Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Diskutiere Verdammte Herzlose Bauern !!!! im Kühe und Rinder Forum im Bereich Nutztiere; Hallo ! Ich muss mir hier eben Luft machen ! Mein Mann kommt grade von der Arbeit (er arbeitet auf nem Schlachthof) und erzählt mir dass er...
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0
Hallo ! Ich muss mir hier eben Luft machen !
Mein Mann kommt grade von der Arbeit (er arbeitet auf nem Schlachthof) und erzählt mir dass er beinahe ein Kalb mitgebracht hätte ! Als ich ihn frage wieso , erzählt er mir dass ein Bauer eine HOCHTRAGENDE Kuh zum Schlachten gebracht hat , die nur kurz vor dem Kalben steht ! Mein Mann wollte es ihm ausreden , aber der Bauer wollte nicht hören und mein Mann war dazu Verdammt die Kuh anzunehmen weil der Arbeitgeber die kuh schon gekauft hatte ! Also hat mein Mann das Tier in den Hintersten Stall gebracht um sie als letztes dranzunehmen damit er vieleicht wenigstens das Kalb noch rausholen kann ! So hat er es auch gemacht , doch leider hat es das kleine Bullenkalb nicht geschafft ! Hätte der Bauer nicht noch wenigstens eineWoche warten können damit wenigstens das Kälbchen leben kann !
Solche Szenen hat mein Mann auf der Arbeit des öfteren und manchmal kommt er dann auch mit den Kälbchen hier an und wir ziehen sie gross !
ICH FINDE ES ZUM KOTZEN , die Bauern bringen ihre Tiere kurz vor dem Kalben nur weil der schlachthof grade mal mehr Zahlt !:wallbash::wallbash::wallbash::wallbash:
 
20.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verdammte Herzlose Bauern !!!! . Dort wird jeder fündig!
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.487
Reaktionen
57

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Ist genauso sch...e wie abtreiben beim Menschen.
Finde ich jedenfalls.
Sowas sollte jedenfalls verboten werden!
 
Mona_93

Mona_93

Beiträge
106
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

WOah wenn ich so was schon wieder lies....könnt ich gleich wiedr sowas von abgehn....des ist einfach nur abartig...wie kann man nur so herzlos und egoistisch sein ich versteh das nicht....einfach nur dumme Missgeburten
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Boah, ich könnte kotzen...
Sorry, nix gegen deinen Mann, es ist sein Job, und er muß ihn machen, und er zeigt ja auch Mitgefühl...

Aber ist das nicht PERVERS, etwas zu schlachten, oder zum Schlachten zu bringen, was dabei ist, neues Leben hervor zu bringen, oder soeben hervorgebracht hat? Sowas ist doch wohl wirklich unmenschlich...

Und wie bringt er es denn fertig, den Job weiter zu machen, wenn ihr da die Kälber aufzieht? Ich meine, Kuhkälber kann man ja sicher weitervermitteln, aber Bullenkälber?
Ja, ok, an nen Mastbetrieb... Aber was macht er denn, wenn er den Jungbullen unterm Bolzenschußgerät hat, den er 'nen halbes oder ganzes Jahr vorher aus der Kuh gezogen hat?

