V. von wirths "Vogelspinnen" Neue Auflage !

Diskutiere V. von wirths "Vogelspinnen" Neue Auflage ! im Film und Literatur Forum im Bereich Pinnwand; Sodele, nu is es erhältlich : http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3774268215/qid=1109698580/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/302-9021809-4754436 Grüße Armin
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
01.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: V. von wirths "Vogelspinnen" Neue Auflage ! . Dort wird jeder fündig!
SpiderMike

SpiderMike

Spinnenverrückter!!! =:-P
Beiträge
41
Reaktionen
0
Neues Buch vom Volker

Hi Armin,

schön schön schön, warte ich schon ewig drauf. :biglaugh:

Ist das eine überarbeitete Version oder komplett neu???
 
S

Schweiki

Mitglied
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hallo,

das Buch wurde von Volker komplett neu überarbeitet. Mit dem "Alten" praktisch kaum noch zu vergleichen. Ein Kauf lohnt sich bei 7.90 € auf jeden Fall.

Grüße
Armin
 
J

Joachim B.

Moderiertes Mitglied
Beiträge
22
Reaktionen
0
Tag Volker

Auf Seite 7 in Deinem neuen Büchlein ist zu lesen:
Erwachsene Vogelspinnen - Weibchen können im Terrarium über 30 Jahre
alt werden.

Ist das dokumentiert, oder nur eine bisher unbewiesene Aussage?

Gruß
Joachim B.
 
G

Grammostola

.
Beiträge
2.746
Reaktionen
0
Volker ?..Volker??

du bist auch hier wieder nicht in der Mailbox von Volker sondern in einem Forum....

warum schreibst du Volker nicht direkt eine eMail?

in einem anderen Thraed hast du Martin H. direkt angesprochen...warum?

einfach direkt eine Mail schreiben... :wallbash:
 
Billy1

Billy1

MitGlied
Beiträge
561
Reaktionen
0
Hallo,
Volker ?..Volker??

du bist auch hier wieder nicht in der Mailbox von Volker sondern in einem Forum....

warum schreibst du Volker nicht direkt eine eMail?

in einem anderen Thraed hast du Martin H. direkt angesprochen...warum?

einfach direkt eine Mail schreiben...
Wofür ist dieser Thread denn dann da, wenn man darin nicht über das Buch diskutieren kann? Es ist doch allen bewusst, dass Volker v. Wirth hier registriert ist und warum können wir die Fragen dann nicht an ihn richten? Ich glaube kaum, dass dieser Thread nur eröffnet wurde, um Werbung für das Buch zu machen.

Ein Kauf lohnt sich bei 7.90 € auf jeden Fall.
Hat es denn überhaupt jemand gelesen? Schweiki du? Muss ja nicht sein, dass es gleich gut ist, nur weil es der Volker geschrieben hat. Kann ja auch sein, dass es Probleme beim Druck gab (sowie beim einem der drei Striffler Art für Art Bilder, wo die Pfeile verschoben waren) oder irgendwas falsches drin steht, wo sich der Autor geirrt hat (was ich mal nicht hoffe ;)).

ciao Billy
 
Jochen2

Jochen2

Mitglied
Beiträge
1.796
Reaktionen
0
Guten Abend.
Wofür ist dieser Thread denn dann da, wenn man darin nicht über das Buch diskutieren kann? Es ist doch allen bewusst, dass Volker v. Wirth hier registriert ist und warum können wir die Fragen dann nicht an ihn richten? Ich glaube kaum, dass dieser Thread nur eröffnet wurde, um Werbung für das Buch zu machen.
Ich habe das Gefühl, es geht Joachim nicht um das Buch. Denn dann hätte er einfach nur in einen neuen Beitrag danach fragen können. Und ihn direkt hier quasi öffentlich anzusprechen, finde ich doch etwas plump. Zumal sich Volker an diesem Beitrag noch gar nicht beteiligt hat. :confused:
Und ich wäre mir auch nicht so sicher, daß sich Volker in absehbarer Zeit hier blicken läßt, um überhaupt zeitnah antworten zu können. Falls er überhaupt antwortet. So wie ich einschätze, wird er sich einen Kommentar jedoch nicht verkneifen können, wenn er hier drauf stößt. ;)

Dafür gibt es Mail und PNs. Und ich bin mir sicher, daß Volker auch antwortet, wenn man ihn freundlich danach fragt.

