Info über Lemminge

Diskutiere Info über Lemminge im Steppenlemminge Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo alle zusammen, ich möchten mir auch gerne Lemminge zulegen, weiss aber leider nicht sehr viel über die Haltung usw. Ein bisschen was...
T

Tiermama2

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

ich möchten mir auch gerne Lemminge zulegen, weiss aber leider nicht sehr viel über die Haltung usw. Ein bisschen was konnte ich ja schon auf diese Seite lesen aber leider für mich noch nicht genug.

Also muss ich meine Fragen wohl so stellen in der Hoffnung das Sie mir einer alle beantworten kann.

Fragen

1. Wann dürfen die Lemminge von Ihrer Mama getrennt werden (Meine Freundin hat nämlich Nachwuchs seid drei Wochen und will die Kleinen nun abgeben)
2. Gehen tote Mehrwürmer auch zum verfüttern oder muss ich da lebende nehmen ( Habe noch einen Hamster und die bekommen diese eher lebend)
3. Obst dürfen die nicht. Das habe ich ja geselen aber wie sieht es mit trocken Brot für die Zähne aus oder eine trockene Nudel oder so.
Dürfen diese auch sowas wie Paprika oder Stückchen Gurke?
4. Wie oft muss man den Käfig sauber machen?
5. Brauchen diese auch eine Sandbadewanne sowie Hamster?
6. Wie groß solte der Käfig für zwei Tiere sein?
7. Reicht ein Häusschen für beide.
8. Was ist mit leckerchen (Knabberstangen oder sowas)
9. Was kann man denen sonst noch so an Trockenfutter geben? Jeder sagt leider was anderes.
10. Laufrad ja oder nein?

Ich glaube das war es erst einmal. Ich weiss es sind ganz viele Fragen aber bevor ich mir sowas anschaffe informiere ich mich lieber erst einmal.

Danke an die die mir meine Fragen beantworten.

Gruß

Jacqueline
 
11.12.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Info über Lemminge . Dort wird jeder fündig!
T

Tini4

Mitglied
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hi, also ich will mal versuchen deine Fragen einigermaßen zu beantworten....:)
Also die Lemminge können mit 3 Wochen, besser mit 4 Wochen von der Mutter getrennt werden, aber nicht später, da die Weibchen schon mit 3 Wochen, die Männchen etwas später geschlechtsreif werden (Gefahr der Inzucht etc.). Du kannst sie mit toten Mehlwürmern füttern, wenn sie sie fressen (meine tuen dies nicht), mit Lebenden hab ichs noch nicht versucht ("ekelig") ;)
Zum zernagen haben meine Holz, was sie zum glück auch nur zernagen und nicht fressen, wie das mit Nudeln und Reis ist kann ich dir leider nicht sagen, darüber hab ich noch nichts gehört.
Die Klo-Ecke mach ich 1x pro Woche sauber, den kleinen Käfig alle 2-3 und den großen alle 4 Wochen. Sand habe ich keinen, habe gelesen dass das nicht gut sei, da der Sand leicht in die Ohren kommt. Für 2 tiere solltest du mindestens einen 60er Käfig haben, wobei da die Meinungen stark auseinander gehen. Wenn möglich nimm lieber eine Nummer größer. Meine 4 Jungs habe ich in einem 100cm x 40cm x 40cm Aquarium, sa haben sie genügend Platz. Ein Häuschen reicht auf jeden Fall, wer weiß ob sie es überhaupt benutzen.
Meine Jungs nehmen es nicht, die bauen lieber Höhlen aus Klopapier und Heu.Von Knabberstangen würde ich dir abraten, in ihnen ist sehr viel Zucker enthalten. Füttern kannst du sie mit einem Gemisch aus Hamster-Kanarien-und Wellensittichfutter. Das mit dem Laufrad ist so eine Sache, die einen sagen ja, die anderen nein. ich habe meinen eine Laufkugel gekauft, die ich ihnen ab und zu reinstelle, mal steht die bei meinen 2 Mädels, mal bei den Jungs, mal bei keinem. Sie sind jedenfalls begeistert von dem Ding und lassen sogar ihr Futter dafür stehen.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Lg Tini :bye:
 
kamewani

kamewani

Beiträge
23
Reaktionen
0
hi,

leider kann ich dir nicht auf alles antworten, aber vielleicht kann ich dir mit ein paar sachen weiterhelfen.

man kann als alternative auch tote bzw getrocknete mehlwürmer oder schildkrötenfutter (getrocknete larven etc.) verfüttern. meine mögen das allerdings gar nicht. dafür mische ich ihnen eiweishaltiges futter (gibt es in der vogelanteilung für beos) mit in den napf.