Grüße, Andreas

PS: Kleine Frage zum Verständnis: Zahlt der Schlachthof für tragende Kühe mehr, oder meinst du, dieser spezielle Hof zahlt grad mehr für eine Kuh an sich?
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Hallo !
Es werden immer Kilopreise gezahlt , ums mal zu verdeutlichen (ich weiss grade nicht die gaénauen Preis) diese woche zahlt der Schlachthof für das Kilo 2,30€ und nächste Woche sind es vielleicht 2,80€ , dann bringen alle ihre nicht mehr so benötigten Tiere weil es grade viel Geld gibt ob nen Kalb drin ist oder nicht !
Naja mein Mann hat eine für mich nicht zu verstehende "Grenze " in seinem Kopf , gebaut , Also zu unseren Tieren ist er total niedlich muss ich sagen tüddel hier tüddel da und heititei...auf der Arbeit ist er total Ruhig , ich beschreibe mal wie er "ES" macht , er geht zu dem Stall macht langsam auf geht hinter das Tier was er Schiessen muss , und lässt sie Ruhig über den Treibegang in die Tötungsbucht gehen , und sagt ständig den Satz "ja Muhmuh geh man hin , bist ja ne feine , gleich ist gut !, das sagt er total so wie ich ihn gar nicht kenne , so ruhig und ach weiss ich auch nicht , naja dann macht er hinter dem Tier zu geht aussenrum nach vorne , bei den Tieren murmelt er iwas was ich nicht verstehen konnte (war erst 2 mal da weil ich ihm was bringen musste), streicht mit der linken Hand über den Kopf , die rechte Hand mit dem Schussapparat kommt gleich hinterher und weg ist ddas Tier , tja ud sobald das Tier liegt und er die Falle aufmacht um das Tier aufzuhängen wird er doof und macht Scherze mit seinem Arbeitskolegen , aber wenn er dann losgeht um das nächste zu holen ist er wieder ganz ruhig !
Ich finde er macht es mit Respekt vor dem noch lebendem Tier , aber sobald es liegt ist es für ihn nur noch ein Grosser haufen Fleisch , hat er gesagt ! Aber wenn er sieht da ist ein Kalb drinnen , dann versucht er alles daran zu setzen dass wenigstens das Kalb überlebt , Tja und unsere eigenen Bullkälber gehen immer nach Verden auf die Auktion , haben bisher noch nicht einen wieder gesehen , aber manchmal müssen auch unsere eigenen Mutterkühe zum Schlachter , aber nicht wenn sie tragend sind oder so , aber die schiesst er auch selber , weil er sicher sein will das die wirklich vernünftig Betäubt sind !
Ich weiss nur ich könnte das nicht ! Naja aber irgendwer muss es ja machen damit wir unser Fleisch auf den Teller bekommen !
Liebe Grüsse heike
 
S

schamalou

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Arme Kuh mit Kalb

Hallo zusammen!
Es ist einfach schlimm wie die Bauern mit den Tieren umgehen. Habe vor 2 Monaten einen 7 Monat alter Hund gerettet.Er konnte sich kaun bewegen, da er immer an der Kette war.Den ganzen Tag im halbdunkel eingesperrt und ganz alleine.Warum haben solche Leute Tiere. So war es dass ich den Hund zumir nahm.Sie ist so lieb,dass ich Sie nichtmehr hergeben würde.Musste natürlich zuerst langsam an meine alte Hündin(Lhasa Apso) ran kommen.Denn Sie musste Sie akzeptieren. Aber Sie hat es gut gemacht und hat Die Hündin angenommen, obwohl Sie immer der Chef und die Dominate bleiben wird. Ich hoffe einfach immer das diese Menschen irgendwann Ihre Strafe bekommen müssen egal wie.Tschüssle Eure Schamalou
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Hallo Heike!

Ahja, ich verstehe...
Nach dem Motto: Tragende Kuh wiegt 40 oder 50 Kilo mehr... "Wirtschaftliches Wirtschaften" mit den Tieren gut und fein, aber das ist doch ein wenig verfehlt, sage ich mal.

Ansonsten macht dein Mann das ganz gut, mit den Blödeleien will er sich dann sicher ein bißchen den Druck von der Seele lassen, nennt man Übersprungshandlung, sowas...
Bei meinem ersten Schaf und den ersten Hühnern damals war das ähnlich, und es ist noch heute so...
Meine Freundin versteht auch nicht, wie ich etwas, was ich persönlich versorgt und gepflegt habe, dann auch noch schlachten kann, im Besonderen geht es hier um Hühner und anderes Geflügel.
Ich sage mir halt, sowie es anständig und schnell geht, so daß das Tier nicht leiden muß, ist es ok, das schuldet man dem Tier einfach.

