Chlorocala (Smaragdesthes) africana Arten Haltung

Diskutiere Chlorocala (Smaragdesthes) africana Arten Haltung im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo! Ich habe vor eingen Monaten 30 Stück Chlorocala (Smaragdesthes) africana africana Larven zugelegt. Leider sind aus diesen Larven nur 14...
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe vor eingen Monaten 30 Stück Chlorocala (Smaragdesthes) africana africana Larven zugelegt.
Leider sind aus diesen Larven nur 14 Käfern aus den Kokons geschlüpft. :(
Und von diesen 14 Käfern leben nach einem Monat nur noch drei Stück. :cry:

Jetzt bin ich natürlich nach der Suche nach der Ursache und ihr könntet mir bitte dabei helfen. ;)

Kann mir jemand von euch die Haltungsbedingung der Larven und des Käfer des Chlorocala (Smaragdesthes) africana africana beschreiben?

Temperatur?
Licht?
Relative Luftfeuchtigkeit?
Substratfeuchtigkeit?

Dies würde mich primär interessieren, aber wenn ihr noch andere Vorschläge habt, freue ich mich natürlich auch darüber.

Danke.
 
10.09.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chlorocala (Smaragdesthes) africana Arten Haltung . Dort wird jeder fündig!
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
hi,
es tut mir leid ich kenn mich damit auch nicht aus. mich würde aber interresieren wo hast du sie gekauft da ich mir in naher zukunft auch ein paar käfer zulegen möchte. weis aber noch nicht genau welche.
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxll!

Also wenn Du Dich über Rosenkäfer interessiert, dann schau mal hier und gebe im Feld "Volltextsuche" den gewüschten Namen ein, oder Du kannst Dich mal hier umschauen.
Sonst kann ich Dir noch Coleoptera XXL Shop oder Hier krabbelts empfehlen.
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
hey,
uiuiui, super, danke. =) in ca.1-2 monaten hab ich ein neues größeres zimmer. dann werd ich mir ein paar zulegen =) danke^^
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi!

Es gibt viele Käfer die für Anfänger geeignet sind. Das wichtigste bei Rosenkäfern ist, dass die Tiere eine hohe Schicht Substrat brauchen. Sprich in herkömmlichen Terrarien sind die nicht zu vermehren.
Also solltest Du Dich erst mal überlegen, welchen Rosenkäfer Du willst und dann nach seinen Bedürfnissen ein Terrarium bauen bzw. bauen lassen.

Ich kann Dir Pachnoda Arten für den Anfang empfehlen, die kommen meist mit knappen 10 cm Substrathöhe aus. Habe selbe welche, die ich problemlos vermehren lasse.
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
danke sonic,
hättest du "vielleicht" auch in ein paar monaten welche zu verkaufen?^^ =) einfach mal so allgemein.
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi!

Frage mich das am besten in ein paar Monaten, im Frühling 2007, wenn es wieder warm geworden ist.
Von meinen ersten Pachnodas könnte es sein, dass ich dann genug habe, um etwas abgeben zu können.

Wie gefällt Dir der Pachnoda sinuata flaviventris?



Habe leider kein schönes Bild von oben. Vielleicht komme ich bis zum kommenden Wochenende dazu dies zu schießen. Dann stelle ich es hier ins Forum.
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
cool, sieht wirklich gut aus.
was ich noch fragen wollte. hast du mehrere arten von rosenkäfer?
und wie groß sind die (meisten) deiner terras?
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi!

Pachnoda sinuata flaviventris habe ich seit Sept. 2004 (als 20 Käfer bekommen) und vermehre diesen Rosenkäfer mit Erfolg.


Neue Arten noch ohne Nachkommen, die bei mir geschlüpft sind.

Pachnoda ephippiata falkei seit Ende Juli 2006 (als 15 Larven L3 bekommen). Bis heute zwei weibliche Käfer geschlüpft, Rest der Puppen und Kokons folgen. Schaut sehr gut aus.

