Was fressen die heimischen Molche???

Diskutiere Was fressen die heimischen Molche??? im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo Leute... meine Kinder haben aus unserem Regenabfluss (im Garten) ein Molchpärchen gefangen. Die beiden sind ca. 8 cm lang. Wir haben ein...
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute...

meine Kinder haben aus unserem Regenabfluss (im Garten) ein Molchpärchen gefangen. Die beiden sind ca. 8 cm lang.

Wir haben ein kleines Becken - was wir noch rumstehen hatten - mit Erde und Kies gefüllt, ein paar gößere Steine und zwei nette Unterschlupfmöglichkeiten eingebaut - dazu noch eine sumpfige Wasserecke (Wasser und "Schlamm" haben wir aus einem Tümpel hier aus der Gegend)

Die beiden Tierchen fühlen sich auch sichtlich wohl. Das einzige Problem, ich hab keine Ahnung, was ich ihnen zu fressen anbieten soll??? Und woher man das Futter beschaffen könnte...

Dann ist uns auch noch - aus versehen - beim Schlamm / Wasser holen eine Quaulquappe in die Tüte geschlüpft :( Was kann ich der zu fressen geben??

Wer über ein paar Tipps sehr dankbar

Gruss
Maxchen
 
frogeater

frogeater

Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

also die molche musst du unbedingt wieder frei lassen.bring sie bitte zum nächsen teich oder tümpel.molche sind bei uns artengeschützt und sie einzufangen und zu halten ist strafbar.mit fröschen und kaulquappen ist es genauso.

molche fressen alle möglichen insekten,regenwürmer,kleine nacktschnecken,wasserflöhe,mückenlarven usw.
kaulquappen fressen bis zu einem bestimmten alter algen.
lg hannes
 
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

ups....

aber wo soll ich sie freilassen??

Wenn ich sie da aussetze, wo meine Kinder sie "eingefangen" haben, sind die beiden sogut wie tot :(

Wir hätten hier in der Gegend nur einen kleinen Tümpel der für die beiden in Frage kommt - da ist im mom. aber eine riesen Baustelle. Kann mir nicht vorstellen, das sie da glücklich wären...

Bei uns in der Gegend ist nächstest Jahr die BuGa - eigentlich ist hier alles eine "riesen" Baustelle - deshalb haben meine Kinder die beiden sicherlich auch bei uns im Regenabfluss gefunden...

Dazu kommt, das die beiden Tierchen recht schwächlich sind - als die Kinder die beiden gefunden haben, waren sie ausgetrocknet...
 
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

noch gleich noch ein "neues Problem"....

die beiden scheinen sich wohl zu fühlen *lächel
ich hab zwar keine Ahnung von Molchen - aber die beiden scheinen gerade für Nachwuchs zu sorgen. Es ist recht offensichtlich, das sie sich gerade Paaren!

Was soll ich tun? Und vorallem wie soll ich vorgehen, ich will nicht, das die beiden irgend einen Schaden nehmen - und einen längere Autofahrt ist sicherlich nicht das Optimale...
 
D

Draca

Gast

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Hallo!

du willst ihnen nicht schaden?
Dann setze sie wieder aus!
Du willst dir und deinen Kindern nicht schaden?
Also setz sie wieder aus!
Einheimische Amphibien aus der Natur zu entnehmen ist eine STRAFTAT. Du hast dich damit also strafbar gemacht, als deine Kinder die Tiere entnommen UND mit nachhause genommen haben. Man darf amphibien natürlich zu betrachtungszwecken "fangen", muss sie allerdings nach der betrachtung wieder aussetzen und ein mit nach hause nehmen und dort halten ist auch zu beobachtungszwecken ohne Genehmigung verboten. Wenn bei euch in der nächsten zeit die buga ist, schau dich doch mal etwas entfernt von der baustelle um. Bitte scheue auch eine weitere Fahrt nicht, um die beiden wieder in freiheit zu entlassen und sie dort ihre Larven bekommen lassen. Denn auch eine längere Autobahnfahrt schadet ihnen jetzt nicht, alles besser als sie weiterhin zu hause zu halten. oder würdest du ein kleines zimmer einem ganzen Haus mit viel land drumherum vorziehen?

