Veganer

Diskutiere Veganer im Tierschutz Forum im Bereich Community; Hallo Ist irgenjemand von euch Veganer oder kennt ihr jemanden ? Tschüss MC Dildo
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

MC Dildo

Gast
Hallo
Ist irgenjemand von euch Veganer oder kennt ihr jemanden ?

Tschüss
MC Dildo
 
04.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Veganer . Dort wird jeder fündig!
Patchouly

Patchouly

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ein Bekannter lebt vegan, ich nur vegetarisch. Warum?
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
...und was möchte der Threadersteller damit sagen?

G.
 
K

Klumpi

Gast
Hi,

Der Threadersteller möchte uns gar nichts sagen, da Tanjau und ihre verschiedenen anderen Registrierungen gesperrt sind... Ist das vielleicht ein Beispiel dafür, das Veganer über kurz oder lang doch nicht überleben können? :idee: :rolleyes:

Nein, im Ernst. Ich als "Leichenfresser", wie im Link so schön gesagt, toleriere Vegetarier und Veganer durchaus, sofern sie mich nicht terrorisieren(ich spreche hier gezielt von solchen Leuten, die mir vor der Tür unseres Schlachters das Schnitzel aus den Händen reißen und mich als Mörder beschimpfen), verstehen kann ich sie allerdings nicht unbedingt. Jedem das seine, ich kaufe beim Schlachter, und von dem weiß ich, dass er seine Produkte aus artgerechter Haltung holt, ist zwar teurer, dafür macht er aber im großen und ganzen doch mehr Umsatz als alle anderen. Und wer sich über Zuchttiere beschwert, die nur aufgrund bestimmter Merkmale wie eben Eier- oder Milchproduktion gezüchtet wurden, der sollte mal nach seinen gescheckten Kaninchen im Käfig schauen.
 
T

TeddyTom

Gast
Nabend
eigentlich Schade das man mit eigenen Worten nicht erklären kan warum man etwas tut.
Sowas sagt mehr als 1000 Worte für mich, eben einfach nen Link zu schreiben.
 
Melodie1

Melodie1

Mitglied
Beiträge
1.716
Reaktionen
2
Hallo Miteinander,
was macht eigentlich Jemand der es als Mord ansieht Tiere zu essen oder deren Produkte und andere derart verurteilt, wenn er selber durch einen Unfall ein Tier "ermordet"? Geben die sich dann anschliessend gleich selber die Kugel ?
Und wie sieht es mit der Haustierhaltung aus? Tiere einzusperren/unterjochen zur Selbsterfreuung, also lebenslanges Gefängnis, das müsste dann ja genauso schlimm sein, oder?
Gruss Sabrina
 
Michaela

Michaela

Beiträge
3.542
Reaktionen
0
Allein die Signatur "Tiere sind meine Freunde - ich esse meine Freunde nicht" .....

Was isst es dann? Menschen? Oder ernähren wir uns von Licht, Luft und Liebe?
 
T

Tina

Gast
Hi,

hee, das ist ja mal was ganz Neues .... ich dachte immer, Veganer und Vegetarier gehen geschlossen gegen "Fleischfresser" vor. Aber jetzt gehen sich die "V's" schon gegenseitig an die Kehle! :crazy:

Jedem das Seine und mir mein Fleisch! :teeth:

So langsam finde ich Themen dieser Art nur noch ermüdend. :sleep:

Warum kann nicht einfach Jeder sein Leben so leben, wie er es will .... ob nun vegan, vegetarisch, fleischessend..... schwul, lesbisch oder hetro? Warum muss immer die eine Gruppe auf der Anderen rumprügeln?? Ist mir echt zu hoch .....
 
Christoph

Christoph

Menschling
Beiträge
640
Reaktionen
0
Hallo,
Pflanzen sind auch Lebewesen :D

Aber mal ehrlich.
Tiere fressen auch Tiere,oder?
Wozu soll man aufhören Fleisch zu essen?
Fleisch gehört schliesslich zur natürlichen Nahrung des Menschen und ist für viele unverzichtbar.
Ich hab nichts gegen Veganer oder Vegetarier solange sie mich nicht dazu bringen wollen auch einer zu werden.
 
