Hallo!,

Diskutiere Hallo!, im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Haben uns diese Woche den männlichen Feuerbauchmolch geholt.Das,was du meinst Draca,stimmt überhaupt nicht,kein bissschen.Ich achte und...
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
Haben uns diese Woche den männlichen Feuerbauchmolch geholt.Das,was du meinst Draca,stimmt überhaupt nicht,kein bissschen.Ich achte und respektiere diese Tiere sehr.Seit ich meinen ersten Schwanzlurch gefunden habe und viel über sie gelesen habe,respektiere ich alle Arten-und Unterarten der Amphibien und habe das fangen endgültich aufgegeben,da ich vorher noch nicht wusste,dass man sie´nicht aus der Natur entnehmen darf,wusste dies nur bei Froschlurchen.Der kleine Molch ist einfach genial und total gut zu beobachten.Am Dienstag haben wir ihn geholt,nächste Woche holen wir uns in Hamm zwei Weibchen,nur wenn auch welche da sind.Wenn ihr das jetzt liest,bitte nicht lachen.Wir haben den kleinen "Klösschen" genannt.Ich kann es nicht glauben,er frisst wie ein Mähdrescher,wahrscheinlich,weil er im Laden nicht so oft Futter bekommen hat.Passe aber auch darauf auf,dass er nicht zu viel bekommt.Es ist toll,dass er totes Futter frisst;Mückenlarven,letztens sogar drei auf einmal.Habe heute Regenwürmer geholt,einer,ein etwas kleiner,wobei auch sehr lang wurde ins Wasser des Beckens hineingetan.
Danach war ich eine längere Zeit nicht bei Klössschen und als ich ihn im Wasser sah,war er sehr sehr dicker als zuvor.Der Regenwurm ist bestimmt an dieser Kalorienbombe schuld.Im Wasser mussten wir leider das Moos entfernen,es kam immer wieder in dem Filter rein,vielleicht sollte ich es einfach nur mal ein bisschen wegsetzen,dann müsste es ja eigentlich nicht mehr wegschwimmen.Der Landteil besteht aus einer langen Korkröhe und einer kleinen Wurzel aus der Wildnis.Werden bald wahrscheinlich die Hälfte der Korkröhre absägen,da sie sehr viel Licht wegnimmt,für die Pflanzen,die ich morgen bekomme.Wenn der kleine abtaucht,hat er viele kleine Warzen und Sprenkelungen,wäre der Bauch nicht feuerrot gefärbt,könnte er,wie auch häufig mit den Warzenmolchen(Paramesotriton)verwechselt werden.Ich lese viel,dass er tagaktiv ist.Wie die meisten Pfleglinge ist meiner auch tagaktiv und nachts schwimmt er ein bissschen durch die Gegend.Manche,ich glaube auch Du,frogeator(nicht böse gemeint)halten ihre Feuerbauchmolche im Winter in dem Becken wie in einem Wald,andere halten sie ganzjährig aquatil.Manche entscheiden sich so,manche auch anders,ich habe mich für die ganzjährige aquatische Variante entschieden.Verstehe jetzt auch,warum manche Halter in Berichten schreiben,dass sie die Molche mit Heimchen füttern,habe es vorher nicht verstanden,dachte sie werden ins Wasser geschmissen und anstatt ertrinken,werden sie tot oder lebend gefressen.Naja,bald,nächste Woche kriegt Klösschen ja endlich seine zwei Partnerinnen.Hierzu muss ich aber zu etwas gegen sprechen,die meisten schreiben man sollte Kaltwasser-Pflanzen in das Becken bepflanzen.Da die Temperatur im Winter bei 20°C liegt und im Sommer bei 21°C - 25°C können auch Warmwasserpflanzen gekauft werden.Wirklich die mehrheit meint,man sollte nur Kaltwasserpflanzen nehmen.Mein Vater bringt mir morgen zwei mit,eine rote und die gewünschte Wasserpset.Würde mich freuen wenn ihr mir mal wieder scheibt,einen geckotischen Gruß
daygecko
 
