Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Diskutiere Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Dexi hat seit 2 Wochen Durchfall, immer abwechselnd mit normalem Kot - man denkt immer es geht ihm wieder gut. Wir waren vor 2 Wochen beim...
tapferer_lemming

tapferer_lemming

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0
Dexi hat seit 2 Wochen Durchfall, immer abwechselnd mit normalem Kot - man denkt immer es geht ihm wieder gut. Wir waren vor 2 Wochen beim Tierarzt, da hat er Medikamente gespritzt bekommen und Zäpfchen - für zu Hause bekam ich "Lactogel" mit. Da er ber 40 Fieber hatte und schon seit Wochen schlecht frißt ließ ich ihm noch Blut abnehmen, war aber alles in Ordnung :confused: was hat er nur???

Nach dem Tierarzttermin hatte er kein Fieber mehr und scheinbar auch kein Bauchweh mehr, er ist total normal - spielt und rennt wie immer...

Immer wenn der Tierarzt nicht erreichbar ist, gehts wieder los, dazwischen ist es immer wieder gut. Seit 3 Tagen bekommt er nun "Tannacomp", ein Tipp von meiner Hundetrainerin... dachte es würde anschlagen, aber heute morgen hat er uns geweckt, weil er sooooo dringend mußte, der arme Wurm.:( Morgen gehen wir natürlich gleich zum Doc, aber weiß einer noch, was ich bis morgen machen kann????:( Er kackt seine ganze Darmflora jedesmal raus, alles dick verschleimt:( mein armer Kleiner Schatz...
 
K

knuddeltweety

Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Heute nur 2-3 Zwieback geben zm fressen mehr nicht und zusehen das viel getrunken wird. dannach langsam die nächsten tage mit schonkost (gekochtem reis und hühnchenfleisch) alle 3 Stunden 2-3 Esslöffel zum Futtern geben. langsam innerhalb 3 TAgen steigern und dann wieder normales untermischen.

So der akuttipp unserer Tierheilpraktikerin.
Da Kira fast 2,5 Monate durchfall hatte bis wir endlich alles durchhatten mit Kotprobe und co. Lass mal auf Geardien testen, da war bei ihr die ursache. Bei meiner Maus wurde auf alles getestet und das war es letztendlich.

Und falls du Schweineohren zum knabbern gibst weg damit ist in dem Moment zu fettig. Meine darf aus dem grund gar keine schweinekauprodukte, da ihre darmflora immer noch sehr emfindlich ist. sind aber am aufbauen durch verschiedenen pflanzliche stoffe und den letzten weicheren Kot hat sie jetzt durch die Wurmkur.

Und schnell zum TA aber das weisst du ja selbst
 
tapferer_lemming

tapferer_lemming

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Heute nur 2-3 Zwieback geben zm fressen mehr nicht und zusehen das viel getrunken wird. dannach langsam die nächsten tage mit schonkost (gekochtem reis und hühnchenfleisch) alle 3 Stunden 2-3 Esslöffel zum Futtern geben. langsam innerhalb 3 TAgen steigern und dann wieder normales untermischen.

Dankeschön! Ja, er hat heute Nacht einen Kauknochen bekommen, dass er was zutun hat, wenn die Böller hochgehen... war wohl keine gute Idee, gestern gings ihm nämlich eigentlich etwas besser :(

Vielleicht den Zwieback in Wasser tränken? Er hat noch gar nix getrunken heute :(

Wie mach ich das mit der Kotprobe - wollt ich morgen gleich mitbringen... Tütchen drunter halten, dass es gleich da reinfällt???
 
K

knuddeltweety

Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

nee lass ihn normal machen nimm ne tüte mit und versuch da was reinzubekommen. Hand in tüte reinfassen und tüte wenden hört sich eklig an ist es auch bei durchfall.

In Wasser tränken haben wir nie probiert getrunken hat sie immer, versuch mal ob Hundie aus deiner Hand trinkt.

