Kochen für Pferde - hundkatzemaus

Diskutiere Kochen für Pferde - hundkatzemaus im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Huhu, habt ihr auch den "Kochen-Beitrag" in Hundkatzemaus gesehen? Kocht ihr zwischendurch für eure Pferde was? Ich mach eigentlich nur...
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Huhu,

habt ihr auch den "Kochen-Beitrag" in Hundkatzemaus gesehen?
Kocht ihr zwischendurch für eure Pferde was? Ich mach eigentlich nur Leckerchen selber :)
Die Pizza fand ich gar keine sooo schlechte Idee.
Vielleicht mal ausprobieren.
Weiss wer bei wieviel Grad die rein muss?

Hab mich über den Beitrag aber auch eigentlich eher deswegen so gefreut weil Heike mal wieder im Fernsehen war. Sie kann Publicity für ihre Bücher gut gebrauchen.
Sie führt nämlich so "nebenbei" noch ein eigenes (privates, aber anerkanntes) Kleintiertierheim mit über 400 Tieren. Und zwar auf einem echt hohen Tierhaltungsniveau! Kann jedem nur empfehlen da mal vorbei zu gehen.
Und Heike ist auch super nett (bin mit ihr befreundet *g*)
Little Animal Home

LG,
Chrissy
 
11.01.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kochen für Pferde - hundkatzemaus . Dort wird jeder fündig!
meerli02

meerli02

>^..^<
Beiträge
6.579
Reaktionen
0
Huhu Chrissy

Meinst Du zufällig diese Rezepte ;)

Kam schon mal ein Bericht in "HKM" und mir haben die Rezepte auch gut gefallen damals, leider hab ich kein Pferd das ich damit verwöhnen könnte.
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hi!

ALso ich habe mich gestern köstlichst amüsiert, wie die beiden Mädels da liebevoll den Kram auf die Teller gestapelt haben, mit Sonnenblumenkernen und anderen Spirenzien und dann wird das im Stall alles vom Pferd zermanscht... Zum Schießen:rofl:
 
kuschel1

kuschel1

Kuschelmonster
Beiträge
66
Reaktionen
0
@stefan

klar schmecken die Tiere nicht die Liebe die dahintersteckt, aber das ist doch wohl auch egal, der Gedaneke daran zählt. Aber ich amüsier mich da auch oft königlich drüber.



Ich selber stell mich im Winter wohl auch mal hin und koche fürs Pferd, aber nicht in der Form dass ich Leckerchen backe oder Pizza. Ich koche dann Leisamen ab, mit Weizenkleie vermischen, etwas Hafer, schnibbel das Obst und die Möhren und übergiesse das mit warmem Kräutertee. Weiter artet das bei mir auch nicht aus. Ich wüsste sowieso gerne mal, ob so ein Pferde oder Tiermagen überhaupt so ein thermisches Empfinden hat wie unser Magen. Uns wärmt ja was warmes zu trinken von innen. Tuts das bei Tieren auch????
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
@meerli:
ja, das müssten sie sein :)

@stefan:
na, dass das für die Kamera war ist doch klar :)
Heike würde wohl nie auf die Idee kommen den kram auf einem Teller anzurichten. War ja noch nicht mal in ihrer Küche gedreht ...

LG,
Chrissy
 
Aless

Aless

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe das Buch "Wenn Pferde kochen koennten", von Heike Gross. Habe schon oefters daraus gekocht. Meinen Hottes schmeckt es gut. Kann es nur jedem empfehlen

Gruss
 
L

*^.^* Lexi

Schnappschildkröte
Beiträge
3.127
Reaktionen
0
Huhu^^
Ich habs net gesehen, aber meine beste Freundin hat mir da gestern Abend total aufgeregt von erzählt *ggg* Sie kann es kaum erwarten sich das Buch zu kaufen :) Na da wird ihr Kaltblut Timmi sich freuen *g* Ich habe öfter Leckerchen mit Möhre, Haferflocken und Zuckerrübensirup für unsere Dicken gebacken und sie merken ja, dass sie was feines futtern :crazy:
 