03.12.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hallo!, . Dort wird jeder fündig!
D

Draca

Gast
:( mir tut dein "Klösschen" leid und alle zukünftigen tiere auch. das ist nicht molch gerecht, meiner meinung nach und ich weiß ich gehe dort mit anderen haltern einher... in den nächsten tagen erscheint ein neues buch, namens feuerbauchmolche, welches, laut aussage eines bekannten, doch ziemlich gut und treffend sein sollte und vor allem viel zu spät erscheint (der "boom" dieser Amphibien in der Aquaristik läuft ja leider schon länger). ich kann es ja noch nicht kennen, aber lege es dir jetzt schon mal ans herz. ich werde wohl nicht mehr auf deine beiträge antworten, es nutzt ja eh nichts...

Gruß und viel glück an "Klösschen"
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
kannst du bitte mal bilder von deinem terra/aqua reinstellen?damit wir dir sagen was du verbessern kannst.wenn du´s hier nicht öffentlich reinstellen willst,kannst du es mir ja per PN oder e-mail schicken,ok?
mfg frog
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Draca:
Stimmt Draca,ändern kannste eh nichts.Was soll bitteschön an der Haltung falsch sein,meinst du das Futter,den Namen oder die Einrichtung?,die Einrichtung ist normal,aquatisch mit einem Landteil,Mücklarven,Tubifex,
usw. .Und wieso tuen dir meine anderen Tiere so leid???,ich halte sie schon seit vielen vielen Jahren artgerecht und sind sehr handzahm(steht auch im Profil)und dann kommst du aufeinmal an,dass ich sie falsch halte!Das ich mir diese Woche in Hamm zwei Weibchen hole,ist artgerecht und nicht wie du es meinst;tierquälerei.Sie sind zwar terretorial,dennoch "nur die Männchen" .Bücher hole ich mir meistens,werde ich mal wieder gucken.An der Haltung von Klösschen ist überhaupt gar nichts falsch.Sag mir doch endlich bitte mal den Grund!;DRACA
Frogeator:
Sorry,hab noch kein Bild,machen bald wieder eines.Aber wie soll man das Becken den fotogrifieren?Das blitzt doch oder?Ich habe im Testforum es schon mit anderen Bildern versucht,leider erfolglos.Habe mal in einem anderen Laden,glaube es war Fressnapf,ein kleines dickes Buch nur über Bergmolche gesehen,leider sehr teuer und natürlich ausverkauft.Wenn es ein Buch über Feuerbauchmolche in klein gibt,dann würde ich es mir auf jeden fall holen,gruss
daygecko :bye:
 
D

Draca

Gast
ISBN: 3936180156
Feuerbauchmolche. Pflege und Zucht

M+ U Franzen

erscheint diesen Monat

was ich kritisiere? wie schon genannt, deine Haltung (auch ein Aquarium für Molche gehört ordentlich eingelaufen, mit einer einlaufzeit, in der das Becken komplett eingerichtet (mit Bodengrund, Pflanzen, Filteranlage wenn geplant) läuft, das heißt, das der Filter angeschlossen ist, das Licht an und aus geht (also, die normale Lichtzeit halt). In dieser Zeit formt sich ein stabiles System in diesem Wasser, es wird wenn ich es mal so vereinfacht ausdrücken darf: zu einem Biotop, also einem Lebensraum, der nicht giftig für die Tiere ist, sondern auf ihre Bedürfnisse eingestellt ist. In ein Becken für Molche gehören viele Pflanzen, am besten ein bereich, in dem die Pflanzen extrem dicht wachsen, nicht nur zwei Pflanzen. Viele bemängeln, dass diese ständig arbeit machen würden (die pflanzen) aber ich sehe lieber zu wie meine Molche die Pflanzen ausgraben (natürlich graben sie sie nicht aus, um sie auszugraben, aber es sind doch immer wieder lose Pflanzen im Wasser zu finden) als dass das Becken leer ist. Auch der Landteil (wenn man einen anbietet/ anbieten muss) sollte mit Pflanzen und "normalem" Bodengrund bedeckt werden, denn Molche laufen nicht gerne auf Glasplatten rum. Auch eine Korkplatte ist nicht unbedingt der geeignete Landteil für Molche, wenn dieser nicht befestigt ist. So eine rumschwimmende Platte kann für die Molche zur Todesfalle werden, wenn sie nur halb drauf kriechen und dann die PLatte entweder durch einen weiteren Molch bewegt wird oder sich durch die Wasserströmung bewegt, in so einem Fall kann der Molch stark gequetscht werden.

