Hilfe! Was ist das für ein Fisch?

Diskutiere Hilfe! Was ist das für ein Fisch? im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hallo Zusammen, habe da eine Frage an Euch. Auf den Bildern habe ich versucht den Fisch zu Fotografieren, leider ist er ziemlich schnell... Hab...
S

Simon12180

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

habe da eine Frage an Euch.

Auf den Bildern habe ich versucht den Fisch zu Fotografieren, leider ist er ziemlich schnell...
Hab echt keine Ahnung was das für einer sein könnte, geschweige denn wie er in meinen Teich kommt.
Hab beobahtet, dass er ständig meine Goldfische und Schleierschwänze jagt!
Einer hat wohl auch ne Bisswunde???

Wär nett wenn Ihr mir helfen könntet!

Gruß Simon
 
30.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe! Was ist das für ein Fisch? . Dort wird jeder fündig!
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
Das is wirklich ein komisches Vieh. Ich bin Angler und erkenne eigentlich jede Fischart auf den ersten Blick aber sowas habe ich noch nicht gesehen. Die Rückenflosse ist die einer Karausche oder eines Goldfisches. Das Maul sieht aber extrem nach Plötze aus was aber auch daran liegen(wahrscheinlich) kann dass er von einer komischen Perspektive fotoknippst ist. Ich bin mir zu fast 100% sicher dass es entweder ein Goldfisch mit nur wenigen(hat ja scheibar ein bisschen rot) bis keinen farbpigmenten ist oder eben ne Mischung aus Goldi und Schleierschwanz ohne farbpigmente ist. Keine Sorge du machst nichts falsch in meinem Teich schwimmen auch 2 Goldis die fast schwarz sind rum udn bei anderen habe ich das auch schon gesehen. Is also entweder ein schwarzer Goldi oder ein Mischling.


Anhang: Sehe gerade dass es ein Goldi ist
 
elessar

elessar

Das nervende Etwas
Beiträge
2.434
Reaktionen
0
hm also meine goldfische habe nicht so eine lange rückenflossen,... nachdem ersten bild hätt ich auch auf karausche getipp,.. nur der rotstich irritiert tatsächlich *g*
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi ihr bin mir zu 90% sicher das das ein bitterling ist würde auch erklären warum er die anderen fische jagt-- er steckt sein revir ab

mfg marc
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
hi ihr bin mir zu 90% sicher das das ein bitterling ist würde auch erklären warum er die anderen fische jagt-- er steckt sein revir ab

mfg marc
Das is doch kein Bitterling. Außerdem steckt KEIN Bitterling je ein Revier ab. Diese Fische leben schwarmweise. Wo soll der denn außerdem herkommen? Auf den wenigsten Gartenteichen schwimmen Wasservögel. Außerdem legen Bitterlinge ihre Eier in Muscheln ab. Da kann kein Ei weggetragen werden. Wenn man keine Ahnung hat.....................................:mod: :dagegen:

Das ist einfach nur ein farblich zurückgebliebener Goldfisch. Sieht man ja auch an dem goldenen Schwanzstück.
 
Frogg

Frogg

Beiträge
512
Reaktionen
0
hi ihr bin mir zu 90% sicher das das ein bitterling ist würde auch erklären warum er die anderen fische jagt-- er steckt sein revir ab

mfg marc

Hi zusammen,

Genau das ist auch meine Meinung!Sogar 100%ig ein Bitterlingsmännchen.Ich habe selbst einige Zeit welche in einem großen Kaltwasseraquarium gehalten und wenn sie in Brutstimmung kommen wird alles andere verjagt ausser Bitterlingsweibchen:motz .Ist also nix mit Gesellschaft anderer Fische.
Die Phase hielt aber nur ca. zwei Wochen an,danach waren sie wieder friedlich.
Wie der Fisch in den Teich gelangte darüber kann man nur spekulieren.Eventuell ist er als ganz junger Fisch oder schon als Larve in den Teich gekommen...
Wann kamen denn die letzten gekauften Fische in den Teich oder Pflanzen,Lebendfutter...oder hat sich jemand nen Scherz erlaubt und ihn einfach ins Wasser gelassen:rolleyes: ?