D

Draca

Gast
Ich wüsste sowieso gerne mal, ob so ein Pferde oder Tiermagen überhaupt so ein thermisches Empfinden hat wie unser Magen. Uns wärmt ja was warmes zu trinken von innen. Tuts das bei Tieren auch????
würd mal ganz klar JA sagen. Hängt nicht mit irgendwelchen Empfindungen zusammen, ist ein rein physikalischer Vorgang: Die Wärmeenergie, die ein Körper (eine Flüssigkeit etc) gespeichert hat, bleibt solange erhalten, wie der Körper / die FK keinen anderen K / FK berührt / mit in Berührung tritt. Wenn der K /die FK nun einen K eine FK berührt, die kälter ist als dieser, wird die Wärmeenergie weitergegeben, bis beide K FK die gleiche "Energiemenge" sprich: Temperatur haben. Tritt ein K eine FK nun mit einem K einer FK in Kontakt die eine höhere Konzentration an Wärmeenergie hat, nimmt die FK der K Energie aus dem anderen K der anderen FK auf, bis auch hier ein Konzentrationsausgleich erreicht ist. Wenn du heißes Wasser berührst, kommt es dir heiß vor, weil es mehr Wärmeenergie an deinen Finger (zB) abgibt, als dein Finger an das Wasser. Berührst du dagegen Eisen, kommt es dir kalt vor, da dein Finger mehr Wärmeenergie abgibt als das Eisen. Ist also alles relativ, soweit ich das seh. Und genauso ist mit dem Magen. Kommt da was warmes rein (also etwas mit hoher Wärmeenergiekonzentration) dann nimmt die Umgebung mehr Wärmeenergie auf als sie abgibt, erwärmt sich also. kommt was kaltes rein, gibt die Umgebung (magenwand) mehr Wärmeenergie ab als sie aufnimmt, "kühlt" also ab. Das ganze ist also nur eine Wechselwirkung.

das was du thermisches Empfinden meinst ist eigentlich etwas in der Art wie: wie warm fühlen Pferde zB Tee, der für mich warm ist. Und das ist relativ *g* hängt von der Körpertemperatur ab und vom ganz persönlichen Empfinden des Pferdes. Wir menschen untereinander haben ja auch unterschiedliche Wärme/Kälteempfinden, was für den einen heiß ist ist für den anderen noch lange nicht so heiß *g*

Hoffe ich konnte helfen.

Bin seit drei Uhr heute früh auf den Beinen und dann noch physik am späten Abend *g* Gute Nacht!!!! :blobg:
 
D

Draca

Gast
Zusatz:

Tritt ein Körper in Kontakt mit einem anderen Körper der die gleiche Temperatur hat bleibt die Temperatur erhalten, die Wärmeenergiekonzentration ist also in beiden Körpern gleich.


Zu dem Kochen für Pferde:
Habs nicht gesehen, hab aber früher auch gekocht, Leinsamen, Kleie, Weizen etc, hab irgendwo rezepte rumflattern *g* und leckerlies hab ich auch selbst ge"backen" weils billiger war als welche zu kaufen und ich wusste wieviel von was dadrin ist (Diät *lol* fürs Dickerchen und ohne Möhren fürn Allergiker)
finds ne gute Sache für ab und zu, aber alles würd ich nicht machen, gibt auch da zuviele übertreibungen *g*
 
kuschel1

kuschel1

Kuschelmonster
Beiträge
66
Reaktionen
0
Hui Draca, dankeschön für deine ausführliche Erklärung.
Möchtest Du nicht für mich meine Physik-Klausur schreiben?

Das ist schon alles sehr logisch. Werd ich dann wohl auch mal beibehalten das mit dem warmen Tee im Winter. Pony freut sich zumindest immer.