Ich finde es nicht ok, einen Molch zu kaufen, um ihn zu haben, das ist meine Meinung. was tust du wenn du auf der Messe keine Weibchen bekommst?
Ich freue mich immer, wenn jemand interesse für mein Hobby zeigt, aber ich kriege immer "Anfälle" zu lesen wie man Beiträge ignoriert. Und man kann sich in so einer kurzen Zeit nicht gut über alles informieren, was man wissen muss um die Tiere ordentlich zu halten.

Welchen Halter/ Züchter hast du gefragt? Auf welchen Seiten im Internet hast du dich informiert? Welche Bücher hast du gelesen? Ich weiß, du hast schon eines angegeben, aber eines (und vor allem dieses) bringt nicht genug informationen.

@ Frogeater: ich hätte auch ohne deine PM nicht die Finger still halten können, das klappt einfach nicht bei mir wenn es um meine Hobbys geht :) aber trotzdem danke für die PM


LG
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
@ Draca,schön das du doch ncoh was zum thema schreibst...

@daygecko: wenn du deinem molch/molchen etwas gutes tun möchtest,solltest du sie jetzt nochmal in ein quarantäneterrarium überführen und dein molchterra von grund auf neu einrichten.

1.Glasscheibe (10-20cm hoch) quer ins terra einkleben (mit aquariumsilikon). Der Landteil sollte eine drittel der Gesamtfläche einnehmen.
2.Bodengrund im Wasser (Kies) und Bodengrund an Land (üngedüngte Gartenerde).
3.Benötigte Technik anbrigen.Den Filter erst dann,wenn Wasser drinne ist.
4.Mit abgestandenem Leitungswasser den Wasserteil auffüllen.
5.Erde auf dem Landteil teilweise mit Moosen belegen (Moose nicht aus dem Wald sammeln!) und mit Farnen sowie Ranken bewachsen.
Wasserteil mit z.B. Wasserpest,Javamoos,Javafarn,Hornkraut,Pfennigkraut o.ä. bepflanzen.
6.Verstecke,Wurzeln,Steine usw. einbringen.
7..Das terrarium OHNE tiere ca. 1 monat laufen lassen.bei dir sollte auch eine woche ausreichen.

bitte beherzige diese ratschläge und führe sie zum wohle deiner molche auch durch.
mfg frog :bye:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
hallo

Irgendwie verstehe ich nicht,was ihr meint.Ich habe mir das Aquarium ins Zimmer gestellt und ca 1-2 Monate später den Molch geholt.In dem Becken befand/befinet sich(als ich den Molch noch nicht hatte):Aquariumkies,Filter´und die Korkröhre als Landteil.Jetzt ist es so:Aquariumkies,Filter Korkröhre mit ein bisschen Erde befuüllt,Wasserpflanzen;Wasserpest usw.ein paar kleine-mittlere Wasserwurzeln(auch Morkienholz)und wie du geschrieben hast,die Korkröhre ist jetzt befestigt,sie schwimmt nicht mehr davon.Ein bisschen Moos+Laub und eine Höhle zum Verstecken,bisschen(Java)Moos als Landteil und natürlich eine Leuchtstoffrörhe.Mit den Pflanzen habe ich mich vertan(da war Papa noch nicht da),es ist eine etwas größere;2 Stück und viele Wasserpest.Ist an dem Becken irgendeine kleinigkeit,die ich noch verbessern könnte?(Vielleicht den Landteil,bzw. Korkröhre?)Wie gesagt,den Molch haben wir uns viel später geholt.
 
