Wie Pferd von der Koppel holen ????

Diskutiere Wie Pferd von der Koppel holen ???? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo an alle, ich bin am Freitag bei einer Freundin gewesen die Ihre Pferde gerade von der Koppel holen wollte. Sie hatte jeweils 2 Pferde pro...
A

Akita

Gast
Hallo an alle,


ich bin am Freitag bei einer Freundin gewesen die Ihre Pferde gerade von der Koppel holen wollte.
Sie hatte jeweils 2 Pferde pro Koppel die sie in Ihre Ställe bringen wollte.
Alles Stuten. 3 der Damen waren ohne Probleme ein zu fangen und in Ihre Padocks zu bringen. Die letzte eine 2 Jährige die den ganzen Sommer auf der Koppel verbracht hat, dachte nicht im Traum daran sich ein fangen zu lassen.
Meine Freundin ging auf sie zu und die Stute machte ein tolles Fangen Spiel daraus. Das kann doch eigentlich nicht der Sinn sein. Meine Freundin erzählte mir dann das diese Stute jeden Abend so ein Theater macht und sie eigentlich immer erst eine Runde Fangen spielen muß bevor Madame sich dann irgendwann fassen läßt.

Diese Stute läßt sich auch nicht wirklich mit Leckerlies bestechen.
Wie könnte man das ganze besser machen. Momentan sind sie nur auf einer kleinen Koppel. Meiner Freundin graut es schon davor sie auf die große zu lassen. Dann kriegt sie die Stute wahrscheinlich gar nicht mehr rein.

Gruß
Claudia
 
27.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie Pferd von der Koppel holen ???? . Dort wird jeder fündig!
B

Baileys

Gast
Hallo Claudia,

ich schreibe mal von den Fohlen bei uns auf dem Hof und hoffe Dir so helfen zu können...

wir haben bei uns auf dem Hof 2 Fohlen. Vor 2 Monaten sind noch zwei Wildfohlen von einem Bekannten dazu gekommen. Diese Fohlen liefen bis zum Umzug auf unseren Hof seit der Geburt mit der Mutter zusammen auf der Weide und hatten nicht wirklich Kontakt zu Menschen.

Was für ein Akt es war, die Fohlen einzufangen und dann auch noch auf den Hänger zu bekommen, kann man sich denken...

Die beiden Fohlen kamen dann zusammen in eine Box. Anfangs durfte man sie nicht trennen - die wären ausgerastet.
Die SB hat die Fohlen 3 Tage nur in der Box gelassen. Und sich stundenlang einfach an die Boxentür gesetzt und halt immer gefüttert. Dann hat sie die Fohlen in der Halle laufen lassen. man kommt von der Stallgasse direkt in die Halle rein. Es wurde nur die Boxentür und Hallentür aufgemacht und nur den Weg in die Halle freigelassen. Die Fohlen liesen sich bestimmt über eine Woche lang nicht anfassen. Nach und nach kam es erst, dass sie keine Angst mehr vor Streicheleinheiten hatten und lernten, dass der Mensch Futter bringt usw.

Ein Abend saß ich mti der SB zusammen an der Box der beiden Fohlen. Die SB steht auf und will Heu für die beiden holen. Die Boxentür steht auf und die Stute läuft plötzlich aus der Box. Schnell geschaltet, Boxentür zu gemacht, andere türen alle zugemacht und dann die Stute in eine leerstehende Box getrieben. So haben wir die beiden Fohlen getrennt, wo es eigentlich nicht geplant war - es war eigentlich meie Schusseligkeit... aber gut...

Die Stuet ar eh immer etwas zutraulicher als der Hengst und so musste sich der Hengsta uch mal alleine mit dem Menschen auseinander setzen und konnte sich nicht mehr hinter seiner Freundin verstecken. Die Trennung war etwa 1 Woche nach dem Einzug der Fohlen. Eine Nacht und ein Tag war großes Geschrei beid en beiden Fohlen und dann war es gut.

Dann kamen die Fohlen zusammen mit den anderen beiden zahmen Fohlen zusammen in die Halle. Mit den Wildfohlen wurde immer wieder geübt, also anfassen lassen, mal kurz führen, putzen, Füße heben usw.

6 Wochen nach dem Einzug war Schmeidtermin und an dem Abend, wo wir die Fohlen getrennt hatten, waren wir uns noch soo sicher, den Fohlenm Dope geben zu müssen, damit es mit dem Schmeid klappt.

Na ja die Stallbesitzerin hat es so gut mit den fohlen hinbekommen, dass die beiden Wildfohlen sich sogar fats besser beim Schmeid benommen haben, als die anderen beiden Fohlen - ohne Dope natürlich.