Michaela

Michaela

Beiträge
3.542
Reaktionen
0
Hallo Tina


Ich pers. hacke hier nich rum. Mich nerven einfach nur diese in den Raum geworfenen Links ohne das jemals einer von den besagten Personen Stellung dazu genommen hat. Immer dieses Radikale. Wer Fleisch isst der Sündigt oder so ähnlich. Ich kann den ganzen Mist einfach nich mehr lesen. Wer frei von Sünde ist der werfe den ersten Stein oder so ähnlich heisst es doch....

Und keiner von den Veganer ist so geboren worden...die habe alle mit Sicherheit mal Fleisch gegessen. Aber die Vergangenheit wird gerne vergessen bzw. verdrängt. So kann man es sich dann auch leicht machen und mit Scheuklappen durchs Leben laufen.
 
T

Tina

Gast
Hi Michaela,

ich meinte auch nicht dich!! :knuddel:

Ich meinte die, die solche Themen hier immer wieder eröffnen müssen und das doch nur um zu provozieren und endlose Debatten loszutreten.

Ich melde mich ja auch zum Thema, weil es mich echt anko*** mich ständig dafür entschuldigen zu sollen, das ich gerne Fleisch esse!
 
S

SilentAngel

Gast
Es ist wirklich nervig.

Was ich mich öfter frage- wie entgehen Veganer der gefährlichen Mangelernährung? Wie schauts mit Süßigkeiten aus, werden die Inhaltsstoffe bis ins Detail analysiert?
Wenn einer mit Chemie gegen die Mangelernährung vorgeht- wieviel tierisches steckt in diesen Produkten?
Ach ja und zu letzt- was machen Veganer gegen die Anzahl Spinnen und Insekten die jeder in seinem Leben im Schlaf verschluckt?

Nachdenkliche Grüße,
Janina
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Ich glaub, das millitante Rummissionieren entspringt im Grunde weniger einer echten Überzeugung, sondern einfach nur dem Wusch, sich von den anderen Menschen zu unterscheiden, aufzuzeigen, dass man selbst etwas "Besseres", "Anständigeres" ist und die "Anderen" ja alle schlecht und verdorben sind.
Der Schuh ist alt..... :rolleyes:
Von einem Veganer, oder Vegetarier, der wirklich nur eben so leben möchte und ehrlich davon überzeugt ist, hab ich noch nie so einen Missionierungstick erlebt.
Wenn man sich darüber unterhalten möchte, klar, aber gestritten, oder irgendwie Mörder genannt, oder so einen Blödsinn, haben mich die mir bekannten Vegis da nie und wir kennen uns teilweise seit über fünfzehn Jahren. :respekt:
Und genau deshalb kann ich auch damit leben, dass Freunde von mir laufend kleine, zarte Babymörchen und goldige Salatpflänzchen umbringen...... :biglaugh:
Viele Grüße, Kathrin
 
