2 Goldfische mit Innenfilter wie lang?

Diskutiere 2 Goldfische mit Innenfilter wie lang? im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Also meine Frage ist, da ich ja 2 Goldfische hab und einen Elite Innenfilter benutze(Aquarium 54 l), stell ich mir die Frage wie lang ich den den...
R

rapperid

-
Beiträge
76
Reaktionen
0
Also meine Frage ist, da ich ja 2 Goldfische hab und einen Elite Innenfilter benutze(Aquarium 54 l), stell ich mir die Frage wie lang ich den den Innenfilter an haben muss.
Im Moment mache ich das so, dass ich morgends ihn auslasse und dann den Mittag über anschalte un Abends wieder abschalte. Ich habe keinerlei Pflanzen (außer plastik) und auch keine andere Fische(die kommen später.-)

Vielleicht hole ich mir noch andere Fische aber nur 2-3Stück aber keine goldfische muss ich dann wieder auf was anderes achten?

Nico
 
11.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Goldfische mit Innenfilter wie lang? . Dort wird jeder fündig!
P

pacifica-744

Beiträge
340
Reaktionen
0
hi

also erst Mal: Goldfische in einem 54l Becken?? Viel zu klein, die gehören in den Gartenteich und sonst nirgends wo hin. :)
Und die Plastikpflanzen müssen auch raus, lieber richtige Pflanzen. Oder zumindest noch richtige dazusetzen, wenn du die anderen nicht rausholen willst. Und der Filter muss Tag und Nacht laufen, sonst kippt irgendwann das Wasser. Wirbellose kannst du ohne Filter betreiben (manche zumindest), aber keine Zierfische.
Also,
-irgendeinen Abnehmer für die Goldfische suchen, denn du willst ja auch das es ihnen gut geht, oder?
-Dann auf jeden Fall richtige Pflanzen einsetzen!
-Filter durchlaufen lassen

___________
Gruß Daniel
:blobg:
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.514
Reaktionen
11
Hallo!

Liebe pacifica-744, was du gesagt hast ist leider nicht alles richtig.
Jedes Süßwasseraquarium, auch mit Fischbesatz, kann man ohne Filter laufen lassen. Auch das Golfischbecken.
Wichtig ist aber, dass der Filter endweder ganz raus ist, oder eben immer läuft.
Den Filter über Nacht ausstellen ist garnicht gut. Da steht das Wasser im Filter, Futterreste usw. zersetzen sich und einige Vorgänge mehr - und dann wird dieses Dreckswasser ins Aquarium beim Einschalten gepustet.
Also: Endweder keinen Filter und nur eine Ströhmungspumpe des Sauserstoffs wegen, gekoppelt mit regelmäßigen Wasserwechsel und seltenem Mulmabsaugen - oder Filter an lassen :)

Des weiteren können Goldfische schon in Aquarien gehalten werden. Diese müssen aber entsprechend groß sein und den Bedürfnissen angepasst werden. Bei einem 56l Becken ist dies nicht gegeben. Dort sollten sie schnell jetzt im Sommer raus (in einen Teich oder rieses Aquarium).
 
P

pacifica-744

Beiträge
340
Reaktionen
0
hi

sry, wollte wirklich nichts falsches schreiben, aber wie oft müsste ich denn ein Wasserwechsel durchführen, wenn ich ein Becken ohne Filter betreiben würde?? Doch sicher jeden zweiten Tag, oder? Oder wird das Wasser dann mit irgendwas "geimpft"?

__________
Gruß Daniel
:blobg:
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.514
Reaktionen
11
Hallo!

Wenn man ein ganz neues Becken einrichtet muss man es wie alle anderen Becken auf 4 Wochen einfahren lassen.
Wasserwechsel kann man mal nach 14 Tagen 20-30% machen.

Danach reicht 1mal in der Woche oder gar alle 14 Tage ein kräftiger Wasserwechsel von 50% aus.
Die Bakterien die wir brauchen damit die WW stabil bleiben usw. sitzen zwar auch im Filter, aber noch viel viel mehr auf dem Sand/Kies, Pflanzen, Deko, Steine, Wurzeln usw.

Ich selbst betreibe hier auch ein kleines 60er Becken nur mit einem Lindenholzausströmer ;) Sauerstoff kommt so genug für die Garnelen und jungen Barsche rein. Becken sollte aber natürlich nicht überbesetzt sein sondern eher "unterbesetzt" ;)
 
R

rapperid

-
Beiträge
76
Reaktionen
0
guppys

Wenn ich aber in 2 Wochen meine 2 Guppys hole muss ich da noch etwas anderes beachten oder ist es wie bei den Goldfischen (sprich Futter, Pflege....)
Und Danke nochmal für die Hilfe, also ich lass jetzt Tag und Nacht den Filter an, bloß was ist mit dem Licht? muss ich Das auch Nachts anlassen oder brauchen die auch mal ihre Ruhe.-)
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.514
Reaktionen
11
Hallo!

