ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Diskutiere ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; hallo ich wollte mal fragen was ihr für katzenstreu in die toiletten eurer frettchen tut? Da gibt es ja das normale und solche durchsichtig/weißen...
rolli1

rolli1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
hallo ich wollte mal fragen was ihr für katzenstreu in die toiletten eurer frettchen tut? Da gibt es ja das normale und solche durchsichtig/weißen kügelchen, irgendwie kristalle die den gruch sehr gut aufnehmen sollen und die feuchtigkeit. Oder hat sich das normale besser bewährt?

Wie oft wascht ihr kuscheldecken ect. aus? habe mal einen beitrag irgendwo gelesen dass der jenige seine decken alle 3 tage auswäscht, muss das wirklich so oft oder reicht einmal pro woche? Ganz normal mit waschmittel waschen oder darauf verzichten? (habe gelesen es soll sonst bei den fretts allergien auslösen) aber denke das die tücher irgendwann dann anfangen zu stinken trotz waschen. Wie macht ihr das?

Weiß sind ein bisschen komische fragen :confused: aber das möchte ich noch wissen bevor ich meine racker abhole.

Oh noch eine frage. Kuscheln eure fretts viel mit euch? Mein mann fragte danach ob sie wohl wenn wir abends zb fehrnsehen gucken, dann auch bei einem liegen und kuscheln? Die vorbesitzerin meiner fretts meinte dass die beiden gerne kuscheln. Ich bekomme ein Iltis-frettchen und ein Zimtfarbenes (wie heißt die färbung dann wohl?) lg
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Hallo rolli

ich wasche die Tücher alle 3 Tage :cool: ohne Waschmittel,weil der Weichspüler oder das Waschmittel Allergien auslösen kann :) .Ich wasche sie meistens auf 90 Grad,weil es Bettlaken und alte Kissenbezüge sind,aber 60 Grad reicht auch.Frag doch die Vorbesitzerin,wie sie es macht.Wenn ich die Tücher nur 1 mal die Woche waschen würde,dann würde z.B.die Schlafkiste ganz schön müffeln,obwohl man den Deckel aufmachen kann.Das "öfter" waschen ist auch ein Grund,damit es nicht zu arg nach Frettchen riecht,da unser Frettchenzimmer direkt neben der Haustür ist und ich keine Nachbarn "belästigen" möchte.Nicht jedes Frettchen reagiert auf Waschmittel/Weichspüler allergisch,aber es kann vorkommen.Ich nehme das Klumpstreu "bioclean" vom Fressnapf,da kosten 20 kg 5 Euro und es hält ne Weile,obwohl wir 4 Klos rumstehen haben.Es gibt allerdings auch Streu mit Blümchenduft,das hatte ich auch mal,da unsere Welpen ja Fleisch fressen und da unsre beiden ersten Fretts nur Trockenfutter gefressen hatten,musste ich mich erst an den "Geruch" der "Hinterlassenschaften der Jungs gewöhnen,da unsre Trockenfutterfresser nämlich überhaupt net geroochen haben,deshalb hatte ich dieses Duftstreu.Aber ich glaube,unsre Fretts vertragen das net,denn seit wir das hatten,haben die sich wie blöd gekratzt,jetzt nehmen wir nur noch das "bioclean".Was das Kuscheln betrifft-es kommt auf die Frettchen an.Unsre kuscheln eigentlich nur,wenn wir sie mal aus dem Schlaf holen und wir uns mit ihnen hinsetzen.Da schlafen sie meistens weiter und das müssen wir dann ausnützen.Unseren Balou kann man schon etwas mehr kuscheln aber die anderen beiden gar net.Wenn die Vorbesitzerin eurer zukünftigen Frettchen sagt,das sie kuscheln,dann wird das wohl stimmen.Wie alt sind die beiden denn?

Gruss
 
BlueSkorpi

BlueSkorpi

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Hi Rolli

Ich persönlich finde das CatsBest Öko Plus am besten. Es ist ein reines Holzstreu, klumpt sehr gut und kann in die Komposttonne getan werden. Es staubt nicht und riecht gut nach Holz. Vorallem ist kein Bentonit enthalten wie bei den anderen Katzenstreus, dieses kann nämlich beim durchwühlen der Klos, Frettchen machen sowas gerne; nicht eingeatmet weren oder am Fell festekleben. Bentonitstaub klumpt auch in der Lunge und im magen und es sind schon Tiere, auch einige Katzen, dadurch gestorben. Dieses Kristallstreu find ich nicht gut. Es fliegt so toll durch die Gegend und die Fretts werden noch zum buddeln angeregt. Außerdem passt es gerade so in ein Frettchennasenloch!

