Zufallsmolch

Diskutiere Zufallsmolch im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Ich hab mir vor ein paar Tagen einen Balkonteich angelegt 1,40x0,62x0.24. Damit das ganze schön aussieht hab ich mir ein paar Wasserpflanzen und...
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
Ich hab mir vor ein paar Tagen einen Balkonteich angelegt 1,40x0,62x0.24.
Damit das ganze schön aussieht hab ich mir ein paar Wasserpflanzen und eine Föntäne gekauft.
Nun habe ich festgestellt das sich im meinem Balkonteich Wasserflöhe, Schnecken und ein Molch rumtreiben.
Ich habe keinerlei Erfahrung mit Molchen. Was kann ich tun damit der Mini ( ca.3cm) sich wohlfühlt?
Er sieht in etwas so aus:

Quelle:
http://www.hansthiele.de/galerie/lurche/molch-entw-b-1.htm

Bin für jeden gescheiten Tip dankbar.
 
10.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zufallsmolch . Dort wird jeder fündig!
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
das ist noch eine molchlarve,aber wenn der teich auf dem balkon steht verstehe ich nicht wie er da hinkommt.aber da er von da wahrscheinlich nicht von alleine weggehen kann solltest du ihn zurück bringen.denn die heimischen molche sind artengeschützt.wenn in deinem teich wohnt aber nicht von alleine weg kann musst du ihn sogar wieder ins freie stzten weil du dich sonst strafbar machst.
Derweil kannst du ihn mit roten und weissen mückenlarven,artemia(vorher auswaschen)oder tubifex füttern.obwohl er eigentlich in einem teich selber nahrung finden sollte

wenn du deinen teich mit molchen bevölkern möchtest,kannst du ja bei einemzüchter welche kaufen (adressen gibts beim dght).die musst du dann nur im winter(wenns kalt wird,also schon im herbst) reinholen und an einem kühlen ort überwintern lassen.
kannst ja mal bei google nach teichmolchen,Bergmolchen und kammmolchen gucken.vielleicht möchtst du ja auch ein jetzt auch ein terrarium mit molchen hanen?dann gabs wieder einen molchhalter mehr *gg*.dann kamen noch viele andere arten wie krokodilmolche oder feuerbauchmolche in fragen.
lg hannes
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
Hallo Hannes,
vielen Dank für Deine Antwort.
Kann es sein, das ein Molchei in den Pflanzen hing, die ich gekauft habe?
Wohin soll ich ihn denn zurückbringen? In dem Baumarkt wo ich die Pflanzen her hab, gibt es keine Teiche.
Mh...in den Rhein gehört er ja wohl auch nicht.
Ich such dann mal wen mit Teich der den Molch aufnehmen kann. Möchte die nicht wirklich als Haustiere halten :p
Gruß
Kit
 
M

molchmammi

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
habe auch ein paar Zufallsmolche

Hallo liebe Molch-Gemeinde,

ich habe auch ein paar Zufallsmolch(larven) im Gartenteich. Kann mir einer erklären, wo die wohl herkommen könnten?
 
D

Draca

Gast
Hmm, larven, das bedeutet eigentlich dass bei dir Molche leben müssten, aber bist du dir sicher dass es larven sind?
Hast du neue Wasserpflanzen gekauft? Oder sonst etwas neu in den Teich eingebracht?

Wenn es ausgewachsene Molche sind, dann können sie einfach eingewandert sein, und können dabei auch weite Strecken zurück legen :)

achja, herzlich willkommen hier im forum :)
 
M

molchmammi

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ja stimmt, habe Wasserpflanzen in den Teich gesetzt. Das ist aber schon 2 Monate her. Ob ich mir sicher bin, dass es Larven sind? Nun ja, sie haben zumindest auch so ein "Geweih" wie im Foto oben.

P.S.: Danke für's "willkommenheißen"
 
D

Draca

Gast
Gut, dann deutet es auf larven hin. ausgewachsene Molche haben diese Kiemenbüschel nicht mehr (bis auf Axolotl, aber die sind in mexiko beheimatet und werden hier nur als Haustiere gehalten :) )

kannst du eventuell photos von den Molchen machen? dann könnten wir die bestimmen (bzw es versuchen ;)).
Hmm, an deiner Stelle würde ich mal bei dem Laden anrufen bzw vorbeifahren, wo du die Pflanzenher hast. denen das erzählen und fragen ob noch mehr leute das hatten bzw bei ihnen waren und das erzählt haben.

