Osteopilus septentrionalis Kubalaubfrosch

Diskutiere Osteopilus septentrionalis Kubalaubfrosch im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo, ich habe vorkurzem einen frosch bekommen. mir wurde gesagt das er mehlwürmer heimchen micro und fliegen ist sowie kl moten. leider musste...
susanneauswob

susanneauswob

Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo, ich habe vorkurzem einen frosch bekommen. mir wurde gesagt das er mehlwürmer heimchen micro und fliegen ist sowie kl moten. leider musste ich beobachten das er nichts isst und auch kein wiesenplankton..könnte mir da jemand einen rat geben

danke susi
 
30.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Osteopilus septentrionalis Kubalaubfrosch . Dort wird jeder fündig!
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Hallo,dann schreib doch mal wie du den kleinen hälst.Terrariumgröße,Temperatur,Luftfeuchte... Ansonsten kann man nur raten...
Gruß,Hannes
 
susanneauswob

susanneauswob

Beiträge
45
Reaktionen
0
Also noch ist es 60x45x60 er ist auch alleine drin.Luft ist Tagsüber bei 70% und Nachts bei 90%.wurde mir so empfohlen. Es sind ca.29 grad drin es schwankt ab und an mal zwischen 28 und 29 grad.Ich hab gelesen das sie Mehlwürmer essen,Wiesenplankton,Heimchen und Fliegen.Leider war das nicht der Fall.Beleuchtung ich habe 2 Leuchtstoffröhren mit 5.0 und 2.0 und ein Wärmestein denn ich aber mit der Zeitschaltuhr reguliere.Er soll ja nicht zu warm werden. Ein Teil ist eine art Wasserbecken was natürlich gestallten ist (so gut wie es eben ging) und der andere ein Landteil mit vielen Ästen und Pflanzen zum Kletter, wobei der Kletter Teil zum Wasserteil rüber geht so das ich alles nutze.Die Wand ist mit einer normalen Felsenwand bekleidet.Der Boden ist mit Kokos erde und Wald erde gemischt sowie tropen erde aus dem Zooladen.Wenn ich eine Fliege an der Pinzette hab isst er sie aber selber fangen tut er einfach nicht. Hoffe die Infos reichen erst mal.Ich habe das Tier bekommen von einem Bekannten der es von einem Tierhalter hatte wo der Frosch in einem Goldfischglas gehalten wurde ohne Beleuchtung.Es war mit Küchenpapier was leicht Feucht war ausgelegt.Leider Hab ich selber nur geringe Erfahrungen (eher mit Pfeilgiftfröschen) mit der Art und habe so gut wie es geht ihm ein neues zuhause gegeben. Die Infos wie ich ihn halten soll hab ich aus dem Internet und über Bücher bekommen bzw gelesen. Ich möchte ja das es ihm gut geht,wenn man bedenkt wo er vorher war. Der Tierarzt hier hat leider nicht wirklich Ahnung was er auch zugegeben hat, meinte aber so ansich sieht das Tier gesund inzwischen aus und hat mit Vitamin pulver mitgegeben. Und er wollte sich noch erkundigen über die Art.
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Hallo,hört sich im Großen und Ganzen ok an.Schmeiss den Heizstein raus und installiere am besten einen einen Spotstrahler.Tagsüber sind Temperaturen um 28°C ok,nachts sollten sie bis auf 21 °C runtergehen.
Kannst du eventuell mal Bilder von deinem Terra einstellen?

Warum der kleine nicht frisst,weiß ich ehrlich gessagt auch nicht.Das einzige was du tun kannst,ist einen wirklich Reptilien/Amphibienkundigen Tierarzt aufzusuchen.Adressen findest du hier: http://dght.de/amphrep/tiergesundheit/tieraerzte.htm
Füttere ihn weiter von der Pinzette und bestäube die Insekten mit Mineralstoff- und Vitaminpräperaten.Wie z.B. Herpetal Amphib http://www.herpetal.eurital.de/herpetalprodukte/amphib/amphibien.php
Also schnellstmöglich einen kundigen Tierarzt aufsuchen.Und langfristig um ein größeres Terrarium kümmern.80x40x100 (LxBxH) sollte es für deinen Frosch schon groß sein.
Ich hoffe ich konnte erstmal etwas helfen.
Schöne Grüße,Hannes :bye:
 
susanneauswob

susanneauswob

Beiträge
45
Reaktionen
0
Danke.Er isst jetzt alleine. ist leider auch viel zu Dick jetzt im Mom. aber naja muss eben mal ne Diät her.Stelle ihn noch mal einem anderen TA vor. Er sei da etwas fachkundiger. Großes heim hat er jetzt auch.Beim Schrank aufbau ist sein kl reich zerbrochen. Mein ex ist da mit der Schranktür gestolpert und naja was soll ich sagen das Terrarium ist hin.Hab aus lauter verzweifelung ihn erst mal kurz zu meinen kl. Echsen reingepackt nur fürs We. Morgen haben wir ein neues für ihn kompl. Eingerichtet. Erstaunlicherweise ist es friedlich im Terrarium. Er klaut leider denn die Heimchen..lach.und hat auch schon eine Höhle in Anspruch genommen.Hab auch heute morgen gesehen das er Baden geht.Jetzt bin ich am überlegen ob ich auch ein Wasserlandschaft im Neuem gleich mit gestalte.Gott sei dank geht die Beleuchtung noch vom Altem Terrarium.ist das eigentlich gut das er die Vitamin und Kalzium preparate von denn Echsen bekommt?Weil die Futter Tiere für sie sind ja damit bestäubt und er klaut ja da das essen.Nagut die Echsen erfreuen sich ja auch an seinen Fliegen so ist es ja nicht. Sind da ganz wild drauf.Weil ich selten Fliegen für sie anbiete, sind in erste line ja für denn kl. Frosch gedacht. Wobei so kl. ist der auch nicht mehr. der isst gewachsen! Riesig ist der.Er ist fast so groß wie meine Hand inzwischen geworden.Werden die so groß?80g wiegt er schon. und Auf der Seite steht ja 9 cm meiner ist viel grösser.vom kopf bis Bauch ende ist er schon 12 cm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Osteopilus septentrionalis Kubalaubfrosch