kg!!!! Das ist ja wahnsinn, man, was würde ich mich über 7 Kg weniger freuen :crazy:

Zu deiner Frage: Du musst jetzt durchhalten, denn genau jetzt geht dein Körper an die Fettreserven. Zuerst werden bei einer Diät die Wasserdepots etc. "angegriffen". Dann purzeln die Pfunde schnell, aber wenns ans richtige Körperfett geht, dann dauerts. Außerdem hat sich dein Körper jetzt an die geringere Nahrungszufuhr gewöhnt und stellt sich um. Er "lernt" jetzt mit dem zu arbeiten was er bekommt.

Also sei tapfer und halte durch! Durch den Sport überlistest du deinen Körper auch noch mehr Energie zu verbrennen. Auf keinen Fall solltest du jetzt noch weniger zu dir nehmen, denn das fördert nur den Jojo-Effekt.

Liebe Grüße,

Juli
 
Lissy553

Lissy553

Beiträge
3.129
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

hallo,

oh ich möchte auch etwas abnehmen, sehe im moment wie ein speckzwerg aus.

kann shiela zustimmen halte mit dem was du machst durch und mach eher mehr sport und is nicht weniger. dein körper akzeptiert dein neues gewicht erst nach einiger zeit vorher versucht er eher wieder zu zulegen.

habe vor mit weight watchers anzufangen da ich dank jojo efekt meinen körper ziemlich durch den wind gebracht habe...

lg
 
Iris2

Iris2

Beiträge
510
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

fixiert euch doch nicht so auf die Kilo, wenn ich an einem Tag mal etwaas mehr trinke wiege ich mindestens 1 Kilo mehr und hab deswegen trotzdem nicht zugenommen. Treibt viel Sport und baut Muskeln auf, dann wird euer Körper straffer und schlanker, aber nicht zwangsläufig leichter, da Fett einfach weniger wiegt als Muskeln..
 
schnucke1

schnucke1

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hallo,

ich will nicht abnehmen, esse und koche grad mit Appetit, habe auch, denk ich, ein ganz gutes Gefühl für Maß und was mein Körper braucht (der Nachteil: ich habe es durch eine Krankheit gelernt).

Ich habe aber auf der Suche nach neuen Rezepten in der Satdtbücherei spontan ein Buch mitgenommen, von dem ich nicht wußte, was es beinhalten würde. Es heißt: Warum französische Frauen nicht dick sind, ist von Mireille Guiliano und handelt davon, wie man seine Essgewohnheiten kontrolliert, überarbeitet und dann weiterisst: mit Spass und doch reflektiert. Wenn ihr es Euch ausleihen könnt, kann ich es empfehlen.

Ich finde es übrigens sehr vernünftig, keine Radikaldiät zu machen, damit tut man sich nur leid an! Und Madame Guiliano findet das auch :crazy:

Viel Erfolg noch und liebe Grüße
schnucke
 
T

Tina

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

Huhu,

ohhhh, grade genau mein Thema. :D

Ich bin seit dem 1. Januar auf Diät .... knapp über 103 kg ... ich kann's nicht mehr sehen, es nervte nurnoch. Angefangen bei Klamotten über ganz alltägliche Dinge, wie z.b. schwimmen gehen - ich traue mich so in kein Schwimmbad mehr - ist ja schon optische Körperverletzung für alle Anderen, wenn ich da im Badeanzug rumlaufe. *würg*

However - seit dem 1.1. bis heute sind genau 4,5 kg gepurzelt und ich bin nun auch schonmal wieder unter 100kg. *freu*

Das "Diätrezept" : Kein Zucker mehr im Kaffee, keine Cola, sondern Cola light, nicht mehr wie 200 - 300 Kaloriene am Tag ( anstatt empfolenen 2100 Kalorien für Frauen meines Alters und Grösse ) ... will heissen nurnoch Mittags was essen - nix mehr am Abend. Nurnoch Gemüse .. mal eine Kartoffel oder ein Stückchen Fleisch, aber nur selten.

Bevor jetzt wer losschreit vonwegen "Craschdiät" ... jep, ist eine und ich bin mir dessen bewust. Aber es ist die einzige Art, wie ICH es kann .... dieses "Ich will innerhalb von 5 Jahren 5 kg abnehmen" ist nix für mich ... ich will auf 70 kg runter und das so schnell wie möglich.

