PKD / Nierenzysten

Diskutiere PKD / Nierenzysten im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo! Da ja Perser bzw. Exotic-Katzen neben anderen gesundheitlichen Einschränkungen oft auch Nierenzysten haben, habe ich meine Missi testen...
Beny

Beny

Beiträge
311
Reaktionen
0
Hallo!

Da ja Perser bzw. Exotic-Katzen neben anderen gesundheitlichen Einschränkungen oft auch Nierenzysten haben, habe ich meine Missi testen lassen. Der TA war etwas erstaunt, dass ich einen Ultrashall machen lassen will, obwohl ich ja ein offensichtlich gesunde Katze habe. Von erblich bedingten Nierenzysten hatte er noch nichts gehört.
Leider stellte sich bei Missi herraus, dass eine Niere voller Zysten ist, an der 2. eine sehr grosse ist. Der TA meinte, es wäre kein Problem, solange sie keine Krankheitsanzeichen hat. Wenn dies dann kommen, gibt es praktisch auch keine Behandlungsmöglichkeiten. Probleme kämen meist zwischen den 5. - 7. Lebensjahr, die Lebenserwartung ist deutlich kürzer.
Missi ist grad mal 5 jährig, keine tolle Prognose.
Hat hier jemand Erfahrungen mit PKD? Bringt es was, jetzt schon mit Diätfutter anzufangen? Oder gint es sonst etwas vorbeugendes? Ich kann gar nicht fassen, dass Missi ihrer PKD einfach so ausgesetzt ist und ich nur abwarten kann.
Kaum zu glauben, diese Krankheit ist per Gen-Test gut zu erkennen, trotzdem sollte mit Missi noch gezüchtet werden. (sie hat ihren Züchter zum Glück einen Strich durch die Rechnung gemacht)
Gruss, Kerstin
 
22.10.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: PKD / Nierenzysten . Dort wird jeder fündig!
Öhrchen

Öhrchen

Fellkartoffel
Beiträge
5.069
Reaktionen
6
Huhu,

na, das ist ja besch****, daß Missi prompt betroffen ist von dieser Krankheit! Und daß der TA von der Erblichkeit noch nicht gehört hat, finde ich bedenklich....Zum Züchter sage ich jetzt mal nichts weiter :wallbash:
Leider kann ich dir ansonsten nicht weiterhelfen, aber es gibt bestimmt Newsgroups oder Foren, in denen betroffene Tierhalter sich austauschen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beny

Beny

Beiträge
311
Reaktionen
0
Danke für Deine Antwort.
Ja, der Züchter ist völlig daneben. Ich habe ja Missi nicht von ihm, sondern aus dem TH, ihr 5. Platz, bei einer grade mal 5 jährigen.
Ich hatte aber Kontakt zum Züchter. Ich habe noch nie einen Menschen so abwertent über ,,sein" ehemaliges Haustier reden gehört. ,,Nur Kosten verursacht, noch nicht mal Babys zu stande gebracht, nicht für Ausstellung zu gebrauchen, mit Verlust verkauft..." Aber besuchen wollte er sie trotzdem. :irre: Perserzüchter halt, was will man da erwarten.
Das sie Zysten hat, interresiert ihn gar nicht, ich dachte ja logische Konzequenz wäre Tiere aus der Zuchtlinie zumindest mal zu testen, bevor mit ihnen weitergezüchtet.
wird.:wallbash:
Gruss, Luca
 
L

Liloe

Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo Luca,

bitte versuche zu verhindern, dass der Züchter mit dieser Linie weiterzüchtet. Du würdest anderen, zukünftigen Katzenhaltern und auch noch ungeborenen Kätzchen sehr viel Leid ersparen.

Du kennst den Züchter? Dann ist es i. d. R. nicht schwer, herauszufinden, in welchem Verein er registriert ist. Mach bitte beim Verein eine Meldung. Lege das medizinische Gutachten deines Tierarztes als Beweis bei. Wenn es ein guter Verein ist, wird er diesem Treiben ein Ende setzen.