Ich wasch die Tücher alle 1-2 Wochen. Das reicht völlig. Hab mir jetzt von Persil das Sensetiv geholt. Das ist extra für Allergiker und Neurodermitiker und ist echt toll. Riecht sogar gut und da ich es auch brauche passt das schon. Kein Weichspühler benutzen.

Meine Buben sind sehr kuschelig, vorallem Timon. Der liegt dann schon mal 2 Stunden mit vor der Klotze und schmust bei mir und schläft dann auch bei mir. Sam kann ich mir holen wenn er grad im Halbschlaf vom Klo zurück dackelt und dann zu mir legen. Er schläft dann auch beiu mir weiter. Die Mädels machen das nicht. Kenn auch wenig Mädels die das machen aber da gibts sicher auch Schmuser drunter.

Wünsch Dir viel Spaß mit den Monstern :blobg:

LG
Inka
 
rolli1

rolli1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

hallo und danke für eure tips. meine beiden (jerry und Micky) sollen 2 jahre alt sein und brüder. wohnen momentan noch mit zwei fähen zusammen. nur für 4 fretts hätte ich erstens nicht den platz und 2. hätte mein mann niemals ja gesagt :rolleyes: aber zwei reichen ja auch.

ja denke das mit dem waschen kommt ganz auf das frett und vor allem auf die nase des halters an.

wer von euch kennt sich gut mit den farben aus? wem könnt ich mal ein foto von jerry schicken? möchte gerne wissen wie man die farbe nennt.
 
BlueSkorpi

BlueSkorpi

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Nochmal ich :)

Hab übrigens auf Deiner HP gerade gesehen wo Du her kommst. Die Welt ist schon klein :D Meine Oma hat im gleichen Ort gewohnt und die ganze Familiensippe wohnt da in der Nähe. Bin im November wieder oben, wenn Du Lust hast kann ich Dich ja mal besuchen kommen und Deine Monsterfritten mal anschauen.

LG
Inka
 
Alae

Alae

Beiträge
193
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Hi!

Ich benutze die Streu "Cats Plus Katzenstreu bianco" von Edeka. Ich habe schon so viele Sorten und Marken ausprobiert, das ist und bleibt einfach die beste und ist zudem noch recht billig im Gegensatz zu anderen. Es ist auch sehr sparsam im Verbrauch. Ich brauch im Monat ca. 2x 10 kg Säcke und das bei 11 Klos (eines davon ist der gesamte Unterteil von einem umgebauten Kasten - riesig!).

Ich wasche die Tücher alle 2 Wochen (hab nur alle 2 Wochen Waschtag). Aber auch immer nur die hälfte damit sie immernoch was zum kuscheln haben. Also man kann sagen, jedes Tuch ca. 1x im Monat. Das reicht auch find ich.
Ich wasch die auch ganz normal mit Waschmittel und Weichspüler damit sie gut riechen. Mir sind persönlich keine Fälle bekannt dass Frettchen darauf allergisch wurden...

Lg :bye:
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Unsre Fretts kratzen sich wie blöd,wenn wir die Tücher waschen.Ich hatte das immer am Anfang gemacht,bei unsren beiden ersten Frettchen.Aber nachdem sie nimma aufgehört hatten sich zu kratzen,hab ich alles ohne irgendwas was gewaschen und das Kratzen hat aufgehört...ich kenne das mit den Allergien bei Weichspüler,bin selber betroffen,beim Waschmittel zum Glück net :)

@rolli

behalte das alles doch einfach bei,wie es die Noch-Besitzerin macht,sie kann dir ja alles auflisten oder erklären

Grüssle
 
rolli1

rolli1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Bin im November wieder oben, wenn Du Lust hast kann ich Dich ja mal besuchen kommen und Deine Monsterfritten mal anschauen.

hey das wäre ja super, kannst du machen, :bigok: bist herzlich auf einen kaffee oder Tee eingeladen :D

bis dahin bin ich dann auch mit meiner jüngsten tochter aus dem gröbsten raus (weil ich denke ich innerhalb der nächsten 2 wochen entbinden werde :crazy: )

lg
 
rolli1

rolli1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

@ Frettchenbande: ja das werde ich auch wohl tun, zumindest erstmal testen, wenn ich dann doch lieber öfter waschen will weil es muffelt kann ich das ja immer noch tun. lg
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

uih rolli...Glückwunsch :crazy: Meinst du,das bekommst du hin mit den Fretts und dem Baby? Meine Kids sind schon älter (naja,mein jüngster ist so alt wie deine "grosse"Tochter-war auf deiner HP :) )von daher weiß ich net,wie das ist-Baby und Frettchen.Aber das man Tiere und Kinder nicht zusammen alleine lässt,versteht sich ja von selbst :) .Mein jüngster hat Respekt vor den Fretts aber meine 2 Grossen(15 und 7) die sind da total begeistert,die ham keine Probleme...
 
