Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

Diskutiere Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist? im Maus: Ratgeber Forum im Bereich Mäuse; hy ich hab jetz seit ca.2 wochen eine maus, die verkäufer meinten das es möglich sein könnt das sie schwanger ist da es ein weibchen ist, aber sie...
S

SweetY3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
hy
ich hab jetz seit ca.2 wochen eine maus, die verkäufer meinten das es möglich sein könnt das sie schwanger ist da es ein weibchen ist, aber sie waren sich nicht sicherob sie schwanger ist oda nicht ... wie merkt man des ?

Lg SweetY
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SweetY3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

 
Chipsy 03.05

Chipsy 03.05

Beiträge
3.664
Punkte Reaktionen
7

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

Das kannst du erst am schluss Feststellen sie wird Birnenförmig drei Tage vor dem Ereigniss. Gib ihr auf jedenfall zusätzlich Eiweis das heist Gekochtes Ei, Katzentrokenfutter, Magerquark,Mehlwürmer. Einige Fragen die mir die Haare aufstehen lassen. Warum kaufst du in einer zohandlung tiere es gibt so viele notfälle? Hast du nur eine Maus wenn du dich nur annähernd mit Haltungsbedingungen ausernander gesetzt hast müstest du wissen das es Gruppentiere sind und sie NIEMALS alein gehalten werden. Und bitte erkundige dich was es für ein geschlecht ist und setze demnach W/M ein oder lass das 2./dein Mänchen? Kastrieren der Artgerechten Tierhaltung zu liebe. :( :motz
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

@Chipsy: Kennst Du den Spruch aus der Bibel? "Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein."
Natürlich hast Du Recht, dass man sich vor der Anschaffung der Tiere über ihre Haltungsbedingungen etc. informieren sollte. Aber als Neuling kommt man auf viele Dinge ja gar nicht erst...
Meine ersten Mäuse waren auch aus dem Zooladen.
Ich kannte keine Tierforen im Internet, ich hatte mir über Zooläden keine großartigen Gedanken gemacht... Also rein in den Zooladen und beim Verkäufer informiert - der muss es ja schließlich wissen, dachten wir... Tja, Ergebnis: Immerhin habe ich schnell noch in einem GU-Ratgeber im ZooLa geschaut und erfahren, dass man mindestens 2 Mäuse nehmen sollte, und auch besser 2 Mädels als 2 Jungs, da die weniger stark müffeln. (Davon, dass unkastrierte Jungs sich böse kloppen, stand da z. B. nix... und auch nix, dass man nicht in Zooläden kaufen soll...)
Also haben wir 2 Mäusemädels (aus gemischtgeschlechtlicher Haltung) in einem viel zu kleinen Käfig (wurde uns vom Zoohändler als völlig ausreichend empfohlen) und mit Salzleckstein und Mineralstein eingepackt...
Zum Glück kam ich dann recht schnell auf die Idee, mal im Internet zu forschen, und kurz drauf sind unsere Mäuse in einen gescheiten Käfig umgezogen. Dass sie nicht trächtig waren, war pures Glück...
Aus diesen Fehlern haben wir gelernt und später Mäuse aus dem Tierheim und aus privaten Notfällen (Allergie, letzte übriggebliebene Einzelmaus) aufgenommen...
Fazit dieses Romans: Gib´ doch Neueinsteigern in Sachen Mäuse erstmal eine Chance ;)

@Sweety: Inhaltlich hat Chipsy Recht - eine Trächtigkeit sieht man meist erst in den letzten paar Tagen vor der Geburt... Vorsorglich zusätzliches Eiweiß zu füttern, ist daher keinesfalls verkehrt (wobei ich selber letztens erst von Angelus Noctis gelernt habe, dass Katzen-Trockenfutter nicht so gut geeignet ist... also besser hartgekochtes Ei, Mehlwürmer, Gammarus...)

Wegen der Gesellschaft für Deine Maus würde ich jetzt erstmal abwarten, ob sie tatsächlich trächtig ist. Das solltest Du in spätestens einer Woche ja wissen (Tragzeit sind 21 Tage...). Wenn die Maus trächtig sein sollte, wäre eine Vergesellschaftung mit einer weiteren Maus jetzt zu stressig für sie, außerdem hättest Du dann ja bald ohnehin jede Menge Mäuse und könntest 2-3 Mädels als Gesellschaft für die Mama behalten...

Wenn die Maus nicht trächtig sein sollte, dann lass´ das Geschlecht nochmal überprüfen (obwohl - in dem Alter sollte man, falls es ein Kerlchen ist, die Hoden schon deutlich erkennen können...). Ist es definitiv ein Mädel, dann schau mal in den Tierheimen Deiner Umgebung, ob Du dort noch 2 Mädels als Gesellschaft finden kannst. Ist es ein Kerlchen, bleibt Dir nur die Kastration, da sich unkastrierte Mäuseböcke so gut wie gar nicht miteinander vergesellschaften lassen und sich irgendwann böse zoffen, das kann sogar Tote geben...

Als Lektüretipp hätte ich noch NAGER INFOS anzubieten, da findest Du noch haufenweise wichtige (und v. a. vernünftige) Infos zum Thema Mäuse!

LG, seven
 
S

SweetY3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

bis jetzt habe ich nur eine maus, weil man zu uns sagte das sie schwanger sein könnt und das wollten ich jetzt vorher wissen wie man des bemerkt bevor ich mir die zweite maus holl! wie ist es eig. wen man eine M und W maus hatt und die W junge bekommt muss man dann das M raus tun ? weil manche sagen es so und andere sagen es so zu mir des wegn wollt ich das jetzt mal genau wissen !