Was ich über PKD weiß ist, dass diese Krankheit leider unheilbar ist und du ihr Ausbrechen nicht verhindern kannst. Ob jetzt schon Diätfutter und "nierenschonende" Maßnahmen etwas bringen, weiß ich leider nicht. Ich würde vielleicht einen Bluttest machen lassen, um zu sehen, ob bzw. in welchem Maße die Nieren noch arbeiten. Diätfutter würde ich nach tierärztlicher Rücksprache vielleicht mal ausprobieren. Wenn sie es nicht mag, kannst du es ja wieder absetzen, solange sie keine Symptome zeigt.

Luca, es tut mir wirklich sehr Leid für dich und deine arme Katze! :( Ich finde es aber sehr schön, dass du dieser armen Seele geholfen hast. Und noch helfen wirst.

Ansonsten ist meine Meinung bzgl. Züchtern (ganz allgemein) und deren "Kundschaft" mehr als niedrig. Wozu man noch züchten muss, obwohl es so viele notleidende Tiere gibt, erschließt sich mir einfach nicht. Dennoch: WENN es denn schon Menschen gibt, die unbedingt genormte Tiere, die dem (menschlichen!!!) Schönheitsideal entsprechen, produzieren (und erstehen) müssen, dann doch bitte so, dass die Tiere zumindest keinen gesundheitlichen Schaden davontragen.

Just my 2 cents.

Viele Grüße

Liloe
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Reaktionen
0
Hallo Liloe!

Ich habe genau Deine Meinung zu Züchtern. Wenn es schon eine Rassekatze sein soll, dann eine aus dem Tierheim, da gibt es genug Perser und andere Rassen.
Missi habe ich nicht ins Herz geschlossen, weil sie eine Rassekatze ist, sondern weil sie so einen tollen Charakter. Ausserdem war sie immer benachteiligt, wenn Interresenten sich TH-Katzen angeschaut haben. Es fielen Bemerkungen zu ihrem Aussehen, es wurde gelacht, aber keiner kam auf die Idee, sie zu adoptieren.
Danke für Deinen Tipp. Wenn den Züchter Gendefekte seiner Katzen nicht interresieren, dann gehe ich halt über den Verband. Er ist auf jeden Fall in einem, da ich ihn ja kenne, finde ich schon raus, wo genau.
Gruss, Luca
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Reaktionen
0
Hallo!

Ich war nochmal bei einer anderen TÄ, wegen eines Bluttestes. Diese wuste direkt über PKD Bescheid. Missis Nierenwerte sind perfekt, wenn nichts auffälliges dazwischenkommt lasse ich es etwas 1 x jährlich kontrolieren um sicher zu gehen. Ich bin total erleichtert.
Den Zuchtverein habe ich auch informiert, Name des Züchters, Alter und Züchername der Katze, habe angeboten Artzzeugnisse zu schicken... keine Reaktion. Ich dachte, wenigsten der Verband ist daran interresiert, das gesunde Katzen gezüchtet werden. :(
Gruss, luca
 
Thema:

PKD / Nierenzysten

PKD / Nierenzysten - Ähnliche Themen

  • PKD Gentest bei Maine Coon

    PKD Gentest bei Maine Coon: Hallo, also ich letztes bei uns in der TK war zum HCM Schall, fragte ich nach PKD schallen. Mir wurde gesagt sie schallen nicht mehr auf PKD - sie...
  • PKD Gentest bei Maine Coon - Ähnliche Themen

  • PKD Gentest bei Maine Coon

    PKD Gentest bei Maine Coon: Hallo, also ich letztes bei uns in der TK war zum HCM Schall, fragte ich nach PKD schallen. Mir wurde gesagt sie schallen nicht mehr auf PKD - sie...