T

TeddyTom

Gast
Hi Leutz
wurd ja alles schon gesagt soweit.
Mich nervt es auch das eben bestimmte Seiten immer gleich alle nicht Vegis oder nichtveganer als Mörder hinstellen.
Wo sich für mich auch immer verschiedene Fagen auftun.
Die erste ist eben warum man Veganer wird.
Ich klage da auch nicht an das sie vorher mal Fleisch gegessen haben oder eben tierische Produkte.
Ich will entlich mal wissen warum eben jemand sich so ernährt.
Hatte ja auch mal den Selbstversuch, eben erst Vegetarisch und dann Vegan, für mich wars aber ein Experiment.
Also zu schaun was man machen muss oder was man weglassen muss/kann oder austauschen kann.
Sind bis heut auch Sachen geblieben die eben völlig vegan sind und lecker schmecken.
Was mich auch von wegen meinem beruf interessiert ist wie eben ein veganer schaut das er alles bekommt was der Körper braucht.
Wie schaun die Blutwerte aus? und sowas.
Was mich auch immer interessiert ist wie schauts aus in der Wohnung zB, wird wirklich nur das Essen pflanzlich gemacht, weil was ist mit Schuhen,Gürteln und sowas.
Wo wir dann bei der Frage sind, ist es möglich das ganze wirklich auf pflanzliche Sachen umzustellen, eben Geldbörse,nur Baumwollschuhe und sowas.
Wenn ich doch andre Lebewesen schütze und nicht umbringen lasse als Nahrung, bitte warum liebe Veganer warum nehmt ihr Plastik und sowas.
Also Kunststoffe die bei der Herstellung die Umwelt belasten, die Ölreserven beanspruchen etc.
Das ganze bedroht doch die Umwelt, somit auch Mitmenschen,Tiere, eben alle Mitgeschöpfe neben einem.
Und noch etwas, warum nehmen Veganer Medikamente?
Sorry, aber auch ne Kopfwehtablette wurde im Tierversuch getestet.
Nein an der Stelle bitte jetzt nicht die Sachen wurden ja schon getestet, aber ihr lieben Veganer nehmt doch was gegen Erkältung, habt morgen Antibiotika nötig, geht zum Zahnarzt und und und.
Also wenn man sein Leben schon auf Vegan umstellt dann bitte richtig, dazu zähle ich dann die "Lehmhütte" in der man wohnt, keinen Strom aus Atomkraftwerken und vieles mehr.
Aber da darf man ja nie hinterfragen, weil die schöne Fasade würde ja ganz schnell bröckeln.
Mit nur nix tierisches mehr essen ist es nicht getan.
 
Patchouly

Patchouly

Mitglied
Beiträge
28
Reaktionen
0
Es geht aber glaube ich, gar nicht darum, daß es verwerflich ist, Fleisch zu essen, sondern darum, wie z. B. Mastschweine gehalten werden. Hat sich das einer schon mal angehört/angesehen? Ich habe geheult wie ein Schloßhund! Und Schweine sind sensible Tiere...
 
Wirrun

Wirrun

Beiträge
8.736
Reaktionen
0
Hi Patchouly

Nicht nur Schweine sind sensible Tiere . Das gilt für jedes Tier - was in Masttierhaltung lebt .

Da hilft nur eines ... versuchen die Haltung der Tiere zu verbessern ... sich zu engagieren ... jeder Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung ... letztlich für die Tiere . ;)
 
7

75g leben

Gast
...

Also ich finde ja auch dass jeder leben kann wie er will.
Ich werfe auch nicht mit Kunstbluttütchen nach Leuten die Fleisch essen. Ich meckere nicht an meinen Freunden rum, weil sie Käse essen.
Aber jetzt, wo ich veganer bin, lehne ich mich nicht einfach zurück und freue mich, dass ich mein Gewissen beruhigen kann. Das hilft keiner Kuh, keinem Schwein und keinem Huhn.
Ich mache etwas. Ich nehme an demonstrationen gegen Massentierhaltung teil, ich schriebe Briefe an Politiker...
Vieleicht kann man etwas bewegen, aber [und da muss ich TeddyTom recht geben] allein durch vegane ernährung kann man Tieren nicht helfen! :(

...als Nahrung, bitte warum liebe Veganer warum nehmt ihr Plastik und sowas...
<<aber bitte versuche nicht, hier alle veganer in eine Schublade zu packen. Ich bin keiner von denen, die alle vegetarier hassen und "Leichenfresser" sowiso. Das einzige was ich hasse sind dumme Vorurteile!!! :wallbash:

:cry: ich selber habe sehr, sehr schreckliche erfahrungen auf einem Milchhof gemacht. Ihr könnt euch das nicht vorstellen. [Ich will jetzt auch nicht davon erzählen, und dass versteht ihr bestimmt. Außerdem hätte das hier nichts zu suchen]
Desshalb habe ich den Link hingeschrieben, nicht um damit auszudrücken, dass vegetarier scheisse sind.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Veganer