Grüße, Andreas
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Richtig , mein Mann schlachtet ja auch unsere eigenen Schweine die ich hier von ihrer ersten Lebensminute an aufgezogen und umsorgt habe , eigendlich wollte ich nie Schweine haben bis ich vor 4 Jahren mit meinem Mann bei einem seiner Arbeitskollegen war der selber Schweine züchtet , und da stand auf dem Misthaufen ein kleines wenige Tage altes Ferkel das er dort zum Sterben hingestellt hatte weil es zu Mickrig war , ich habe es dann mitgenommen und grossgezogen , heute ist diese Sau riesengross ,m trägt den Namen Babe, läuft zwischen den Pferden auf der Weide und bekommt einmal im Jahr Ferkel die wir dann aufessen , dann werde ich immer wieder gefragt wie ich diese Tiere selber essen kan dann sage ich aber immer nur dass ich lieber ein Tier esse von dem ich weiss das es gut leben durfte und es gut hatte , anstatt ein armes Vieh dass wer weis was für Qualen erleiden musste ! Unsere Schweine werden hier zuhause geschlachtet , sie werden mit einer schüssel Futter weggelockt und während sie Genüsslich den Zuccker schlecken und nichts Ahnen und bemerken schiesst mein mann sie ! Und die Tiere die wir selber nicht essen können Bringen wir hier im Ort zu nem Mezger , dort schiesst mein mann sie selber und geht dann wenn das Tier liegt , den rest können die selber machen , mein Mann will halt nur sichergehen dass die Tiere nicht leiden müssen , und keine Angst haben , Hängerfahren kennen sie ja vom Umweiden her und da mein Mann sie selber schiesst noch auf dem Aluhänger bevor sie einen der Fremden leute sehen und Angst bekommen können ! Der Metzger lobt immer das tolle Fleisch unserer Schweine , aber meint auch dass Mein Mann zu viel Wind um das Schiessen der Tiere macht ....was ich aber gar nicht finden kann !
Liebe grüsse Heike
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

So hat es meine Oma auch immer gemacht ^^! 'Ne Stammsau, und von der dann 1- 2 Ferkel behalten für Eigenbedarf, den Rest verkauft. Geschlachtet haben Männer aus dem Dorf, einer meiner Onkels hat noch bis vor 10 Jahren selber geschlachtet (auch im Auftrag), und mal ehrlich, es gibt doch nix besseres als hausschlachtene Wurst, oder ^^?
Bis ich drei war, haben wir bei meiner Oma gelebt (Oberhessen), und da habe ich das alles so mitbekommen, Schwein am Strick, Schwein im Trog zum Abbrühen, das Wursten... Naja ^^!

Jedenfalls habe ich Fleisch von Weideschweinen noch nicht gegessen, wäre ja mal ganz spannend, und toll, das ihr das macht (Weidehaltung).

Was das Schießen angeht, hm, laß die Torfköppe labern, dein Mann macht das schon ganz anständig so.
Was die Sache angeht, daß man bei selbst gezogenem alle Vorteile für Tier und sich in der Hand hat (Wissen um die Herkunft, das Futter, die Lebensbedingungen), das selbst gezogene Tier also sicher 90% besseren Lebensstandart hatte als Massentierhaltungsviecher, das Argument führe ich bei meiner Freundin auch immer an, aber irgendwie ist ihr ein unpersönliches Huhn aus dem Supermarkt doch lieber... Vielleicht liegts daran, ob man den Umgang mit Lebewesen in dieser Weise als kleines Kind kennen lernt oder nicht, ne Prägungsfrage also...

Meine Oma hatte allerlei eigenes Tierzeugs, ich habe den normalen Umgang damit kennen gelernt (vernünftige Pflege und Aufzucht, dann in Wurst oder Topf), und habe null Problemo damit, sie hingegen ist von Geburt an nicht in der Weise mit Tieren groß geworden, was vielleicht den Ausschlag gibt...

