Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Diskutiere Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-) im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, echt schönes Forum. Ich selber kann nur einen Tipp geben. Ich habe meine Kaninchen jetzt getrennt. habe letzte Woche einen Doppelstöckigen...
R

Rübezahl1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
echt schönes Forum.
Ich selber kann nur einen Tipp geben.
Ich habe meine Kaninchen jetzt getrennt.
habe letzte Woche einen Doppelstöckigen Kaninchenstall bestellt. Nun sollte das mit dem Nachwuchs Geschichte sein! :engel:
Ich hab den bei www.paultier.de bestellt. Die haben super schnell geliefert, es ist top Qualität und vom Preis im Gegensatz zu dem, was ich sonst so gefunden habe, echt günstig.
Nun denn, an alle Hasenhalter mit ungewolltem Nachwuchs! So schwer wie es mir viel die beiden zu trennen, aber nun ist schluß mit lustig!
Liebe Grüße
Rübe
 
Öhrchen

Öhrchen

Beiträge
5.069
Punkte Reaktionen
6

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Anderswo muß man für Werbung viel Geld bezahlen...
 
R

Rübezahl1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Warum Werbung?

Ok es stimmt, ich bin mit dem Laden zufrieden, habe nach dem ersten Beitrag auch noch ne Rundfrage gestartet. ich hab da nichts von, ob da einer kauft oder nicht, ich bin nur mit vielen anderen schon derbe übers Ohr gehauen worden. Ich wollt doch nur sagen, dass ich damit zufrieden war. Ich denke nicht das das falsch ist. Wohne am anderen Ende von Deutschland und habe da nix mit zu tun, solche Kommentare finde ich echt schade!
 
tweety83

tweety83

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

hallo!!!
warum hast du denn rammler nicht kastrieren lassen???
1. ist das biliger und
2. hätten dann die kaninchen zusammen bleiben können.

ich hoffe du weisst das kaninchen rudeltiere sind und einen artgenossen brauchen.oder???

und wenn sie sich noch richen können tust du den nins damit echt kein gefallen.
die drehn doch durch!!!:dagegen:

überlegs dir mal den rammler nicht doch zu kastrieren lassen das istechtdie bessere lösung.
 
Wirrun

Wirrun

Beiträge
8.736
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallöchen
Hallo,
Nun denn, an alle Hasenhalter mit ungewolltem Nachwuchs! So schwer wie es mir viel die beiden zu trennen, aber nun ist schluß mit lustig!
Liebe Grüße
Rübe


DAnn lasse bitte noch den Rammler kastrieren . Nach 6 Wochen Wartezeit ,kann er dann wieder zu seiner Liebsten . :bunny::bunny:
 
Schnulli1

Schnulli1

Beiträge
856
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallo,

es ist natürlich schon gut dass du keinen Nachwuchs mehr möchtest,allerdings ist es weinger toll die beiden getrennt und auch noch in Käfigen zu halten.Haben die beiden denn sonst auslauf oder müssen sie den ganzen Tag im käfig leben?Sorge doch bitte dafür dass dein Rammler kastriert wird, nach 6 Wochen kann er dann wieder mit seiner Partnerin zusammen sein.Dann sollten die beiden auch schon etwas mehr Platz als einen doppelstöckigen Käfig haben.Kein Käfig ist groß genug um dem Bewegungsdrang der Kaninchen gerecht zu werden.Zur gestaltung der innenhaltung findest du hier auch ne Menge ideen dazu.Aber erst ist es mal wichtig den Rammler kastrieren zu lassen damit er nicht zu lange alleine leben muß.
 