Lg SweetY
 
Chipsy 03.05

Chipsy 03.05

Beiträge
3.664
Punkte Reaktionen
7

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

ja würde ich auf alle fälle raus nehmen weil dei w Maus wieder trachtig werden kann. Undzwar diereckt nach der geburt


@Seven ich hab das alles vieleicht etwas blöd vormoliert.Ich hab auch den Fehler gemacht sie aus einer Zoohandlung zu holen. Jetzt weis ich es besser und würde es nicht mehr tun.
Fazit: Ich hab überreagiert tut mir leid an @all. :blobg:
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

@Sweety: Du solltest auf jeden Fall darauf verzichten, ein Männchen und ein Weibchen zusammen zu halgen. Der Nachwuchs mag ja vielleicht noch so niedlich sein - aber es bestehen so viele Risiken, wenn man einfach so zwei Mäuschen zusammensetzt...
Es können Fehlgeburten, Missbildungen, Qualzuchten dabei rauskommen. Die Babies und/oder die Mutter können bei der Geburt sterben...
(Und ja, die Mama kann direkt nach der Geburt erneut trächtig werden, dann ist gleich der zweite Wurf im Anmarsch, und das wäre für die Mama wahnsinniger Stress...)

Ach ja - und wohin mit dem Nachwuchs? Da können 7 -15 Mäusebabies kommen - meist sind ca. 2/3 davon Kerlchen (nicht immer, aber oft ;) ) Die Jungs müssen kastriert werden, damit sie sich nicht zerfleischen. Das ist teuer...

Du siehst - ein Haufen Probleme, der entstehen könnte (bzw. teilweise auf jeden Fall entsteht...) - da kann ich also nur dringend abraten...

LG, seven

@Chipsy: :knuddel:
 
S

SweetY3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

oki danke
ich hab jetzt noch ein W und sie verstehen sich wunderbar, aber wie schon vermutet ist das ein W was i schon länger hab schwanger ! Kann ich Beide mäuse im Käfig lassen oder sollte man sie trennen ? was wäre besser ?
 
Nekomata

Nekomata

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

Also ich hab bisher nur Mäusepflegeerfahrung, eigene sind im Anmarsch. aber aus meiner Erfahrung kannst Du die Weibchen zusammelassen, das andere Mädel zieht die Babies mit groß. MAch Dich aber bitte kundig, wann die Kleinen dann identifiezert werden können und nimm die Söhne rechtzeitig raus, sonst kriegen Mama, Tante und die Schwestern dann gleich wieder Nachwuchs... Und gekloppe gibts dann auch noch. Also ich hab immer Pech, bei den Würfen von denen ich meine Mädels kriegen sollte waren es eigentlich immer nur Jungs, bei einem war ein einzges Mädel dabei. Mein Glück halt... Toi-toi, dass alles für die Mausemama gut geht.
OT: "Zooläden" sind nicht immer schlecht, die Verkäufer in meinem Lieblingsladen (alle selbst Tierhalter mit echter Ahnung) verweisen auch auf Tierheime und helfen auch bei der Vermittlung von Notfällen. Gerade jetzt vor Weihnachten gabs echte Kreuzverhöre vorm Kauf, auch wenn dann die Leute eventl. zur Konkurenz gehen. Also es gibt doch rühmliche Ausnahmen, wenn auch leider nur wenige...
 
M

Mimiii

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

hallo,
lass die zwei Mäuse auf jeden Fall zusammen,für die Mama ist es eine große Entlastung,wenn noch eine weitere Maus da ist und sich mit um die Kleinen kümmert!

Die Babys müssen nach 4 Wochen von der Mama getrennt werden.Wenn du kein Risiko eingehen willst,was das "identifizieren" des Geschlechts geht,dann gehe mit den Kleinen zum TA,der wird dir dabei helfen.

Es ist wichtig,dass die Mäuschen genau am "vorgeschriebenen" Tag von der Mutter weg genommen werden,weil es sehr schnell gehen kann,bis wieder eine Maus schwanger ist!
Gehe lieber kein Risiko ein.

Ich wünsche deiner Maus sehr viel Glück mit ihren Babys...

Liebe Grüße
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6

AW: Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

Bitte nicht alle Babys von der Mama trennen sondern nur die Böckchen.
Trennen soll man am 28. Tag, da dann die Nasen anfangen geschlechtsreif zu werden.
 
Thema:

Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist?

Wie sehe ich, dass meine Maus schwanger ist? - Ähnliche Themen

Farbmaus trächtig oder nicht? ( Bauchform hat sich verändert ): Hallo ihr Lieben! Ich bin verwirrt und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt... Es geht darum dass ich mir 2 Farbmäuse geholt habe und sie...
Meine Maus tötet ohne das man es den getöteten Mäusen ansieht. Was ist da los?: Ich hatte und habe seit frühester Jugend, alle möglichen Tiere. u.a. auch Mäuse. Die letzten Mäuse Alea und Elsi starben 2016 mit über drei...
Meerschwein Weibchen brommseln: Hallo Ich hatte schonmal einen Account, finde aber mein Passwort nicht mehr. Ich habe zwei Meerschweinchen Weibchen und da hatte eine vor ca 1...
Blasenstein-OP bei Meerschweinchen sinnvoll?: Hallo, Mein Meerschweinchen hat seit ca. 2 1/2 Wochen eine ,,Blasenentzündung“. Kein Medikament hat angeschlagen. Heute nachdem sie beim Urinieren...
Späte Kastration - Folgen?: Hallo ihr Lieben! Wir haben unsere ersten beiden Katzen. Ehrlicherweise war es eine relativ spontane Aktion. Das hört sich jetzt vielleicht...
Oben