Käfigvorstellungsthread

Diskutiere Käfigvorstellungsthread im Allgemeines Forum im Bereich Ratten; Huhu so da mich die KÄfige anderer Rattenhalter immer sehr interessieren, hab ich mir gedacht, ich mach jetzt so einen Thread auf und hoffe auf...
Knudn

Knudn

Beiträge
945
Reaktionen
0
Huhu

so da mich die KÄfige anderer Rattenhalter immer sehr interessieren, hab ich mir gedacht, ich mach jetzt so einen Thread auf und hoffe auf rege Beteiligung... vorallem aber auf Fotos... Toll wär auch noch ne Beschreibung z.B. Größe und wo er her ist bzw. ob ihr ihn gebaut habt... etc. na ihr wisst schon ^^

So und da ich ja den Anfang gemacht hab, stell ich auch gleich meinen Käfig vor:



Es handelt sich hierbei um einen Unidom.

vlg

knudn
 
20.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Käfigvorstellungsthread . Dort wird jeder fündig!
C

Chingy-Gangxter

Mitglied
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hi,

na dann mach ich mal mit :bigok:
also meine 4 Mädls wohnen in dem Furet XL
Maße: 80 x 75 x 86,5 cm (B x T x H )
habe den Käfig bei Ebay gekauft Sofortkauf 120 Euro, also viel billiger als bei den Zooläden. Ich finde den Käfig superklasse, er hat eine gute Grundfläche und große Türen :bigok: und die Ferplaströhren und eine Hängematte plus Etagen sind auch noch dabei einfach klasse =)

wer erkennt auf diesem Bild meine Tequilla ? ggg

ich verrats, sie ist eine Aqouti-Hooded und liegt in der Röhre :D



geeignet ist der Käfig für max. 5 Ratten, meine 4 sind mir aber genug :teeth:

Lg nina
 
K

Kim3

Mitglied
Beiträge
3
Reaktionen
0
So bitte schön..aber mit knudn kann ich leider nicht mithalten:teeth:
 
Knudn

Knudn

Beiträge
945
Reaktionen
0
HUhu

schön, dass es jetzt schon Beiträge gibt. :)

@nina: ja den Furret XL fand ich auch immer klasse... hat sich aber nirgends ergeben... und jetzt habsch den Unidom...

@kim: ja deinen Unidom find cih auch genial... ^^

vlg

knudn
 
S

Sitarra

Hund-Ratten-Krebs-Mama
Beiträge
25
Reaktionen
0
:respekt: schöne Käfige habt Ihr.
Meiner ist ein umgebauter Schrank, 2 m hoch, 1 m breit und hat inzwischen fünf Stockwerke (anfangs waren es nur drei und unten war Ablage). Sobald ich ein Bild habe werde ich es einsetzen.

lg
Sita
 
Knudn

Knudn

Beiträge
945
Reaktionen
0
Huhu

@sitara: hast du denn auch Fotos? würde mich sehr freuen...

@all: wo bleibt der Rest mit seinen Käfigen ^^

vlg

knudn
 
lodie

lodie

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
huhu
ihr habt wirklich tolle käfige für eure nasen*respekt*
ich stell meinen morgen hier rein, muss noch sauber machen und wieder frisch einrichten.
maße sind länge 160cm breite/tiefe 65cm und höhe 80cm. bei dem käfig ist die ganze frontseite offen.
ich klau mir mal n paar ideen von euch*g*
mfg lodie
 
Wollmaus1

Wollmaus1

Beiträge
393
Reaktionen
0
RE: Furet XL: Wie macht Ihr denn das mit dem Saubermachen..? Schraubt Ihr dann die ETagen raus & macht sie extra sauber, oder wie...? Ich hatte eine Ferplast Jenny fuer meine zwei alten Ratten - inzwischen verstorben - und kam mit den Ferplast Etagen so _gar_ net zurecht...! Im Endeffekt hab ich sie dann durch Holzetagen erstetzt, denn die waren einfacher sauberzuhalten...
 