R

Rübezahl1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallo,
ich kann euch beruhigen, ich habe mehrere Tiere und keins meiner Tiere verbringt die Zeit alleine in irgend einem Stall!!!!! Ich habe zudem zwei 12qm große Freiläufe in denen Sie sich austoben können und welche sie von den Ställen direkt erreichen können! Wer sich überzeugen möchte dem schick ich gerne mal n Bild davon! Also keine Bange, meinen Tieren geht es verdammt gut! Tiere alleine zu halten ist keine Lösung, aber ich halte auch nichts vom Kastrier-Wahn!!! man kann Kaninchen auch artgerecht halten in dem man Sie räumlich (aber trotzdem in Sichtweite, was super funktioniert!!!)trennt! Dann braucht man nicht sofort zu Narkose und Messer greifen! Ob man damit den Tieren immer einen Gefallen tut wage ich nämlich auch zu bezweifeln, Op bleibt OP! Meiner Meinung nach sollte man sich überlegen ob es nicht doch noch andere Möglichkeiten gibt und die Kastration als letzte Wahl sehen!
 
R

Rübezahl1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Die Beiden bezog sich übrigends auf zwei junge Zwergkaninchen, welche beide weiblich sein sollten, aber nicht waren. Die beiden waren ständig zusammen und haben sich nicht aus den Augen gelassen. klar viel es mir schwer die beiden zu trennen als ich anhand von Nachwuchs feststellen mußte, das sie doch wohl nicht beide weiblich waren! Ich hätte vielleicht sofort dazu sagen sollen das es nicht nur die beiden sind die bei mir rum hoppeln! Sorry! War alles n bissl blöd und nicht eindeutig geschrieben!
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallo!

Habe ich das jetz richtig verstanden? Dein Rammler lebt allein im Stall und kann im Auslaufgehege Sicht- und Richkontakt zu anderen Kaninchen aufnehmen, aber ist durch Zaun/Gitter getrennt? Oder sind alle Kaninche getrennt und sehen sich nur durch Gitter?
Dann ist er es Einzelhaltung und nicht tiergerecht. Fellflege, gemeinsames toben, Körperkontakt ect. hat er ja nicht. Genau das ist aber für Kaninchen wichtig. Auch können die Kaninchen nicht ihre Rangordnung klären, da stauen sich eher Agressionen, als dass Du den Tieren einen Gefallen tust.
Eine OP ist sicher Sress, da gebe ich Dir recht. Nur ist das eine kurze Zeit im Vergleich zu einem langen, einsamen und unglücklichen Leben.

Gruss, Luca
 
Schnulli1

Schnulli1

Beiträge
856
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallo,

für uns hat es sich nun mal so gelesen dass du die beiden nur im Käfig hälst,und alleine.Eine kastration bei einem Rammler ist keineOp in dem Sinne. Ein Ta.mit Kaninchenerfahrung macht das unter leichter gasnarkose was somit auch die schonendste art ist.Es gibt auch keine großen Wunden die genäht werden müßten.Normalerweise sind die Tiere danach meist schon wieder ganz fit.Es hat auch nix mit irgendeinem Wahn zu tun.Ich denke mal ein tier deshalb alleine zu halten und es kann nur seinen Partner sehen durch ein Gitter ist in meinen Augen mehr Tierquälerei als es kastrieren zu lassen, und nach 6 Wochen könnte es dann ein glückliches Leben mit Partner führen.Überleg dir doch das mal.Ich möchte nicht wissen wie du dich fühlen würdest wenn man dich irgendwo einsperrt und du deinen Partner nur durch ein Gitter sehen dürftest.Ich hoffe du änderst deine Meinung zum wohle deiner Tiere.
 
tweety83

tweety83

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

huhu

ja da muss ich mich den anderenanschliessen.
denkaninchen wollen nicht alleine leben.
undwie schnulli schon sagte,wir wollen auchnicht irgentwo eingesperrt sein und unseren partner nur durch gitter sehen und nicht zu ihm zu kommen.
die tiere drehen doch dadurch am rad.
meine rammler sind auch immer kastriert worden
bzw einer muss noch kastreirt werden da er erst 8 wochen alt ist.
und bei meinen tieren gabs da nie probleme.
nach ein paar stunden nach dem kastrieren haben sie auch wieder gefressen und am abend waren sie schon wieder völlig fit.
du brauchst nur ein ta der kleintiereerfahren ist,und dann gibts auch keine probleme.
und dann füren die tiere ein schönes langes artgerechtes leben MIT partner.
überleg es dir doch noch mal.tus für deine nins.

sie werden es dir danken.

du sagst ja selbst das sie sich gut verstanden haben und es dir leid tat sie zu trennen.
also lass den rammler kastrieren und setz sie nach 6 wochen wieder zusammen.

ich hoffe wir haben dir jetzt genug ins gewisen geredet und du entscheidest zu guten deiner tiere.