Gruß, Kuschel
 
D

Draca

Gast
huhu Kuschel!
Nee, tut mir leid, nee, physik muss nicht sein *g* war froh als ich das vor zwei Jahren abwählen konnte (ok, es lag nur am Lehrer, ich wollte es sogar mal studieren :irre: )

das mit dem warmen Tee im Winter haben wir früher auch gemacht (ich würde das auch heute noch machen, aber leider nix mehr hier, dem ich den Tee geben könnte *snief*)und das ist wirklich ne gute sache! genau wie wir freuen sich auch die Tiere im Winter über was warmes im Magen. Man muss halt nur aufpassen, dass sie sich nicht verbrühen können, aber das muss ich dir ja nicht sagen *g*

Lieben gruß!!
 
Aless

Aless

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,

ich gebe meinen jetzt schon seit 7Jahren Tee. Am Anfang dachten alle ich haette einen Schatten und mittlerweile werden es immer mehr. Sogar die wo immer der Meinung waren, das waere alles nur Unfug..

Setzt sich immer mehr durch das mit dem Tee zum trinken zu geben oder ueber das Futter zu giessen..

Gruss Aless
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Huhu,

was für Sorten nehmt ihr denn da so?

LG,
Chrissy
 
Aless

Aless

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,
ich nehme...

Pfefferminze
Kamille,
Fenchel,
Hagebutte
Hatte auch schon Fruechtetee.
Aber ich gebe lieber Kraeuter da diese im Winter besser sind da diese auch die Atemwege unterstuetzen. Und Hagebutte ist Reinigend fuer den Urin.

Gruss
Aless
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Also eher so die "klassischen" Sachen :)
Danke..
 
Thema:

Kochen für Pferde - hundkatzemaus

Kochen für Pferde - hundkatzemaus - Ähnliche Themen

  • Tips für Exemer

    Tips für Exemer: Einige Ponies bei uns in der Nähe sind heftige Exemer im Sommer. Zudem sind einige echte Opfer von Mückenstich Attacken. Die an Ekzemen leidenden...
  • Steile Weide für Esel???

    Steile Weide für Esel???: Hallo, wir haben 2 Esel und sind dabei ein Haus mit viel Koppel zu kaufen. Es gefällt uns alles sehr gut, aber die Koppel ist nicht gerade...
  • Welches shampoo für den Schweif?

    Welches shampoo für den Schweif?: halloo, und zwar ist mir aufgefallen das der Schweif von Caju schon ziemlich verfilzt und dreckig ist. Naja auf jedenfall will ich ihn waschen...
  • Tipps für neuen Offenstall

    Tipps für neuen Offenstall: Hallo liebe aufTrabler... Da ich vllt heuer in den Sommerferien auf einen Bauernhof ziehe, muss ich demnächst mit einem Stallplan...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

    Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker: Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu Vorteile des Strohmehls: sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker - Ähnliche Themen

  • Tips für Exemer

    Tips für Exemer: Einige Ponies bei uns in der Nähe sind heftige Exemer im Sommer. Zudem sind einige echte Opfer von Mückenstich Attacken. Die an Ekzemen leidenden...
  • Steile Weide für Esel???

    Steile Weide für Esel???: Hallo, wir haben 2 Esel und sind dabei ein Haus mit viel Koppel zu kaufen. Es gefällt uns alles sehr gut, aber die Koppel ist nicht gerade...
  • Welches shampoo für den Schweif?

    Welches shampoo für den Schweif?: halloo, und zwar ist mir aufgefallen das der Schweif von Caju schon ziemlich verfilzt und dreckig ist. Naja auf jedenfall will ich ihn waschen...
  • Tipps für neuen Offenstall

    Tipps für neuen Offenstall: Hallo liebe aufTrabler... Da ich vllt heuer in den Sommerferien auf einen Bauernhof ziehe, muss ich demnächst mit einem Stallplan...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

    Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker: Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu Vorteile des Strohmehls: sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des...