obst gebe ich meinen auch gar nicht und von trockenen nudeln habe ich noch nichts gehört. meine nagen gerne an stöckchenen herrum.
paprika ist ok sowie gurke. möhren und zucchini, petersilienwurzel, petersilie, dill, spitzwegerich und wegerich mögen sie ebenfalls. also eigentlich fast alles. salat (auch ruccola und feldsalat) sollte man auf grund des hohen nitrat-gehaltes nicht allzu häufig füttern, auch wenn sie ihn sehr sehr gern mögen.

ich mache alle paar wochen die klo-ecke sauber und in unregelmäßigen abständen das komplette terra.

von sand halten meine nicht wirklich viel. habe ihnen vor kurzem eine kiste mit chin chilla sand hineingestellt.... sie fandes aber eher uninteressant.

zu der käfiggröße denke ich immer, je größer desto besser. wobei man aber beachten sollte, dass das terra nicht zu groß wird. was auch immer das heißen soll. :eek:) ich habe schon öffter gelesen, dass bei zu viel platzangebot die chance höher ist, dass die einzelnen tiere reviere abstecken und es somit öffter zu krach kommen kann. ich habe 3 stück und ein terra von 110 länge.
bisher klappt alles sehr gut.

ein häuschen finde ich etwas wenig. sie werden zwar warscheinlich eh in einer ecke zusammengeknuddelt schlafen, aber eine ausweichmöglichkeit ist auf jeden fall gut. ich hab einen hohlen ast, eine weidenröhre, klorollen, wurzeln etc. aber sie schlafen trotzdem alle zusammengequetscht in einer ecke im streu und heu eingebuddelt.

knabberstangen, wie für hamster zb solltest du ihnen nicht geben, da lemminge kein zucker vertragen. sie neigen zu diabetes.

mein trockenfutter besteht aus einer mischung aus wellensittich und großsittich futter. vor kurzem habe ich ein speziell gemischtes lemmingfutter bestellt, aber das mögen sie auch nicht lieber, als das davor.

von einem laufrad halte ich nichts, da ich denke, dass sie davon auf dauer verrückt werden.

sie mögen auch gern moos und laub. dieses solltest du aber 48 std einfrieren, bevor du es den kleinen in das terra legst.

ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. falls du noch fragen hast... ich helfe gern. :eek:)

ach ja, man liest sehr oft, das lemminge eher wenig zutraulich sind. bei meinen ist das genau das gegenteil. sie hüpfen auf meine hand und lassen sich sogar kraulen.

viele grüße
 
Thema:

Info über Lemminge

Info über Lemminge - Ähnliche Themen

  • Info: Buch über Lemminge

    Info: Buch über Lemminge: Vielleicht interssiert es den ein oder anderen - habe gerade entdeckt das wohl bald ein Buch über Steppenlemminge erscheint!
  • Info

    Info: Hallo, wir haben uns einen neuen Käfig für unsere beiden Steppenlemminge bestellt. Nun wollte ich wissen kann man sie so einfach "umbetten" oder...
  • info

    info: anschaffung - zahm? hallo alle zusammen, ich möchte mir ende august auch lemminge anschaffen. hatte bis vor kurzem noch einen süßen...
  • Wissen über Lemminge erbeten

    Wissen über Lemminge erbeten: gut, ich bin neu, über 70 Jahre und in meinem Garten hat sich am Teich ein Lemming angesiedelt. Er darf bleiben, kein Problem. Sind Lemminge bei...
  • Fragen über Fragen =)

    Fragen über Fragen =): Hallo ihr lieben, Vor kurzem ist mein kleine Dschungi Dame über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde stolze 2 Jahre alt. Nun wer einmal ein...
  • Ähnliche Themen
  • Info: Buch über Lemminge

    Info: Buch über Lemminge: Vielleicht interssiert es den ein oder anderen - habe gerade entdeckt das wohl bald ein Buch über Steppenlemminge erscheint!
  • Info

    Info: Hallo, wir haben uns einen neuen Käfig für unsere beiden Steppenlemminge bestellt. Nun wollte ich wissen kann man sie so einfach "umbetten" oder...
  • info

    info: anschaffung - zahm? hallo alle zusammen, ich möchte mir ende august auch lemminge anschaffen. hatte bis vor kurzem noch einen süßen...
  • Wissen über Lemminge erbeten

    Wissen über Lemminge erbeten: gut, ich bin neu, über 70 Jahre und in meinem Garten hat sich am Teich ein Lemming angesiedelt. Er darf bleiben, kein Problem. Sind Lemminge bei...
  • Fragen über Fragen =)

    Fragen über Fragen =): Hallo ihr lieben, Vor kurzem ist mein kleine Dschungi Dame über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde stolze 2 Jahre alt. Nun wer einmal ein...