Chlorocala (Smaragdesthes) africana africana seit Ende Juni 2006 (als 30 Larven L3 bekommen). Leider eine totale Niederlage, weil anderes Substrat ausprobiert und dessen Eigenschaften unbekannt gewesen ist.

Pachnoda aemula seit Ende Juni 2006 (als 22 Larven L2 bekommen). Leider Leben da auch nur mehr 8 Tiere, da anderes Substrat ausprobiert, zum Teil schon verpuppt seit ich diese in ein anderes gewohntes Substrat gegeben habe. Schaut jetzt sehr gut aus.

Chlorocala (Smaragdesthes) africana smaragdina seit Ende Juni 2006 (als 24 Larven L2 bekommen). Bis heute 4 Käfer gesichtet und hoffe noch auf weiter Tiere.


Geplant für Anfang Oktober:

Stephanorrhina adelphe werde mir da vermutlich 20 Tiere als Larven oder Käfer zulegen.
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi!

Geplant für Anfang Oktober auch Nachschub bei meinen Niederlagen Chlorocala (Smaragdesthes) africana africana und eventuell Pachnoda aemula
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
=) benutzt du bei allen käfern das selbe bodensubstrat? und welches?
und wie ist das mit den larven ? mit was werden die gefüttert? ich hab was von weißfaulem holz gehört...?
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo!

Also ich beziehe das Substrat Humus 4 Liter (Zusammensetzung: 80% verrottetes Laub und 20% weissfaules Holz Art.Nr. SHU004) vom Online Shop Coleoptera XXL Shop.

Man kann sich das natürlich auch aus dem Wald selber holen, aber das ist mir zu riskant, wegen den haufen Ungeziefer und Schädlingen (Milben).
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo!

Ach ja!
Bei den bis jetzt genannten Arten verwende ich das gleiche Substrat.

Die Larven ernähren sich vom Substrat, was man tauschen muss, wenn man nur noch Kot findet.

Die Käfer bekommen reife Bananen oder Käfer Gelee.
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
also vielen vielen danke für alle deine antworten =) nur noch. wie groß muss ein käfer terrarium sein? so im durschnitt (grundgröße und mit sagen wir mal 30cm bodensubstrat? =) und für ka 5-10 käfer?

wirklich die allerletzte frage :) und nochmal vielen vielen dank
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
und ob du die selber gebaut hast und wenn wie? =) hehe sorry danke^^
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
unds letzte :) wie oft musst du dein bodensubstrat wechseln?

=)
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi!

Meine Pachnoda sinuata flaviventris halte ich in ein 20 x 20 x 40 cm Terrarium mit einer ca. 8-10 cm hohen Substratschicht.
Dies ist aber das Minimum dieser Käferart. Ich habe mit der Größe begonnen, weil ich damals nichts besseres in der Geschwindigkeit gehabt habe.

Jetzt lass ich die noch zum Eierlegen noch einmal in dem kleinen Terrarium drinnen und dann baue ich aus einem Aquarium ein 30 x 30 x 50 cm Terrarium.

Wenn ich damit weiter mache, kann ich ja Fotos hier hinein stellen.
 
M

Maxll

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
oh danke, das wäre super =) ich interresiere mich nämlich total für die käfer =)
 
Sonic

Sonic

Mitglied
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hallo Maxi! :bye:

Bin leider noch nicht zum Bauen der Terrarien gekommen. Sobald ich daran werke, mache ich Fotos und stelle diese hier ins Forum.

Hast Du meine PN bekommen?
 
Thema:

Chlorocala (Smaragdesthes) africana Arten Haltung

Chlorocala (Smaragdesthes) africana Arten Haltung - Ähnliche Themen

  • chlorocala

    chlorocala: hallo... kann mir jemand sagen, wie man bei chlorocalas das geschlecht bestimmt? :confused: danke FELGE
  • chlorocala - Ähnliche Themen

  • chlorocala

    chlorocala: hallo... kann mir jemand sagen, wie man bei chlorocalas das geschlecht bestimmt? :confused: danke FELGE