Viel Glück
 
tapferer_lemming

tapferer_lemming

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Soooo, Dexi war heut morgen beim Doc... hab ne Kotprobe mitgebracht... krieg das Ergebnis aber erst in 3-4 Tagen. Hab aber gleich ne Behandlung gegen Parasiten mitbekommen - auch gegen diese Geadien!!! Jatzt heißt es abwarten, heute gings ihm ja wieder gut... aber wahrscheinlich gehts heut Abend oder morgen wieder los :(

Werde witer berichten!
 
katrin22

katrin22

Beiträge
1.297
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Soooo, Dexi war heut morgen beim Doc... hab ne Kotprobe mitgebracht... krieg das Ergebnis aber erst in 3-4 Tagen. Hab aber gleich ne Behandlung gegen Parasiten mitbekommen - auch gegen diese Geadien!!! Jatzt heißt es abwarten, heute gings ihm ja wieder gut... aber wahrscheinlich gehts heut Abend oder morgen wieder los :(

Werde witer berichten!
Für Giardien gibts nen Schnelltest, 3 - 4 Std. und das Ergebnis ist da. Einfach mal so Medis gegen irgendwas auf Verdacht finde ich persönlich nicht toll. Was ist, wenn gar keine Giardien sind, sondern z.B. ein Morbus oder eine Unverträglichkeit auf irgendwas? Gastritis? Bauchspeicheldrüse? Leber? Für Durchfall, der nicht ständig da ist, gibts so viele Möglichkeiten...
 
K

knuddeltweety

Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Wir hatten fast 6 Wochen auf ein Ergebnis gewartet, gut lag daran das alles nach und nach durchgetestet wurde, solange gab es nur hömopatisches. Das Panacur erst nach Testergebnis. Jetzt im Dezember war nochmal ne Kur damit und nächste Woche erneute Kotprobe.

Halt uns auf dem laufenden was es denn nun ist.
 
tapferer_lemming

tapferer_lemming

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Dexter ist und war gesund

Hallöchen,

noch mal abschließend zum Durchfall vom Dexter.

Bei der Kotprobe kam - genau wie beim Blut - raus, dass mein Hundel völlig gesund ist :confused: natürlich bin ich froh, NUR, was hat/hatte er???

Im Moment bekommt er Schonkost und alles ist super. Jemand von Euch erwähnte auch Kauknochen... ich frage mich, ob es vielleicht bei ihm auch an den Kauknochen lag, er bekommt recht viel, weil er sie gerne mag und ich Zahnstein vermeiden möchte... Seit Sylvester hat er noch keinen bekommen und es geht ihm gut. Obs natürlich wirklich daran liegt... :rolleyes: wir werden es irgendwann testen.

Vielleicht ist es auch Stress? Er lebt ja normal mit Paco (Jagdterrier) zusammen... die zwei sind richtig dicke Freunde... nun war er praktisch 4 Wochen von ihm getrennt. :confused:

Die Ergebnisse waren übrigens recht schnell da, Giardien und Würmer nach 2 Tagen, Bakterien, Pilze, Enzym und Bauchspeicheldrüse nach 3. Fand ich gut.

Dass er nun eine Panacur Kur bekam fand ich nicht schlimm, ich denke das ist Ansichtssache, die Einen geben Wurmkuren, die anderen machen regelmäßig Kotproben... ich gehöre zu den Leuten, die eh regelmäßig entwurmen, mein Hund ist ein Dreckspatz und wir sind auch sehr viel im Dreck und mit vielen anderen Tieren zusammen... da geh ich keine Kompromisse ein, auch nicht mit Mören udn Knoblauch und was es sonst noch alles gibt. Das muß einfach jeder für sich entscheiden.

Liebe Grüße
 
katrin22

katrin22

Beiträge
1.297
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Klar, ich mach auch 3 - 4 x jährlich eine Wurmkur. Aber wenn ein Hund was mit den Verdauungsorganen hat, dann ist Panacur nur so auf Verdacht u.U. schädlich. Das meinte ich.
 
L

landlady

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

zum thema wurmkur

Ich bin nicht gerade für chemische Wurmkuren da sie das Tier unnötig belasten und sogar den Darm mit der Zeit empfindlicher machen folgen sind z.b. unerklärlicher Durchfall, Magenprobleme und vermehrtes Erbrechen.

