Wellensittich oder Nymphensittich?

Diskutiere Wellensittich oder Nymphensittich? im sonstige Vögel Forum im Bereich Vögel; Hey ich interessiere mich sehr für Vögel und so habe ich mit meinen Eltern beschlossen, das in nächster Zukunft Vögel bei uns einziehen sollen...
S

Sammy_0260

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hey

ich interessiere mich sehr für Vögel und so habe ich mit meinen Eltern beschlossen, das in nächster Zukunft Vögel bei uns einziehen sollen. *freu* Der Platz und die Zeit ist kein Problem udn auch das Geld nicht so lange es sich in grenzen hält!:teeth: Nur wir können uns einfach nicht zwischen Wellensittichen und Nymphensittichen entscheiden. Ich würde gerne Vögel haben die zahm werden, also auch mal auf die Hand kommen oder so. Naja, aber das hängt dann ja sowieso vom charakter und so ab, oder? Aufjedenfall würde ich jetzt gerne mal wissen wie eure Erfahrungen uns so mit diesen beiden Sitticharten sind?! Wer ist lauter? Und wer ist besser für Anfänger geeignet?

Freue mich schon auf eure Antworten!!!

lg Sammy_0260
 
07.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wellensittich oder Nymphensittich? . Dort wird jeder fündig!
S

SilentAngel

Gast
Hi,

ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten.
Sowohl Nymphensittiche als auch Wellensittiche (wohlgemerkt, jeweils nicht allein gehalten!) können beide Anschluss an "ihre" Menschen suchen, wenn sie zum Beispiel im Wohnbereich mit viel Freiflug leben. Eine Bindung kannst du aufbauen, wenn du viel Zeit mit ihnen verbringst, sie regelmäßig aus der Hand mit Leckerbissen fütterst etc. Aber, das muss man ganz klar sagen, jeder Vogel ist unterschiedlich und nicht jeder Vogel sucht Anschluss an Menschen, egal ob Nymphensittich oder Wellensittich.

Lauter sind meiner Meinung nach definitiv Nymphensittiche. Balzende Männchen können einem manchmal echt auf die Nerven gehen ;) Aber sie schreien ja nicht immer. Auch ein Schwarm zwitschernder Wellensittiche kann laut und nervend sein.

"Einfacher" für Anfänger... hm. Keine Ahnung. Wichtig ist in jedem Fall, dass gesunde Nymphensittiche deutlich älter werden können als Wellensittiche. Das solltet ihr bei eurer Entscheidung bedenken.
 
S

Sammy_0260

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hey SilentAngel

ja, das ist mir klar das nicht alle Vögel zahm werden und das es immer welche gibt die scheu bleiben und das würde mir auch nichts ausmachen.Nur wie bekommt man sie denn nach dem Freiflug zurück in den Käfig?Ich habe auch mal gehört, das Kanarienvögel und Finken viel schwieriger zahm zu kriegen sind als Sittiche oder andere Vögel, stimmt das? Desegen habe ich auch das mit dem "zahm" geschrieben.Könntest du mir vielleicht ein paar internetadressen zu Nymphensittichen und Welensittichen geben? natürlich würde ich mich auch noch über Haltungsberichte freuen!

lg Sammy_0260
 
S

SilentAngel

Gast
Hi Sammy,

tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte.
Was ist denn aus euren Überlegungen geworden?

Die ersten zwei bis drei Freiflüge können etwas anstrengender sein. Die Vögel müssen erst lernen, wo der sichere Käfig steht und wo sie gut landen können. Bei den ersten Freiflügel solltest du ihnen außerhalb des Käfigs keinerlei Futter anbieten. So sollten sie von selbst den Weg in den Käfig finden, wenn sie Hunger haben. Zusätzlich kannst du neben/ vor den Eingang einen Sitzbaum aufstellen, dessen Äste teilweise direkt zum Eingang leiten. Die Vögel haben so eine bessere Landemöglichkeit und finden den Weg zurück vielleicht besser.
Du musst dich aber darauf einstellen, dass es beim ersten Freiflug eine Weile dauern kann, bis sie den Weg zurück finden. Bitte nehmt euch diese Zeit und versucht nicht, die Vögel per Hand zu fangen oder mit Besen oder ähnlichen Dingen zurück zu scheuchen!

Mit Kanarienvögeln und Finken habe ich keine Erfahrung. Ich habe aber ähnliches gehört wie du - dass sie weniger Anschluss an Menschen suchen als Sittiche.

Bzgl. guter Internetseiten schau dich doch hier mal in den Foren "Wellensittiche" und "Nymphensittiche" um. Ich bin sicher, dass du dort fündig wirst :)
 
Thema:

Wellensittich oder Nymphensittich?