Problem mit Schleierkampffischen

Diskutiere Problem mit Schleierkampffischen im Allgemeines Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hey!! Ich habe ein Problem!! Ich züchte Kampffische verschiedener Rassen. Seit etwa drei Monaten habe ich einen neues Schleierkampffischmännchen...
°

*°*Julia*°*

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hey!!
Ich habe ein Problem!!
Ich züchte Kampffische verschiedener Rassen. Seit etwa drei Monaten habe ich einen neues Schleierkampffischmännchen. Er ist etwa sechs Monate alt und hat sich bis vor kurzem ganz normal verhalten. Ich halte ihn mit einem Schleierkampffischweibchen in einem 15-Liter Aquarium und es gab auch schon kleine Kampffische.
Seit dem ersten Nachwuchs baut er aber kein Schaumnest mehr. Ausserdem schwimmt er jetzt immer wieder in die Aquariumscheibe einer Ecke des Aquariums juckt dann zurück, schwimmt nochmals rein, juckt wieder zurück... Irgendwann hört er dann wieder auf.
Ich dachte das hat nichts zu bedeuten, vielleicht sieht er ja sein Spiegelbild in der Scheibe und will den "anderen" Kampffissch angreifen.
Heute trieb er auf der Seite "liegend" an der Wasseroberfläche. Als ich kam um zu gucken ob er vielleicht tod ist, was mich gewundert hätte, denn er war vorher noch topfit!
Als ich kam und ihn anschaute "richtete er sich wieder auf" und schwamm fort.
Ich weiss wirklich nicht was das bedeuten soll.
Vielen Dank schon im Vorraus!!
LG
*°*Julia*°*
 
°

°*°Julia°*°

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0

AW: Problem mit Schleierkampffischen

Hat mein Kampffisch Tumore?

Hey!!
Ich habe das Gefühl das mit meinem Kampffisch etwas nicht stimmt!! Ich besitze ihn seit 3 Monaten einen neuen, weissen Schleierkampffisch. Genaue Altersangaben habe ich nicht, er ist ca. zwischen 6 und 9 Monaten alt. Er lebt in einem 120-Liter Aquarium mit einem 1 1/2 Jahre alten Kampffischweibchen (ich weiss, dass sie keine Jungen mehr kriegen wird), ein paar Black Mollys, einigen Guppys und Panzerwelsen. Er macht einen guten Eindruck. Er frisst, verhält sich ganz normal, baggert das alte Weibchen an und jagt die kleineren Fische vom Futter weg. Er hatte schon als ich ihn gekauft hatte zwei kleine rote Punkte auf der Rückenflosse. Ca. 1 mm durchmesser. Diese wuchsen jetzt auf ca. 3 mm durchmesser. Sie sehen wie ein Muster auf der Rückenflosse aus, nicht wie so kleine abstehende "Bölleli". Ich frage mich jetzt ob diese Punkte noch weiter wachsen können und ob es vielleicht Tumore sind. Wenn es Tumore sind leidet er, trotz seines normalen Verhaltens?
Vielen Dank für eure Hilfe!!
LG
Julia
 
Pierre

Pierre

Beiträge
385
Punkte Reaktionen
0

AW: Problem mit Schleierkampffischen

Hallo Julia,
ich habe deine beiden Threads mal zusammengefügt.
Wie schon geschrieben, würden mehr Infos (wie in dem Link angesprochen) und Bilder helfen.

Grüße,
Pierre (Moderator der Aquaristik)
 
Thema:

Problem mit Schleierkampffischen

Problem mit Schleierkampffischen - Ähnliche Themen

Habe ich meine Katze getötet?: Ich habe immer schon Katzen geliebt und vor über 16 Jahren dann entschieden, dass ich unbedingt eine solche zu mir holen will. Ich wollte auch...
Erneutes Goldfisch-Problem: Hallo, nachdem ich in diesem Forum schon einmal sehr fachkundige Hilfe erhalten habe, probiere ich es bei diesem neuen Problem nochmal. In...
Meine Schildi verhält sich komisch: Hallo zusammen! Mein Freund und ich haben seit kurzem ein Problem mit unserer Süßen. Wir haben sie vor ca. 2 Monaten bekommen, da sie ein...
Meine Schwester und ihre Hamster [Wurf ist da]: Hey ihr, Ich weiß nicht ob das Thema hier rein soll, oder doch lieber in den Hamsterbereich :hmm: Falls ja, kann auch verschoben werden ;) Ich...
Ein Problem mit einem meiner jungen Goldfische: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Nachdem vorgestern eines unserer Aquarien durch die "Aktion" meines kleinen Cousins beschädigt worden war...
Oben