Ich empfehle 2 bis 4 Wurmkuren pro Jahr, je nachdem womit das Tier gefüttert wird, oder was es sonst noch zu sich nimmt ( z.B. rohes Fleisch, Mäuse usw.).
Bei der Chemischen Wurmkur werden chemische Toxine verwendet, die den Blutkreislauf, die Darmschleimhaut , Leber und Nieren unnötig belasten und die Mikrofloora des Darmes wird erheblich gestört. cdVet hat eine natürliche Methode mit Kräutern und Gemüseextrakten entwickelt die den Körper nicht belasten. Sondern die Gesundheit und Vitalität des Tieres fördern.



Die Tierheilpraktikerin
 
Himbeertoni

Himbeertoni

Beiträge
797
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Also ich weiß nicht, bei ner Wurmkur würd ich immer auf was "klassisches", von mir aus auch chemisches zurückgreifen.
Auch wenn "Die Tierheilpraktikerin" da anderer Meinung ist.
(auch wenns OT ist, darf man als TH medizinische Beratung in solchen Foren geben? Als TA doch nicht...)
 
L

landlady

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

das ist keine Beratung gewesen, von dem mal abgesehn ist es nur eine Empfehlung die ich meiner Meinung nach anwenden würde und auch tue.
Ich dacht hier herrscht Meinungsfreiheit.
Eine Beratung würde anders aussehen, da hier die Anamnese fehlt....:bye:





Also ich weiß nicht, bei ner Wurmkur würd ich immer auf was "klassisches", von mir aus auch chemisches zurückgreifen.
Auch wenn "Die Tierheilpraktikerin" da anderer Meinung ist.
(auch wenns OT ist, darf man als TH medizinische Beratung in solchen Foren geben? Als TA doch nicht...)
 
Himbeertoni

Himbeertoni

Beiträge
797
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Das hat doch nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
Ich finds nur ein bisschen komisch, dass Du anstatt mit einem Namen mit "Die Tierheilpraktikerin" unterschreibst. Ist ja aber auch egal und OT.
Lassen wirs gut sein.
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Bei der Chemischen Wurmkur werden chemische Toxine verwendet, die den Blutkreislauf, die Darmschleimhaut , Leber und Nieren unnötig belasten und die Mikrofloora des Darmes wird erheblich gestört. cdVet hat eine natürliche Methode mit Kräutern und Gemüseextrakten entwickelt die den Körper nicht belasten. Sondern die Gesundheit und Vitalität des Tieres fördern.
Die Tierheilpraktikerin


Hallo

Ganz ehrlich mal: Abgesehen davon, dass das schon ein bissl Werbung ist da, es ist auch schlicht und ergreifend ziemlicher QUATSCH.:biglaugh:
Mag sich ruhig jeder selbst aussuchen, ob er Wurmkuren aus der Naturheilkunde oder vom Tierarzt anwendet.

Eine Wurmkur, die zuverlässig gegen Parasiten wirken soll, ist ein Gift und belastet dabei IMMER Leber und Niere, sowie die Darmflora.

Und sie ist IMMER CHEMIE. Auch wenn sie aus Hyperbiologischen Extramöhrchen mit "Kräutern" und sonstwas besteht, gibts dafür genauso chemische Formeln wie für Panacur.:rolleyes:

ALLES AUF DER WELT IST CHEMIE!!!

Es ist nur eben so, dass synthetisch hergestellte Medikamente der Schulmedizin in ihren Inhaltstoffen und Wirkstoffgehalten logischerweise genauer bezifferbar und exakt bekannt und daher auch zuverlässiger zu dosieren und anzuwenden sind.

Heute sind viele Leute wirklich so weit ab von der Natur, dass man ihnen so einen Quatsch wie "chemische und natürliche, "schonende" Methoden "ohne Chemie" erzählen kann.