RICHTIGE ENDSCHEIDUNG: ab zum ta mit kleintiererfahrung und kastrieren lassen.
 
B

Bailey3

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Ich kann den anderen nur beiflichten.

Ich musste meine beiden jetzt auch gezwungender maasen trennen und das ist der horror für beide tiere.

Er ist völlig aggressiv geworden und sie völlig down...
Das tut mir echt in der seele weh .
 
L

Lilly2002

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallo!

"Kastrier-Wahn" find ich gut... Was ist einem Kaninchen wohl lieber? Kurz ne Narkose und eine kleine OP, die im Normalfall schnell verheilt oder ein Leben lang alleine, wo man seine Artgenossen vielleicht ab und zu mal sieht und riechen darf, aber keinerlei Chance hat zu ihm zu kommen?? Der hat keine Möglichkeit zu kuscheln und zu spielen oder versteh ich was ganz falsch? Ich glaube kaum, dass das Kaninchen in der Ecke sitzt und ob seiner verlorenen Manneskraft weint, ich glaube aber schon, dass ihm was fehlt, wenn er gezwungenermaßen alleine leben muss. Ich hab schon viele Tiere kastrieren lassen (Schande über mich) und hatte bei keinem den Eindruck, dass es leidet, schon nach 1 Tag waren die alle fit, gesund und glücklich und sie sind es auch heute noch.

Tus deinen Kaninchen zuliebe, eine räumliche Trennung ist definitiv KEINE Alternative zur Kastration.

lg
 
R

Ramira1

Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Da kann ich mich nur anschließen.
Die sechs Wochen Kastra-Frist haben meinem Kaninchenmann nicht gut getan. Er saß immer ganz traurig und verzweifelt am Gitter, während seine Liebste und die Kleinen durchs Gehege liefen. Andersrum genauso. Durch die Stangen haben sie sich immer abgeschleckt, aber das reicht den Tieren auf Dauer nicht. Jetzt sind sie alle wieder zusammen (Mama, Papa und die Kinder), sie kuscheln, spielen und schmusen den ganzen Tag. Kurz: Sie sind einfach glücklich, dass sie sich haben!

Einem Böckchen ist es doch völlig Wurscht, ob's nu ein "er" oder ein "es" ist, hauptsache :bussi:
 
R

Rübezahl1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

so um nun alle Mißverständnisse aus der Welt zu schaffen...
Ich habe 3 Kanichenböcke und 2Meerschweichenbrüder in einem 12qm Freilauf mit verschiedenen Ebenen. Diese haben Zugang zu 2verschiedenen Ställen (unteranderem zu einer Etage des Doppelstocks!) zudem habe ich mittlerweile 6 Häsinnen, welche wiederum einen separaten 12qm Freilauf haben und Zugang zu 2 Ställen. So nun erkläre ich das nochmal mit den Ställen, zwei Ställe sind schon vorhanden, da ich meinen Tierchen aber zusätzlich einen Unterschlupf bieten wollte, welchen ich bei Regen auch vorne verschließen kann (und das kann ich bei diesem, dank der Rollos welche die anderen 2Ställe nicht haben) was ich übrigens bei diesem vielen Regen und Sturm diesen Sommer für sehr sinnvoll halte. Die beiden beschriebenen Hasen hatte ich als Schwestern bekommen, waren es aber nicht, somit wurden Sie getrennt, das war schade, aber meiner Meinung nach besser als Kastration, sie haben sich auch bestens in der neuen Gruppe eingefunden! Keins meiner Tiere ist alleine eingesperrt!
Die Freiläufe liegen über Eck, so dass (ja dies ist richtig vermutet) sich die unterschiedlichen Geschlechter teilweise sehen können. Sollte dies eine so große Quälerei für die Tiere sein würden sie versuchen zu buddeln um in den anderen Stall zu kommen. Dies tun sie aber nicht! zumindest nicht mehr als gelegentlich an jeder anderen Stelle. Meinen Tieren geht es dennoch bestens auch ohne Kastration!!!
Meiner Meinung nach wird nur kastriert damit der Halter es sich einfach machen kann. Aber gut, das ist meine Meinung. Welchen Tieren es nun letztendlich besser geht lasse ich dahingestellt, nur eins weiß ich, meinen Tieren geht es verdammt gut.
 