Grüße, Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Wir machen auch alles selber von der Salami bis zur Leberwurst , und ich kann dir sagen es Schmeckt total jammijammi lecker .... und vor allem weiss man genau was man da auf dem Teller hat , von wegen Antibiotoka aus Massenhaltung und und und , wenn man sich ein stück Fleisch kauft weiss man doch gar nicht was alles drinnen ist an Medis .....
Das Fleisch von unseren Schweinen ist dunkler als anderes , das liegt an dem Gras und so was die Fressen weil da eben auch farbstoffe drinnen sind , auch verfüttern wir NICHT 1 Gramm gekauftes Futter , die bekommen nur das was sie draussen finden , Heu , Küchen abfälle und zum aufspecken gibts die Natürlichen Fettmacher namens , Eicheln , Kastanien und Bucheckern ....
Das schmeckt man auch wie ich finde , das fleisch hat einen total leckeren Eigengeschmack , der Metzger zu dem wir unsere Schweinchen geben , will ja immer mehr Tiere von uns aber das kann ich nicht machen denn dann könnte ich sie nicht mehr so halten wie ich es im Moment tue und das will ich nicht sie sollen schön auf der Weide bei Mama gross werden und ihr Leben bis zum letzten Tag geniessen können , denn das macht ja die Qualität des fleisches aus !
Lieben Gruss
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Naja, wo weibliche Schweine ja eh Gruppentiere sind, vielleicht einfach mal eine Jungsau behalten, dann habt ihr zwei Sauen, damit eine 100% artgerechte Schweinehaltung (obwohl die ja jetzt schon prima ist), und der Metzger mehr gutes Schweinefleisch =)!

Danke für die Erklärung, ich wußte nicht, das auch das Fleisch dunkler wird durch Weidehaltung (wußte bislang nur von Eidottern, daß die bei Grünfutter wesentlich dunkler, und leckerer, werden ^^)!

Grüße, Andreas
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Sie hat ja Gesellschaft von einem Sterelisiertem Eber namens Pumpernickel genannt Pumpi , den habe ich dabei laufen damit ich es sehen kann wann sie ihre heissen Tage hat und ich sie zur richtigen Zeit zum Eber fahren kann und eben damit sie nicht alleine ist in der zeit wo sie keine Ferkel hat , mit dem versteht die sich immer blendend , obwohl er mir langsam ne nummer zu Gross geworden ist , er freut sich immer so sehr wenn ich mit der Schrubberbürste komme und schmeisst mich immer um mit sienem gehopse , (hätte nic gedacht das ein so riesiges Tier das dazu noch so kurze Beine hat so herumhopsen und springen kann) , da wird einem Angst und Bange , weil er dann wenn er mich liegen hat , mit seiner Riesigen Steckdosennasen meine Taschen abgesucht werden weil er genau weiss das es immer ne kleine Leckerei gibt , da habe ich mir schon so manchen blauen Fleck holen dürfen ....
Hab schon gedacht dass er eigendlich mal weg müsse , aber ich kann Babe doch nicht ihren Schatz nehemn ....
Liebe grüsse Heike
 
S

Sokrates1

Beiträge
2
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Von wegen LIEBE!!!!

Wer Tiere schlachtet oder mit Produkten von Tieren Geld macht, sollte in seinem Nachsatz die Wörter Tiere und Liebe nicht in Zusammenhang bringen.

Wer Kälber "rettet" um sie groß und schwehr zu ziehen um sie dann zum Schlachten zu verkaufen, ist für mich genau so zum Kotzen wie ein Bauer der seine tragende Kuh zum Schlachter bringt.

Geldgier nicht verwechseln mit Tierliebe...!
Gruß
Sokrates
 
ShadyLady

ShadyLady

*vorsicht giftig*
Beiträge
5.151
Reaktionen
10

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

ähhm also ich lieb tiere auch ( auch nutztiere) und trotzdem lieb ich genauso am samstag abend mein Steak aufm grill...

du musst das ein bisschen objektiv sehn... zudem ahben richtig alteingesessene bauern ein agnz anderes verhältniss zu tieren als die jetztige generation von neuen ökobauern usw...

das tier is bei ihnen einfach ein zweckgegenstand und wirklich verübeln kann man es ihnen nicht sie haben es nie anders gelernt bzw vorgelebt bekommen...
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