Die ersten Tage waren hammerhart - ich hatte ständig Kohldampf. Richtige Magenkrämpfe - echt übel.

Aber shit drauf ... mittlerweile sieht man es deutlich - im Gesicht werde ich jetzt schon schmaler und ich merke auch deutlich, das die Hose was lockerer sitzt. :)
 
L

Linda

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

Wow! Hier gibt es ja wohl noch mehr Leuts mit den gleichen Problemen!!

Also ich fixiere mich nicht sooo sehr auf die Kilos. Aber ich verschließe auch nicht die Augen davor, dass ich nun mal Übergewicht habe. Und weil ich so klein bin, sieht es auch noch nach mehr aus, als es tstsächlich ist! Aber ich habe kein bestimmtes Ziel, dass ich erreichen will. Wenn ich mir gefalle, höre ich auf und dann ist es mir auch egal, wenn ich laut BMI noch ein paar Pfunde zu viel habe. Ich mache es auch wirklich für mich - ich fühle mich nämlich eigentlich gesundheitlich sehr fit (mal davon abgesehen, dass ich so ein paar chronische Geschichten habe - aber daran ist man ja gewöhnt. Will sagen: Ich fühle mich nicht in Ausdauer oder so durch die Kilos im Vergleich zu Schlanken beeinträchtigt, was ja so häufig behauptet wird). Ich finde es nur einfach nicht schön.

@Tina: Das mit dem Badeanzug kenne ich! Ich muss mich jedes Mal wieder überwinden und mich aus der Kabine rauszwingen, obwohl ich jetzt schon seit dem Sommer zwei Mal die Woche ins Hallenbad gehe und da beruhigenderweise mehr übergewichtige Menschen wie ich als schlanke Leute unterwegs sind. Für mich kommen leider andere Sportarten nicht infrage. Ich habe auch einen Hometrainer zu Hause, aber das Teil ist für mich nicht geeignet, deswegen mach ich da nur zwischendurch "leichte Übungen".

Ich habe auch schon mal eine Crashdiät gemacht. Viele haben mich kritisiert und gesagt, würde wegen Jojo-Effekt eh nichts bringen. Ich kann nur sagen, ich habe auf die Weise damals gute 12 Kilo abgespeckt, durch Jojo 4 gleich nach Diätende wieder zugelegt - aber immerhin waren 8 Kilo dauerhaft runter. Bis zur erneuten Gewichtszunahme, an der ich jetzt arbeite... Ich bin auch ernsthaft am Überlegen, ob ich es noch mal auf die harte Tour durchziehe.

Lustig ist, ich habe 7 Kilo runter (fairerweise sollte ich erwähnen, dass ich über die Feiertage wieder 1,5 drauf gekriegt habe... Aber ich denke, die bin ich in spätestens einer Woche wieder los, daher hab ich das mal glatt unterschlagen), dadurch habe ich schon eine Kleidergröße verloren und die neuen Hosen sitzen schon wieder locker, aber ich fühle mich noch kein Stück besser, weil ich irgendwie noch gar keine Veränderung sehe. Kommt wahrscheinlich daher, dass man sich jeden Tag sieht...

Grundsätzlich wollte ich noch loswerden, dass ich den ganzen Schlankheitswahn zum Kotz*** finde - auch eine fülligere Frau kann aus meiner Sicht attraktiv sein und gut aussehen. Ich finde es auch okay, wenn jemand, der dick ist, sagt, das er sich wohl fühlt und so bleiben will, wie er ist. Wenn das wirklich so ist, ist das doch in Ordnung! Bei mir ist das nur leider nicht so...



EDIT: @Schnucke: Danke für den Buchtipp! Ist notiert.
 
T

Tina

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hi Linda,

bei mir hat das nichts damit zu tun, das ich schlank sein will, weil die "Gesellschaft" das so erwartet .... MICH stört es.

Ich hatte jetzt auch langsamm Probleme mit den Gelenken - z.b. die Knöchelgelenke : Wenn ich nach längerem sitzen austand, konnte ich kaum laufen, weil die weh taten.
Oder so Sache, wie ein paar Treppenstufen und am japsen wie nach einem 5000 km Lauf.

