Schleierschwänze sterben

Diskutiere Schleierschwänze sterben im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hilfe, meine Schleierschwänze gehen ein! Ich habe einen Gartenteich und Anfang diesen Monats neuen Fischbesatz gekauft, da die alten Goldorfen und...
F

fischli1

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hilfe, meine Schleierschwänze gehen ein!
Ich habe einen Gartenteich und Anfang diesen Monats neuen Fischbesatz gekauft, da die alten Goldorfen und Schleierschwänze aus Altersgründen den Winter nicht überlebt hatten. Man hat den Wasserwert als gut befunden und mir zum natürlichen Filtern auch Pflanzen und Teichmuscheln verkauft. Von den 10 kleinen Goldfischen scheinen noch alle zu leben, aber die 5 Schleierschwänze sterben. Heute früh haben wir einen verendeten abgefischt und einen 2. eingefangen, der jetzt auch vor wenigen Minuten starb. Die Fische konnten nicht mehr richtig schwimmen (eher rückwärts als vorwärts)und haben nur noch an der Oberfläche in fast Seitenlage "nach Luft geschnappt". Er hat kleine weiße Punkte am Kopf, die Flossen sind an den Rändern milchig - siehe Foto.
Wer kann mir helfen, damit meine übrigen Fische überleben?
 

Anhänge

29.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schleierschwänze sterben . Dort wird jeder fündig!
L

lionhead fan

Gast
Dieser Goldfisch ist ein Oranda, ungeeignet für Teiche!
Deine alten Goldfische sind kaum an Altersschwäche gestorben, oder war da nur 1-2 alte? Goldies können sehr alt werden. Hört sich einfach etwas unwahrscheinlich an, ich tippe da eher auf Parasiten oder Wasserqualität.
Wie gross ist denn der Teich, wie sind die Wasserwerte?
Hast du ein Aquarium oder eine grosse Plastikwanne? Ich würde die Orandas umsetzen, und mit 0.3% Salz (3 Gramm pro Liter, Aquariumsalz oder reines Meersalz, ohne Zusätze) behandeln, die meisten Parasiten (die diese Fische oft mitbringen, die aber auch im Teich sein können) sterben davon ab oder werden zumindest stark reduziert.
Die schwarzen Flecken und Flossenränder deuten auf ein Ammoniumvergiftung hin. Daher wäre es wichtig, die Wasserwerte zu kennen.
Die weissen Punkte auf dem Wen (Kopfbewuchs, Haube) sind harmlos, ein Zeichen von gesundem Wen-Wachstum.
Weisse Punkte nur auf den Kiemendeckeln und am vorderen Rand der Brustflossen sind ein männliches Geschlechtsmerkmal.
Treten weisse Punkte dagegen auf dem Körper und den Flossen auf, könnte es auch Ichtyo sein, das mit 0.3% Salz gut zu behandeln ist.
 
F

fischli1

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Lieben Dank für Deine Info Lionhead Fan. Man hat mir diese Fische ausdrücklich für den Teich inkl. Überwinterung verkauft! Dem werde ich morgen im Laden (Freßnapf in München-Sendling) nachgehen.
Die alten Fische haben wir übernommen und es waren primär Goldorfen und ein Goldfisch mit Schleierschwanz. Denen hat der bay. Winter zugesetzt - der Teich war gut 2 Meter zugeschneit und ist nur 80 cm tief. Ansonsten 4x2,5 m groß. Uns absoluten Neulingen hat man gesagt, die Fische würden etwa 5-6 Jahre alt werden und wir wohnen schon 3 Jahre in der Wohnung und die Fische waren damals schon ausgewachsen. So haben wir uns zusammengereimt, dass die Kombi eben zu hart war. Besonders da unser Jungspund, eine Goldorfe (ca 4 jahre alt) noch immer lebt.
Soll ich alle Fische abfischen oder nur den verbliebenen Schleierschwanz?
 
F

fischli1

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Kann es sein, dass durch die extreme Hitze die Algen "blühen" und sich unsere Fische da irgendwie vergiftet haben?
 
