An Frogeator

Diskutiere An Frogeator im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hi, war heute in der Terraristika Hamm.Warst du auch da,frog?Habe dich nicht gesehen,schade.Wir such(t)en ja für Klösschen zwei Weibchen.Dieses...
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Hi,
war heute in der Terraristika Hamm.Warst du auch da,frog?Habe dich nicht gesehen,schade.Wir such(t)en ja für Klösschen zwei Weibchen.Dieses mal war es eine reine Nachzucht-Börse,ist natürlich besser.Als ich die Reihen durchgegangen bin,habe ich nur einen bis zwei Ständen mit (Feuer,Tiger)Salamandern und Krokodilmolchen geshen,keine Cynops.Mein Vater war irgendwie beeindruckt von den Pfeilgiftfröschen,weil er sich sie irgenwann holen möchte.

Nebenan der Tribünenhalle ist ein sehr kleiner Raum.Der linke erste Stand war es.Bin mit Papa hingegangen...
ES GAB CYNOPS!!! ;)
Die waren alle noch juvenil,schätze mal,gerade erst vor ein paar Monaten die Kiemen verloren/zurückgebildet.Vielleicht hast du den Händler auch gesehen?Er hatte:
-Marmorkrebse
-Wasserpflanzen:Hornkraut,Javamoos
-Dicken Krallenfrosch
-Brauner Axolotl
-Cynops pyrrhogaster und ensicauda popei(Schwertschwanzmolch)
Ich war echt volkommen platt.Habe schon gezweifelt,das es (auch wegen Winterschlaf)keine Cynops-Molche mehr gibt.Da wir schon fast überall durchwaren,beschloss ich mich,für diesen Stand.(Pflanzen wurden auch mitgenommen)
Mein Weihnachtsgeschenk :D
Er hatte glaubig zwei bis drei C.pyrrhogaster und drei bis vier C.ensicauda popei.Wollte eigentlich ja C.pyrrhogaster nehmen,aber die waren soooooo klein,die konnte man fast gar nicht mehr sehen.C.ensicauda popei war im gegensatz größer.

Ich hatte mich für Cynops ensicauda popei entschieden.

Hab den Züchter natürlich erstmal mit Fragen bombadiert :biglaugh:
Habe auch von meinem Molch erzählt,z.B. das er TOTES Futter frisst,welche Art und welche Größe.Der Züchhter meinte,die Molche würden sich nicht kreuzen.Ähm,heißt das,das sie sich nicht treffen also immer harmonisch rumschwimmen oder heißt es,das sie sich nicht vermeeren?Meine Eltern meinten sich nicht vermeeren,ist ja auch "irgendwie" logisch :rolleyes:
Habe dann die zwei größten und die am gesundesten aussahen mitgenommen.Zum Schluss habe ich mir noch ein Buch geholt.Es heißt:
Salamander und Molche.Von Kurt Rimpp;Datz Terrarienbücher,Verlag Ulmer.Kennst du vielleicht,sind vorne zwei Rotfleckenmolche drauf

Danach nochmal in der Halle weiter rumgewandert. :bigok:
Habe Schaben für die Geckos mitgenommen und als "Landteil" eine Korkröhre.

Als ich wieder zu Hause war,gings los,Aquariumumbau.Habe die Korkröhre(fast auch ne dicke Platte)mit Mama durchgesägt.Sie steckt lings fest,kann gottseidank nicht mehr wech schwimmen.Darüber ein bisschen Erde mit ein bisschem normalen Moos und Javamoos.Pflanzen wurden alle ins Licht gestellt,mit einer (Moorkienholz)Wurzl,fast wie eine Brücke.Dann haben wir die beiden kleinen Molche reingetan...

Klösschen habe ich mit den beiden GLEICHZEITIG reingetan.

