!bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Diskutiere !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen im Maus: Ratgeber Forum im Bereich Mäuse; Hallo zusammen, bin mal wieder an eine neue Nase gekommen. Das Problem ist jetzt nur, dass es ein Vielzitzenböckchen ist. Wenns hoch kommt is er...
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10
Hallo zusammen,

bin mal wieder an eine neue Nase gekommen.
Das Problem ist jetzt nur, dass es ein Vielzitzenböckchen ist.
Wenns hoch kommt is er max 1 Monat alt.
Leider hab ich nur Farbis hier und der Mini müsste alleine sitzen, bis ich 2 Mädels von einer Bekannten bekomme, was noch gut n paar Monate dauern kann....

Meine eigentliche Frage ist jetzt, ob ich den armen Kleinen mit meinen Farbis Vgn dürfte...

Eigentlich bin ich gegen die VG von versch. Arten aber ich möchte auch nicht , dass der Kleine bis dahin alleine sitzen muss...
LG
Shady
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Huhu Shady!

Bevor der kleine Kerl ganz allein sitzt, würde ich auch sagen, dass Du ihn mit Deinen Farbimädels vergesellschaften solltest...
Dann müsstest Du später überlegen, ob Du die VZM-Mädels auch noch mit in die gesamte Gruppe integrierst oder den Kerl wieder rausnimmst und eine reine VZM-Gruppe aufmachst.
Da ich mich mit VZM-Mäusen aber nicht so gut auskenne, fragst Du vielleicht diesbezüglich mal Angelus Noctis, die ist Expertin für Mäusegruppen, die aus verschiedenen Arten bestehen ;)

Prinzipiell sehe ich es auch so wie Du, dass am besten jede Art unter sich bleibt. Es sind ja sonst wirklich immer nur Zweckgemeinschaften, die sich miteinander arrangieren, aber im Grunde ja doch nebeneinander herleben...
Bevor aber der VZM-Kerl so lange allein bleibt, wäre es sicher sinnvoller, ihn derweil zu den Farbis zu packen...

LG, seven

edit: Hab´ gerade im anderen Forum gelesen, dass Du morgen doch schon VZM-Mädels bekommst? Und dann eine Zucht aufmachen willst? (Ich nehme an, Futtertiere, oder?) Dass die Mäuse aber nicht dauerhaft in einer gemischtgeschlechtlichen Gruppe zusammenleben können, weil die Mädels sonst dauerträchtig sind, weißt Du aber, oder?

LG, seven
 
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hi seven,

danke erstmal für deine Antwort:bigok:

Das mit der Dauerträchtigkeit weiß ich deswegen werden wahrscheinlich nochmal 2 Damen folgen...


Bin aber momentan gottfroh wenigstens 2 zu bekommen, da VZ hier bei uns doch recht selten sind...

Lg
Shady
 
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Ich Trottel habe auch gerade gemerkt, dass Du zu dem Thema schon was geschrieben hattest :) (Sorry, ich kann mir einfach nicht immer alles merken :engel:)

LG, seven
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hi,
ich bin hier gerade etwas verwirrt.
Du hast eine Schlange, und willst für diese Futter selbst Züchten?
Mit den Farbies hats im ersten Anlauf nicht geklappt, und deswegen jetzt mit einer anderen Art?
Um dauerträchtigkeit zu verhindern willst du noch mehr Mädels dazu hohlen?
Dir ist schon bekannt das Vielzitzen mehr Babys bekommen als Farbies?
Hast du dich denn überhaupt über die Haltung von Vielzitzen richtig informiert? Die werden nämlich anders gehalten als Farbies.

Irgendwie Blicke ich da nicht mehr durch.... sorry
 
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hallo,

Bei den Farbis is es so, dass ich einen Bock habe der -warum auch immer- nicht mehr decken will.
Der Dicke wird höchstwahrscheinlich kastriert bzw wenn er eh die Mädels nicht mehr decken tut darf er auch "ganz" bleiben und dann is es halt ne große Gruppe an Farbis die noch ein schönes Leben haben dürfen.... 'S gibt ja genug Futtertiere die das nicht dürfen...