D

Draca

Gast
ach, auf einmal steht das Becken schon so eingerichtet und lief? aber ihr wart euch noch nicht sicher, welche Tiere du bekommen wirst? Molche, die nicht vollkommen unterschiedliche aber doch unterschiedliche Biotope bevölkern, dafür hast du ein Becken artgerecht vorbereitet? Unmöglich. Und: ein Becken ist nicht einlaufbar mit Kies, Filter und Wasser. Es gehören Pflanzen hinzu, durch die der Kreislauf erst eingebracht werden kann. unter nitritpeak.de kannst du nachlesen, was passiert sein kann, wenn du das becken nicht hast einlaufen lassen.

Das Becken ist nicht artgerecht, da auf einer Korkröhre kein guter Landteil gebaut werden kann. oder wie hast du dort den Bodengrund angebracht und die Pflanzen eingepflanzt? würde mich interessieren... Desweiteren kenne ich JavaMoos nur als unterwasserpflanze, die über wasser eine hohe LUftfeuchtigkeit benötigt, ich habe etwas gehört von wegen über 85% Luftfeuchtigkeit, habe jedoch selber keine Erfahrungen damit gemacht, habe die Pflanze in meinen Aquarien im Wasser. Mach mal ein Bild von deinem Becken, dann kann man genaueres sagen. Selbst auf einem schlechten Bild sieht man mehr als man sich nach Beschreibungen vorstellen kann.

Es ist bald Weihnachten, lass dir das Buch schenken, es wird dir bestimmt weiterhelfen. und bitte, beantworte doch endlich meine Fragen! wen hast du angesprochen, ob er dir Molche verkaufen kann? wen hast du um Informationen rund um die Haltung gebeten? auf welchen Seiten, in welchen Büchern hast du Informationen gefunden??

Gruß

PS: Und eine Bitte, schreibe hier weiter und eröffne nicht andauernd ein neues Thema mit aussagekräftigen Titeln wie Hallo.
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
ok,das klingt ja schonmal nicht mehr sooo schlecht... wäre jetzt nur schon,wenn du noch einen wie von mir beschriebenen landteil bauen könntest.
zum besseren Vertsändniss:


_____________________/_________
Wasserteil(2/3) Glasscheibe Landteil(1/3)

-Wasserteil mit kies füllen und mit vielen (letzer beitrag genannte pflanzen bewachse lassen.ist ja teilweise auch schon passiert.
-Glasscheibe mit ungiftigem Aquariumsilikon enkleben.
-Landteil mit erde füllen und mit Moosen,Ranken und Farnen bewachsen lassen.
mfg frog :bye:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Sorry das mit der Überschrift krieg ich nicht weg,wenn ich sie nicht eingebe,wird mein geschriebener Bericht nicht abgesendet.
Als Bücher habe ich über """Amphibien""" :
-Enzyklopädie der Reptilien und Amphibien
-Reptilien und Amphibien von Manfred Niekisch
-Der Rotaugenlaubfrosch von Tobias Eisenberg
-Das große Buch der Amphibien von John Coborn
-Reptilia Hefte:Farbzuchten und Molche&Salamander
Wenn ich mit Papa in Hamm bin,hole ich mir sicher eines,wenn es über Cynops ist,wäre ja toll,hoffentlich nicht so teuer.