Die vier Fohlen stehen jetzt alle zusammen in einem Offenstall und wenn man da jetzt hin geht, streiten die sich ums Halfter - also wer zuerst nen Halfter aufbekommt.

Also, was ich mit meinem Roman erzählen wollte... :D

Ich würde die Stute nicht mehr mit auf die Weide lassen, sondern erstmal im Stall lassen und ihr nur auf dem Reitplatz/ Halle/ kleines Paddock Auslauf gönnen und es muss sich sehr intensiv mit dem Pferd beschäftigt werden. Das Pferd muss lernen, dass es nur Vorteile haben kann, dem Menschen zu folgen und ihm auch zu unterliegen...

Also erstmal die Situationen mit dem "Fang Spiel" erst gar nicht entstehen lassen und mit dem Pferd arbeiten.

Bevor ich stundenlang nem Pferd hinterherlaufe,, hole ich mir lieber ne Pietsch und lass das Pferd schön alleine laufen.. wenn es das doch gerne machen will. Löst wohl nicht das Problem... aber ich lass mich nicht auf das Spiel ein *glaub*
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
oh ja - kenne ich nur zu gut :mad:

bei meinen "ich-will-nicht-rein"monstern hat geholfen das ich sie die ersten tage habe alleine in die box laufen lassen. also mobilen paddockzaun von der weide bis in die box gespannt und laufen lassen. nach 4 tagen haben sie begriffen das sie weder gefressen noch geärgert werden wenn sie in die box kommen und ich konnte sie "normal" von der wiese holen...

ein sog. klett halfter hat mir ebenfalls dabei geholfen - ist ein halfter das am pferd bleiben kann - es wird nur mit klettverschluss geschlossen - ergo: wenn pferd irgendwiewo hängenbleiben sollte - geht das teil alleine auf. nachteil: pferd hat es schon mehrfach verloren *grmpf*

ich denke in dem von dir beschriebenen fall hilft nur ÜBEN und KONSEQUENZ.

ob man dafür das pferd nur auf den reitplatz/paddock lässt - hm, muss jeder mit sich selber ausmachen - würde ich z.b. nur tun, wenn es sich um ein älteres (bockiges?) pferd handelt - denke die o.g. jungstute KENNT es einfach nicht...
 
A

Akita

Gast
Danke

Hallo Angela, hallo Tina,


danke für Eure Tip´s. Meine Freundin ist hart am üben.
Werde bei Zeiten mal über Ihre Erfolge berichten.

Gruß
Claudia
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo

Vielleicht kanns auch helfen, auf der Koppel am Ausgang noch ein kleines Zwischenstück abzustecken, das sich zur Weide hin dicht machen lässt hinter den Pferden, also eine Art "Fanggatter"???

Viele Grüße, Kathrin
 
Frosch3

Frosch3

Beiträge
590
Reaktionen
0
Huhu,


Pferdeeinfangprobleme... kenn ich doch (so wie viele anderen wahrscheinlich auch).
Erstmal von vorne herein: Ich kenne mich mit Jungpferden nicht aus, ich hatte es bisher immer nur mit älteren Genossen zu tun.

Aber wir machen das immer so, dass, wenn irgendjemand nicht kommt, wenn die anderen reingebracht werden, dann bleibt er eben.
Bei uns ist der Paddock direkt am Stall, ich weiß nicht, wie das bei dir ist. Aber bei uns überlegt Hotta es sich doch ganz schnell anders, wenn es plötzlich alleine da steht.

Fangen spielen hat überhaupt keinen Sinn und damit verbindet das Pferd ja auch nichts gutes (aha, da kommen die mit den Halftern - jetzt geht das Rumgerenne wieder los).
Wenn man das Pferd allerdings vor die Wahl stellt, alleine draußen zu bleiben oder mit den anderen in den Stall zum Futter zu gehen, zwingt man das Pferd zu nichts und Pferd kriegt auch gleich noch mit, dass es nicht immer nach der Pferdenase geht.



