Angst vorm Tierarzt

Diskutiere Angst vorm Tierarzt im Maus: Ratgeber Forum im Bereich Mäuse; Hallo, ich habe seit einem jahr drei mädels bei mir wohnen.eine von ihnen macht mir schon seit längerem große sorgen. vor ca einem halben jahr war...
jacky4

jacky4

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit einem jahr drei mädels bei mir wohnen.eine von ihnen macht mir schon seit längerem große sorgen.
vor ca einem halben jahr war sie erkältet und wir waren beim tierarzt.
das fand sie allerdings nicht wirklich toll,kaum hatte sie die ärztin gesehen hat sie ihr in die hand gebissen und sich bei mir in der kapuze versteckt.
nach der behandlung ging es ihr eigentlich wieder besser-sie hatte antibiotikum bekommen.
nun allerdings macht sie wieder,wie damals bei der erkältung knatternde geräusche,bloß viel,viel leiser-hört man nur wenn man sie dicht beim ohr hat.
sie ist total langsam in ihren bewegungen geworden,kommt kaum noch aus ihrer schlafhöhle und hat immer weniger haare aufm kopf.
ich hab auch den eindruck sie frisst deutlich weniger als die anderen beiden.
hab schon allmögliches probiert,was sie eventuell zum fressen animieren könnte,doch das ende vom lied war das meine anderen beiden damen einen ordentlichen umfang bekommen haben und sie leider-hab ich das gefühl-immer dünner wird.ausserdem atmet sie manchmal sehr schnell über die flanken.
will es eigentlich vermeiden wieder mit ihr zum arzt zu fahren,da sie sich sowieso nicht untersuchen läßt und ich ihr den streß ersparen möchte.
habt ihr vielleicht eine idee was sie haben könnte?
mach mir echt sorgen...
lg Jacky
 
Agouti1

Agouti1

Beiträge
815
Punkte Reaktionen
0

AW: Angst vorm Tierarzt

Hallo Jacky und Willkommen im Forum :)

Das Verhalten Deiner Maus beim Tierarzt ist ganz normal, sie hat aus Angst gebissen und klar - in so einem hellen Raum mit fremden Gerüchen muss man als Maus auch Angst haben.
Zudem sind Mäuse aufgrund ihrer geringen Größe ja auch schwer festzuhalten, das sind die weniger schönen Momente für eine Maus.

Du solltest deshalb aber nicht davor zurückscheuen, zum Tierarzt zu gehen.
Gerade Mäuse verstecken es gern wenn sie krank sind (das müssen sie in der Natur auch, damit Feinde ihre Schwäche nicht erkennen) - da ist es schnell mal zu spät.

Bei Atemgeräuschen wie Du sie beschreibst, sollte die Maus schnell (untersucht werden und) eine Antibiotikumbehandlung bekommen. Leider wird so eine Atemwegserkrankung bei Mäusen schnell kritisch, ein einfaches Nießen wird zum schlimmen Schnupfen oder einer Lungenentzündung, oder es wird unbemerkt sogar chronisch.
Lob dass Du so genau hinhörst ob Deine Maus Atemgeräusche macht - also ab zum Tierarzt und sie untersuchen lassen ;)

Wenn die Maus krank ist, kann es sein dass sie apathisch wirkt, langsamer ist, wenig fressen mag, viel schläft, das Fell nicht mehr glänzt usw.
Das sind u.a. auch Zeichen, das Tier mal dem Arzt vorzustellen.

Alte Mäuse allerdings bekommen auch lichtes Fell (besonders in der Gesichtsregion) und nehmen ab, werden insgesamt langsamer und schlafen manchmal auch mehr.
Manche Mäuse altern schnell, ander wiederum sehen mit 2 Jahren (ein recht hohes Alter für eine Farbmaus) noch jung aus.
Du kannst die Maus etwas päppeln, gebe ihr einfach täglich etwas Brei (ein Teelöffel voll ist eine gute Portion).
Dafür kannst Du die Babybreiflocken von Milupa (7-Getreide o.ä.) nehmen, oder anderen anrührbaren Brei aus Getreide oder etwas Gemüse. Da kannst Du nahrhaftes Futter reinmischen (wie Haferflocken, Eiweiß usw), besonders bewährt sich auch die Paste "Nutrical" die es beim Tierarzt gibt (schmeckt auch besonders gut).
Milcherzeugnisse dürfen nicht im Brei enthalten sein, Mäuse bekommen davon schlimmen Durchfall!

Ich wünsche gute Besserung für das Mäuschen, und berichte uns doch, was beim Tierarzt rausgekommen ist.
 
Thema:

Angst vorm Tierarzt

Angst vorm Tierarzt - Ähnliche Themen

Katze meckert ohne Grund: Hallo ihr Lieben, wir haben vor etwa zwei Wochen zwei Katzen bei uns aufgenommen. Die Beiden sind 1 1/2 Jahre und 6 Monate alt und Mutter und...
Komplikationen nach Gebärmutterentfernung: Hallo ihr Lieben! Ich möchte nicht gross drumrum reden, sondern komme mal direkt zum Problem. Meiner Hündin ging es Samstag nicht gut, sie war...
Möglichkeiten zur Gewichtsreduzierung: Guten Abend, ich war heute mit Johnny beim Tierarzt, weil er die letzten Tage ab und zu Atemgeräusche hatte. Glücklicherweise sind Herz und Lunge...
2 mal Blasenentzündung innerhalb von 2 Monaten, Verdacht auf Blasenstein im Harnleiter, OP ?: Hallo zusammen, ich schildere erstmal was bisher passiert ist: Technische Daten zum Schweinchen : Die süße ist 3 Jahre und 10 Monate alt...
Hilfe!!!! Meerschweinchen atmet komisch: Hallo Ich bitte um schnelle Antworten und wäre sehr dankbar! Mein meerschweinchen (fast 6 Jahre alt) atmet seit heute Nacht komisch, also es hört...
Oben