Hase plötzlich verstorben

Diskutiere Hase plötzlich verstorben im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, ich habe eine Frage und Hoffe hie ein paar hilfreiche Antworten zu erhalten. Wir haben seit einigen Jahren 2 Hasen die wir sehr lieben...
R

Rosi76

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich habe eine Frage und Hoffe hie ein paar hilfreiche Antworten zu erhalten.

Wir haben seit einigen Jahren 2 Hasen die wir sehr lieben, eigentlich gehören sie voll zur Familie. Vorgestern war alles noch ganz normal, sie waren topfit und keine negativen Anzeichen gegeben. Gestern abend als wir nach Hause kamen (wir waren den ganzen Tag unterwegs), sass "sie" plötzlich ganz still und teilnahmslos im Käfig, und wollte nichts essen. Es gab an dem Tag wohl ein paar Bauarbeiten im Haus, also dachten wir sie ist verschreckt und beruhigt sich wieder. Leider war heute morgen der Zustand unverändert. Wir sind also zum Tierarzt. Herz, Magen, Lunge war alles ok. Nur die Temperatur schon VIEL zu niedrig. Wir haben sie dann versucht mit Brei und viel Wärme aufzupeppeln, doch 2 Stunden später war sie tot.

Gibt es hier ähnliche Erfahrungen? Das ein Hase heute noch total fidel, 24 Stunden später einfach stirbt? Wir sind sehr traurig und wollen sowas in Zukunft nicht mehr erleben.
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Hase plötzlich verstorben

Hallu

Ne, keine Ahnung. Vielleicht Futtervergiftung..? Da kann dir wahrscheinlich nur eine Autopsie Klarheit bringen.
Mein Beileid :tröst:

Was machst du jetzt mit dem anderen Kaninchen? Ist das i-wie auffällig? Ich hoffe, es bekommt bald einen neuen Partner.
 
Agouti1

Agouti1

Beiträge
815
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Hallo Rosie

Ich würde spontan (nur aufgrund der Symptome) auf RHD (Chinaseuche) tippen, ich habe 2 Kaninchen auf diesem Weg verloren, sie hatten genau die gleichen Anzeichen zuvor.

Sind Deine beiden Kaninchen regelmäßig geimpft worden, haben sie auch draußen gelebt?
 
R

Rosi76

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Ja wurde regelmässig geimpft. Draussen war sie nur alle paar Tage mal für eine halbe Stunde auf dem Balkon als Auslauf. Mehr nicht. Wir haben einen Verdacht ob sie sich wegen den Bauarbeiten erschreckt hat. Gibt es sowas?

Dem zweiten Hasen geht es sehr gut, wir werden ihm wohl eine neue Partnerin geben.
 
Agouti1

Agouti1

Beiträge
815
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Hmm, ich habe schon erlebt, dass ein Kaninchen von einem Herzinfarkt tot umfiel, als ein Hund es direkt anbellte.

Die Bauarbeiten müssen ja schon irre laut gewesen sein, wenn sie dem Wohlbefinden des Kaninchens so geschadet haben.

Das wäre ja quasi Tod durch Lärm, das ist ungewöhnlich.

Vll war es aber auch etwas ganz anderes, ein unentdeckter Tumor im Innern z.B., genaueres würde wohl nur im Labor gefunden werden.
 
R

Rosi76

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Wie kennzeichnet sich denn ein natürlicher Tod? Geht das manchmal auch unerwaret und schnell? Fällt dabei die Körper Temperatur stark ab in den letzten Stunden?
 
Agouti1

Agouti1

Beiträge
815
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Ein natürlicher Tod wäre altersbedingt. Es müsste also vorab schon Anzeichen der Schwäche geben. Dann hätte sich das Kaninchen sicher auch zurückgezogen, aber nicht so plötzlich.
Ich selbst habe noch kein kaninchen auf natürlichem Wege sterben sehen.

Andere natürliche gibt es ja auch, aber da ist eben die Frage "Was" es war, eine Krankheit, ein Herzversagen usw..
 
J

Jufrasile

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Hase plötzlich verstorben

Grüß dich,
habe vor einer Woche auch unsere Trudy beerdigt!
War genau wie bei dir!
1 Tag vorher quitschfidel im Auslauf rumgetobt, 24 Std später tot!
Die zwei anderen sind bis heute topfit! Die Tierärztin tippte auf zuviel frühes Gras.
Kann ich bis heute nicht so recht glauben, da im Auslauf kaum Gras ist! Überwiegend durchgebuddelte Erde mit ein paar einzelnen Halmen.
Ich wollte sie noch untersuchen lassen, aber meine Tochter ist bei dem Gedanken schier Amok gelaufen! Haben sie dann einfach begraben.
Ich weiß auch nicht, hatte ihnen mittags Paprika gegeben. Haben sie aber schon oft gefressen. Vielleicht hat Trude eine besonders große Portion davon gehabt und in Verbindung mit dem Gras?!
Wir haben es jetzt einfach so hingenommen. Aber ich geh´jeden Morgen mit gemischten Gefühlen zum Stall. Hab´immer etwas Angst es könnte wieder was sein!
Liebe Grüße Judith:bye:
 
Thema:

Hase plötzlich verstorben

Hase plötzlich verstorben - Ähnliche Themen

Tägliches übergeben trotz Behandlung beim Arzt: Hallo! Kurz Allgemeinzustand des Hundes: Er ist trotz der Beschwerde (unten erklärt) super drauf, spielt und frisst und läuft und alles normal...
Kater verstorben - Ipakitine als Ursache?: Hallo ihr Lieben, ich habe mich hier neu angemeldet, weil ich hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt... Mein Kater Gismo ist vor zwei...
Schweinchen frisst plötzlich nicht mehr richtig: Hallo, mein Johnny (3,5 Monate) macht mir gerade etwas Sorgen. Bis gestern Abend war er noch topfit. Heute morgen hatte ich dann den Eindruck...
Blutabnahme - Tipps?: Hallo zusammen, seit 4 Jahren (2017) habe ich eine ungarische Mischlingshündin, damals sollte sie 11 Jahre alt sein. Sie war 3 Jahre im Tierheim...
Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
Oben