LG Leoni
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
jo @ kathrin - DAS ist auch eine gute möglichkeit. geht auch relativ problemlos - einfach mit diesen paddockstäben die man transportabel fürs turnier verwendet ein kleines stück abtrennen - pferd dort reinlaufen lassen und einfangen.

wird ganz viel in island angewendet - dort sind die pferde ja auch nicht gerade an den menschen gewöhnt - ergo: man braucht schonmal ne zeit bis man das gewünschte pferd am halfter hat :crazy:
 
K

*Kathrin*

Gast
jo @ kathrin - DAS ist auch eine gute möglichkeit. geht auch relativ problemlos - einfach mit diesen paddockstäben die man transportabel fürs turnier verwendet ein kleines stück abtrennen - pferd dort reinlaufen lassen und einfangen.
:
Hallo
Es lässt sich vor allem schnell ändern. Mit dem Erziehen dauerts ja doch meistens etwas länger und frei mit den anderen Pferden zusammen läuft der "Fangerlesspieler" da sicher einfach mit rein.
Das lustige "Catch me, if you can" beschränkt sich dann, wenn überhaupt noch, auf sehr wenige qms und macht dem Pferdchen dann nicht mehr ganz so viel Spaß. :D
Viele Grüße, Kathrin
 
A

Akita

Gast
Moin, moin,

also,

die 2 Jährige Stute ist ans Halfter gewöhnt, sie läßt sich die Hufe auskratzen und auch sonst ist sie schon an sehr viele Sachen gewöhnt.
Sie steht mit ihrer Mutter zusammen auf der Koppel und die Koppel ist gegenüber von ihrem Paddok der direkt an den Stall angrenzt.

Die Mutter rennt auch brav in ihren Stall. Da gibt es immer Futter. Die kleine Zicke interessiert es überhaupt nicht. Die Koppel ist auf und es ist so langweilig das sie an der offenen Tür vorbei geht und weiter grasen geht.
Sie stand gestern Abend 4 Stunden alleine im dunkel auf der Koppel und hätte die möglichkeit gehabt in Ihren Stall zu gehen. Die kleine Zicke stand weiter draußen. Sie ist auch sonst schon im Stall gewesen aber sie zieht es vor auf der Koppel zu bleiben. Gegen 23 Uhr haben wir sie dann rein getrieben.

Mal sehen wie es heute wird.

Gruß
Claudia
 
Thema:

Wie Pferd von der Koppel holen ????

Wie Pferd von der Koppel holen ???? - Ähnliche Themen

  • Zeitaufwand Pferde/Shettys

    Zeitaufwand Pferde/Shettys: Hi, sind hier Pferdehalter anwesend? Ich habe ja den Traum von 3-4 Shettys, fürchte aber, dass das bei meinen Berechnungen zeitlich nicht hinhaut...
  • Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen

    Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen: Hallo, ich hatte schon immer den Wunsch mir irgendwann mal ein Pferd zuzulegen. Letztes Jahr bin ich meinem Traum dann ein Stück näher gekommen...
  • Die Kosten eines Pferdes

    Die Kosten eines Pferdes: Ich hab von dem Thema ja gar keine Ahnung, allerdings interessiert es mich dann doch, gerade weil es da je nach Haltung Unterschiede gibt. Was...
  • Wie wohnen eure Pferde?

    Wie wohnen eure Pferde?: Ich hatte meine Pferde über 10 jahre lang in eigenregie in einem Offenstall (inkl. 3 Boxen, 2 davon waren immer über Nacht besetzt und eine...
  • Suche Eigenes Pferd bitte hilfe

    Suche Eigenes Pferd bitte hilfe: heay also ich stell mich erst einmal vor. Ich bin Mimi, bin 15 jahre alt, 1.74m groß und komme aus NRW ich reite schon seit 12 jahren und...
  • Suche Eigenes Pferd bitte hilfe - Ähnliche Themen

  • Zeitaufwand Pferde/Shettys

    Zeitaufwand Pferde/Shettys: Hi, sind hier Pferdehalter anwesend? Ich habe ja den Traum von 3-4 Shettys, fürchte aber, dass das bei meinen Berechnungen zeitlich nicht hinhaut...
  • Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen

    Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen: Hallo, ich hatte schon immer den Wunsch mir irgendwann mal ein Pferd zuzulegen. Letztes Jahr bin ich meinem Traum dann ein Stück näher gekommen...
  • Die Kosten eines Pferdes

    Die Kosten eines Pferdes: Ich hab von dem Thema ja gar keine Ahnung, allerdings interessiert es mich dann doch, gerade weil es da je nach Haltung Unterschiede gibt. Was...
  • Wie wohnen eure Pferde?

    Wie wohnen eure Pferde?: Ich hatte meine Pferde über 10 jahre lang in eigenregie in einem Offenstall (inkl. 3 Boxen, 2 davon waren immer über Nacht besetzt und eine...
  • Suche Eigenes Pferd bitte hilfe

    Suche Eigenes Pferd bitte hilfe: heay also ich stell mich erst einmal vor. Ich bin Mimi, bin 15 jahre alt, 1.74m groß und komme aus NRW ich reite schon seit 12 jahren und...