Babykatze - Krieg im Haus

Diskutiere Babykatze - Krieg im Haus im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, wir haben unserer Mama eine Babykatze zu Weihnachten geschenkt. Dinozzo heißt der kleine Kerl. Allerdings haben wir schon 3 (1...
G

Giran

Gast
Hallo zusammen,

wir haben unserer Mama eine Babykatze zu Weihnachten geschenkt. Dinozzo heißt der kleine Kerl.

Allerdings haben wir schon 3 (1 Katze, 2 Kater). Alle drei haben wir als Babys bekommen und 2 davon mit der Flasche aufgezogen, also echte Notkätzchen.
Klein Dinozzo allerdings ist schon äußerst selbsständig. :)

Naja, die beiden Großen (Kater und Katze) ignorieren ihn eigentlich und gehen ihm ausm Weg. Klappt eigentlich ganz gut. Nur unser bisherig Kleinster macht etwas Ärger. Bei jeder noch so kleinen Gelegenheit verprügelt er klein Dinozzo und hat sichtlich SPaß daran.

Mich würd mal interessieren, ob ihr auch solche Erfahrungen mit euren Katzen habt, also das kleine dazu gekommen sind.

LG
Giran:bye:
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
566
Punkte Reaktionen
0

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Ich würd spontan sagen,das Verhalten ist normal. Ein Neuzugang,riecht anders,ist kleiner,fremd,verhällt sich merkwürdig,hat keinen Rangordnungsplatz....
Bei mir gab´s auch Ärger am Anfang. Und was für einen. Mein Kater (damals 1 Jahr alt) hat damals von mir ein Katzenbaby von 6 - 8 Wochen vor die Nase gesetzt bekommen...dazu noch kränklich und vernachlässigt (sprich,ich musste mich automatisch mehr um sie kümmern) Das dies nicht ganz so friedvoll abgelaufen ist,kann man sich vorstellen. Zumal mein Katerle sich extremst eifersüchtig verhalten hat (verständlich)

Gib den Raufbolden etwas Zeit um sich aneinander zu gewöhnen.
Wobei mir gerade "Katze als Weihnachtsgeschenk" etwas quer geht. Bitte nicht persönlich nehmen *lächel*...aber ich mag generell sowas nicht,Tiere verschenken. Selbst wenn´s in verantwortungsbewusste Hände geht.
 
G

Giran

Gast

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Das klingt ja schon mal ganz gut...
Ich warte einfach mal ab, was die Jungs hier noch so anstellen...
Aber mittlerweile kommen deine 2 gut klar?

Das mit dem Weihnachtsgeschenk war nich so klassisch wie man sich das vorstellt. Wir sind absolute Katzenliebhaber und meine Ma ließ vorab schon öfter verlauten, dass sie gern noch eine 4te Katze hätte. Da nun ne Freundin grad ein Baby abzugeben hatte, haben wir den genommen. Absetzzeit war nun grad zu Weihnachten und somit wurde er als Geschenk "getarnt". :)

Also keine Panik, Katerchen verschenkt, im bekannten Sinne, ist nicht passiert. :)

LG
Giran:bye:
 
hexe2102

hexe2102

Beiträge
141
Punkte Reaktionen
0

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Hallo

[sorry OT: Schöner Name :) meine Kleine heißt Abigail :crazy: ]

Ich denke auch, dass es an der Rangordnung liegt. Abby-Baby hat hier auch alles umgekrempelt. Solange der Kleine dadurch nicht völlig verängstigt oder verletzt wird und wenn das nicht ewig dauert, bis sie sich aneinander gewöhnen, würde ich mir da keine allzu großen Gedanken machen. Da ist eben jeder anders.
Aragorni hat ein paar Tage gebraucht und jetzt sind Abby und er unzertennlich; Lilli tobt immernoch, wenn ihr Abby zu nah kommt. Und da er sich ja mit der doofen Kleinen verbündet hat, bekommt der arme Kater jetzt auch wieder regelmäßig Mecker von der Dicken. Die beiden Großen hängen allerdings eh nicht sonderlich aneinander, die haben nur akzeptiert, dass sie halt in einer WG wohnen müssen. :D Naja, Lilli weiß halt sehr genau, wie viel Kontakt sie (nicht) will und wird da sehr deutlich *räusper*
 
G

Giran

Gast

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Hehe, wie passend... Wir fanden Gibbs ging nun garnicht, also musste er Dinozzo heißen! :)

Aber das beruhigt mich ja ein wenig, dass es sich bei dir ähnlich anhört.

LG
Giran:bye:
 
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Dinozzo? Ist es dann ein Wunder, wenn er von den Alten eins hinter die Löffel bekommt:teeth: Wenn er groß ist wird er die Katze immer anbaggern.

Schaut euch das mal eine Weile an und nehmt den Kleinen nicht in Schutz. Nach ein paar Tagen sollte sich das normalisiert haben.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
566
Punkte Reaktionen
0

AW: Babykatze - Krieg im Haus

Och ja...eine kleine Hassliebe zwischen den beiden :rolleyes: Sie prügeln sich,sie schlecken sich,sie kuscheln und im nächsten Moment fliegen die Fetzen. Also der ganz normale Katzenwahnsinn *lach*
 
Thema:

Babykatze - Krieg im Haus

Babykatze - Krieg im Haus - Ähnliche Themen

Rolligkeit feststellen?: Hallo. Bitte die Frage nicht falsch verstehen. Also im Normalfall weiß ich natürlich wie sich eine rollige Katze verhält. Meine Frage ist...
Zwei kleine Flaschenkinder: Guten Abend, ich weiß noch nicht wie ich das jetzt richtig anfangen soll aber ich versuchs einfach mal weil ich die Idee eines Tagebuches total...
Habe ich meine Katze getötet?: Ich habe immer schon Katzen geliebt und vor über 16 Jahren dann entschieden, dass ich unbedingt eine solche zu mir holen will. Ich wollte auch...
Katzen-Foto-Thread: Nachdem wir hier seit einiger Zeit den Hunde-Foto-Thread haben, dachte ich mir mal, es sei doch eigentlich an der Zeit, einen Katzen-Foto-Thread...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Oben