Springen Lemminge von klippen?

Diskutiere Springen Lemminge von klippen? im Steppenlemminge Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Mich hat jemand gefragt warum Lemminge von Klippen springen, ich habe davon aber bisher zum ersten Mal gehört. Weiß jemand , ob sie das machen und...
Karnickel

Karnickel

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Mich hat jemand gefragt warum Lemminge von Klippen springen, ich habe davon aber bisher zum ersten Mal gehört. Weiß jemand , ob sie das machen und wenn ja warum?
 
Queeni

Queeni

Beiträge
275
Punkte Reaktionen
0

AW: Springen Lemminge von klippen?

Also soweit ich weiß, war das ganze eine Aktion für einen besonders spektakulären (...) Tierfilm - angeblich sind die Tiere auf die Klippen zugescheucht worden, und sind nur gesprungen/ gefallen, weil es weder vor noch zurück ging.


Grüßle,
Queeni
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Springen Lemminge von klippen?

Hier mal ein Auszug aus Wikipedia!!!


Vorkommen Ihr Verbreitungsgebiet umfasst Nordeuropa, Nordamerika und Nordasien, also klimatisch recht kalte Zonen. Ihre Größe schwankt zwischen 7 und 15 Zentimeter. Den Winter verbringen sie unterirdisch unter der Schneedecke, sie halten keinen Winterschlaf.

Die Lemminge sind vor allem bekannt für ihre regelmäßig wiederkehrende Massenvermehrung und ihre Wanderungen (Lemmingzüge), bei denen sie oft auch an der Meeresküste nicht Halt machen. Sogar schwimmend vermögen sie geographische Hindernisse zu überwinden.


Legende vom Massenselbstmord [Bearbeiten]Besonders bekannt sind die Lemminge durch den im Jahre 1958 von Walt Disney veröffentlichten Film "White Wilderness". In diesem Film wurde eine Massenwanderung von Lemmingen mit anschließendem kollektiven Selbstmord dargestellt. Hier handelte es sich jedoch um gestellte Szenen, die sich so nie in der Natur abgespielt haben. Durch diesen Film wurde das Bild von den Lemmingen nachhaltig im Bewusstsein vieler Menschen geprägt.

In Wirklichkeit wird ein Beobachter selbst zu Zeiten einer extremen Bestandsdichte keine spektakulären Ansammlungen von Lemmingen feststellen können. Auch findet das Massensterben der Lemminge mehr im Verborgenen statt, ohne dass sich irgendwo Berge von Tierkadavern auftürmen würden.



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lemminge
 
U

Uni

Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0

AW: Springen Lemminge von klippen?

Hallo.

Steppenlemminge sind übrigens eigentlich keine Lemminge, sondern eher mit den Schermäusen verwandt - die tun sowas also schon mal gar nicht. :teeth:
Ansonsten hat Christin ja schon alles geschrieben: Lemminge springen nicht von Klippen, maximal rutschen sie unabsichtlich ab. Massenselbstmord gibt es unter Tieren wohl generell nicht.

LG,
Mooni
 
Karnickel

Karnickel

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Springen Lemminge von klippen?

Danke, ihr habt mir echt weitergeholfen! bei Wikipedia war dann nochmal ein Link, wobei dann nochmal ganz genau beschrieben wurde, was die Lemminge wirklich machen und wie in dem Film getrickst wurde. Ich kann es aber kaum glauben, dass die Filmemacher die Lemminge die Klippen runtergeschubst haben (stand in dem Text), das hätte doch einen riesen Aufstand von Seiten sämtlicher Tierschützer gegeben!
Hier der Text, falls es jemanden interessiert:
Lemminge begehen kollektiven Selbstmord, indem sie sich ins Meer stürzen - Stimmt's?

Stimmt nicht. Der Mythos ist alt, stammt vermutlich aus Skandinavien. Richtig ist, daß die Populationen der possierlichen Nager aus der Familie der Wühlmäuse großen Schwankungen unterliegen (was seit Entdeckung der Chaostheorie nichts Verwunderliches hat). Ist die Überbevölkerung besonders groß, kommt es zu Wühlmausvölkerwanderungen. Bei diesen Massenmigrationen finden viele Tiere den Tod. Davon, daß die Lemminge dabei freiwillig oder instinktiv aus dem Leben scheiden, kann freilich keine Rede sein.

"Aber da war doch dieser Film ...", wird mancher einwenden. In dem Disney-Film "White Wilderness" ("Abenteuer in der weißen Wildnis") wird tatsächlich der angebliche Massensuizid der Lemminge dargestellt. Allerdings haben die Tierfilmer nachgeholfen, um die Legende publikumswirksam ins Bild setzen zu können.