L

lionhead fan

Gast
Möglich, aber ich kenne mich mit Teichen eigentlich nicht aus. Sauerstoffmangel... aber da muss ein Teichbesitzer raten. Ist das Wasser grün? Teilwasserwechsel würde ich schon machen.
Das Wissen über Goldfisch-Hochzuchtformen ist in Gemany leider in den Kinderschuhen, der Händler hat es wohl auch nicht besser gewusst.
Wenn die Fische dann umkippen, liegt es halt an der "Hochzucht", die nichts taugt. Wo ich lebe, geben Liebhaber Hunderte von $ aus für diese Fische, und sie werden bei guter Pflege auch alt. Aber bestimmt nicht in einem deutschen Goldfischteich, noch dazu mit normalen Goldies vergesellschaftet.
 
F

fischli1

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das Wasser ist kristallklar, ist wohl eher unwahrscheinlich - außerdem sind alle anderen Fische putzmunter! Ich habe den letzten Verstorbenen im Eimer und werde ihn morgen in den Laden mitnehmen. Bin auch schon gespannt, was der Fachverkäufer dann sagt. Halte dich auf dem Laufenden!
Aber jetzt bin ich natürlich neugierig wo du lebst?
 
L

lionhead fan

Gast
Am besten holst du dir da gleich Tropfentests für pH, Ammonia, Nitrit, Nitrat.
Wenn das Wasser kristallklar ist, hat es ja auch keine Algenblüte. Wenn du den Teich nicht tiefer machen kannst, können dir die Fische im Winter wieder wegsterben - das ist wohl nicht tief genug. Vielleicht meldet sich ja mal einer der Teichexperten hier zu Wort.
Ich bin in Canada - selbst im Sommer nur wenige Wochen warm genug, um Orandas draussen zu halten.
Hast du den Überlebenden auf Ichtyo Pünktchen gecheckt? Wenn er die hat, braucht er Medizin oder das Salzbad, oder er überlebt es nicht.
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi zusammen,

oranda ist ein in china gezüchteter abkömmling vom goldfisch (schleierschwanz-goldfisch)

der oranda ist eine zucht und es giebt ihn in verschiedenen formen!

zb. rotkäppchen-oranda, roten oranda (ganz rot) oder calico oranda (bunt)!
der oranda kann auch in einem teich gehalten werden aber da er sehr empfindlich ist sollte er zum winter rein geholt werden!

das zum thema oranda ;)

@fischli

das deine fische goldorfen und schleierschwänze den winter nicht überlebt haben ist kein wunder dein teich ist nicht tief genug! 80 cm in bayern reicht nicht aus für eine überwinterung egal was für fische! ein teich darf nie zufrieren oder schneien es muss immer eine öffnung das ein zb.eisfreihalter! aber bei deiner teichtiefe und wohnort eh kein thema das geht garnicht!
kannst die fische halten aber im winter (kalte jahreszeit) reinholen!

das dein fisch eine pilzerkrankung hat ist ganz klar!

ich würde aber nicht,wie lionhead fan schreibt gleich in salz (muss jod frei sein) behandeln,
da du noch nicht das fachwissen hast wie man fische in salzbäder behandeln muss!

im fachhandel findes du bestimmt medizin die du anwenden kannst zb.omnisam!
die wasserwerte sollten immer regelmässig getestet werden! wie lionhead fan
geschrieben hat! kaufe dir bitte ein test-set da sind erst einmal die wichtigsten dabei und gut beschrieben!

;)
 
L

lionhead fan

Gast
Hexe, wo siehst du den Pilz? An der Wunde?
Ich sehe nur dicken Schleimbelag, der von einem viel zu hohen pH kommt. Salz hilft allerdings auch gegen Pilz.
Zur 0.3% igen Salzbehandlung lies mal hier, Beitrag #8 auf dieser Seite, von einem auf Zierfische spezialisierten Tierarzt:
http://www.zierfischforum.at/ftopic4120-0-asc-0.html
Mir kommt Salz immer sehr viel harmloser vor als die meisten Medikamente - aber bekanntlich führen viele Wege nach Rom ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lionhead fan