Den Molch haben wir wie gesagt aus dem Laden,er ist eine DNZ(Deutsche Nachzucht).Den Züchternamen habe ich jetzt vergessen,frage nochmal nach,jedoch hat Frank letztens dort bei dem Züchter angerufen,wir waren auch dabei.Meine Infos habe ich von Frank,aus den Büchern und aus dem Internet.Es gab ja keinen,ich fande es traurig das mir niemand weiterhelfen konnte.Vergessen:Im Filter befindet sich auch "Aktivkohle",Frank meinte,es darf im Aquarium nicht fehlen.Das Becken ist ja
60cm x 30 cm x 30cm
Ich finde es ja eigentlich für 1(-3)Molche sehr klein aber jeder,wirklich jeder,sagt und schreibt das es ausreicht für so einen Molch,jeder ist anders.Die Wasserpflanzen habe ich im Becken hineingepflanzt.Klösschen kann hindurchschwimmen und sich verstecken.Es sind aber nicht zu viele.

Wenn Frühling ist,habe ich gelesen,dass man sehr viele Wasser(pest)im Becken verstreuen soll,"muss" ich das machen???

Nun zum Landteil,er kann nach der Paarungszeit ganzjährg aquatil oder nur mit Land gehalten werden(wie ein Waldterrarium).Ich fände es gut,wenn er ganzjährig aquatil gehalten wird,aber wenn es um eine artgerechte Pflege für Klösschen geht,bin ich bereit dazu,alles für ihn zu machen ohne wenn und aber.Aquariumsilikon haben wir.Ich kann es glaub ich nicht(das einkleben),ich werde meinen Vater fragen,ob er 1/3 des Beckens mit einer Glasscheibe einkleben soll.Aber,nimmt das nicht ganz schön viel Platz weg?Was sol ich den als Bodensubstrat für den Landteil nehmen,einen "bestimmten" Sand? und darüber Moos(polster)?Hatte mal Homoserde(so ähnlich wie Kokos.),ist wirklich sehr gut und haftet auch nicht so an den Molchen,kann ich das dann nehmen?

Pic. mach ich bald,abwarten...

Wenn ich dann in Hamm bin,und es keine Cynops pyrrhogaster Weibchen gibt,was dann?Eine Gruppenhaltung für/mit Klösschen wäre sehr schön und gut zu beobachten.Mein Vater möchte mir mein Weihnachtsgeschenk(die Molche)unbedingt in Hamm kaufen.Vergesselschaftung ist eigentlich das einzige bei Cynops,womit ich mich nicht so mit auskenne.Was "galube ich bin mir aber nicht sicher" wohl vielleicht klappen würde,wäre mit Notophtalmus viridescens(Rotfleckenmolch),Cynops cyanurus,ensicauda oder orientalis.Brauche Infos,gruss
daygecko
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Gut zu hören,dass du die haltungsbedingugnen für deinen molch optimieren willst.
Macht er dieses Jahr noch winterschlaf?in der zeit könntet ihr ja sonst das terra umbauen.wenn nicht quartiert ihn einfach ne weile aus (so eine größere faunabox reicht dafür schon) und lasst ihn dann noch entsprechender einlaufzeit in das "neue" becken.
Ich weiß,dass macht viel arbeit mit pflanzen und bodengrund raus,saubermachen,scheibe einkleben,bodengrund und pflanzen wieder rein,bodengrund und pflanzen auch noch für den landteil rein usw. aber dein/e molch/e wird/werden es dir danken.

aquatile haltung würde zwar gehe,aber der molch hat halt nicht seinen natürlichen lebensraum wie in der natur zu verfügung.ausserdem wird er höchstwahrscheinlich ein wesentlich interessanteres verhalten zeigen,wenn ein richtiger landteil zu verfügung steht.

den landteil solltst du mit erde auffülen,da diese besser feuchtigkeit speichert sich gut bepflanzen (vor allem mit moosen) lässt und ausserdem den molchen im ihrem natürlichem lebensraum als bevorzugtem untegrund gilt.

feuerbauchmolche wirst du wahrscheinlich nicht sehr viele in hamm finden,da diese um diese zeit einfach WINTERSHLAF halten.sollte deiner übrigens auch tun...

