Unsere Lemmis sind eingezogen....

Diskutiere Unsere Lemmis sind eingezogen.... im Steppenlemminge Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, wollte kurz erzählen, wie wir zu unseren Lemmis gekommen sind. Wir hatten jahrelang Wasserschildkröten in unserem Eckaquarium...
C

confusiondevil1

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wollte kurz erzählen, wie wir zu unseren Lemmis gekommen sind.
Wir hatten jahrelang Wasserschildkröten in unserem Eckaquarium (ca.80x80x120cm).
Nun ist dieses Aquarium leider für die Krötes zu klein geworden und wir haben sie abgegeben.
Da stand es nun, unser leeres Aquarium in der Ecke. Wir (Frau, Tochter und ich) wollten aber wieder neue Einwohner haben. Fische wollte meine Frau, ich aber nicht, somit sind wir zum Zooladen unseres Vertrauens gegangen und haben uns beraten lassen. Auf Anhieb haben uns die kleinen Burschen gefallen und somit haben wir uns die komplette Einrichtung gekauft, damit sich die Lemmis auch wohl fühlen. Nach Einrichtung mit 20cm Kleintierstreu gemischt mit Stroh und Klopapierrollen, Häuschen, Grastunnel, einigen Sachen zu knabbern, einer Grünpflanze usw. sind die beiden Lemmis dort eingezogen.

Habe die Befürchtung, dass es denen mit dem Häuschen und dem vielen Einstreu zu gut gefällt, da wir die Beiden kaum zu Gesicht bekommen. Von den 2-4 Stunden tagsüber, wie immer zu lesen ist, kommen wir vielleicht auf 15 Minuten. Was kann man denn da tun ??

Braucht das Aquarium eigentlich eine Beleuchtung ? Habe 2x15 Watt Neonröhren von der Aquariumbeleuchtung tagsüber an.....

Ansonsten sind die Beiden fit, nachts scheinen sie jedenfalls sehr aktiv zu sein.

Man soll die ja nun auch täglich auf Krankheiten überprüfen, ist aber auch schwer möglich, da wir sie ja kaum sehen. Ich kann die ja auch nicht immer in ihrem Nest stören, oder ?

Vielleicht habe ihr ja rin paar gute Tips für uns,

Farin
 
F

Fluffi1

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0

AW: Unsere Lemmis sind eingezogen....

Hallo

Hallo!

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu Euren Lemmingen.

Ich würde die Kleinen nicht ständig in ihrem Nest stören um sie auf Krankheiten zu untersuchen. Lieber würde ich warten, bis sie rauskommen und sie dann durch die Scheibe beobachten. Wenn ihr Fell struppig ist oder die Augen trübe sind, dann würde ich mich kümmern.

Um sie rauszulocken könntet Ihr es vielleicht mal mit dem Futter versuchen. Habt Ihr die Möglichkeit den Napf irgendwie höher aufzustellen? Dann müßten sie sich ja zumindestens mal öfters zum Futterholen blicken lassen.

Sind Eure Lemmis schon handzahm?

Unsere Lemminge kommen sobald man am Deckel rumhantiert. Ist ersteinmal eine Hand drin wollen am liebsten alle aufeinmal drauf, dann ist auch das genaue Anschauen kein Problem mehr.

Ich denke mit etwas Geduld werden sie sich öfters blicken lassen, schließlich sind sie ja sowas von Neugierig.

Viel konnte ich Euch (glaube ich) nicht helfen.

Aber ich wünsche Euch viel Spaß mit den Kleinen.

Schöne Grüße

Rita
 
Thema:

Unsere Lemmis sind eingezogen....

Unsere Lemmis sind eingezogen.... - Ähnliche Themen

hilfe: agressive häsin: hallo zusammen, ich hab ein problem mit unserer häsin und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. seit mitte april haben wir 2 kleine...
Vorstellung, Tipps erwünscht: Hallo allerseits, Meine Schwägerin meinte sie müssen unseren kleinen Sohn was schenken :roll: , so kam ich vor einer Woche zu 2 jungen Trachemys...
Hilfe bei Beleuchtung (Bright Sun UV Desert): Hallo, vor fast 10 Jahren habe ich mich bei der Einrichtung unseres Graptemys (pseudogeographica ps. sowie sabinensis)-Aquariums wie ich dachte...
12 Jahre Me(h)rschweinchen: Da ich heute "12-Jährige Meerschweinchenhaltung" habe, will ich euch mal meine Meerschweinchenlaufbahn und meine Tiere zeigen, die ich seitdem...
Chrysemys picta dorsalis: träge, isst nicht, sonnt sich nur: Hallo Eine unserer Schildkröten verhält sich seit 3 bis 4 Tagen irgendwie seltsam, einfach "anders". Sie isst nicht, ist sehr träge, liegt die...
Oben