Dann kommt dazu, das ich hier ein Pony stehen habe, welches ich im nächsten Sommer anreiten will. Ist sicher mit 100 kg leichter - denn wenn ich mich dann da drauf hocke, kann das arme Viech ja gar nicht bocken oder rennen!! :rolleyes: Aber aus rein Tierschutzrechtlicher Sicht finde ich das unverantwortlich und somit ist auch das ein Grund, warum bis zum Sommer das Thema erledigt sein muss.

Ich habe schon einige Craschdiäten hinter mir und hatte nie einen Jojo Effekt. Dicker bin ich nur gworden, wenn ich wirklich wieder unvernünftig gelebt habe - also z.b. 2,5 Löffel Zucker im Kaffee ( und ich trinke locker 5 - 7 Tassen am Tag ) und dann so Scherze wie mal eben 2 Stücke Sahnetorte nach 22 Uhr, also kurz vor'm ins Bett gehen.
 
Gina83_19

Gina83_19

Beiträge
785
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

oh, ich verstehe euch so gut! ich bin auch zu dick. es hat bei mir denke ich mal mit dem studium zu tun. denn bis vor 2 jahren, also bevor ich angefangen habe war ich schlanker. zwar keine traumfigur, aber es war für mich ok.
aber hier muss ich stundenlang am schreibtisch sitzen und lernen. früher jeden tag stall ausmisten und reiten und jetzt gar nichts mehr. seit november nicht mal mehr am WE.

und ich brauche oft noch mal abends was zu essen, wenn ich bis 23 uhr oder so lerne und dann seit mittag nichts gegessen habe geht nichts mehr in den kopf.
für mich sehe ich vorerst schwarz, dabei würde ich bis zum sommer auch gerne dünner sein.

ich drücke euch allen ganz doll die daumen! ihr schafft das!
 
Trofu

Trofu

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
3

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hach Tina, ich will auch , seh aber auch schwarz.

Du bist ja echt tapfer:teeth: .

Vieleicht sollte ich mir auch ein junges Pferd zulegen um einen Ansporn zu haben?:engel:

DAFÜR würd sichs echt lohen:biglaugh:
 
L

Linda

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

oh, ich verstehe euch so gut! ich bin auch zu dick. es hat bei mir denke ich mal mit dem studium zu tun. denn bis vor 2 jahren, also bevor ich angefangen habe war ich schlanker. zwar keine traumfigur, aber es war für mich ok.
aber hier muss ich stundenlang am schreibtisch sitzen und lernen. früher jeden tag stall ausmisten und reiten und jetzt gar nichts mehr. seit november nicht mal mehr am WE.

und ich brauche oft noch mal abends was zu essen, wenn ich bis 23 uhr oder so lerne und dann seit mittag nichts gegessen habe geht nichts mehr in den kopf.
für mich sehe ich vorerst schwarz, dabei würde ich bis zum sommer auch gerne dünner sein.

ich drücke euch allen ganz doll die daumen! ihr schafft das!

Den Aspekt hab ich natürlich noch gar nicht miteinbezogen: Ich sitze auch sehr viel seit einigen Jahren und esse häufig total unregelmäßig. Frühstück gibt es grundsätzlich nie, wenn ich im Stress bin fällt auch nicht selten das Mittagessen aus - dann hab ich abends natürlich Kohldampf wie Sau. Aber ich arbeite daran. Und es ist schön zu sehen, dass andere auch damit kämpfen. Manchmal kommt es einem so vor, als hätte man nur noch schlanke, wunderschöne Menschen um sich...
 
kleinChrissi

kleinChrissi

Beiträge
514
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

da kann ich auch watt schreiben ;)

bonjour allerseits

@linda ich bin auch klein und rund *lach* ne ich weiß , bei kleinere leuten find ich schlägts nochmehr ins auge wenn da nen paar kilos zuviel sind woll?