Wenn deine beiden Kinder weiterhin Molche haben möchten, so kann ich euch nur empfehlen, euch a) ein paar gute Bücher zu besorgen und b) viel im Internet zu lesen. Es gibt schöne Molcharten, die man ohne Probleme und legal zu hause halten kann, nur halt keine der natur entnommenen tiere.


Liebe Grüße,

Natascha
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

du willst ihnen nicht schaden?
Dann setze sie wieder aus!
Du willst dir und deinen Kindern nicht schaden?
Also setz sie wieder aus!


Du hast da sicherlich etwas falsch verstanden :)

Es geht nicht darum, das ich die beiden Kerlchen nicht wieder frei lassen will / werde.... das steht außer Frage

Ich wollte wissen, was ich beachten muss!!

Wo kann ich sie aussetzen (wie muss die Umgegebung beschaffen sein)
Wie überstehen sie am besten und unbeschadet den Transport - ich kann sie schlecht in einem 200 Liter Becken transportieren...


Für mich und meine Kinder ist das kein Problem - es gibt soviele intressante Tiere die man halten kann, ohne sie zu schaden. Ich sehe da kein Problem

Gruss
 
D

Draca

Gast

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Dann hab ich da wirklich was falsch verstanden :) sorry :knuddel: aber momentan trifft man überall auf Leute, die Amphibien aus der Natur entnehmen, da wird man leider so gereizt, wenn man 5 solche "beiträge" am Tag bekommt (nicht (nur) hier).

Sind die Molche viel im Wasser oder auf dem Land?

Wo genau haben deine Kinder die Tiere gefunden? Wie ist euer garten beschaffen? habt ihr einen Teich? Haben Nachbarn Teiche? Ist in der Nähe ein Bachlauf/ Fluß?

Hör dich um ob es so einen Ort bei euch in der Nähe gibt, transportiere sie in einem feuchten Eimer( mit feuchten Tüchern, zb küchentücher die nass gemacht worden sind ausgelegt) und setze sie dann dort aus.

LG
 
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Dann hab ich da wirklich was falsch verstanden :) sorry :knuddel:

Wer kann schon böse sein, wenn man so lieb :knuddel: wird :bigok:


Die beiden Kerlchen eigentlich immer an Land...

Wir haben da eine Treppe, die zum Keller führt - da ist ein Ablauf fürs Regenwasser. Da sind die beiden reingefallen :( Durch den Kanal bzw. Ablauf können sie nicht gekommen sein, da hier ein feines Sieb vor ist )

Die beiden da wieder zurück zu setzen würde keinen Sinn machen. Alleine Rauskommen ist nicht...

Nein wir haben hier in der Nähe keine Teichanlage oder ähnliches. Hier sind zwar viele Gärten aber alle mit dem typisch deutschen 5 cm Rasen...

Das einzige, was mir hier als "Bach" einfällt ist der Bornebach und die Wilde - beides eine riesen Baustelle... Dann hätten wir noch die Eder hier in der Nähe. Das wäre mehr ein Fluss. Ist sowas auch für Molche geeignet???

Was evl. schön für die beiden ist, wäre der Edersee? Bis ich mit den beiden da bin und was nettes gefunden hab, kann aber durchaus eine Std. dauern. Halten die beiden das durch - oder könnten Sie irgend einen Schaden nehmen????

LG
 
D

Draca

Gast

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Hmm, irgendwie seltsam dass ihr sie bei euch gefunden habt... Nun gut.
Mir stellt sich halt einfach nur die Frage, wie sie bei euch gelandet sind... Molche können zwar schnell eine gewisse Strecke bewältigen, doch selten trifft man Molche in einer ganz "Teich/Tümpel" freien Zone an.

Was heißt Baustelle?

Und kannst du eventuell ein Foto von den MOlchen machen? Oder sie farblich genauer beschreiben? eventuell anhand einer Internetseite gucken, welche molche es sind?