Mimimaus1

Mimimaus1

Tierverrückt
Beiträge
414
Reaktionen
0
diese etagen haben wir auchin unserem käfig. die wischte ganz einfach nur ab, wasn daran so schwer oO *verwirrt*
 
C

Chingy-Gangxter

Mitglied
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hi,

man nimmt ein Handtuch, taucht es in Wasser und wischt die Etage damit ab, wo ist das Problem ? :teeth: find ich total einfach...
Bei mir wird es nur Plastiketagen geben, da meine Ratzen Etagen-Pisser sind :rofl:
Hatte vorher Holz, beschichtetes Holz, lackiertes Holz etc.. und alle haben nach max. 4 Monaten gestunken wie Sau...der Urin ist immer richtig eingezogen...für mich war das überhaupt nicht hygenisch nene da bleib ich lieber bei meinen Etagen aus Plastik :bigok:
Meine Farbis leben ja in einem Selbstbau aus Holz und da stinkt garnix mit dem Sabberlack..muss wohl an meinen Ratzen liegen..

Lg nina
 
S

Sitarra

Hund-Ratten-Krebs-Mama
Beiträge
25
Reaktionen
0
mein selbstbau hat nur lackiertes Holz, aber wenn man mit dem dampfstrahler saubermacht stinkt da gar nichts :blobg:
 
Wollmaus1

Wollmaus1

Beiträge
393
Reaktionen
0
Da habt ihr aber saubere Ratten! :) Meine Ratten haben mir damals auf die Etagen gepinkelt und alles hat sich in den seitlichen runden Befestigungen festgesetzt...:rolleyes: feuchte Tuecher kamen da nicht ran! Ich hab dann ein paar mal beim Reinigen den Kaefig total auseinandergenommen & danach wieder zusammengebaut, aber das war mir auf die Dauer doch zuviel Arbeit - also hab ich die Etagen entsorgt und welche aus Holz reingetan. Ich fand die Dinger ohnehin zu klein, und da man sie nicht so richtig versetzt anbringen kann, waere mir die Absturzgefahr fuer meine Oma-Ratten ohnehin zu gross gewesen...
 
Mimimaus1

Mimimaus1

Tierverrückt
Beiträge
414
Reaktionen
0
@nina: mit nem dampfstrahler?! :eek: whoah, schweres geschütz für soo kleine tierchen :rofl:
aber diese etage haben alle ne kante am rand, damit da nichts runterläuft und so, und ich hab auch opas und die haben auch diese etwagen, sie lieben sie :biglaugh: und ich auch, sind wirklich extrem leicht sauber zu halten :teeth: dass sie nicht so zu verbinden sind zu größeren etagen finde ich auch schade, aber man kann sie ja untereinander versetzt anbringen, wie eine treppe ;) für alte ratten ist das wirklich sehr nützlich. dann können die sogar noch hoch und runter wenn ihre hinterläufe nicht mehr ganz mitspielen!
 
C

Chingy-Gangxter

Mitglied
Beiträge
63
Reaktionen
0
HI,

@ Mimimaus gg ich mach da nix mit nem Dampfstrahler, ich mach das nur mit Lappen.

Also wenn wirklich mal Großputz ansteht, schraube ich die Etagen in 5 Minuten an und ab, wo ist das ne Frimmelarbeit? Ich find das System vom Furet total praktisch, da muss man nur diese fetten Plastikscheiben abdrehen, das schafft sogar meine kleine Schwester und dann wieder ruckzuck dranmachen...entweder wir sprechen hier von verschiedenen Etagen oder ich weiß nicht, warum das so große Arbeit sein soll ? >> verwirrt <<und wieso soll man dann den ganzen Käfig auseinanderbaun wenn man nur die Etagen säubern will :irre: ?

Lg nina
 
M

Miss Maple

Gast
Hi,

zum Furett: Ich hatte 3 davon- einen "selbst gekauften" Und zwei mit Vermittlungstieren bekommen.

Ich finde dass er als KAUFKÄFIG (Normalpreis) der beste im Handel erhältliche Rattenkäfig ist.
Allerdings:
Die Bodenwanne scheint WAHNSINNIGE Anreize zum zernagen zu bieten- zumindest ist es mir 2x passiert und die Bodenwanne ist seperat nicht zu bekommen- ich bekam sie nur, weil ich jemanden kennen gelernt habe, der bei Ferplast arbeitet.....
Die Plastikschrauben haben sich beim mir mehrfach gefressen- das heißt, sie waren nicht mehr aufschraubbar. Ich weis nicht, ob es wegen dem "Extremgebrauch" in der Vermittlungsarbeit war- aber es war lästig. Teilweise konnte ich nur noch 2 Schrauben benutzen und haben den Rest mit Draht am Gitter festgebunden - da die Gewinde zwar austauschbar sind- aber wie alles bei Ferplast - leider nicht seperat zu bekommen.
Außerdem wurden die "Pinkelstop-Kanten" um die Gewinde herum angenagt - und auch die gelben Seitenstreben wurden zernagt.