LG
 
M

molchmammi

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hmm, stimmt, habe die Teichpflanzen von meiner Tante bekommen und die hat auch Molche im Teich ... gut, dann wäre das geklärt.
Fotos zu machen finde ich z.Z. zu kompliziert, dafür müsste ich die armen Molche heruaskeschern, und das möchte ich nicht. Die sehen aber so auch wie auf dem oberen Foto, bis auf dass sie schon vier Beine haben.
 
D

Draca

Gast
gut, dann wissen wir ja wo die her kommen:) willst du die Molche behalten? Sonst bring sie einfach zurück, zu deiner Tante, in dem Teich dort scheinen sie sich ja wohl zu fühlen :) Eventuell (ich weiß ja nicht wie weit das von dir zu ihr ist :)) könntest du zu ihr fahren und da die erwachsenen Tiere fotografieren, würde mich ja interessieren, welche Molchart es ist :)

LG
 
M

molchmammi

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Klar möchte ich sie behalten.
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
Ich noch mal...
meine Zufallsmolche ( es sind 3 an der Zahl) haben jetzt 4 Beinchen und sind munter und fidel.
Leider haben sie wohl schon alle Wasserflöhe gekillt, es bewegt sich kaum noch was.
Womit kann ich die Molche füttern?
Wenn sie keine Außenkiemen mehr haben, kann ich sie zu einer Freundin bringen, die einen großen Gartenteich hat.
Gruß
Kit
 
D

Draca

Gast
Hmm, ich würde dir raten, sie vorher, im Wasser, dorthin zu transportieren, immerhin streben sie sofort an land (meistens jedenfalls) wenn die metamorphose stattfindet.
Füttern mit Wasserflöhen, Mückenlarven...


LG
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
mh, noch würden die Goldfische meiner Freundin, sie als Lebendfutter ansehen. Ich denke sie müssen noch etwas wachsen.
Kann ich gefrorene Mückenlarven füttern?
 
D

Draca

Gast
könntest du, ja, aber ich würde dir empfehlen, aus nem Aquaristikladen lebende Mückenlarven holen, ist besser für die Molche... einmal zur Übung, ist natürlicher und später müssen sie es ja auch jagen :) kannst die natürlich auch irgendwo fangen rausfischen...

LG
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
OK, danke, werd morgen dann mal in den Zooladen fahren und schauen ob die Lebendfutter haben.
Vielen Dank für Deine Antwort.
Gruß Kit
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
du kannst auch artemia verfüttern,dass sind solche kleinen salinchenkrebse.die musst du aber vorher einen tag in z.b.eine schüssel mit leitungswasser legen damit das salzwasse(sind nämlich salzwassertierchen)von ihnen abwäscht.ich habe selber mit ihnen gute erfahrung bei der aufzucht von molchlarven gemacht.
ausserdem sehen die artemia ziemlich witzig aus.
mfg hannes
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
Hi Hannes,
danke für die Antwort. Werd gleich mal losfahren und sehen was es gibt. :)
Gruß
Kit
 
K

Kamil-D.

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

solange die Molche noch im Larvenstadium sind, kann man es versuchen sie in einen anderen Teich/Weiher zu setzen. Was dabei ziemlich wichtig ist, dass dort keine Fische sind - sonst sind die Larven bald Futter.
Frisch metamorphierte oder adulte Molche sind zum "umsiedeln" nicht mehr geeignet, sie würden versuchen zurückzukehren.

immerhin streben sie sofort an land (meistens jedenfalls) wenn die metamorphose stattfindet
Dann ist es doch ziemlich verwunderlich woher es all die Molche gibt, nicht wahr ;) Die Larven sterben an Land - ist klar. Die frisch metamorphierten Jungtiere gehen aber an Land, weil sie sonst ertrinken. Die Jungtiere unserer einheimischen Molche leben zunächst 1- 3 Jahre an Land, bis sie wieder ins Wasser zurückkehren um sich fortzupflanzen.

Viele Grüße,

Kamil
 
Kitiara1

Kitiara1

Mitglied
Beiträge
331
Reaktionen
0
Einen Teich ohne Fische...das wird schwierig.
Dann starte ich halt hier mal die Suche.
Wer hat einen Teich oder kennt einen Weiher, wo man drei Molche unterbringen kann?
Gruß
Kit
 
Thema:

Zufallsmolch