LG
 
M

Maxchen11

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Hab schon längst nachtgeschaut - ich bin mir zwar nicht 100%ig sicher, aber es wird wohl ein Bergmolch-Pärchen sein. Allerdings sieht der Schwanz des Mänchens irgendwie anderst aus, als auf den meisten Fotos und der Bauch ist mehr Gelb als Orange, Er hat auch nicht so ein "Ausgebprägtes" Punkte-Muster...

Baustelle heißt richtig große Baustelle - so ein paar huntert Meter Straße aufgerissen, oder da wo der Tümpel ist, wurde ein großes Haus abgerissen und jetzt wird da ein Parkanlage gebaut....

Ich werde die beiden wahrscheinlich am Edersee aussetzen - da gibt viel Wald und stilles Gewässer... so wie es die Molche brauchen :)


Wie die hier hoch zu uns gekommen sind - ich hab keine Ahnung. Ich find´s selber auch recht komisch. Aber nun sind sie nunmal da...


LG
 
D

Draca

Gast

AW: Was fressen die heimischen Molche???

hmm, dann setz sie da an dem see aus, hauptsache die kleinen kommen zurück in die Natur. EIgentlich bin ich dafür, die Tiere wieder da auszusetzen, wo man sie gefunden hat, aber das hat bei euch ja keinen sinn.

LG
 
P

Peter3

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Eine Frage, ist es auch illegal, wenn die Molche aus einem Teich der Nachbarschaft sind? ( Meine Nachbarin hat mir drei kleine geschenkt)
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.343
Punkte Reaktionen
8.852

AW: Was fressen die heimischen Molche???

hi erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum für Haustiere, schön dass du den Weg zu uns gefunden hast. Du hast die Molche in Gefangenschaft oder sind die einfach bei dir im Garten jetzt??
 
P

Peter3

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

Also, meine Nachberin hat einen Teich im Garten, in dem sich mit der Zeit Teichmolche angesiedelt haben. Aber mittlerweile sind es über sechzig, einige davon bei ihr im Keller. Sie hat mir drei kleine gegeben. Ist es illegal wenn ich sie jetzt (be)halte?lg Peter3
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.343
Punkte Reaktionen
8.852

AW: Was fressen die heimischen Molche???

leben die Molch bei dir in Gefangenschaft oder weiter im Garten??
 
L

laura191200

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0

AW: Was fressen die heimischen Molche???

hallo,
ich habe heute ein kleinen Molch gefunden er wurde von einem auto angefahren und nun fehlt ihm ein Bein.Ich habe ihn mitgenommen um ihn aufzupäppeln, da ich schon einmal Molche gehalten habe (natührlich legal).
Ich wollte jetzt fragen ob mir jemand Tipps hat, wie ich ihn halten oder frei lassen kann.
Ich brauche schnell Hilfe!!!
LG
laura191200:bye:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Was fressen die heimischen Molche???

Was fressen die heimischen Molche??? - Ähnliche Themen

Zwei Trachemys scripta elegans??? haben ein neues zu Hause: :Turtle Land: Hallo alle zusammen. Wie bereits im Vorstellungsthread geschrieben sind wir beim Thema Wasserschildkröten nicht die Vollprofis...
Pseudemys Peninsularis fressen Kies: Hallöchen aus Winsen! :) Wie ihr dem unten angehängten Hilfe-Fragebogen entnehmen könnt, halten wir bei uns zu Hause zwei Pseudemys Peninsularis...
Praxisbericht Bau Schildkrötenhaus mit Freigehege Technik: Ein etwas umfangreicherer Bericht über mein soeben fast abgeschlossenes Projekt : In der Umsetzung stecken Ideen aus dem Forum, welche mit eigener...
Das Aquarium (Aufbau und Betrieb): Das Becken Die richtige Auswahl eines geeigneten Beckens ist der wohl erste und wichtigste Schritt für jeden zukünftigen Fischliebhaber. Bis vor...
Oben