Ins Wasser.Die beiden kleinen liefen neugierig herum und Klösschen bemerkte sie..,was hat er gemacht?
Einfach doof geguckt und die kleinen laufen ab und zu mal auf Klösschen´s Rücken rum.Sie sind absolut friedlich,tuen sich nichts.Einmal haben sie sogar mich geradeaus angeguckt,alle drei :engel: :engel: :engel:
Bis später!
Geckotisch gute Grüße
daygecko :bye:
 
10.12.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An Frogeator . Dort wird jeder fündig!
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
ja mit kreuzen ist das vermehren gemeint.hast du jetzt 2 unterschiedliche cynops arten???
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Ja,habe jetzt zwei unterschiedliche Cynops Arten.Er hatte zwar auch C.pyrrhogaster,aber die waren sooo klein,die konnte man fast noch nicht mal sehen.Ich habe ihm gesagt,das jede Art unterschiedliche Hautsekrete hat und ob ich die kleinen Molche mit meinem großen zusammenhalten kann.Da meinte der Züchter dann:ja,kann ich mit meinem großen zusammenhalten,die Elterntiere von seinem Cynops ensicauda popei Pärchen wurden auch mit den kleinen Jungtieren zusammengehalten,da wird bei meinem nichts schlimmes passieren.Der Wasserstand ist so ungefähr 18-20 cm.Die kleinen sind aber noch nicht einmal ins Wasser gegangen,okay,aber nur einmal.Wenn die mal ins Wasser gehen,tauchen sie nicht unter,sondern schwimmen oben wie gestochen rum oder wie eine kleine schwarze Boje.Ich glaube,die tauchen nicht unter,weil der Wasserstand ein bisschen zu hoch ist.Hatte evtl. vor,die in ein kleines Mini-Aquarium(Box)reinzutun,meine Mutter meinte aber,das sie dan nicht so schnell wachsen werden,also las ich sie bei Klösschen.Habe glaubig gestern irgendwo im Internet ein Bild von Cynops ensicauda popei gesehen,der Lurch war nur 1 Jahr altv und sah schon sehr schön,groß und richtig adult aus.Der Züchter sagte noch,sie seien robust und wachsen schnell und sie fressen tote rote Mückenlarven(wie bei Klösschen).Zuletzt meinte er,haben sie Enchyträen gefressen,hol ich mir dann am Dienstag im Laden,gruss
daygecko :)
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
nachdem molche ihre kiemen verloren haben bleiben sie das erste jahr hauptsächlich an land,schon allein deswegen solltest du den von mir beschriebenen landteil mit der glasscheibe bauen.aber vielleicht ist deine jetztige lösung ja auch ok,also wir warten auf bilder ;-)
mfg frog :p
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Ich glaube,der Wasserstand ist einfach zu hoch.Als ich mal Bergmolch.-Nachwuchs hatte,waren sie auch gerade zum Landgekrochen(als sie ihre Kiemen verloren haben).In der Natur ist es ja auch so.

Heute sind die beiden nochmal auf der Oberfläche geschwommen,ich glaube,vielleicht weil sie zu leicht sind,dass die beiden automatisch immer wieder nach oben "transportiert" werden.Ich weiß es nicht.Den Landteil finden aber alle gut.(Ich meine die Bewohner des Beckens :D )
Klösschen geht jetzt auch öfters drauf.Ich habe ein kleines Tonschälchen für die Molche.Soll sehr sehr gut sein,gehen auch immer alle hinein und drauf.Es ist aber sehr klein *lol*.

Habe das Tonschälchen auf dem Landteil gesetzt und bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt,dann 4 tote Mückenlarven reingesetzt,seit gestern.

Sie haben immer noch nichts gefressen! :eek: Wenn sie schon nicht bis zum Kies im Wasser kommen,dann müssten sie doch die Mückenlarven aud dem Schälchen fressen!?!Vor allen dingen nachts oder wenn ich mal nicht da bin.

