Stabheuschrecken verlieren Beinchen

Diskutiere Stabheuschrecken verlieren Beinchen im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Meine (Aman) Stabheuschrecken sind jetzt ca. ein 3/4 jahr alt. Zwei von ihnen haben im Abstand von ein paar Wochen jeweils ein Beinchen verloren...
S

Stäbchen

Gast
Meine (Aman) Stabheuschrecken sind jetzt ca. ein 3/4 jahr alt. Zwei von ihnen haben im Abstand von ein paar Wochen jeweils ein Beinchen verloren das dann am Boden lag.:cry: Hängenbleiben können sie eig. nirgens auch nicht einquetschen oder so, ich sprühe regelmäßig Blätter und Äste mit Wasser an auch haben sie immer frische Brom/Himbeerblätter. Liegt das vielleicht am Alter? Sie verhalten sich wie immer.
 
25.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stabheuschrecken verlieren Beinchen . Dort wird jeder fündig!
S

Stäbchen

Gast
Weiß keiner Rat? Bin ziemlich besorgt weil ich nicht weiß was los ist. Eine von den dreien ist schon tot, hat auf dem Weg durchs terra alle Beinchen bis auf eins verloren und liegt jetzt tot am Boden.
Den anderen gehts gut (noch) ich mag die Tierchen echt gerne und von daher tut mir das jetzt schon total leid wobei ich mir auch gut vorstellen kann dß ihre Lebenszeit jetzt einfach abgelaufen ist.
Bitte wenn sich jemand auskennt wäre ich um Antwort sehr dankbar, v.a. ob es normal ist daß sie die Beinchen verlieren vor dem bzw. während dem Sterben.
Bin auch für tröstende Worte dankbar, sind zwar "nur" Insekten aber für mich halt eben doch mehr als das.
 
G

Gina78

Gast
http://de.wikipedia.org/wiki/Autotomie

vielleicht hilft Dir das weiter. Werde auch nochmal meinen Kollegen frage ob er da was weiß. Kann Dir eventuell Freitag noch was dazu schreiben. Wir haben in unserer Zooabteilung auch seit Anfang der Woche Stabschrecken und bei denen ist mir das auch schon aufgefallen das vereinzelt Beinchen abgeworfen sind. Mach mich da mal schlau...

LG
 
S

Stäbchen

Gast
Vielen Dank Gina für Deine Antwort:bigok:
Ich denke , oder vermute mal daß die Schreckchen zum. die eine die nun tot ist ihre Altersgrenze erreicht haben, habe die Tiere Anfang Dezember gekauft und da war diese eine schon ausgewachsen. Die anderen leben noch, haben sich bei mir aber auch noch jeweils 2 mal gehäutet, sind also noch nicht ganz so alt vermute ich.
Freut mich daß Du geantwortet hast:teeth:, wenigstens einer.

Liebe Grüße, Bettina
 
B

Bernstein

Beiträge
1
Reaktionen
0
:tröst: Habe vor kurzem meine Phylium siccifolium (wandelndes Blatt) verloren.
kann mir denken wie es dir geht. Hab sie im Nov. als Nymphen erworben.
3 W. und 2 M. Das letzte Weibchen starb letzte Woche.
Meine Assam und andere Stabschrecken sind geschlüpft.
Hoffe das ich jetzt doch noch einige Blättis bekomme.:cry:
Hätte nie gedacht das sie so zutraulich werden.
Wünsch dir alles liebe gruß Bernstein.
 
1

187

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich sortiere die "Unvollständigen" immer aus und verfüttere sie....

Sie bleiben manchmal mit einem Bein oder so in der alten Haut stecken...das fehlt dann halt hinterher....
 