Wisst ihr eigentlich, dass damals beim ersten "Bio-Antiflohboom" viele Katzen mit Neem-öl oder Teebaumöl schwer vergiftet wurden, weil ihre Besitzer die bösen "chemischen", für Katzen zugelassenen Flohsprays nicht mehr wollten?:irre:

Wieviel Thymol ist in 100g gewachsenem Thymian? Mist, nicht? Das schwankt sehr stark und hängt von einer ganzen Menge Faktoren ab, denen die wachsende Pflanze ausgesetzt ist und von der Sorte.
Wobei das trotzdem einen wunderbaren Erkältungstee geben kann. Obs allerdings, z.B. für Kleinkinder, wirklich schonender ist als ein Hustensaft aus der Retorte, das wage ich zu bezweifeln.
Von vielen Pflanzendrogen, teilweise hochwirksam, teilweise auch hochgefährlich, sind bis heute die Wirkstoffe überhaupt noch nicht mal genau erkannt und das teilweise sogar bei ziemlich altbekannten Heilpflanzen.
Kein Mensch ist aber ansonsten so blöd, und würde auf Verdacht vom Arzt ohne weiteres was schlucken, wenn der zugeben muss, das noch nicht mal bekannt ist, was wieviel wovon drin ist......Aha.....interessant eigentlich.

Tut mir leid, ich bin wirklich selber großer Kräuterfan, aber ich empfinde das immer wieder als horrende Leuteverarsche, wenn ich sehe, dass mit Argumenten nach dem Motto:"keine Chemie drin" für solche Arzneien geworben wird. Das ist einfach unseriös und fachlich falsch und steht der Naturheilkunde allgemein alles andere als gut.

Viele Grüße, Kathrin
 
Himbeertoni

Himbeertoni

Beiträge
797
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

@Kathrin::respekt:

(Mir fehlt immer noch der Smilie, der applaudiert)
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Hallo

Schleimer heute, Ihr.....:biglaugh: :bussi:

Viele Grüße, Kathrin
 
Himbeertoni

Himbeertoni

Beiträge
797
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

@Kathrin: :D
 
Tierinformation

Tierinformation

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0

AW: Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Mehrere Faktoren möglich

Liebe Tierfreundin
Es freut mich, dass es dem Hund wieder besser geht.
Möglicherweise waren mehrer Faktoren an der Unstimmigkeit schuld. Gut, dass Sie die schlimmeren Ursachen ausschliessen konnten (der TA hat sehr speditiv gearbeitet, chapeau).
Wurmkuren, sollten sie wirklich nützen, sind immer eine Belastung für den Organismus und viele Hunde reagieren auch mit etwas Durchfall (wenige Tage) darauf.
Es ist bei starken, wirkungsvollen Medis immer ein Abschätzung «mehr nützen als Schaden» viele Parasiten (hier Giardia oder "Lamblien"?) sind wirklich gefährlich.
(Bezüglich «Chemie» und Naturheilmittel einig mit Kathrin)
Längere und immer wiederkehrende Verdaungsprobeme haben oft multifaktorielle Ursachen (hier möglicherweise Bakterien, Würmer, Kauknochen, Heimweh zum Kollegen usw) und sind entsprechend schwierig zu therapieren.
Man kann nur ersuchen die möglichen Faktoren (nacheinander) zu eliminieren.
Wenn hingegen die Besitzer manchmal schon viele «Hausmittelchen» (Gefahr von Kreuzallergien) angewendet haben, ist es oft auch für einen erfahreren TA schwierig eine rasche Heilung zu erzielen.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc
 
Thema:

Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe

Seit 2 Wochen Durchfall - Hilfe - Ähnliche Themen

Katze hat Schnur verschluckt: Hallo unsere Minki ist jetzt 17 Wochen alt. Und seit 2 Wochen bei uns zuhause. Vorhin als ich aufgestanden bin habe ich im Wohnzimmer Durchfall...
Hilfe! Unsere Appenzeller Hündin macht uns seit einigen Wochen nachts verrückt.: Ich weiß nicht mehr weiter. Seit einigen Wochen kommt unsere gesamte Familie nachts nicht mehr zum Schlafen...der Grund, unsere 5 jährige Hündin...
Zuerst Gastritis und dann Probleme mit der Bauchspeicheldrüse?: Hallo :) Wir haben eine Wolfsspitz Hündin namens Flocke, die jetzt 8 Jahre ist. Im Winter 2018 wurde Gastrits diagnostiziert (sie hat sich die...
Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
Durchfall wollte nix mehr essen: Hi, immer wenn ich denke es ist Grad mal bei allen ok kommt wieder was .... Heute morgen war alles gut alle kamen zum frühstück. Als ich dann...
Oben