Zuletzt bearbeitet:
BlueSkorpi

BlueSkorpi

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

@ Rolli

Na dann drück ich mal die Daumen für die Endbindung.
Meine Fretts sind gaanz lieb zu Kindern und lassen alles mit sich machen aber das ist eher die Außnahme. Kinder bis 10 Jahren würde ich persönlich nie mit Frettchen alleine lassen. Das Risiko ist einfach zu groß!! Und Babys vesteht sich von alleine, dass die keinen Kontakt zu den Fritten haben die erste Zeit.
Die große wird es schon merken wenn sie zu wild mit den Tieren umgeht. Ich denke die Tiere haben auch ein Recht sich zu wehren und wenn die Lütte dann mal gezwickt wird merkt sie es sich.
Ich finde übrigens Jerry sieht aus wie ein dunkler Siam. Ob er nen Latz hat kann man schlecht erkennen aber ich kanns Dir im November genauer sagen ;) Auf jeden Fall ein hübscher Kerl!


@ Frettchenbande

Probier mal das Persil sensitiv, ist echt super und ich bekomm keine Neuro davon :D Die Fretts vertragen es gut, es riecht angenehm und das Zeug macht gut sauber.

LG
Inka
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

@Inka

joah,werd ich mal ausprobieren,denn die Fritten riechen sooo super,wenn sie in gewaschenen Tüchern liegen :teeth:

@rolli

kann ich auch mal Bilder sehen?? *büüüüdddeee* isch kucke doch so gerne :D

Grüssle
 
Alae

Alae

Beiträge
193
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

Uh, na das ist dann nicht schön. Meine haben das Gott sei Dank nicht, benutz das ?Kuschelweich? mit Aloe Vera drin. Gibt eigentlich keine Probleme *aufholzklopf*

Mein Freund hat ne 4 jährige Tochter die jedes 2 WE bei uns ist. Wir hatten noch nie Probleme bei beiden Seiten. Gut, ich hab ja auch besonders brave Frettchenexemplare hier :crazy:
 
rolli1

rolli1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0

AW: ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

@ frettchenbande: jo das bekomm ich wohl hin, hab ja auch kräftige unterstützung von meinem mann und meinen eltern, die wohnen keine 500meter von uns, wenn ich dann mal ruhe brauche um mit den fretts zu schmusen, bring ich die lütte für ne stunde da hin (aber auch nicht länge :crazy: )

@BlueSkorpi: jo das wäre supi, weil kenne mich mit den einzelnen farben nicht so wirklich aus.

@ alle beide: ja das versteht sich von selbst dass man keine babys mit tieren alleine lässt. anfangs wird sie eh noch keinen kontakt zu den tieren haben. auch saskia wird nie mit ihnen alleine sein, das habe ich damals bei meinem hund nicht getan ( dem ich zu 150% vertrauen konnte) dann werde ich das bei den fretts auch nicht tun.

saskia ist eh nicht der fan der mit tieren spielen muss, sie mag wohl mal kuscheln aber mehr die tiere beobachten wie sie mit sich selber oder anderen tieren spielen, fressen oder dösen.
habe sie von anfang an so erzogen das sie weiß dass tiere ihre eigenen bedürfnisse haben und KEIN spielzeug sind.
lg
 
Thema:

ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung

ein paar letzte fragen zu frettchen/haltung - Ähnliche Themen

Hilfe! Was haben meine Schildis?: Hallo ihr Lieben! Wieder ein Frischling mit vielen Fragen.... :-/ Ich weiß, es gibt schon sehr viele Beiträge - hab mich wirklich durchgelesen...
Fleece-Haltung: Überblick: Hallo liebe Meerschweinchen-Halter :-) Hier möchten wir einen Überblick über die Haltung von Meerschweinchen auf Fleece geben. Das sind die...
Emilio oder die Frage: "Darf ich leben, ich will doch": Emiliohat das Wort... IhrMenschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Aufder einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich...
Oben