S

Stäbchen

Gast
Hab jetzt noch eine, die anderen sind leider gestorben. Bei der letzten sind alle Beinchen noch dran:bigok:
Könnte meine Elsa (jaaaa sie hat nen Namen:irre:) nie verfüttern, dazu darf man den Tierchen keine Namen geben *gg*
Naja wenn Du andere Tierchen hast die Stabschrecken als Delikatesse ansehn dann is das natürlich ander´s, würd ich dann auch zuerst die verfüttern die eh nen Handycap haben.
Ich bin da halt nen bissl "kindisch" unsere Elsa kriegt ihr Gnadenbrot:rolleyes: (wird wohl eh nichmehr allzu lange leben denk ich)
 
1

187

Beiträge
5
Reaktionen
0
Meine haben auch Namen!!! Ich komme jeden Tag ca sechs Stunden zu spät zur Arbeit, weil ich allen persönlich einen Guten Morgen wünsche!!!!

:eek:

(enschuldigt bitte den WITZ)

:irre:
 
S

Stäbchen

Gast
Ja mei so bin ich halt:irre::irre: *gg*

Is ja auch für die Kinder nett wenn jedes Tierchen nen Namen hat. Die Kreuzspinne auf der Terasse letztes Jahr hieß übrigens Thekla:teeth: Ham sich die Kinder dann gleich nichmehr geekelt davor:)
 
Aref 2009

Aref 2009

Beiträge
18
Reaktionen
0
Meine (Aman) Stabheuschrecken sind jetzt ca. ein 3/4 jahr alt. Zwei von ihnen haben im Abstand von ein paar Wochen jeweils ein Beinchen verloren das dann am Boden lag.:cry: Hängenbleiben können sie eig. nirgens auch nicht einquetschen oder so, ich sprühe regelmäßig Blätter und Äste mit Wasser an auch haben sie immer frische Brom/Himbeerblätter. Liegt das vielleicht am

hallllo ,es kann sein, dass es an der art liegt . es gint arten , wenn man die brührt oder zu stark anfasst dann lassen die sich fallen und stehen erst nach ein paar stunden wieder auf . Manchmal werfen sie auch nur vor angst ihre beine ab , aber dass die sich irgendwo eingequetscht haben glaube ich nicht
wenn du das schon sagst!!!
das wäre mein einziger grund dafür .
PS:keine angst die wachsten nach ca. 3 monaten wieder nach
 
S

stabis

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, tut mir leid, dass deine Stabschrecken auch die beine verlieren. meine stabschrecken verlieren auch die beine, eins nach dem anderen. Ich habe ältere, die dürften jetzt fast ein jahr alt sien, bei denen passiert es. Die jungen sind ok. Ich dachte zuerst, es liegt daran, dass sie im winter zu einseitig mit efeu ernährt werden, aber wenn eure brombeeren kriegen dann liegt es wohl nicht daran. Die Beine wachsen nicht nach, im gegenteil, am montag hat sie noch fünf beine, eine woche später nur noch vier, und dann gets schneller, am dienstag noch eins weniger, am mittwoch noch eins. Eine Bekannte tötet ihre, wenn sie die beine verlieren, weil sie nicht möchte dass sie sich quälen, ich gebe ihnen per hand zu trinken und zu essen, wenn aber das letzte bein weg ist liegen sie blad tot da. Was kann da los sein? Krankheit? Gendefekt? Zu feucht? (zu trocken ist bei mir nicht), zu kalt? Zu wenig SOnne, weil langer WInter??!!
Übrigens hab ich noch ein Problem: theoretisch kann man die Vermehrung verhindern in dem man den Kies gut durchwäscht, das hat auch ein halbes Jahr funktioniert, aber seit zwei MOnate kommt ununterbrochen Nachwuchs, egal wie und wann ich reinige... Was kann ich da machen? Hab jetzt so viele, wenn jemand im raum münchen wohnt gebe ich gern welche ab.
Danke für die HIlfe!
 
Thema:

Stabheuschrecken verlieren Beinchen

Stabheuschrecken verlieren Beinchen - Ähnliche Themen

  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?

    Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?: Hallo und guten Abend allerseits. Unser Sohn hat mit unserer Zustimmung heute 4 Stabheuschrecken aus der Schule mit nach Hause gebracht - die...
  • Ähnliche Themen
  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?

    Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?: Hallo und guten Abend allerseits. Unser Sohn hat mit unserer Zustimmung heute 4 Stabheuschrecken aus der Schule mit nach Hause gebracht - die...
  • Schlagworte

    Stabschrecken wann ausgewachsen