http://www.bayern.de/lfu/natur/natura2000/steckbriefe/tiere_pflanzen/fische/1134_bitterling.htm

Grüße Sylvio
 
K

*Kathrin*

Gast
Das is doch kein Bitterling. Außerdem steckt KEIN Bitterling je ein Revier ab.
Hallo

Auch nicht, wenn sie ablaichen? Und da bist Du gaanz ganz sicher?:teeth:

Einst geschlüpft aus einer Teichmuschel, wie alle anderen Bitterlinge auch....:biglaugh:


Außerdem legen Bitterlinge ihre Eier in Muscheln ab. Da kann kein Ei weggetragen werden. Wenn man keine Ahnung hat.....................................:mod: :dagegen:
Wenn ich Teichmuscheln im Zoofachhandel kaufe, die zufällig während der Laichzeit mit Bitterlingen im Becken waren, wie bringe ich die dann heim? Ich trage die, oder?

Es ist nicht, zufällig, oder war mal, die ein oder andere Muschel im Teich da drin???:idee:
Vermutlich auch dann noch mehr Bitterlinge als nur der eine, wenn der Teichbesitzer Glück hat.:bigok:

Genau.....dann sollte man lieber etwas vorsichtiger sein, mit dem Rum-meckern.....:rofl: :engel:

Viele Grüße, Kathrin
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi

Danke Kathrin:bye: du hast ja schon fast alles gesagt nur muss der bitterling nicht zwingend mit einer teichmuschel gekommen sein es wäre auch möglich das er sich über dem teich aus dem maul!schnabel eines bäutegreifers gerettet hat außerdem schwimmen ganz winzige jungfische manchmal zwischen die federn von enten und werden su weggetragen das funktioniert so ähnlich wie eine räuse habe ich mir sagenlassen und bei d landung fallen sie dann heraus

mfg marc
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
Also ein Bitterling ist das nicht. Ich hatte selbst mal welche im Teich. Das ist einfach ein schwarzer Goldi. Bitterlinge sind keine Revierfische. Sie gehören nunmal zu den Cypriniden und die machen sich nach dem Laichen vom Acker und stecken niemals in ihrem Leben ein Revier ab. So ein Schwachsinn. Ich habe meinen Fischereischein in ALLEN Kathegorien mit 0 Fehlern gemacht und in der mündlichen habe ich den Prüfern sogar noch Sachen erzählt die sie nicht direkt gefragt hatten. Die sind fast vom Hocker gefallen. Also mir macht hier niemand was vor. Kauft euch mal am besten ein gutes Fischbuch über unsere heimischen Fische und dann könnt ihr mal wieder kommen. Allein die Farbe passt nicht. Ein Bitterling ist nicht schwarz/dunkel. Er ist silbern/bunt(nicht knallig rot). Außerdem sind die Flossen durchsichtig. Hier ist ein Bitterling: http://www.beaa.de/beaa4/rt871/aquarium/bitterling.gif

Wenn Goldfische sich vermehren dann passiert es öfters dass einige Jungfische keine bis kaum(wie auf dem Bild) rote Farbe ausbilden. Genau das liegt hier vor. Komisch ist auch dass der Fisch auf dem Bild schwarz ist und nicht silbern wie ein Bitterling. Also kann es garkein Bitterling sein. Und guckt euch mal eine richtige wilde Karausche/oder Giebel an die mit nichts gezüchtet wurde. Sieht ähnlich wie ein schwarzer Goldfisch aus. Und ich würde sagen dass er viel zu groß für einen Bitterling ist. Ein Bitterling wird nicht größer als 10cm und der ist es eindeutig. Demnach müsste dort der deutsche Rekord Bitterling herumschwimmen. Die Proportionen stimmen also auch in keinster Weise überein. Keine Frage dass ist ein Goldi ggf. eine Karausche. Aber ich bleibe bei Goldi.
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo

Auch nicht, wenn sie ablaichen? Und da bist Du gaanz ganz sicher?:teeth:



Einst geschlüpft aus einer Teichmuschel, wie alle anderen Bitterlinge auch....:biglaugh:




Wenn ich Teichmuscheln im Zoofachhandel kaufe, die zufällig während der Laichzeit mit Bitterlingen im Becken waren, wie bringe ich die dann heim? Ich trage die, oder?

