dunkler Urin - Blut

Diskutiere dunkler Urin - Blut im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo zusammen, vorab: TA ist informiert ;) ABER: gestern als ich Nadeem zur Wiese zurück gebracht habe, konnte ich ihm beim pinklen beobachten...
S

Salanee

Gast
Hallo zusammen,

vorab: TA ist informiert ;)

ABER: gestern als ich Nadeem zur Wiese zurück gebracht habe, konnte ich ihm beim pinklen beobachten.

Er hatte zwischen drin und am Ende einen ganzen Strahl sehr sehr dunklen Urin. Da ich zuweit wegstand konnte ich nicht genau erkennen ob orange oder rot, aber es sah doch verdächtigst nach Blut aus :eek:

Woher :eek::eek:

Mein Problem ist folgendes: wenn der TA heute abend kommt und Blut abnimmt... wir stehen kurz vor dem Wochenende. ERGO: Ergebnis kommt frühestens am Dienstag :kotz:

Was mach ich denn nun :confused: :confused: Der TA kann ja auch nicht hellsehen aber einfach mal was spritzen weil ja WE ist finde ich ebenso blöde... Kann ja von Vergiftung über Kreuzverschlag bis hin zu Blasensteinen oder Nierenbeckenentzündung alles sein.

Dazu muss ich sagen er hatte die Tage eine sehr heftige Reaktion auf das Bremsenfrei plus. Hatte den ganzen Körper angeschwollen - Striemenweise - so wie ich gesprüht hatte... :motz *sch....* Zeugs....

UND... der SB hatte keine Batterie für den Stromzaun... so kann er auch das Immergrün aus Nachbars Garten gefressen haben :kotz::mad:

Sagt was....
 
21.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: dunkler Urin - Blut . Dort wird jeder fündig!
S

Salanee

Gast
*grübel*

huhu,

schaut hier niemand seinem Pferd beim pinkeln zu :rolleyes::biglaugh:
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo

Doch, aber ich kann Dir natürlich auch nicht sagen, ob er Immergrün gefressen hat oder es noch mit der Reaktion auf das Bremsenfrei zusammenhängt. Ob es schlimm oder nur irgendwie eine nahrungsbedingte Verfärbung ist....Kann im Prinzip alles sein, was Du so aufgezählt hast.:tröst:

Ich weiß nicht, ob Dein TA das Blut wirklich einschicken muss, oder obs vielleicht in der Praxis direkt untersucht werden kann?
Bei einem Kreuzverschlag, der so deutlich den Urin verfärbt, sieht mans dem Pferd aber normalerweise auch sonst an, bzw. daran, wie er sich bewegt......

Alles Gute erstmal und mach Dich nicht so verrückt, weil Du jetzt warten musst. Hauptsache, TA kommt und sonst ist Dir doch am Pferd noch gar nix schlimmes aufgefallen?

Viele Grüße, Kathrin
 
P

Pinguin98

will nur spieln
Beiträge
1.978
Reaktionen
0
Huhus

Was ich beim Dakar manchmal beobachten konnte, dass der "letzte Schuss" der noch raus kam auch dunkler war als der Rest. Die im Stall meinten dann, das sei wohl normal? Keine Ahung habs dann auch nicht wieder mitbekommen....
 
S

Salanee

Gast
sonst nicht

Hallo,

also sonst hab ich das bei Nadeem noch nie gesehen....

So verhält er sich auch normal. Kreuzverschlag kann eigentlich nicht sein... Wiese ist runtergefressen - KF gibt es max. 300-400g Marstall E :rolleyes:

*ätzend*

TA ist zwar informiert... kommt aber erst morgen früh ... macht dann gleich Ultraschall für Antigone mit.
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
uff.

da muss ich passen...

wieviel trinkt er denn am tag? vielleicht zu wenig getrunken? das erklärt dunklen urin (wenn ich es richtig im kopf behalten habe...).

TA soll am besten nicht nur diesen "kleinen" urintest machen - sondern gleich einen großen... und/oder blutbild -- nierenwerte wären da interessant...

oh man - immer was anderes...

:tröst:
 
S

Salanee

Gast
Blutergebnisse

Hallo,

TA war da... muss Blutergebnisse abwarten... wie ich es gesagt habe...
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
:tröst:

Und? Was ist ihm sonst noch so dazu eingefallen?

Viele Grüße, Kathrin
 
S

Salanee

Gast
sonst noch

huhu,

also er meinte eine Vergiftung wäre es nicht, Leberschaden auch unwahrscheinlich. Er sähe nach beiden nicht aus.

Vllt. ein Äderchen im Schlauch geplatzt und er meinte das würde mitunter schon kriminell aussehen. :rolleyes:

Hab ihn die letzten Tag immer beim pinkeln beobachtet. Hab bis jetzt nix mehr gesehen.
 
S

SilentAngel

Gast
Vorweg - ich hab keine Ahnung von Pferden ;o)
Meine erste Assoziation war ein Harnwegsinfekt - bei einer Blasenentzündung kommt es doch unter Umständen auch zu dunkel verfärbtem Urin oder Blutbeimischung.

Wie gesagt, ist nur mein erster Gedanke. Aber ich denke, das hätte der Tierarzt sicher auch erkannt, oder?
 
S

Salanee

Gast


huhu,

Harnwegsinfekt kann er von aussen auch nicht erkennen. Dummerweise hab ich das Mi.abend gesehen. Do.abend Blut abgenommen - Fr.morgen abgeholt. Schneller ging es beim besten willen nicht. Ergebnisse müßten ja heute/spätestens morgen kommen.

*krank* sieht er nicht aus, und er macht auch nicht so den Eindruck :rolleyes:
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo

Naja, wenn er in Nachbarsgarten gemopst und da irgendwas außergewöhnliches erwischt hat, kanns auch dadurch eine Verfärbung gewesen sein.

Viele Grüße, Kathrin
 
S

Salanee

Gast
so.

Hallo,

hab die Ergebnisse heute morgen per Post bekommen... bzw. liegen zu Hause. Das *schlimmste* hab ich schon per Tel. erfahren.

sämtl. Leberwerte erhöht. CK, Leukos, Harnstoffwerte... alles deutlich erhöht. Eiweiße... (kann an der 24Std. Wiese liegen :confused: ) Phosphor...

Werd das nachher mal mit meiner Mutter durchgehen und dann mit dem TA telefonieren :kotz: :cry: :cry:

Das erste Pferd mit dem ich so ein *theater* haben. Bei den anderen beiden sind die Werte OK :rolleyes:
 
S

Salanee

Gast
sodele...

Hallo,

heute ist erst das Zeug zum entgiften angekommen :eek:werd sofort damit loslegen und hoffen das es sich bald bessert :rolleyes:

Ist allerdings alles auf Homöopatischer Basis um die Leber nicht noch mehr zu belasten - also wenn ich da jetzt mit Chemie drangeh.
 
Thema:

dunkler Urin - Blut