And now back to topic.

Gruß Jochen
 
G

Grammostola

.
Beiträge
2.746
Reaktionen
0
Hi Billy,

Wofür ist dieser Thread denn dann da, wenn man darin nicht über das Buch diskutieren kann?
...wo steht das denn schon wieder, das man darüber nicht diskuttieren darf...du darfst jederzeit fragen, wie man es findet..und...und...und..

...will ich aber von jemand PRIVAT es wissen, wie es Joachim anscheinend dauernd beabsichtigt, dann mail ich denn Betreffenden doch an?

Ich glaube kaum, dass dieser Thread nur eröffnet wurde, um Werbung für das Buch zu machen.
..denke ich schon...ist eigentlich auch aus dem Eröffnungsposting eindeutig ersichtlich...

Hat es denn überhaupt jemand gelesen? Schweiki du? Muss ja nicht sein, dass es gleich gut ist, nur weil es der Volker geschrieben hat.
...warum machst du hier so einen Wind?..gehts dir nicht gut?

Kann ja auch sein, dass es Probleme beim Druck gab (sowie beim einem der drei Striffler Art für Art Bilder, wo die Pfeile verschoben waren) oder irgendwas falsches drin steht, wo sich der Autor geirrt hat (was ich mal nicht hoffe ;)).

....da wären jetzt einige und ich z:b. für nähere Info`s dankbar :rolleyes:
 
Billy1

Billy1

MitGlied
Beiträge
561
Reaktionen
0
Hallo,
warum mach ich denn Wind? Mir gehts blendend.
ICH würde nur nicht über ein Buch urteilen, wenn ich es nicht gelesen habe, selbst wenn es der Papst geschrieben hat.
Was die Sache mit den Pfeilen angeht:
Kann sein, dass ich mich geirrt habe, vielleicht war es auch in der DRACO oder woanders drin.

MfG Billy
 
G

Grammostola

.
Beiträge
2.746
Reaktionen
0
Hi,

ICH würde nur nicht über ein Buch urteilen, wenn ich es nicht gelesen habe, selbst wenn es der Papst geschrieben hat.
...da passt deine unten stehende Aussage aber nicht so ganz, könnte auch falsch verstanden werden...
...ausserdem hat auch niemand geurteilt.. :confused:

Kann ja auch sein, dass es Probleme beim Druck gab (sowie beim einem der drei Striffler Art für Art Bilder, wo die Pfeile verschoben waren) oder irgendwas falsches drin steht, wo sich der Autor geirrt hat (was ich mal nicht hoffe ;)).


Was die Sache mit den Pfeilen angeht:
Kann sein, dass ich mich geirrt habe, vielleicht war es auch in der DRACO oder woanders drin.
...oder vielleicht die neuste Bravo? :rofl:
 
J

Joachim B.

Moderiertes Mitglied
Beiträge
22
Reaktionen
0
Tag Jochen

Zitat Jochen
Ich habe das Gefühl, es geht Joachim nicht um das Buch. Denn dann hätte er einfach nur in einen neuen Beitrag danach fragen können. Und ihn direkt hier quasi öffentlich anzusprechen, finde ich doch etwas plump.

Es ging mir in der Tat nicht um das Büchlein selbst, (mäkeln paßt ebenso
wenig zu mir wie jubeln) sondern spezifisch um das dort erwähnte hohe
Alter der Vs-Weibchen. Bisher galt doch im Allgemeinen, "Vs können in
Terrarien über 20 Jahre alt werden". Und jetzt sind es auf einmal über 30.
Allein der doch recht enorm hohe Anstieg des Alters, ließ mich mal nach-
fragen. Immerhin handelt es sich hier um 10 Jahre. Eine klar fundierte Ant-
wort darauf, dürfte nicht nur mich interessieren.
Einen neuen Beitrag habe ich deshalb nicht eröffnet, weil hinsichtlich des
Büchleins hier bereits einer besteht. Meine Anfrage war als Ergänzung -
diesmal jedoch thematisch betreffend - gedacht. In einem neuen Beitrag,
hätte ich ihn doch ebenfalls "quasi öffentlich" angesprochen und das wäre
wohl genauso "plump".

