Ist es normal das meine Chin.Rotbauchunken sich verfärben?

Diskutiere Ist es normal das meine Chin.Rotbauchunken sich verfärben? im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo Ihr Lieben hier im Forum. Ich bin seit einiger Zeit "stiller Mitleser" im Hintergrund und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Heidi...
Pogona

Pogona

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben hier im Forum. Ich bin seit einiger Zeit "stiller Mitleser" im Hintergrund und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Heidi, ich bin 43 Jahre alt, von Beruf Tierarzthelferin, weswegen sich allerlei Getier bei uns tummelt. Wir leben auf dem Land und haben einen Resthof, deshalb viel Platz.Terraristikmäßig halte ich seit knapp 8 Jahren 3 Bartagamen (und habe jetzt schon Panik vor dem Tag wo sie sich verabschieden, obwohl sie noch total fit sind)und seit fast 7 Jahren einen Köpy.
Vor ungefähr 4 Wochen bin ich in den Besitz von 3 Chinesischen Rotbauchunken gekommen. Natürlich habe ich mich vorher über die Haltung informiert. Allerdings schlimmer als sie es hatten hätte es gar nicht kommen können!!!
Als ich sie bekam waren sie ziemlich dünn, der Bauch sah wie eingezogen aus, nun sind sie schön rund. Dafür waren sie knallgrün, mit schwarzen Punkten, so wie sie auf Bildern aussehen. 2 haben sich nun bei mir verfärbt,sie sind ziemlich dunkel-, moosgrün geworden und haben im Nacken 2 hellgrüne Punkte.
Ich habe etliche Bücher durchgesehen und auch im Internet gesucht, kann aber nirgendwo was darüber finden. In einer Zoohandlung hab ich nachgefragt, aber die schienen sehr inkompetent zu sein,der Herr meinte das sich Reptilien ja farblich sehr verändern können :irre: ..aber warum dann nur 2?
Mein Terri ist 80x40x35, Wasserstand 10 cm.2/3 ist Wasser,darin Hornkraut und Wasserpest, wächst wie verrückt. Den Landteil hab ich mit Lavagestein abgetrennt, unten Kies(weil das Wasser ja durchkommt), darauf Erde mit Torf, das ganze mit Moos abgedeckt. Als Versteckmöglichkeit kleine Tontöpfe, Wurzeln und Steinaufbauten.
Kann mir irgendwer sagen warum die beiden jetzt so blöd dunkelgrün sind? Die Bäuche sind schön leuchtend rot.

Vielen Dank schon mal für evtl. Antworten und Grüße aus Lippe

Heidi
 
09.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist es normal das meine Chin.Rotbauchunken sich verfärben? . Dort wird jeder fündig!
Pogona

Pogona

Beiträge
17
Reaktionen
0
HALLO!
Weiß denn hier wirklich niemand eine Antwort auf meine Frage?
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Hallo,entschuldigung für die späte Antwort aber ich hatte deinen Beitrag leider überlesen ,man möge es mir verzeihen :rolleyes:

Also der Herr in der Zoohandlung hat anscheinend überhaupt keine Ahnung...Unken als Reptilien zu bezeichnen :eek: naja...

Unken verfärben sich öfters mal.Dies schließt auf ihren Gemütszustand und öfter verfärben sie sich auch mal bei wärmeren oder kälteren temperaturen.EIne sehr dunkle Färbung ist ein Anzeichen auf Stress,entweder durch dominante Artgenossen oder durch äußere Einflüsse.
Schreib doch mal wie die Temperaturen in deinem Terrarium sind und was für Wasser du verwendest.
Gruß,Hannes
 
Pogona

Pogona

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo! Danke erstmal für deine Antwort. Ich benutze normales Leitungswasser. Da ich keinen Filter drin habe wechsel ich das Wasser alle 4-5 Tage.Ich tue vorher ein paar Heimchen oder Fliegen rein, die Unken sind dann auf dem Landteil beschäftigt.Da es nur ca. 15 l Wasser sind geht das recht schnell.
Die Wassertemperatur liegt bei 20 Grad, am Land sind es zwischen 20 und 25, je nach Abstand zur Lampe.
Die eine ist so grün wie das Schild :kotz:.Das ist aber die, die von den anderen oft umklammert wird. Die beiden anderen sind moosgrün.Die knallgrüne geht nur selten an Land, während die beiden anderen sich viel dort aufhalten.
Das mit dem Händler war von mir ironisch gemeint. Der hat wort-wörtlich gesagt er könne die Tiere zwar verkaufen, aber auskennen tut er sich überhaupt nicht.
Und den Unterschied zwischen Reptilien und Amphibien hat mein Sohn schon im Kindergarten gelernt.
Grüßle aus Lippe

Heidi
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Hallo,die Färbung der Tiere ist normal.Variiert bei jeder Unke ein bisschen ;)
Was mich allerdings mehr verwundert ist,dass sich zwei Unken viel auf dem Land aufhalten.Wie groß ist denn das Terra insgesamt und wie groß der Wasserteil bzw. wie viel Wasserstand hat dieser?
Lässt du das Leitungswasser vor dem verwenden noch einige Tage abstehen?
Schöne Grüße,Hannes
 
Pogona

Pogona

Beiträge
17
Reaktionen
0
Sorry, aber da ich derzeit so viel zu tun habe kam ich nicht eher an den PC. Also, das Terri ist 80cm lang, 20cm ist komplett Land, dann gehen noch Lavasteine bis ins Wasser.Alles andere steht glaub ich oben.
Nee, ich tue das Wasser immer direkt aus der Leitung ins Terri, ist aber enthärtet.Sollte es besser abstehen?
Die 2 , die ursprünglich dunkler waren (jetzt sind sie es alle :cry:) sind total verfressen und suchen nach freßbarem, während die andere fast nur im Wasser frißt, bzw. von den Lavasteinen aus. Nur wenn ich Heimchen oder was auch immer frisch aus der Box reintue kommt sie an Land. Die anderen beiden suchen unter Steinen, dem Stamm usw. Unsere Digicam geht wieder (war unter den Hund gekommen :irre: ), ich mache mal Bilder und bitte meinen Mann sie reinzustellen (ich bin für sowas zu blöde ), dann kannst du dir ein Bild machen.
Ich bin nun jedenfalls auch zu dem Schluß gekommen das die Farbe wohl normal ist. Der Landteil ist mit Moos abgedeckt und im Wasser sind Pflanzen, da haben sie sich wohl farblich angepaßt.
Danke das du dir die Mühe gemacht hast mir zu antworten,
Grüßle aus Lippe

Heidi
 
Thema:

Ist es normal das meine Chin.Rotbauchunken sich verfärben?

Ist es normal das meine Chin.Rotbauchunken sich verfärben? - Ähnliche Themen

  • normaler feuerbauchmolch

    normaler feuerbauchmolch: ich will mir demnächst feuerbauchmolche kaufen ( erstmal nur ein päarchen ) was meint ihr welche beckengrösse die benötigen? haltet ihr was von...
  • Ähnliche Themen
  • normaler feuerbauchmolch

    normaler feuerbauchmolch: ich will mir demnächst feuerbauchmolche kaufen ( erstmal nur ein päarchen ) was meint ihr welche beckengrösse die benötigen? haltet ihr was von...