So, zu den Vielzitzenmäusen, der Bock den ich hier sitzen habe war sozusagen ein Notfall, denn er sollte einfach entsorgt werden, da die Schlange ein Futterverweigerer ist...
Eine Bekannte hat sich den Kleinen geschnappt ohne überhaupt zu wissen , dass es eine andere Mäuseart ist als die die ich im Moment da habe (Renner und Farbis).
Damit ich jetzt hier nicht eine einsame Maus habe, hab ich mich ein bisschen umgehört und 2 Personen gefunden die hier in der Gegend auch VZs haben. Komischerweise sind die Tierchen hier bei uns ein bisschen rar.
Genau aus dem Grund wie du schon genannt hast wären mir VZ als Futtertiere lieber und ausserdem sind die 3 richtige Kuscheltiere im Vergleich zu manchen Farbis die ich hier habe. Hab da eine Kandidatin, die alles was in den Käfig kommt als erstes mal richtig böse attakiert incl. meinen Händen:irre:

Der Plan mit den 2 weiteren Mädels ist noch nicht ganz ausgereift, da ich mir überlegt habe das Böckchen wandern zu lassen. Die 2. Idee wäre einen Kastraten dazu zuholen bzw wenn ich keinen hier finden sollte, einen Bock noch kastriere lassen, so dass Sparky(so heißt der neue:rofl:) nicht alleine sein muss wenn die Mädels grad trächtig sind oder eine Pause bekommen sollen....

Für Tipps und Ratschläge was diese idee angeht bin ich dankbar, da ich mit dem Züchten ja nicht so erfahren bin. Hatte bis jetzt ja nur trächtige Farbidamen bekommen...

Lg
Shady:bye:
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Komischerweise sind die Tierchen hier bei uns ein bisschen rar.

Nicht komischerweise, sondern eher "Gott sei dank!"
Vielzitzen sind noch selten und mir wäre es recht, wenn sie es blieben (gibt mehr als genug Farbie und Rennernotfälle in den TH´s).

Das die so kuschlig sind, da hast riesen Schwein gehabt, Vielzitzen können nämlich auch sehr bissig und aggressiv sein (wahrscheinlich ein Grund warum sie noch selten sind).

Wie viele Schlangen hast du denn, das du pro Monat ca. 20 Babys brauchst? (wenn nur eine Dame wirft)
 
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Da haste auch recht!!!
Vor allem sind sie dadurch auch noch nicht so krankheitsanfällig wie die "Modetiere"...

Ich hab eine Kornnatter der nächsten monat nochmal 3 folgen sollen.


Da ich ja nicht so oft Jungtiere brauche, war ja der Gedanken da, einen Kastraten dazu zu setzen...
Dazu muss ich aber noch sagen, dass es ja nur ein Richtwert ist was die Welpenzahl angeht und es auch mal "nur" 5 sein können bzw gar keins wenn was schief geht...

Wie gesagt für konstruktive Kritik bin ich immer offen;)

LG
Shady
 
Cerridwen

Cerridwen

Beiträge
124
Punkte Reaktionen
0

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hallo Shady,

bist du Dir sicher, dass es Sinn macht für 1 - 4 Kornnattern eine Zucht zu beginnen? Was hast Du denn für die Tiere geplant, die Du nicht verfüttern kannst?

Gegen eine gut geführte Futtertierzucht habe ich absolut nichts, nur solltest Du Dich erst einmal weiter informieren; auch Deiner Futtertiere zu liebe.

Da VZ schon mal recht angriffslustig sein können, könnte ich mir vorstellen, dass sie auch sehr wehrhaft zur Schlange sein können. Da gibt es hier evtl. ein paar andere User, die etwas Erfahrung mit VZ haben.

Was bitte sind für Dich denn "Modetiere"?

Liebe Grüße

Cerridwen
 
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hi,

für mich sind Modetiere zB Ratten, Hamster und Farbmäuse, diese Tiere bekommst du für n'Appel und n'Ei nachgeworfen und eig jeder kann sich solche Tiere halten, die Frage ist dann eben nur WIE...

Die Tiere die nicht verfüttert werden dürfen hier bleiben und ein mausiges Leben haben. Eine Freundin von mir hat nachgefragt, ob sie evtl ab und an auch 1-2 größere Tiere haben kann für ihre Boa, aber das überleg ich mir noch gut, ob ich die Tierchen rumkarren lass...

Zudem denke ich, dass man sehr gut einschätzen kann, wie viele Futtertiere man braucht, da man ja auch immer ungefähr weiß wie groß der Wurf geworden ist....

Ich bin eigentlich gezwungen selber zu züchten, da meine Natter nur lebend fressen will. Am Anfang wollt sie ja weder lebend noch tot fressen...:err:
Zudem möchte ich definitiv die Massenproduktion in Zooläden nicht unterstützen. Wenn die Jungen von hier sind, weiß ich wenigstens was meine Schlange frisst und kann ein ruhiges Gewissen haben, dass es die Tiere vorher gut hatten.
Was noch in diese Entscheidung mit eingeflossen ist, dass ich die Größe an Futter, welche meine Schlange momentan und die Neuen dann ebenfalls brauchen werden, im Handel nur als Frostfutter zu bekommen ist...