Das Licht sollte schon aus gestellt werden. Die Fische wollen tatsächlich ihre Ruhe und in Punkto kleines Becken +Neu in der Aquaristik +..= schnell Algen ist es auch förderlich das Licht Nachts aus zu machen. Wie lang ist denn dein Licht so an.
Wir haben hier ne Zeitschaltuhr... dann muss man nicht an jedem Becken immer alles an/aus schalten.

Guppys solltest du nicht zu den Goldis setzen. Ich hab da große Bedenken, dass die angeknabbert werden.
Setz die Goldis raus in den Teich!
 
R

rapperid

-
Beiträge
76
Reaktionen
0
Licht

Also ich lass das Licht eigentlich immer Abends 2-3 Stunden an.
Nachts lass ich es aus.

Heute war ich mal in einem Fachgeschäft und habe wegen den Goupies nachgefragt und dieser meinte es seih egal wenn sie mit Goldfischen in einem Becken schwimmen.
Das Problem ist ja da ich kein Teich habe muss ich wohl oder übel die Goldfische meinem Bekannten abgeben(er hat ein Teich).
Für mich ist es wichtig es genau zu wissen, denn ich möchte nicht meine Fische tod sehen.:(
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.514
Reaktionen
11
Hallo!

Wie meinst du das mit dem Licht? Ist es immer nur 2-3 Studen an? mehr nicht?

Das finde ich sehr gut, dass du dir Gedanken um deine Fische machst. Es gibt leider immer wieder Leute die meinen "nur Fisch"... :(

Also wenn dein Bekannter die Goldfische in seinen Teich setzen würde und dieser im Winter auch tief genug ist (dass er dort nicht friert ganz unten), dann würde ich sie sofort hin bringen. Goldfische kann man einfach gaaanz schlecht im Aquarium halten - möglich ist es natürlich - auch Artgerecht - aber dazu brauchst du mehr Goldfische (5-6) ein sehr großes Becken (mind. 1.50 -2m Lang) und viel Sand wo sich auch Schlamm bilden darf.
Das wollen die Meisten aber nicht ;)

Wenn du die Goldfische gut untergebracht hast, lass doch bevor due Fische kaufst im Laden mal deine Wasserwerte testen. Oder kannst du das selbst bzw. hast du selbst Teststreifen/tropfen da?
Auf jeden Fall werte ganz genau aufschreiben und im Internet schauen. Je nach Laden wird man dir jeden Fisch verkaufen, weil die Wasserwerte in Ordnung sind.
Das ist aber Quartsch, denn unterschiedliche Fische brauchen unterschiedliche Wasserwerte. Der eine braucht hartes, der nächste weiches, der eine 29Grad, der andere darf nicht mehr als 25 Grad haben.
Und auf die Größe sollte man auch achten ;) Die verkaufen dir sonst Fische die werden 1 Meter lang ;) Oder 1 Fsch der Schwarmfisch ist und zu 10 gehalten werden müsste ;)

Also Goldies raus - Wasserwerte messen - passende Fische (gern mit unserer Hilfe) raus suchen ;) und daaaan kaufen


PS: Hast du mal ein Bild von deinem Aquarium?
 
Marco Sch.

Marco Sch.

Beiträge
8
Reaktionen
0
jo, ich hab mein Aquarium schon seit einem halben Jahr und der Filter ist nachts immer aus.
Den Fischen gehts gut
und die Wasserwerte sind auch in Ordnug
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

2 Goldfische mit Innenfilter wie lang?

2 Goldfische mit Innenfilter wie lang? - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?

    Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?: Hallo, Bin neu hier im Forum und follte fragen ob ihr mir vlt. weiterhelfen könnt. Ich habe in meinem Teich seit längerem ein paar Goldfische...
  • Teichpflege - Schlamm und Schmutz absaugen

    Teichpflege - Schlamm und Schmutz absaugen: Ich bin Teichneuling. Wie die Jungfrau zum Kind bin ich zu 8 Goldfischen gekommen, inzwischen sind es 87, alle fühlen sich wohl, habe auch viele...
  • Goldfisch - Dick oder krank?

    Goldfisch - Dick oder krank?: Hallo zusammen, wir haben einen Goldfisch, der sehr dick ist. Seit zwei Tagen ist erkennbar, dass er eine Beule an der Seite zu haben scheint...
  • Goldfisch - Dick oder krank? - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?

    Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?: Hallo, Bin neu hier im Forum und follte fragen ob ihr mir vlt. weiterhelfen könnt. Ich habe in meinem Teich seit längerem ein paar Goldfische...
  • Teichpflege - Schlamm und Schmutz absaugen

    Teichpflege - Schlamm und Schmutz absaugen: Ich bin Teichneuling. Wie die Jungfrau zum Kind bin ich zu 8 Goldfischen gekommen, inzwischen sind es 87, alle fühlen sich wohl, habe auch viele...
  • Goldfisch - Dick oder krank?

    Goldfisch - Dick oder krank?: Hallo zusammen, wir haben einen Goldfisch, der sehr dick ist. Seit zwei Tagen ist erkennbar, dass er eine Beule an der Seite zu haben scheint...