Krallen abnutzung?

Diskutiere Krallen abnutzung? im Allgemeines Forum im Bereich Ratten; Hallo ich habe mal eine Frage: Von meinen Ratten die Krallen finde ich sind ein wenig zu lang ich möchte sie nicht abschneiden, es gibt doch...
T

toterengel

Gast
Hallo ich habe mal eine Frage: Von meinen Ratten die Krallen finde ich sind ein wenig zu lang ich möchte sie nicht abschneiden, es gibt doch bestimmt irgendwas was ich in den Käfig machen kann wo sich das von alleine regelt oder?
Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.
Liebe grüße jessica
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
M

Miss Maple

Gast

AW: Krallen abnutzung?

HI,

raue Steine oder Fliesen mit der rauen Seite nach oben in die viel benutzen Wege legen.

Conny
 
G

Grinsekatze_Anna

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

und wie wären tontöpfe?ich habe auch schon darüber nachgedacht ,weil meine lotti am anfang sehr schüchtern war,war sie immer unter meinem pulli.
leider macht sie das heute auch noch sehr gerne,aber ihre krallen.. :motz
naja und als ich im baumark war dachte ich mit tontöpfe sind ja auch relativ rau..aber abknipsern kann man ja die kleinen krallen nicht oder??da gabs sonen "topf" der auf der einen seite fast platt war und mehr oder weniger auf dieser seite lag..dürfte das nicht auch gehen,denn ihrgentwie ist mir ne fliese..hmm...

und welche steine wären rau genug??
 
Kyscho

Kyscho

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

Damit habe ich auch Probleme, ich weis aber nicht so wirklich, wo ich eine Fliese her nehmen soll ^^" und das mit dem rauen Stein auch nicht wirklich. Daher wollte ich mal fragen, ob es nicht irgendwas im Haushalt gibt, was man noch nehmen kann!? und soll man das einfach so in den Käfig legen?

Benutzen sie das dann auch, oder passiert/benutzen sie das dann eher zufällig?
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

Huhu

also sie rubbeln jetzt nicht wirklich so an den Gegenständen wie an einer Nagelpfeile. Man legt die Fliese halt dahin wo sie oft langflitzen. Bei meinen hat das mit den Fliesen aber nicht wirklich funktioniert.

Gibt es übrigens billig im Baumarkt. Du brauchst ja nur eine. Und wenn du Glück hast und nett nach einer "Probe"fliese als Anschauungsobjekt für zu Hause (damit du weisst wie die Fliese bei dir in der Wohnung wirkt ^^) fragst, könntest du sie vielleicht sogar umsonst bekommen. Ansonsten kostet das aber nicht die Welt.

vlg

knudn
 
Kyscho

Kyscho

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

@Knudn
Achso, stimmt, keine dumme Idee =) danke.
Aber was nimmst du den dann, wenn deine Ratten keine Fliesen nehmen bzw. es ja anscheinend bei ihnen nichts bringt? einen Stein oder wie?
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

Huhu

ne ich schneide die... das empfehl ich jemand ungeübtem aber nicht. Ich hab da meinen speziellen Griff und da klappt das ganz gut. Man muss halt höllisch aufpassen, weil man darf nicht zu viel abschneiden. Ich darf dann auch ab und an bei Rattentreffen oder "Hausbesuchen" die Krallen von Ratten von Freunden schneiden.

Wie gesagt, teste das mit den Fliesen. Bei vielen Rattenhaltern funzt das.

Ich hab auch zwei Arten von Ratten: die einen die das super allein machen und halt die unverbesserlichen, denen ich helfen muss.

vlg

knudn
 
Chrissy2

Chrissy2

Beiträge
1.135
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

Huhu!

Ich schneide auch bei einigen.
Habe festgestellt, das es weniger daran liegt das sie es "nicht alleine machen" sondern das die Krallen in einer anderen Position wachsen. Bei zwei von meinen wachsen sie eher nach vorne weg als nach unten. Werden also unheimlich lang bevor sie überhaupt in die Nähe des Bodens kommen.
Da muss ich regelmäßig ran.

Kann aber auch passieren, dass sowas im Alter auftritt. Ich hatte sowohl eine bei der dann die Krallen angefangen haben zu wuchern, so das ich sie am Ende jede Woche (!) schneiden musste, wie auch eine bei der es die Zähne waren als sie alt wurde (sie wurde immerhin 3 1/2) und die 1x im Monat gekürzt werden mussten.

Falls man wirklich so ein Exemplar hat wo Fliesen nichts nützen würde ich es mir vom Tierarzt mal zeigen lassen und es dann am besten mit einer 2. Person machen die dir die Ratte festhält.
Entweder dann eine Krallenschere besorgen oder eine Babynagelschere (das sind die keine Spitzen haben sondern rund sind).

LG
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen abnutzung?

Huhu

ja das mit dem TA und der Babynagelschere sind gute Ideen.

Bei mir gab es nur eine Ratte, die aufgrund des einmaligen Nagelschneidens, von da an immer selbst die Fußpflege in die Hände genommen hat. Das war der Frankie. Ein relativ scheuer Ratz mit super langen Fußnägeln. Nach einmal Schneiden macht er das bis heute immer selbst, obwohl er mittlerweile seit 3/4 Jahr HHL hat.

Meine Rachel macht das von Anfang an selbst. Ihre Kinder dagegen (was mir auch die neuen Besitzer bestätigen) kümmern sich da nicht drum. Die haben super schöne spitze Krallen, die regelmäßig geschnitten werden müssen. Macht man es nicht, kann es passieren, dass sie umknicken und abreißen und dann sehr weit am Nagelansatz, wo es dann zu Blutungen kommen kann. Von daher ist da Nagelpflege Pflicht.

Bei den Rattis die das selbst machen, konnte ich schon oft beobachten wie sie dasitzen und an ihren Fuss/Fingernägel knabbern und sie so kürzen. Ein Freund von mir hatte ein Rattenmännchen, der sich selbst so die Fußnägel gekürzt hat, dass sie zu kurz waren und er beim Klettern von allem abgerutscht ist. Nunja...

vlg

knudn
 
Thema:

Krallen abnutzung?

Krallen abnutzung? - Ähnliche Themen

Schlangenvermittlung in gute Hände - Frage: Hallo! Ich bin neu hier. Und möchte mich für meine Schwägerin informieren. Sie hat eine Schlange, ich weiß nicht, was für eine Art. Aus...
Wie messe ich richtig?: Hallo, ich bin neu hier... ich würde gern was über die Art, Schildkröten für die Fotodokumentation zu Messen, erfahren. Wenn ich die auf den...
Bachblüten-Therapie: Hallo ihr Lieben, Ich mache momentan eine Bachblüten-Therapie und wollte mal fragen, ob jemand weiß, ob man dasselbe (mit den gleichen Produkten)...
Haare, Haare, Haare, ...: Guten Abend liebe User, ich muss euch mal fragen ob eure Katzen dieses Jahr auch so viel und lange haaren? Bei meinen vier hab ich das Gefühl es...
Verschnupft: Hallo zusammen, Bella, 13 Jahre alt ist wieder mal verschnupft. Sie hat kein Fieber und sie frisst ganz normal ihre gewohnten Mahlzeiten. Als...
Oben