Es ist nicht, zufällig, oder war mal, die ein oder andere Muschel im Teich da drin???:idee:
Vermutlich auch dann noch mehr Bitterlinge als nur der eine, wenn der Teichbesitzer Glück hat.:bigok:



Genau.....dann sollte man lieber etwas vorsichtiger sein, mit dem Rum-meckern.....:rofl: :engel:

Viele Grüße, Kathrin
Falsch, ich hab Ahnung du nicht.
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo

:rofl: :blobg: :bigok:

Viele Grüße, Kathrin

Wieder mal eine Produktive Antwort von dir. :bigok:

Hast du etwa keine Gegenargumente mehr oder kannst du immer nur Smileys setzen? Denn das ist defintiv kein Rekordbitterling. Das sieht doch jedes Kind. Bleib lieber bei deinen Waschbären. Da scheinst du ja mehr Ahnung zu haben als von Fischen. Was allerdings bei deinem Kenntnisstand auch nicht schwer ist. Deine Reaktion auf meinen Beitrag zeigt sehr viel Unsicherheit und eine nicht gerade gute Schlagfertigkeit. Ich habe den Link einem Freund geschickt und der hat sich köstlich über eure so "intelligenten" Antworten amysiert. Er ist auch ganz klar der Meinung dass es nen schwarzer Goldi ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simon12180

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Hallo an Alle,

vielen Dank für Eure rege Diskussion, die ich ausgelöst habe. Habe auch versucht das besagte Tier näher zu beobachten. Leider konnte ich bis heute keine wirklich andere entdeckung machen als beschrieben.
Er jagt immernoch einige Schleierschwänze und goldis, die Teils deutlich grösser sind als er!
Bilder machen gestalte sich eh schwierig, also Fisch fangen. Nur, der ist ca. doppelt so schnell wie ein normaler Goldi! Also mal abwarten, vielleich hab ich bald mal die Gelegenheit euch ein besseres Bild einustellen.
Zur Herkunft kann man nur spekulieren. Meine Schleierschwänze hab ich geschenkt bekommen. Der ehemalige Besitzer hat seinen Teich platt gemacht.
Herbst 2005.
Vor 4 Wochen dann zukauf von 7 Goldis rot+gelb und 3 Teichmuscheln.
Im ehemaligen Teich gabs keine Muscheln, keine Goldis oder sontige Fische.
Mein Teich ist auch noch relativ neu, und wenig bekannt in der Nachbarschaft. Auch von der Strasse nich einsehbar. Kann mir also auch nicht vorstellen, dass jemand Ihn eingesetzt hat.

Weiß nun nicht weiter. Habe einen Toten Goldi seit heute. Er ist ganz schön angefressen!

Gruß Simon
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
Teichmuscheln sind also schonmal drinne gewesen. Trotzdem kann ich mir einen bitterling nicht vorstellen. Das mit dem jagen ist bei mir auch öfters im Teich. Da spielt es keine Rolle ob der Fisch größer ist. Ich denke mal dass er sich mit den Goldfischrognern paaren möchte. Er kreuzt sich auch mit Schleierschwänzen. Wenn er sie wirklich so jagd dann kann es kein Bitterling sein. Ich sehe gerade: Du hast sie vor 4 Wochen gekauft. Dann ist es 200% keiner denn dann wäre der Bitterling so klein dass du ihn kaum sehen könntest. Und das ist er ja nicht. Naja es wird ein schwarzer Goldi sein. Auch ein Vogel könnte als Übeltäter außer Frage kommen denn wenn die nen Fisch haben dann fressen sie ihn meist sofort. Ist bei euch in der Nähe ein größeres Gewässer(kein minibach und tiefer als 1m)?
 