@Grammostola
Würde es Dich stören, wenn ich von Dir denke, daß Du ein Faseler bist?

Gruß
Joachim B.
 
Jochen2

Jochen2

Mitglied
Beiträge
1.796
Reaktionen
0
Naaaaa

Jetzt ist aber gut.

Jochen
 
S

Schweiki

Mitglied
Beiträge
544
Reaktionen
0
@ Billy,

ich hab´s gekauft, gelesen, aber nicht auf Schreibfehler oder ähnliches durchsucht.

@ die Nörgler :

Es ist dank Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall besser als so manch anderer "Schinken". Was erwartet Ihr denn für 7,90 € ???
Ich erwarte auf jeden Fall ein Büchlein, welches ich getrost einem VS-Interessierten empfehlen kann, der sich ohne in allzugroße Unkosten zu stürzen etwas informieren möchte. Was hier aus diesem Thread gemacht wurde ist lächerlich :irre:

Grüße
Armin
 
VolkervonWirth

VolkervonWirth

Dat is' voll normal!
Beiträge
115
Reaktionen
0
Tag Volker

Auf Seite 7 in Deinem neuen Büchlein ist zu lesen:
Erwachsene Vogelspinnen - Weibchen können im Terrarium über 30 Jahre
alt werden.

Ist das dokumentiert, oder nur eine bisher unbewiesene Aussage?

Gruß
Joachim B.
Hallo Joachim,

Vorschlag: Wenn Du nächstens einen persönliche Frage an mich hast, dann schreib mir eine persönliche Mail, dann bekommst Du auch häufig recht schnell eine persönliche Antwort. Eine persönliche Frage an mich in einem öffentlichen Thread eines von mir nur noch selten besuchten Forums halte ich für nicht so gut. Könnte nämlich passieren das Du dann keine Antwort bekommst weil ich die Frage nie gelesen habe.
Zu Deiner Frage: Zweifelst Du meine Angabe an? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum fragst Du dann?

Gruß, Volker
 
VolkervonWirth

VolkervonWirth

Dat is' voll normal!
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hallo,

ich nahm an das Joachim B. seine Frage mit mir öffentlich diskutieren wollte (weshalb wohl sonst hat er sie hier gepostet und nicht an mich persönlich geschickt?). Nun, mich erreichte aber gerade seine persönliche Antwort auf mein obiges Posting auf meine private e-Mail Addy Ich möchte Euch dieses - wie nannte er es noch gleich - "gefasel" nicht vorenthalten, denn das Thema sollte ja scheinbar öffentlich diskutiert werden (hätte ich geahnt, das er zu feige ist seine unten stehende Meinung von selber hier zu posten, hätte ich selbstverständlich mein obiges Posting auch an ihn persönlich geschickt):

Diese Nachricht ist von Joachim B. aus dem Forum Forum Haustiere. Der Webmaster von Forum Haustiere kann für den Inhalt dieser E-Mail nicht haftbar gemacht werden.

Um Joachim B. eine E-Mail zurückzuschicken, schickst Du eine E-Mail an:
mailto:[email protected]

Die Nachricht:

Den ersten Teil Deiner Mitteilung, zur Kenntnis genommen und für richtig
befunden.
Zum zweiten Teil:
Zitat: Zweifelst Du meine Angaben an?
Ja natürlich zweifel ich Deine Angaben an. Hältst Du mich für Deinen
Jünger, der bedingungslos alles nachäfft, was ihm der große Prophet
vorbetet?
Zitat: Wenn ja, warum?
Weil mir a) die Differenz zwischen den bisher üblichen Angaben und den
Deinen, zu überzogen erscheint (höflich formuliert) und weil b) Deine als
Tatsachenbehauptung und nicht als wahrscheinliche Möglichkeit ausge-
wiesene Behauptung, viel zu schwammig und inhaltlich märchenhaft dünkt.
Du hast es noch nicht einmal für nötig befunden, wenigstens eine Gattung/
Art zu erwähnen, bei der dieses Alter nachgewiesen wurde.
Zitat: Wenn nein, warum fragst Du dann?
Diese Frage, ist eindeutig ein Fall für die Psychiatrie. Ganz offensichtlich
handelt es sich hierbei um einen bereits bedenklichen Fall von Realitäts-
verlust in Verbindung mit überzogener Geltungssucht. Kapierst Du denn
überhaupt noch, was Du manchmal schreibst?

Gruß
Joachim B.
Lieber Joachim B. (richtig?),

gerne hätte ich mich sachlich mit Dir bezüglich Deiner Frage auseinander gesetzt. Deshalb habe ich ja auch zunächst sachlich zurück gefragt um den Kern Deiner Zweifel zu ergründen. Das Du darüber aber derartig die Nerven verlierst und gleich beleidigend wirst, konnte ich nicht ahnen (sonst hätte ich die Frage gar nicht beantwortet und so getan als hätte ich sie nie gelesen). Nun ja, wir kennen uns nicht, ich habe Dich nie geschlagen oder beleidigt noch habe ich Vater und Mutter beschimpft und dennoch bist Du mir feindlich bzw. negativ gesinnt. Da ich immer wieder in der Anonymität von Internetforen mit Typen wie Dir zu tun habe, die meinen durch Beleidigungen mangelnde Fachkompetenz mir gegenüber verdecken zu können, schreckt mich Dein Verhalten und Dein Ton keineswegs. Die Liste der Leute die - wie Du - zunächst derartig losgepoltert haben um sich kurze Zeit später bei mir kleinlaut und ÖFFENTLICH zu entschuldigen ist lang (Peter Grabowitz, "Dieslhorst", Nils Belker, "Walter_I", usw.). Möglicherweise wurde gerade sogar ein altes Pseudonym von Dir wieder aufgerufen??? :biglaugh:
Sei's drum, ich habe für derartige Kinderkacke wie Dein obiges Geschwafel keine Zeit mehr. Deshalb mein guter Rat: Überprüfe mal Deine "üblichen Angaben", arbeite an Deinem Ton und sei nicht so neidisch nur weil Du noch so ein kleines Licht in der Vogelspinnenszene bist! Kopf hoch, das wird noch (ein supertolles Mikroskop hast Du doch jetzt schon, d.h. der Anfang ist doch gemacht, gell?!!)! :teeth: ;)
Ansonsten wirst Du verstehen das ich keine Lust verspühre mich weiterhin nur irgendwie mit Dir und Deinem - zugegeben - gut formulierten aber dennoch hohlen Gesülze zu beschäftigen oder über Deine schlecht recherchierten Fragen (ey, es gibt auch Vogelspinnenliteratur in ausländisch!!!! ;) ) nachzudenken. Ich habe besseres zu tun und will Dich nicht auch noch derartig vorführen, das Du Dich womöglich wie die o. g. Kandidaten, nach zwei Wochen bei mir für Deinen unhöflichen Ton entschuldigen mußt!
Also, war nett mit Dir!

Viele Grüße, Volker
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
chillout

chillout

Gruß Guido
Beiträge
564
Reaktionen
0
Hallo,

echt lächerlich, dieser Thread.
Das zeigt mir wieder, daß ein Großteil der Vogelspinnen-Szene, oder die die sich dazu zählen, doch echt einen an der Waffel haben, hier speziell J.B.
Drum werde ich es mir schenken, in irgend so einen affigen Vogelspinnen-Verein einzutreten.

Wenn das wirklich alles ist, was Du in dem Buch zu bemängeln hast, dann ist es doch echt arm, daß Du hier so nen Wind machst. Ich kenne das Buch nicht und werde es auch nicht kennen lernen, bin bislang immer gut ohne riesen Bibliothek ausgekommen.