Das behauptet jedenfalls der Journalist Brian Vallee, der 1983 für das kanadische Fernsehen dem "Making of" des Films auf den Grund ging. Nach Vallees Darstellung wurden die Szenen im kanadischen Bundesstaat Alberta gedreht, wo es gar keine Lemminge gibt. Die Filmemacher hatten die Tiere von Eskimokindern in Manitoba gekauft und dann zum Drehort geschafft. Um den Eindruck einer Massenwanderung zu erzeugen, wurden die Lemminge auf eine große, schneebedeckte Drehscheibe placiert, die dann in Rotation versetzt und aus allen möglichen Kamerawinkeln gefilmt wurde. Der Strom der Lemminge - nichts als eine "Schleife", bei der immer wieder dieselben Tiere zu sehen sind.Und dann kommt der böse Teil der Geschichte. "Die Lemminge erreichen den tödlichen Abgrund", raunt der Sprecher, "dies ist ihre letzte Chance zur Umkehr. Aber sie laufen weiter, stürzen sich in die Tiefe." Aus einer dank perfekter Tiefenschärfe phantastisch anmutenden Kameraperspektive sieht der Zuschauer die Nager in die gähnende Schlucht eines Flußtales fallen, angeblich getrieben vom Todesinstinkt. Die Wirklichkeit war nach Vallees Recherchen erheblich profaner: Die Disney-Leute halfen nach, schubsten und warfen die wenig lebensmüden Lemminge in den Abgrund.

In der Schlußeinstellung sieht man die sterbenden Tiere im Wasser treiben. "Langsam schwinden die Kräfte, die Willenskraft läßt nach, und der Arktische Ozean ist übersät mit den kleinen toten Leibern." Von wegen Arktischer Ozean, von wegen nachlassende Willenskraft: Ein Massenmord an Tieren im Dienste der Illusionsfabrik Hollywood.
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Springen Lemminge von klippen?

Ich kann es aber kaum glauben, dass die Filmemacher die Lemminge die Klippen runtergeschubst haben (stand in dem Text), das hätte doch einen riesen Aufstand von Seiten sämtlicher Tierschützer gegeben!
]

Hallo

Damals nicht. Was glaubst Du, wieviel Pferde früher für Westernfilme starben?
Disney sagt man auch nach, dass viele andre Tierszenen extrem fies gestellt waren.

Die berühmten Mungo-Schlangenbegegnungen, Luchs(oder Puma, weiß nicht mehr genau) auf Kaktus usw...
:dagegen:

Überhaupt enthalten die meisten Tierdokus gestellte Szenen. Nur eben nicht so fiese.

Viele Grüße, Kathrin
 
Karnickel

Karnickel

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Springen Lemminge von klippen?

Hallo

Damals nicht. Was glaubst Du, wieviel Pferde früher für Westernfilme starben?
Disney sagt man auch nach, dass viele andre Tierszenen extrem fies gestellt waren.

Das ist total krank! Über sowas könnt ich mich ewig aufregen:motz !! Ne Freundin hat mir heute erzählt, dass die auch mal für irgend nen Film ein Katzenbaby in nen Haufen Ratten geworfen haben und das ist dann langsam lebendig aufgefressen worden!!:eek:
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Springen Lemminge von klippen?

Hallo

Naja, die Filme sind jahrzehnte alt. Da gibts sicher aktuell genug anderes, wo sich die Aufregung noch lohnen kann und was ändert.

Viele Grüße, Kathrin
 
Thema:

Springen Lemminge von klippen?

Springen Lemminge von klippen? - Ähnliche Themen

Labradoodle: Guten Nachmittag zusammen. Da ich ja schon sehr viel zum Labrador Retriever von vielen gehört habe würde mich jetzt mal interessieren wie es bei...
Neue Kohlsorte anfüttern ...: ... wenn die Meerschweinchen Kohlfütterung bereits gewohnt sind? Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, dass das nicht erforderlich sei, sofern...
Schildkröten Panzer (Flecken): Hallo zusammen, ich hab mir heute mal genauer meine Schildkröte (Papu; Griechische Landschildkröte, 6 Jahre alt) angesehen und mir ist aufgefallen...
Prozinc bei Diabetes: Hallo zusammen. Mein Hund hat seit 1 1/2 Jahren Diabetes. Ich spritze 2 mal täglich Insulin. Bisher prozinc, das ist aber zurzeit nicht...
Brommseln bei Meerschweinchen Weibchen: Hallo Ich habe zwei Meerschweinchen Weibchen. Eins davon brommselt oft, auch wenn das andere Weibchen nicht in der Nähe ist und es nicht sieht...
Oben