Frogg

Frogg

Beiträge
512
Reaktionen
0

@karpfenchamp...und was ist mit diesem Bitterling hier im Link???Ist das keiner weil er in Brutstimmung ist und deshalb so prächtig gefärbt ist?Ist somit auch kein Wunder das er alle Goldfische aus seinem Revier vertreibt.In meinem Aquarium hat jedes Männchen ein Revier über einer Muschel besetzt + ca.30 cm im Radius schön bunt um die Gunst der Weibchen geworben...
Gib mal bei google Bitterling (Bilder) ein.Da findet sich einiges,sowohl Männchen in Brutstimmung als auch subadulte und adulte Bitterlinge die einfach nur silbrig-glänzend gefärbt sind.
Und dann schreibe nicht das die dort abgebildeten schwarze Goldfische sind die kaum Farbe zeigen!

Gruß Sylvio
 
K

*Kathrin*

Gast
Wieder mal eine Produktive Antwort von dir. :bigok:
Hast du etwa keine Gegenargumente mehr oder kannst du immer nur Smileys setzen?
Hallo

Vielleicht bist Du mir einfach nur zu unhöflich? Und wofür sollte ich Gegenargumente brauchen? Ich habe oben doch schon geschrieben, was ich denke, dass es ist.:biglaugh:

Bleib lieber bei deinen Waschbären. Da scheinst du ja mehr Ahnung zu haben als von Fischen. Was allerdings bei deinem Kenntnisstand auch nicht schwer ist.
Herrlich, einfach köstlich....ich fürchte nur, dass Du wohl kaum meinen Kenntnisstand in Punkto Fisch, oder auch sonst wie, wirklich zuverlässig beurteilen kannst.:rofl:

.
Ich habe den Link einem Freund geschickt und der hat sich köstlich über eure so "intelligenten" Antworten amysiert. Er ist auch ganz klar der Meinung dass es nen schwarzer Goldi ist.
Du meinst, amüsiert?!:teeth:

Möglicherweise lernt man im Angelscheinlehrgang nur die langweiligere Farbmorphe des Bitterlings kennen? könnte eine Erklärung sein. Die Laichfärbung kann ziemlich variieren.

Eine Entschuldigung für Deine unhöflichen Angriffe ist es allerdings nicht.
Das würde noch nicht mal ein echter "schwarzer" Goldfisch rechtfertigen.
Aber was solls, ich "amysiere" mich auch grad köstlich.....

Viele Grüße, Kathrin und Petriheil.....:biglaugh:
 
S

Simon12180

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
So, nun bin ich völlig ratlos....

Ja, es gibt im Umkreis von 3km mehrere Seen und Flüsse. Der Neckar, sollte ein Begriff sein.
Mein Teich ist ca. 5x3m. Also gehen wir davon aus, er sei ein Bitterling in Paarungsstimmung. (Wer von uns Menschen wird da manchmal nicht auch rot...?:teeth: ) Aber würde er sein Revier über den ganzen teich ausbreiten? Die Muscheln "Stecken" alle ziemlich in einer Ecke...
Hab auf Eure Hinweise hin auch mal die Bilder von Google und meine Fisch Bücher, (Auch von meiner Fischerprüfung...) durchforstet. Bilder? Sehr unterschiedlich... Aber über das Verhalten (Außer: "Bla Bla Bla...der Bitterling laicht in die Teichmuschel...Bla") steht nirgends was.

Ich versuch weiterhin Ihn einzufangen...erstmal wieder mit der Kamera...

Dank für Eure Mühe...Simon
 
K

Karpfenchamp

Mitglied
Beiträge
95
Reaktionen
0
So, nun bin ich völlig ratlos....

Ja, es gibt im Umkreis von 3km mehrere Seen und Flüsse. Der Neckar, sollte ein Begriff sein.
Mein Teich ist ca. 5x3m. Also gehen wir davon aus, er sei ein Bitterling in Paarungsstimmung. (Wer von uns Menschen wird da manchmal nicht auch rot...?:teeth: ) Aber würde er sein Revier über den ganzen teich ausbreiten? Die Muscheln "Stecken" alle ziemlich in einer Ecke...
Hab auf Eure Hinweise hin auch mal die Bilder von Google und meine Fisch Bücher, (Auch von meiner Fischerprüfung...) durchforstet. Bilder? Sehr unterschiedlich... Aber über das Verhalten (Außer: "Bla Bla Bla...der Bitterling laicht in die Teichmuschel...Bla") steht nirgends was.

Ich versuch weiterhin Ihn einzufangen...erstmal wieder mit der Kamera...