also slimfast bringt garnix (aus meinen erfahrungen)

meine mum hat das gemacht (unter aderem noch andere diverse sachen)

naja sie hat zwar mit slimfats abgenommen, als sies aber irgendwann nemmer trinken konnte schwupps da waren die kilos drauf

und so kam sie und ich zu weight watchers, also ich find das prinzip da schon echt gut ... hatte auch schon 6 kg runter, dann kamen aber nen paar veränderungen in meinem leben (erst jetz bin ich umgezogen wegen ausbildung) und da hab ichs schleifen lassen, aber ich fang jetz wieder damit an ^^

ich finde den einkaufsführer da echt nützlich und für mich persönlich auch dieses tagebuch zu schreiben wann man wieviel points zu sich genommen hat , ich bruache sowas

aber allein finde ich isset damit net getan, man sollte auch nebenbei etwas sport machen (alleins chon um muskeln aufzubauen und aut zu straffen)

joar also ich werd mich hier mal anch nen fitnessdingen umschauen und dann passt das

also wie gesagt ich schwör auf weight watchers, weil ich finde das es net wie ne diät is, sondern eher ne ernährungsumstellung (und kinder ich kann euch sagen ich hab mich echt falsch ernährt ;))

also an alle viel glück

und ja auch ich hab stillstandphasen, die normal aber hart sind, aber wenn man die überwindet dann passts

p.s. ic gehe auch net zu den treffen is mir zu teuer aber mit den büchern is man gut beraten

also denn bis bald
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hallu


Jaa....die liebe Figur. Ich persönlich mag mich, aber ich finds furchtbar deprimierend wenn ich in einen Jeansladen gehe eine Jeans kaufen möchte und ab 42 nichts mehr da ist und die oberschenkel besonders schmal sind...
Ich war noch nie schlank^^ Aber ich bin mit dem Älterwerden schlanker geworden..Zumal sich das Gewicht dann anders verteilt, ich bin 1,75 groß und sehe aus wie eine Sanduhr quasi^^ Also ordentlich Busen schmale Taille breite hüften und viel Po und dann lange Beine.. Eigentlich nicht schlecht, aber man sieht mir jedes Kilo mehr sofort im Gesicht an...Und dann störts mich...
Naja lange Rede gar kein Sinn ich bin auch immer am Aufpassen was das Gewicht betrifft. Ich hab das Glück dass ich einen geregelten Tagesablauf bis 5 habe durch die Schule. Dann nehm ich mir meine vier brote mit nen Apfel ne große Flasche Apfelschorle und so komm ich durch den Tag. Abends mach ich mir dann was leckeres wie Spaghetti mit Gemüsesauce oder selber Nasi Goreng und setz mich mit einer Flasche Apfelschorle an die Hausaufgaben.

Ich arbeite auch mit Weight Watchers, meine Mam hat damit auch 8 Kg abgenommen und hält ihr Gewicht seit 2 Jahren. Man ernährt sich wirklich viel bewusster. Ich habe ein Tagebuch auf den Computer und es spornt mich an mir Bonuspunkte zu verdienen oder einzusparen. Damit komme ich wirklich gut zurecht.

@ Linda: Das ist normal, am Anfang purzelts und dann wirds immer schwieriger. Mach halt viel Sport und wandele den Speck in Muskeln um. Man fühlt sich fit und durchtrainiert (war ich zwar bis jetzt nur ansatzweise aber trotzdem) besser als einfach nur dünn bzw moppelig.
Halt durch =]
 
T

Tina

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

Huhu Manu,

ich finde es auf jeden Fall ein lohnendes Ziel .... denn das ( siehe Bild 1 ) ist ja nun echt kein Anblick *grusel* ( ist übrigens nicht mein Pferd, sondern Pingus Dakar :) ). Und wenn ich mir die Maus ( siehe Bild 2 ) so ansehe, dann finde ich, es lohnt sich, für sie 30 kg - 40 kg abzuspecken, oder?
 

Anhänge

  • d1.jpg
    d1.jpg
    77,8 KB · Aufrufe: 334
  • Dreier4.JPG
    Dreier4.JPG
    77,8 KB · Aufrufe: 326
U

Uni

Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0

AW: Diät/Abnehmen etc.

Hallo!