Lg
Shady:)
 
Cerridwen

Cerridwen

Beiträge
124
Punkte Reaktionen
0

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Mhm, wäre es dann nicht auch zum Wohle der Tiere, wenn Du Dich im Vorfeld der Zucht auch ein wenig mit deren Genetik auskennen würdest?

Dann weiß man doch auch, dass die Tiere weitestgehend gesund sind.

Ich komme nur da drauf, da eine Freundin von mir mal eine Tumormaus an ihre Schlange verfüttern wollte und die Schlange die Maus nicht wollte.
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Ich bin eigentlich gezwungen selber zu züchten, da meine Natter nur lebend fressen will.

Versteh ich nicht. Wenn es in deiner Ecke keine Mäuse gäbe, wo kommen denn die Notfälle her? Nürnber 60 Binies wovon 22 trächtig abgegeben wurden, Dallau ist auch voller Farbies, um nur zwei zu nennen.
Brauchst nur mal zu Googlen und findest haufenweise Futter.

für mich sind Modetiere zB Ratten, Hamster und Farbmäuse, diese Tiere bekommst du für n'Appel und n'Ei nachgeworfen und eig jeder kann sich solche Tiere halten, die Frage ist dann eben nur WIE...

Genau, und das selbe gilt für eine Zucht. Ein guter Züchter kennt sich bis ins letzte mit den Tieren aus.
Alle anderen, die meinen einfach mal Tiere, von denen man nicht mal die Herkunft kennt, zusammen zu setzten und Babys machen zu lassen ist ein Vermehrer.

Zudem denke ich, dass man sehr gut einschätzen kann, wie viele Futtertiere man braucht, da man ja auch immer ungefähr weiß wie groß der Wurf geworden ist....

ok und was machst du mit den 40 möglichen Babys die bei deinen 2 Vielzitzendamen entstehen können?
Hoffe du hast genügend Abnehmer :crazy:
 
ShadyLady

ShadyLady

Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
10

AW: !bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

Hallo,

was deine Befürchtung von 40 Babys angeht... JA im Notfall hätte ich mehr als genung Abnehmer...
Dallau und Nürenberg waren jetzt ja mal nicht die tollsten Beispiele für "meine" Gegend... beim 2. weiß ich noch nichtmal wo das liegt -.-'
(Frauen und Orientierung :rofl:)

Zudem wollen die meisten Leute ihre Tiere nicht als Futter abgeben. Ich hab ausserdem iwo gelesen, dass es verboten ist Jungtiere abzugeben, welche nicht eigenständig ohne Mutter überleben können.

Der eigentliche Grund wieso ich diesen Thread gestartet habe, war der, dass ich zwar gelesen habe, dass man VZM und Farbis VGn kann aber ich wollt Erfahrungsberrichte von Leuten die dies evtl schon mal durchziehen mussten.

Ich finde es etwas unangebracht gleich davon auszugehn, dass ich sozusagen blind vermehren würde. Würde sich jeder so informieren und in einem thema fast schon "fest lesen" wie ich , hätten wir einige Notfälle weniger...

Lg
Shady:bye:


edit:
Das habe ich grad in einem Schlangenforum gefunden... Seine Tiere fressen immer den Anchwuchs auf und bekommen nur billigfutter
Danke für eure schnelle Antwort. Wie gesagt ich halte mir 1,3 Vielzitzenmäuse.Die ich im einem Makrolonkäfig Maße (BxTxH) 58x37x20 cm halte. Ich behaupte mal das dieser nicht zuklein ist. Sie haben einen Unterschlupf und ich füttere sie mit Pellets und Hundetrockenfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

!bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen

!bitte schnelle Antwort!Farbis+Vielzitzen - Ähnliche Themen

Probleme mit einem Freigänger bei einer Zusammenführung: Hallo ihr lieben....ich muß gestehen, dass ich schon lange nicht mehr hier war. Ich hatte ja ursprünglich den Tiger und den Balu (Vater und...
Kann Peter allein bleiben, Gehegegrösse ausreichend oder Weitervermittlung?: Hallo an alle! Bin neu hier und absoluter Neuling! Meine Geschichte fällt daher leider etwas länger aus, da ich ein bisschen ausholen muss. Ich...
Krankheitsverlauf von Felix - Habt ihr noch Tipps?: Mein Felix ist krank, bisher habe ich keine gesicherte Diagnose und ich hoffe, ihr habt noch ein paar Tipps. Felix ist ein Notfellchen, er ist nun...
Habe ich nun doch nen kleinen Wadenbeißer?: Hallo alle zusammen, seit einiger Zeit lese ich hier immer mal wieder mit und versuche zu verstehen und zu lernen. Aber irgendwie bin ich wohl zu...
Verlassensangst: Hallo zusammen! Ich habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert, denn ich bin echt mit dem Latein, Geld und Nerven am Ende :S. Es wäre...
Oben