Dank für Eure Mühe...Simon

Ich habe schon geschrieben was ist. Er hat kein Revier. Er ist einfach nur aggressiv. Ein Revier wäre es wenn er den ganzen Tag an einem Punkt stehen würde und niemanden daran lassen würde. Wenn er die anderen einfach nur jagd dann ist er einfach nur aggressiv. Das kann er sein, muss er aber nicht. Ich denke er ist einfach nur in Laichstimmung und will sich mit den Goldfischen paaren. Das würde erklären warum er sie jagd. Es gibt keine Friedfische die auch nur im entferntesten so aussehen wie deiner und ein Revier bilden. Achja wie lange ist der Fisch in deinem Teich denn für einen bitterling ist er eindeutig zu groß? Die werden nicht größer als 9cm. Bitterlinge sind in ihrer Lebensweise sehr friedlich. Eigentlich schwimmen sie in den Bereichen Mitte bis Grund. In Deutschland ist der Bitterling vom Aussterben bedroht. Deshalb ist es auch sehr unwahrscheinlich dass du einen durch Vögel bekommen haben könntest. Die gibt es hakt nicht mehr überall(bei uns zum Beispiel garnicht mehr). Ich habe mir meine damals gekauft. Haben bei mir auch gelaicht aber irgendwann habe ich dann einen Aal eingesetzt und die Jungfische wurden immer ausnahmslos gefressen was mich aber nicht wirklich gestört hat. Jetzt haben wir keinen mehr. Der Aal ist jetzt aber auch schon wieder raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hilfe! Was ist das für ein Fisch?

Hilfe! Was ist das für ein Fisch? - Ähnliche Themen

  • Gartenteich - Hilfe der Frühling kommt !

    Gartenteich - Hilfe der Frühling kommt !: Ich habe auf 1100 m Seehöhe einen Gartenteich mit Fischen .... den Winter haben alle gut überstanden - mit Sauerstoffloch bzw. immer etwas...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Hilfe! Goldfisch sieht aus, als würde er schimmeln!

    Hilfe! Goldfisch sieht aus, als würde er schimmeln!: Hallo, In unserem Gartenteich leben ungefähr 10 Goldfische. Ein großer (vermutlich ein Weibchen) ist jetzt total abgemagert und sieht aus als...
  • Goldfische eingeschleppt, brauche Hilfe!

    Goldfische eingeschleppt, brauche Hilfe!: Hallo, wir haben einen Teich indem im Sommer unsere Wasserschildkröten leben. In diesem Sommer haben wir uns Hornkraut von einer Teichbesitzerin...
  • Hilfe, unser Goldfisch ist krank!!!

    Hilfe, unser Goldfisch ist krank!!!: Hallo, wir haben seit ungefähr 4 Monaten ein Aquarium mit 5 Goldfischen darin. Wir haben es vom Vorbesitzer geschenkt bekommen. Einer der...
  • Hilfe, unser Goldfisch ist krank!!! - Ähnliche Themen

  • Gartenteich - Hilfe der Frühling kommt !

    Gartenteich - Hilfe der Frühling kommt !: Ich habe auf 1100 m Seehöhe einen Gartenteich mit Fischen .... den Winter haben alle gut überstanden - mit Sauerstoffloch bzw. immer etwas...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Hilfe! Goldfisch sieht aus, als würde er schimmeln!

    Hilfe! Goldfisch sieht aus, als würde er schimmeln!: Hallo, In unserem Gartenteich leben ungefähr 10 Goldfische. Ein großer (vermutlich ein Weibchen) ist jetzt total abgemagert und sieht aus als...
  • Goldfische eingeschleppt, brauche Hilfe!

    Goldfische eingeschleppt, brauche Hilfe!: Hallo, wir haben einen Teich indem im Sommer unsere Wasserschildkröten leben. In diesem Sommer haben wir uns Hornkraut von einer Teichbesitzerin...
  • Hilfe, unser Goldfisch ist krank!!!

    Hilfe, unser Goldfisch ist krank!!!: Hallo, wir haben seit ungefähr 4 Monaten ein Aquarium mit 5 Goldfischen darin. Wir haben es vom Vorbesitzer geschenkt bekommen. Einer der...