Um ein paar Daten vorweg zu geben: Ich bin 1,75 m groß und "schon immer" übergewichtig - zumindest, solange ich denken kann. Minimum waren (bei der aktuellen Größe) mal 76 kg, dann hatte ich recht lange - etwa vom 17. bis 19. Lebensjahr - stabile 86 kg. Mit dem Abi verschwand der wöchentliche Schulsport, mit der Uni kam die Mensa und die vielen Süßkramautomaten, Cafeteria usw. ...
Dazu kam irgendwann passenderweise auch noch eine Schilddrüsenunterfunktion (-> plus 10 kg ohne Ernährungsänderung).

Im Laufe des letzten Jahres habe ich immer wieder gedacht: So kann's doch wirklich nicht weitergehen. Ich habe schon einige Abnehmversuche (u.a. Weight Watchers ohne Gruppe) durch, nie wirklich erfolgreich, weil ich nicht dran bleibe. Nach ein paar Wochen hielt ich nicht mehr durch, jedes Mal wieder.

Im Oktober bin ich mit knapp 110 kg (d.h. unbekleidet ca. 108 kg) in eine Weight-Watchers-Gruppe eingestiegen und habe (langsam, aber sicher :D ) in 8 Wochen 3 kg abgenommen. Für mich ist der "langsame" Weg eindeutig der Beste, weil ich nicht wie sonst das Gefühl habe, mich zu kasteien, und irgendwann wieder einbreche.
(Naja, nach "Weihnachtspause" hab ich vermutlich 2 kg wieder drauf - werde das morgen genau erfahren... Aber die gehen auch wieder runter. Ich bin motiviert wie noch nie bei einem Abnehmversuch.)

Mir hilft die Gruppe sehr, weil ich merke, dass andere Leute die gleichen Probleme haben wie ich. Im normalen Leben habe ich oft das Gefühl, dass viele schlanke Leute gar nicht verstehen, warum man nicht "einfach mal" Sport macht und sich gesund ernährt... Das ist nicht einfach, überhaupt gar nicht. Für mich ist jede 300-g-Abnahme ein Kampf - und ein kleiner Sieg.
Das wöchentliche Treffen gibt mir Struktur. Ich weiß, ich kann dem Wiegen nicht entgehen, ich kann mich nicht davor drücken wie früher und selbst besch***.
(Ich gehe btw mit meiner Mutter hin, die in 9 Wochen gute 4 kg abgenommen hat, über Weihnachten vermutlich aber auch maximal gehalten... nuja. ;) Besser, als wie früher 3-5 kg zuzunehmen.)

Weight Watchers halte ich nach wie vor für die beste Methode, weil es keine Diät ist, sondern eine positive Ernährungsumstellung. Man achtet neben dem eigentlichen Essen auf ausreichendes Trinken, eine ausreichende Menge Obst/Gemüse am Tag und genug Calcium (besonders für Frauen wichtig). Das Aufschreiben ist da für mich eine gute Sache, weil ich so nie den Überblick verliere.

Fazit: Ich kann WW (mit Gruppe) nur empfehlen und bin mir sicher, dieses Jahr weiter abzunehmen. Und irgendwann auch mein Ziel von 70 bis max. 75 kg zu erreichen.

LG,
Mooni

P.S. Tipp an Linda: Es mag blöd klingen, aber manchmal hilft es, ein paar Tage alles schleifen zu lassen und (zu)viel zu essen, um danach mit neuem Elan zu starten. Das gibt einen neuen Schub, den man auch auf der Waage sieht. Das Wichtigste ist, positiv zu denken, sich nicht zu ärgern, wenn's mal nicht so klappt. Denn Kilos, über die man sich ärgert, sind besonders hartnäckig. ;)
 
L

Linda

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

@Mooni: Das stimmt schon. Aber den totalen Stress mach ich mir da auch nicht, vielleicht ist das falsch rüber gekommen. Ich hab nur ab sofort ein bisschen weniger Stress und da möchte ich die Zeit wirklich nutzen und mich auch ein wenig auf das Abnehmen konzentrieren. Denn wenn ich Stress habe, neige ich zum Zunehmen und irgendwie bleibt da die gesunde Ernährung auch leichter mal auf der Strecke.
 
Trofu

Trofu

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
3

AW: Diät/Abnehmen etc.

*gg* Tina

Ich werde meinem Mann den Vorschlag machen mir ein Jungpferd zu kaufen ;)

Ich denke er wird sagen :irre: .