Als Schaukäfig für Infostände ist der Furett allerdings unschlagbar. Und für eine "Normalrattenhaltung mit längerwährenden MItbewohnern und keinem ständigen Umzugsstress" bestimmt auch gut zu gebrauchen.

Dann hatte ich einen Gabber, dann einen Selbstbau und danach 2 Unidoms. Außerdem einen Meerschweinkäfig als Hinterhand-gelähmte Opa-Käfig, eine Glasvoliere als Vermittlungsvoliere und mehrere kleinere Maus-Hamster- und Vogelkäfige als "Notfall-Mama-Baby-Böckchen-Käfige".

Die Doms sind das beste was mir passiert ist. Wenn man vor hat, RAtten LÄNGER zu halten- also über mehrere Jahre, ist ein Dom eine echt sinnvolle Anschaffung. Man spart sich Zeit, Geld und Nerven. Auch wenns am Anfang eine wahnsinns Investition ist- hätte ichs nur eher gemacht. Vielleicht wäre dann alles anders gekommen......

So und jetzt die Fotos:

Foto1: Der Gabber
Foto 2: Einer der Furetts
Foto 3: Der Selbstbau (Eckschrank)
Foto 4: Der 1. Unidom
Foto 5: Beide Unidoms kurz nach dem Einzug und noch etwas leer- wurden dann aber voller (ging leider nicht besser zum fotografieren, da das Zimmer so eng ist...)

Conny
 

Anhänge

M

Miss Maple

Gast
Und hier noch ein paar meiner "Vermittlugskäfige"- ich betone: Diese Käfige waren NICHT zum langen darin leben bestimmt- es war eine Übergangslösung auf Zeit- bis die Tiere eben vermittelt waren. Wurden sie zu groß und waren nicht vermittlt, gingen sie in andere Pflegestellen über.

Bild 1: das Altersheim für meinen HHL gelähmten Opa mit Kumpel (der Kumpel verstarb dann auch noch vor dem Opi *Sniff*)
Bild 2: Ein Vermittlungskäfig
BIld 3: Noch ein Vermittlungskäfig
BIld 4: Noch ein Vermittlungskäfig *G*
Bild 5: Noch ein Vermittlungskäfig- ja wie denn wohl G*

Conny
 

Anhänge

M

Miss Maple

Gast
Huhus,

und weiter gehts- ich glaub ich hatte so viele Käfig in den Jahren - hab sie alle durchgetestet G**

Bild 1 : Noch ein Vermittlungskäfig
Bild 2: Die Glasvoliere- die war toll, weil man die Abteile abtrennen oder öffnen konnte- je nach Rattenanzahl und Platzbedarf.... einfach mit "Platten-einschieben".....
Bild 3: So sah es teilweise bei Riesennotfällen bei mir aus - war echt nicht mehr lustig
Bild 4: Da übelegt man sich dann shcon, warum man das alles tut
Bild 5: DA war es richtig "vorteilhaft" dass ich da Arbeitslos war- da hatte ich genug Zeit mich um die Massen der Tiere zu kümmern.....

Conny
 

Anhänge

C

Chingy-Gangxter

Mitglied
Beiträge
63
Reaktionen
0
gggg
was habt ihr denn für Nager-Ratten? :teeth:
meine Weibsen haben bei mir noch nie was angenagt bzw. noch nie probiert, irgendwo zu nagen :irre: Habe ich irgendwie eine andere Art von Ratzen? :teeth: ich weiß es nicht, das einzige was meine Ratten kaputtmachen ist die Zeitung, habt ihr irgendwie Wildratten erwischt? :crazy:

Lg nina
 
Mimimaus1

Mimimaus1

Tierverrückt
Beiträge
414
Reaktionen
0
ach mensch, sry nina, dich meint ich ja gar nicht oO hab mich inder zeile vertan :rofl: meinte doch sitarra :wallbash:
@miss marple: du hast aber echt ne menge käfige. dassu da noch durchblicken kannst :respekt:
 
Thema:

Käfigvorstellungsthread