Chronische Blasenentzündung

Diskutiere Chronische Blasenentzündung im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo! Ich bin neu hier und möchte euch mal was erzählen! ich habe eine Katze und die hatte Blut im Urin,hab dann denn Tierarzt angerufen und ihm...
T

Tina1987

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin neu hier und möchte euch mal was erzählen!
ich habe eine Katze und die hatte Blut im Urin,hab dann denn Tierarzt angerufen und ihm das geschildert er fragte ob ich sie gerade kastrieren möchte das könnte er sich gerde mal die Blase anschauen!Also tat ich das und lies sie kastrieren er stellte fest das sie eine Chronische Blasenentzündung hatte!ich bekam antipotika und tropfen alles half nicht!zwei Tagen nach der OP passierte was schreckliches da er sowieso die Narbe etwas grösser machen musste stand ich morgens auf und traute meinen Augen nicht sie sahs auf der Couch und die Narbe war aufgeriesen!und überall das BLUT!ich kann euch nicht erzählen wie schlimm das war ich rief schnell den Tierarzt an,er fragte mich ob sie noch munter sei oder schlaff??ich schnappte sie und fuhr schnell zum Tierarzt musste sie wieder in Narkose legen und wieder zu nähen!Er sagte direkt sie hätte soooo viel Blut verloren ob sie überlebungschancen hat könnte er mir nicht sagen!so jetzt sind wieder 7tage vergangen und sie ist wieder auf den Beinen! Weiss jemand ob die Blasenentzündung jemals wieder weg geht????
liebe grüsse
 
14.12.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chronische Blasenentzündung . Dort wird jeder fündig!
Perez-Solis

Perez-Solis

Beiträge
327
Reaktionen
0
Hallo liebe Tina, :bye:

als erstes muss ich mal sagen, dass ein Tierarzt der ein krankes Tier operiert (obwohl es nicht zum überleben notwendig ist) , ein riesengroßer Stümper ist!!!!!:motz
Bring das arme Tier bitte so schnell als möglich zu einem seriösen Tierarzt!!
Meine Katze hatte auch eine chronische Blasenentzündung mit Blut im Urin und zwar durch Struvitsteine.
Es ist richtig , dass die Katze erst mal mit Antibiotika versorgt wird, dennoch reicht dies oftmals nicht aus!! Meiner Katze geht es wieder richtig gut, seit sie eine strenge Diät mit einem bestimmten Futter bekommt, welches die Eigenschaft besitzt Struvitsteine aufzulösen indem es den Urin stark ansäuert!!

Das Futter ist zwar teuer, aber es hilft sehr gut!!!

Man braucht das Tier nicht aufzuschneiden um sich die Blase anzuschauen!!! Hat der schon mal was von Ultraschall oder Urintest gehört!!??
Also ehrlich!! Sowas hat studiert und nennt sich Tierarzt!!!:motz UNVERANTWORTLICH!!!!:wallbash:

LG Steffi
 
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Böse Kratzbürste!!!
Beiträge
2.857
Reaktionen
1
Meine Tierärztin würde nicht einmal kurz nach einer Impfung operieren. Der TA ist wirklich das letzte.

Vor allem....wieso fragt er, ob du sie kastrieren lassen willst? Das ist doch Geldschneiderei.

Eine meiner Katzen hat auch eine Blasenentzündung gehabt. Da wird der Urin getestet und nicht die Blase angesehen. Der hat dir doch mit Sicherheit nicht gesagt was die Blasenentzündung verursacht hat, oder?
 
T

Tina1987

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!
Als erstes bedanke ich mich bei euch!!!:)Ja ich werde einen neuen Tierarzt aufsuchen um mal richtig nach ihr schauen zu lassen habe bisher bei diesem Tierarzt 330Euro bezahlt!!und das war schon ne schweinerei!Kann die Blasenentzündung wieder weg gehen???
 
Perez-Solis

Perez-Solis

Beiträge
327
Reaktionen
0
Hallo Tina,

wie alt ist deine Katze denn und wie lange hat sie schon Schwierigkeiten mit der Blase??

LG Steffi
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tina1987

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!
Sie war jetzt ein Jahr und das geht schon 2Monate so und immer wieder wenn ich beim tierarzt war gibt er mir antipiotika und tropfen!!
 