Noch mal eine Frage,der Züchter hatte sie zuletzt mit Enchyträen(oder Tubifex?)gefüttert.In meinem Salamander&Molche Buch werden Enchyträen aber als Landfutter beschrieben,in der Erde eines Komposthaufens.Er sagt,sie wurden auch als sie schon die Kiemen verloren haben,genauso jetzt wie mein Klösschen gehalten.Larven eines Schwanzlurches sollte man jeden Tag füttern,adulte Tiere nur 2-3mal die Woche,aber die haben immer noch nihcts gefressen,vielleicht wegen Winter?,obwohl sie letztens noch Enchyträen hatten???Schreib mir bitte,frog. gruss
daygecko
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
hi,junge molche die gerade die metamorphose abgeschlossen haben bleiben wie schon gesagt die ertse zeit (ca. 1 jahr) hauptsächlich an land.du MUSST jetzt auf grund deiner jungen tiere den von mir beschriebenen landteil mit der glasscheibe bauen.ansonsten können deine kleinen sich nicht richtig entwickeln.
In das Tonschüsselchen solltest du kleine,lebende! Mückenlarven setzten.hatte du vorher sonst immer gefrorene?das beste futter was du deinen kleinen jetzt bieten kannst sind fruchfliegen.musst mal gucken wo du welche herbekommst.zu not auch bei reptilica.kauf aber die flugunfähigen.
bei wasserinsekten besteht die gefahr,dass deine beiden kleinen sie nicht fressen,da sie sich jetzt wie oben schon gesag huptsächlich an land aufhalten und dort halt auch futter suchen.
wie groß sind die beiden kleinen denn jetzt genau?
mfg frog :bye:
Und bitte bau den richtigen Landteil!!!

:respekt: :blobg: :blobg: :blobg: 200. Beitrag :blobg: :blobg: :blobg: :respekt:
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
hi,junge molche die gerade die metamorphose abgeschlossen haben bleiben wie schon gesagt die ertse zeit (ca. 1 jahr) hauptsächlich an land.du MUSST jetzt auf grund deiner jungen tiere den von mir beschriebenen landteil mit der glasscheibe bauen.ansonsten können deine kleinen sich nicht richtig entwickeln.
In das Tonschüsselchen solltest du kleine,lebende! Mückenlarven setzten.hatte du vorher sonst immer gefrorene?das beste futter was du deinen kleinen jetzt bieten kannst sind fruchfliegen.musst mal gucken wo du welche herbekommst.zu not auch bei reptilica.kauf aber die flugunfähigen.
bei wasserinsekten besteht die gefahr,dass deine beiden kleinen sie nicht fressen,da sie sich jetzt wie oben schon gesag huptsächlich an land aufhalten und dort halt auch futter suchen.
wie groß sind die beiden kleinen denn jetzt genau?
mfg frog :bye:
Und bitte bau den richtigen Landteil!!!
oder kümemr dich schnellstmöglich um bilder,vielleciht gibt´s ja auch noch ne andere losung mit dem landteil.du solltest dich aber beeilen,da deine beiden kleinen bei einem falschen landteil nicht gerade rosige chancen haben.
klößchen frisst und verhält sich aber wie immer oder?
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Er fütterte die kleinen bzw. alle Jungtiere und Eltern mit TOTEN MÜCKENLARVEN.Ich wusste gar nicht,das es auch FLÜGELLOSE Fruchtfliegen gibt.Als ich im Internet die Bilder und die Einrichtung der Becken gesehen habe,dachte ich wie kommen die überhaupt an die Fliegen dran?,ist doch unmöglich,vieleicht selten mal eine.Also wenn DU meinst
"DAS DIE DIE FLÜGELOSEN WIRKLICH FRESSEN"
dann werde ich mir die morgen bei uns im Laden holen,ich hoffe,die werden sie dann auch fressen.

Aber wieso muss ich jetzt aufeinmal lebend verfüttern?Muss man das nur,wenn Salamander bzw.Molche zum Land wieder klettern?