Mir ist immerhin ein Tier bekannt, welches derzeit 21 Jahre alt ist, davon 9 Jahre in meiner Gesellschaft gelebt hat. Damit wären zumindest die 20 Jahre getoppt. Davon abgesehen habe ich schon desöfteren Angaben von 25 Jahren gesehen.

Ich persönlich sehe keinen plausiblen Grund, diese 30 Jahre anzuzweifeln, soll auch Menschen geben, die ungewöhnlich alt geworden sind.

Man kann hier sicher nicht von der Regel ausgehen.
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
morjen zusammen

Drum werde ich es mir schenken, in irgend so einen affigen Vogelspinnen-Verein einzutreten.
huch, was hat das denn damit zu tun? :confused:

p.s. bei einem weiteren persönlichen angriff ist das thema hier ganz schnelle dicht!
könnt euch über pn´s weiterfetzen, wenn´s schon auf so nem niveau weitergehen soll.......
 
A

AchimG

Gast
Ach Alex, Du kleine Spielverderberin.

Gruß AchimG., Leutenbach
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

V. von wirths "Vogelspinnen" Neue Auflage !

V. von wirths "Vogelspinnen" Neue Auflage ! - Ähnliche Themen

  • Vogelspinnen Art in Deutschland entdeckt

    Vogelspinnen Art in Deutschland entdeckt: Morgen Unglaublich, aber wahr, auch hier in Deutschland existieren Vogelspinnen in der Freien Natur. Link wurde entfernt, diese Seite existiert...
  • vogelspinnen wiki

    vogelspinnen wiki: hi, ich habe eine Vogelspinnen Wikipedia erstellt und hoffe das sich leute finden die dem projekt leben einhauchen. :) www.vs-wiki.de.vu die...
  • baboonspiders.de - Neue Webseite über afrikanische Vogelspinnen

    baboonspiders.de - Neue Webseite über afrikanische Vogelspinnen: Hallo, seit kurzem ist meine Webseite baboonspiders.de online. Die Webseite widmet sich afrikanischen Vogelspinnen. Seit ca. 2 Jahren arbeite ich...
  • Vogelspinnen Buch?

    Vogelspinnen Buch?: Hi Leute, ich wollte mir Informationen über Vogelspinnen aneignen. Aus Büchern kann man gut lernen, könnt ihr mir Bücher empfehlen? Gruss
  • Weiße Albino - Vogelspinne entdeckt!...

    Weiße Albino - Vogelspinne entdeckt!...: ... so oder so ähnlich könnte vielleicht mal eine Artikelüberschrift in den "Mitteilungen" der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft e. V...
  • Ähnliche Themen
  • Vogelspinnen Art in Deutschland entdeckt

    Vogelspinnen Art in Deutschland entdeckt: Morgen Unglaublich, aber wahr, auch hier in Deutschland existieren Vogelspinnen in der Freien Natur. Link wurde entfernt, diese Seite existiert...
  • vogelspinnen wiki

    vogelspinnen wiki: hi, ich habe eine Vogelspinnen Wikipedia erstellt und hoffe das sich leute finden die dem projekt leben einhauchen. :) www.vs-wiki.de.vu die...
  • baboonspiders.de - Neue Webseite über afrikanische Vogelspinnen

    baboonspiders.de - Neue Webseite über afrikanische Vogelspinnen: Hallo, seit kurzem ist meine Webseite baboonspiders.de online. Die Webseite widmet sich afrikanischen Vogelspinnen. Seit ca. 2 Jahren arbeite ich...
  • Vogelspinnen Buch?

    Vogelspinnen Buch?: Hi Leute, ich wollte mir Informationen über Vogelspinnen aneignen. Aus Büchern kann man gut lernen, könnt ihr mir Bücher empfehlen? Gruss
  • Weiße Albino - Vogelspinne entdeckt!...

    Weiße Albino - Vogelspinne entdeckt!...: ... so oder so ähnlich könnte vielleicht mal eine Artikelüberschrift in den "Mitteilungen" der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft e. V...