Von vergesellschaftungen rate ich dringend ab,da es viele kriterien gibt die dagegen sprechen,zum beispiel,dass sie die tiere mit ihren hautgiften gegenseitig schaden (töten) können.

mfg frog :bye:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Mist!,wie mach ich das denn dan mit den Molchen?Eine Gruppenhaltung ist für Klösschen nur das beste und er ist nich (ganz) so alleine.Im Becken steht der Filter rechts,der Landteil müsste dann links aufgebaut werden.Welche Maße muss die Glasscheibe haben?(30cm x 30cm ?)Dann kann ich auf dem Landteil auch endlich mal ne Höhle draufstellen.(Eine hälfte einer Kokosnuss,die Papa durchgesägt hat)

Die Überwinterung klappt aber,keine sorge.Ich habe Feuerbauchmolchies auf Hamm noch nie gesehen,in Hamm waren nur Fadenmolche,Marmormolche und ein paar Salamander,Amphibien waren nur in geringer Anzahl anzutreffen.Einmal war ich in Rheine,da "wollte" ich mir einen High Yellow Leopardgecko zulegen und noch nicht diesen Molch.Und was gab es da?,natürlich,Japanische Feuerbauchmolche,ein ganzes Rudel.OH MAN.... :cry: :eek: :wallbash:

Klösschen geht´s immer noch sehr sehr gut

Geckotische Grüße
eure daygecko
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
ist klöschen denn jetzt im winterschlaf?
warte einfach bis zum frühjahr und kaufe dann 2 neue molche.klöschen wird die zeit bis dahin schon gut überstehen ;)

die glscheibe sollte (bei deinem terrarium) 30cm breit sein und ein bisschen höher als dein jetziger wasserstand.wie hoch ist der eigenlich.
beim landteil musst du auf einen leichten ein- und ausstieg achten.
mfg frog :p
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

Winterruhe für Klösschen beginnt ca. November,aber ich finde,dass er genauso aktiv ist,wie die Bergmolche die ich mal hatte.Er schwimmt überall hin und gibt durch die Glasscheibe 5! :eek: :cool: :eek:
Sorry er gibt 4! :bigok: :blobg: :bigok:
 
frogeater

frogeater

Moderator
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
ähh,du weißt aber das man die winterruhe selber einleiten muss oder?und du weißt auch wie?und wie und wo man ihn überwintern muss auch oder? :eek:
 
daygecko1

daygecko1

Beiträge
216
Reaktionen
0
/

ja ich weiß,werde dir später antworten,mein leopardgecko luna hatter einen schweren unfall,du musst auf Echsen,Leguane gucken,da steht´s das ist ein notfall!
 
Thema:

Hallo!,

Hallo!, - Ähnliche Themen

  • hallo!

    hallo!: Ja,das buch kenne ich,werde ich mir wahrscheinlich bald auch holen.Habe leider nur ein Problem,die Haltung von "Nachzuchten" klappt ja,aber wir...
  • Hallo liebe Amphibien freunde

    Hallo liebe Amphibien freunde: Hall ihr ich bin neu hir :smile: Ich wollte fragen was für ein tier ich in diesem ausgedinten Aquaium dummerweise ohne deckel also keine lampe...
  • Ähnliche Themen
  • hallo!

    hallo!: Ja,das buch kenne ich,werde ich mir wahrscheinlich bald auch holen.Habe leider nur ein Problem,die Haltung von "Nachzuchten" klappt ja,aber wir...
  • Hallo liebe Amphibien freunde

    Hallo liebe Amphibien freunde: Hall ihr ich bin neu hir :smile: Ich wollte fragen was für ein tier ich in diesem ausgedinten Aquaium dummerweise ohne deckel also keine lampe...