Kann ich es auch so machen?:
An Land immer flügellose Fruchtfliegen und im Schälchen lebende Mückenlarven verfüttern?
Das würde ich auf jeden Fall hinkriegen.Jedoch muss mein vater dann lebendes besorgen,da es im Laden nur an diesen Insekten Frosttiere gibt.
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
na ja,molche reagieren halt auch auf bewegungsreize und so finden sie die nahrung schneller.sonst kann es vorkommen,dass sie ihre nahrung selten bis gar nicht finden.
klößchen (und die beiden anderen wenn sie größer sind auch) solltest du an land mit regenwürmer(-stücken),kleinen heimchen und grillen und allerlei anderen insekten in der entsprechenden größe füttern.im wasser kannst du ebenfalls regenwürmer,wasserflöhe,mückenlarven,artemia (vorher gut auswaschen da es sich um salinchenkrebschen handelt,also salzwasser!) usw. füttern.
bitte füttere nur lebendes!!!regenwürmer kannst du im annglergeschäft kaufen oder selber sammeln.solltest du welche in der nähe einer straße einsammeln diese bitte dann gründlich abwaschen.insekten kannst du entweder im terraristik-laden kaufen oder im futtertierversand (bsp: reptilica) kaufen.das gleiche gilt auch für lebende wasserinsekten (wie z.b. mückenlarven)
mfg frog :rofl:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Als ich mal die den Bergmolchnachwuchs hatte und sie noch Kiemen hatten,hatte ich ihnen mal RegenwurmSTÜCKCHEN hineingetan.Aus Schmerz hatte sich das Würmchen genau vor den Molchbabys bwegt und sie gereizt.Aber die Stückchen waren immer noch so groß.Ich packe zwar Schaben,Grillen,Heimchen,riesen Heuschrecken und so an,auch Regenwürmer,aber wenn man die immer kleiner schneidet?.... :biglaugh: :D :rofl:
Mama will nicht,das ich jetzt auch noch die Molche mit Grillen oder Heimchen fütter.Ich ahtte das Problem mit den Grillen&Heimchen ja bei den Geckos,das ist sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
laut,ich hab fast nen Hörschaden bekommen,das mach ich nicht mehr mit!Ich will ja "auch nicht",das mir die Heimchen aus´m Aqua. entkommen.Wasserfütterung ist kein Problem,nur sie kommen nicht hin.Bin ich froh wenn die das Landfutter hintersich haben,dann sind die beiden größer und fressen auch Wasserinsekten.

In meinem Becken schwimmen Wasserflöhe rum(aus natur)und irgendwie,hatte ich noch nie,sind auch Hüpferlinge und Cyclops dabei,ist sowas ähnliches,aber gutes Futter :D
Klösschen bemerkt die "mikroskopischen" Wasserflöchen gar nicht,nur sein leckeres totes Mückenlarvenfutter :rolleyes: :biglaugh: :respekt:
Wie lange dauert´s denn,bis sie ihre Gesamtlänge(12cm)erreichen?Bis zum Frühjahr?
Hoffentlich geht´s schnell ;)Klösschen geht´s sehr gut,frisst gut und die kleinen Molche benutzen Klösschen ab und zu als Transporter von A nach B :biglaugh: .Oder auch als Zug,die sind alle echt süß.
mfg daygecko
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
oh,das dauert noch ein weilchen :bigok:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Bis zum Frühjahr?!?
Das ist sehr lange,bis März.oh mann...... :rolleyes: :eek: :rolleyes:
Ob die´s durchhalten mit´m Futter...
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
das dauert schon noch länger... :bigok:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Übrigens

übrigens,ich bin mir da sicher das du diese Seite kennst:
www.livingunderworld.org :wayne:
Wenn nicht,steht wie bei Suchmaschinen search,da must du den lateinischen Begriff eingeben.Dann findest du da Bilder von den gesuchten Tieren.
SIND DIE SCHÖNSTEN BILDER DIE ICH JE IM NETZ GEFUNDEN HABE
auch über Cynops pyrrhogaster,ensicauda popei,Ambystoma laterale,Messotriton alpestris(aquanus)und vieles mehr,ein besuch lohnt sich immer,klick mal drauf! :bye:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Juhuu!

SIE HABEN GEFRESSEN!
Enchyträen gab´s nicht mehr im Laden.Aber Terfly stummelflügelige,einfach auf´m Landteil draufgetan/geschüttelt und sie hatten seit diesem Wochenende(Samsatg)kein Futter mehr.Die packen die kleinen Fliegen mit der Zunge oder einfach drauf los,wie bei Geckos,ich bin so glücklich,freu ich schon,wenn sie erwachsen sind.

+++WENN DER GROßE HUNGER KOMMT+++
:blobg: :bigok: :blobg:
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
tja,hat ja doch geklappt...enchyträen solltest du übrigens eher selten verfüttern,da diese sehr fetthaltig sind und sich deine molche damit leicht überfressen können.
mfg frog :p
 
Thema:

An Frogeator