Perez-Solis

Perez-Solis

Beiträge
327
Reaktionen
0
Also ich rate dir wirklich dringend das arme Tier zu einem vernünftigen Tierarzt zu bringen!!!
Wenn es dir irgendwie möglich ist versuche bitte etwas Urin mitzunehmen (ich mache das Katzenklo leer ,denn meine Katze macht auch ohne Streu dort rein, und ziehe den Urin dann mit einer einmal Spritze auf)!!
Wenn deine Katze was zum scharren braucht kann man beim Tierarzt so ein Granulat aus Plastikkügelchen kaufen, welches den Urin nicht aufsaugt.
Mithilfe des Testes wird ein guter Tierarzt dir sagen können was die Entzündung auslöst und dann eine Therapie einleiten.
Ich denke schon ,dass man das wieder in den Griff bekommt!!
Man muss halt wissen woher die Reizung kommt, meine Katze hatte auch eine chronische Blasenentzündung (kannst du auch hier im Forum nachlesen) und zwar von den Struvitsteinen!! Die kann man entweder rausoperieren oder versuchen sie zu zerstören durch bestimmtes Futter (Urinary) oder Medikamente , welche die Steine auflösen!
Da ich nicht viel von Operationen und Narkose halte (ausser natürlich im Notfall) habe ich es über das Futter probiert!!

LG Steffi
 
Perez-Solis

Perez-Solis

Beiträge
327
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

was mich noch interessieren würde, wär wie groß die Narbe ist???
Eine normale Kastrationsnarbe ist heutzutage nicht mehr länger als 2-3 cm.

Ohhh, so ein Voll....ot!!!! Narbe größer machen um die Blase anzuschauen:motz:wallbash:!! Eigentlich müsstest du das beim Veterinäramt melden, weisst du das!!!??

UNMÖGLICH:wallbash:!!!!!
 
T

Tina1987

Beiträge
4
Reaktionen
0
5cm ist sie bestimmt!Der Tierarzt hat auch nix weiteres gemacht wie sich angeblich die Blase von innen angeschaut!Der Anblickt zwei Tage später wie die Narbe auf war war sehr schlimm!!ich dacht sie müsste sterben!!:cry:
Sowas ist unvorstellbar!!
 
Thema:

Chronische Blasenentzündung

Chronische Blasenentzündung - Ähnliche Themen

  • Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze)

    Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze): Hi, Heute wurde bei meiner Katze beim Tierarzt ein Blutbild gemacht. Die Thrombozyten Anzahl sind zu nieder und die Leukozyten zu nieder (kann...
  • Katze mit chronischem Schnupfen!

    Katze mit chronischem Schnupfen!: Hallo, unsere Katze hat im Frühjahr junge bekommen, eines davon hat jetzt immer noch Schnupfen. Die kleinen Katzen waren schon von Anfang an krank...
  • Nordseeluft durchs Fenster hilfreich für chronisch erkrankte Katze?

    Nordseeluft durchs Fenster hilfreich für chronisch erkrankte Katze?: Hallo, einer meiner beiden Katzen ist chronisch krank. Sie niest immer wieder (auch weiß-gelbliches Zeug) und würgt ab und zu. Unter anderem hat...
  • Chronische Niereninsuffizienz

    Chronische Niereninsuffizienz: Hallo liebes Forum, ich bin noch relativ neu hier, habe aber ein wichtiges Anliegen. Bei der Katze meiner kleinen Schwester wurde CNI...
  • chronischer Schnupfen?

    chronischer Schnupfen?: Hallo ihr Lieben! Jetzt muss ich doch vorher nochmal etwas nachfragen, wobei ich mir inzwischen sehr unsicher bin. Wie vielleicht einige von euch...
  • Ähnliche Themen
  • Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze)

    Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze): Hi, Heute wurde bei meiner Katze beim Tierarzt ein Blutbild gemacht. Die Thrombozyten Anzahl sind zu nieder und die Leukozyten zu nieder (kann...
  • Katze mit chronischem Schnupfen!

    Katze mit chronischem Schnupfen!: Hallo, unsere Katze hat im Frühjahr junge bekommen, eines davon hat jetzt immer noch Schnupfen. Die kleinen Katzen waren schon von Anfang an krank...
  • Nordseeluft durchs Fenster hilfreich für chronisch erkrankte Katze?

    Nordseeluft durchs Fenster hilfreich für chronisch erkrankte Katze?: Hallo, einer meiner beiden Katzen ist chronisch krank. Sie niest immer wieder (auch weiß-gelbliches Zeug) und würgt ab und zu. Unter anderem hat...
  • Chronische Niereninsuffizienz

    Chronische Niereninsuffizienz: Hallo liebes Forum, ich bin noch relativ neu hier, habe aber ein wichtiges Anliegen. Bei der Katze meiner kleinen Schwester wurde CNI...
  • chronischer Schnupfen?

    chronischer Schnupfen?: Hallo ihr Lieben! Jetzt muss ich doch vorher nochmal etwas nachfragen, wobei ich mir inzwischen sehr unsicher bin. Wie vielleicht einige von euch...