@ Sokrates....
Bevor du mich hier Mit Massenviehhaltern und solchen denen das wohl ihrer Tiere am Ar... vorbeigeht , solltest du dir veieleicht erstmal ein Bild darüber machen wie wir unsere Tiere hier halten , wir könnten gnauso gut mehr Tiere halten und somit die Haltungsbedingungen verschlechtern nur weil wir dann mehr Gel machen .....Aber das tun wir nicht , ja unsere Tiere sind zum essen bestimmt , ABER bis es soweit ist habend ie tiere bei uns ein gutes Leben !!!!!!! Sie werden immer gut Tierärztlich versorgt und mit Respekt und "liebe" behandelt und ihre Schlachtung geht auch Schonend !!!! Ich kann es nicht ab nicht wissen wie es den Tieren geht aber nen grossen lerri machen .... Unsere Kälber dürfen den ganzen sommer bei ihren Müttern bleiben bis diese die Kälber von selber abwehren , dann gehen sie noch zuusammen in eine Kälberweide bis sie Im Herbst verkauft werden , und auch da schauen wir genau hin an welchen betrieb die Tiere gehen ! Ich sage nur es gibt Tierliebe und es gibt Fanatische Tierliebe , in der sämtliche Realität verloren geht !
Ich habe es eigendlich nicht nötig mich hier zu rechtfertigen , denn ich weisss das unsere Tiere es bei uns gut haben und VERNÜNFTIG!!!!! versorgt werden !
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Ich habe es eigendlich nicht nötig mich hier zu rechtfertigen , denn ich weisss das unsere Tiere es bei uns gut haben und VERNÜNFTIG!!!!! versorgt werden !
Ich sehs genauso. An deinen ersten Treads kann man gut sehen, dass ihr den Tieren alles Gute tut was ihr könnt - was nicht ausschließt sie am Ende zu schlachten.
Es wäre für die Tiere sicher besser, wenn alle zu handeln könnten bzw. würden. Lass dich nicht ärgern.
 
RapYvo07

RapYvo07

Zimtzicke...
Beiträge
1.287
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Der Meinung bin ich auch...

Ich meine, ich könnte mittlerweile eine Schlachtung nicht mehr mit meinem Gewissen gut heißen... Auch wenn es den Tieren bis zu ihrer "Bestimmung" sehr gut ginge...

ABER...
Ich habe auch kein Problem mit Menschen wie dir, die ihren Tieren das Leben so schön wie möglich machen bis zu ihrem Tod...

Wir haben alle nun mal verschiedene Sichtweisen...

Der eine kann Beispielsweise Metzger werden, der andere würde daran zu Grunde gehen..

Aber Menschen anzugreifen, bei welchem man sicher sein kann, dass sie ihre Tiere ordentlich behandeln bis nun einmal ihr Schicksal gekommen ist, finde ich (tut mir leid für den Ausdruck) unter aller Sau...
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

@rapYvo07 und Christin85:
Danke dass ihr hinter mir steht und dieses auch offen sagt....
Und ja , wir tun alles was wir können das es unseren tieren so lange sie da sind gut geht , dafür lege ich meine Hand ins Feuer ....
Liebe Grüsse Heike
 
S

Sokrates1

Beiträge
2
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

Bin wohl im falschen Forum!

Habe gehofft ein Forum zu finden in dem es um lebende Tiere und deren Probleme geht, und nicht ob und wie man die Tiere am liebevollsten schlachtet...
Werde mich sofort aus dem Forum entfernen, braucht sich also keiner die Mühe machen und mir nochmal antworten, dass es oder sie nicht auf Fleisch verzichten kann.
Ich tu es, seit über 15 Jahren, denn ich liebe Tiere.
Sokrates

(Solange es Schlachthöfe gibt, wird es Schlachtfelder geben.)
- Leo Tolstoi -
 
nessy003

nessy003

Beiträge
285
Reaktionen
0

AW: Verdammte Herzlose Bauern !!!!

sorry aber wtt fürn spinner....
 
Thema:

Verdammte Herzlose Bauern !!!!