tweety83

tweety83

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

so dann sag ich dir mal das ich glaube das dir die kastrationen einfach zu teuer sind.ende aus!!!!

und ich kann dir sagen das sich kastrierte kaninchen wohler fühlen.da sie dann alle zusammen sind und artgerecht leben können (mit mann und frau)
du kannst von glück reden das es bis jetzt gut ging denn wenn 3 potente rammel zusammen gehalten werden ist das nur eine frage der zeit bis sie sich bekämpfen.

warum willst du uns nicht verstehn????
 
Schnulli1

Schnulli1

Beiträge
856
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

@Tweety: lass es besser bleiben bei manchen Menchen kann man sich den Mund fusselig reden und es bringt gar nichts.Die leidtragenden sind halt die Tiere.Jeder kann behaubten das die Tiere es verdammt gut haben,leider kann man die Tiere ja nicht selbst fragen wie sie lieber Leben möchten.
 
tweety83

tweety83

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
0

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

huhu

ja da wirst du leider recht haben wir könnennoch 1000 seiten damit voll schreiben raffen wird sie es dann immer noch nicht.:wallbash:

kann nur sagen mir tun ihre tiere leid.:cry:
und verdammt gut kann es so ihren tieren nicht gehen.:irre:

naja wir haben es zumindest versucht.
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Hallu

Ja, das ist wohl wahr. Es gibt eben 'Weltverbesserer' -.-:rolleyes:

Ich stelle mir grad vor, wie sich drei unkastrierte Kaninchenböcke, die die Weibchen riechen, hören und sehen, sich gegenseitig an die Kehle gehen O_O
Naja...
 
L

Lilly2002

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1

AW: Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Ich stelle mir grad vor, wie sich drei unkastrierte Kaninchenböcke, die die Weibchen riechen, hören und sehen, sich gegenseitig an die Kehle gehen O_O
Naja...

Aber man spart sich die Kastrationskosten... Ich hoffe nur, hier kommt dann niemand auf die Idee, das wirklich zu versuchen, eine Alternative ist das definitiv nicht...
 
Thema:

Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-)

Bei mir gibts keinen Nachwuchs mehr! :-) - Ähnliche Themen

Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
Cookies neuer Katzenkumpel: ein grund zum Jaulen?: Hallo ihr Lieben, So, dass könnte jetzt ein bisschen länger werden, sorry, aber ich denke mir, je mehr Info, desto hilfreichere Antworten :)...
unerwarteter Nachwuchs!!!!: jetzt fragen sich bestimmt welche, warum unerwartet. Zur erklärung: meine Mäusedamen haben einen umgebauten Küchenschrank (2 Etagen) mit schön...
Emilio:" Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr&: Hallo, mein Username ist Eliza. Ich wohne mit meinem Rudel (Ehemann, zwei Söhne, acht Katzen) in Stolberg. Erzählen möchte ich hier die Geschichte...
Emilio oder die Frage: "Darf ich leben, ich will doch": Emiliohat das Wort... IhrMenschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Aufder einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich...
Oben