Nein ich fühl mich auch selbst nicht mehr wohl. Krieg auch langsam Gelenkprobleme und werde zunehmend :sleep: kurzatmig.

Früher "musste" ich viel mit unserm Hund laufen einfach in Bewegung sein.

Jetzt ist er alt und oft krank, da sinds nur noch kurze Gassigänge, das merk ich jetzt total.

Ich finde es nur so schlimm , dass es soviel ist was ich abnehmen müsste, wenn dann solltens schon 30 kg werden :( mindestens.

Übrigens find ich dass du auf Dakar gut aussiehst, es kommt immer drauf an wie jemand sitzt und mann kann auch mit mehr Umfang geschmeidig sein.

Klar würds vielleicht schöner aussehen wenn die Oberschenkel dünner wären.

Aber das ist in meinen Augen wirklich nicht das Hauptproblem.

Solange man sich wohl fühlt und man noch machen kann was einem Spass macht ist alles nicht so schlimm.
Nur wenns wie bei dir und mir so ist, dass man sich selbst nicht mehr wohlfühlt, sollte man echt was machen.

Ich kauf keine Schokolade mehr:engel: . Aber Nutella ist noch im Haus:D .

Und ja das 2. Foto ist echt ein toller Grund..

LG
 
S

Salanee

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

ach wo...

huhu,

ach wo... solange man sich wohlfühlt... und wenn nicht mehr, dann ist richtig, dann sollte man was tun.

@Tina
das untere Bild... macht mir mehr Sorgen... ein paar kg weniger würde da auch nicht schaden *schnellwegrenn* ;) :biglaugh:
 
T

Tina

Gast

AW: Diät/Abnehmen etc.

Huhu,

oh danke, Manu - ich fasse das jetzt mal als Kompliment auf, das du meinst, das es sooo schlimm nicht aussieht, wie ich da auf Dakar sitze. :) War auch schön, das Pingu mich drauf gelassen hat ... ich habe einfach irgendwie einen Tick was fremde Pferde betrifft und habe immer das Gelüste, sie zu reiten. :p

Aber eben, wie du schon sagst, die Oberschenkel könnten auch ein wenig mehr Umfang haben. *seufz* Die Gelenkschmerzen ( waren extrem in den Fesselgelenken ) sind fast weg, die Kurzatmigkeit ist zwar noch, aber damit kann ich leben, solange ich weiss, das das auch bald anders sein wird.

Aktueller Diätstand : 5 kg :blobg:

Salanee, hast ja Recht. Aber , neija, Weidewampe eben und ich denke auch, wenn ich sie ab Frühjahr arbeite, werden da auch die Pfunde schwinden und Platz machen für ein paar Muskeln mehr. ;)
 
Trofu

Trofu

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
3

AW: Diät/Abnehmen etc.

MOOOOOMENT!!

Ich habe gesagt dass du GUT auf Dakar aussiehst, nicht dass es nicht so schlimm aussieht:teeth: .

Also, es ist ein Kompliment:teeth: .
 
Thema:

Diät/Abnehmen etc.

Diät/Abnehmen etc. - Ähnliche Themen

Hilfe-Schildkröte kann nicht mehr laufen: Hallo zusammen, ich weiß leider absolut nicht weiter und hoffe, dass ich hier vielleicht Ideen bekomme. Ich entschuldige mich jetzt schon für den...
Gewicht - Sorge um meinen Wolligen: Hallo Zusammen, leider muss ich hier auch mal wieder was schreiben... Mache mir Sorgen um unseren Wolligen. Er ist ende Januar/anfang Feb. diesen...
Staphylokokken und Atemgeräuche - Lange Vorgeschichte, langer Text: Hallo, Ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf Hilfe oder Tipps oder Erfahungen hoffe. Ich habe zwar schon einiges zu meinem...
Zahnschweinchen - wann gehen lassen?: Liebes Meerschweinforum, ich war sehr lange nicht hier, freut mich zu sehen, dass das Forum noch so aktiv ist...! Vielleicht könnt ihr mir einen...
VG von alter Gruppe macht mir Sorge :(: Hallo Ihr Lieben, vllt erinnert sich noch der ein oder andere an meine Threads aus dem letzten Halben Jahr. Alles fing an mit einer Sau aus...
Oben