Gast
Da habe ich was verwechselt, Entschuldigung, der hohe pH trifft hier nicht zu.
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi lionhead fan,

hast recht der belack oben auf dem rücken ist ein parasiten befall! hab mich verschrieben! egal das omnisan ist dafür!

ich habe auch nicht gegen deine salzbehandlung, finde nur wenn man neuland mit fischen betritt sollte man erst einmal mehr erfahrung damit sammeln und sich mehr wissen anlesen! bevor man alleine seinen fisch salzt ;)



mach doch mal ein thema dazu auf, in dem du salzbehandlungen beschreibst.
welche krankheit welche salzbehandlung braucht, wie lange, auf was man achten muss usw. wäre echt interessant! :bigok:
 
F

fischli1

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also das Wasser ist ok. Der "Anfängertest" 5 in 1 mit Teststreifen hat nichts auffälliges ergeben. Alles im grünen Bereich. :biglaugh:
Heute war ich mit einer Wasserprobe nochmal in dem Münchner Freßnapf, wo man mir die Fische verkauft hat. Auch hier war das Ergebnis ok. Der Verkäufer hat sich nochmals bei mir entschuldigt, dass er mir die Fische verkauft hat und mir kostenlosen Ersatz angeboten. Allerdings soll ich das Wasser erst mal behandeln mit einem Breitbandmittel, das die häufigsten Krankheiten von Zierfischen kuriert. Er erklärt sich die Erkrankung meiner Fische so, dass ich in meinem Teich ein anderes Klima habe und die Fische das aklimatisieren zu sehr angestrengt hat und sie dann bereits vorhandene Erreger nicht mehr ausreichend bekämpfen konnten. Ich gebs zu, ich hab keine Ahnung, aber es klingt logisch. Jedenfalls werde ich heute Abend den Wirkstoff ins Wasser kippen und dann neue Goldies einsetzen. Orandas werden es definitiv nicht mehr werden. Das habe ich Dank Euch gelernt!
Der letzte Oranda ist im Übrigen noch immer putzmunter, aber ich erwisch ihn nicht. Keine Chance für ein Salzbad! Nur Nachbars Katze interessiert sich sehr für ihn. Er ist aber auch für sie zu schnell.
Danke nochmal für Eure Hilfe! :knuddel:
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Der Verkäufer hat sich nochmals bei mir entschuldigt, dass er mir die Fische verkauft hat und mir kostenlosen Ersatz angeboten. Allerdings soll ich das Wasser erst mal behandeln mit einem Breitbandmittel, das die häufigsten Krankheiten von Zierfischen kuriert. Er erklärt sich die Erkrankung meiner Fische so, dass ich in meinem Teich ein anderes Klima habe und die Fische das aklimatisieren zu sehr angestrengt hat und sie dann bereits vorhandene Erreger nicht mehr ausreichend bekämpfen konnten.
hi fischli,

hast einen guten verkäufer gefunden der ahnung von fischen hat das ist selten genug! :respekt:

mach das mal so wie er gesagt hat! dann bist du auf der sicheren seite! :bigok:
 
F

falkmorten

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo fischli,

habe auch bei fressnapf einen oranda gekauft ... als ich nach ein paar tagen einen weiteren erwerben wollte, war das Becken "gesperrt" - wegen Pilzbefall ... deine fische können auch daran eingegangen sein!

gruß
falk-morten
 
Thema:

Schleierschwänze sterben

Schleierschwänze sterben - Ähnliche Themen

  • Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme

    Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme: Hallo, ich habe 1 (in Worten: EINEN) Schleierschwanz von relativ schlanker Statue, nicht zu gedrungen, nicht zu aufgeblasen, eigentlich eher...
  • weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??

    weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??: hallo! ich habe entdeckt, dass einer meiner schleierschwänze einen weißen "belag" bzw "schimmer" auf der haut hat! :hilfe er ist schwarz...
  • Schleierschwänze sterben!

    Schleierschwänze sterben!: Hallo zusammen! Folgendes Problem seit kurzem letzte 2-3 Wochen treiben nach und nach meine Schleierschwänze an der Oberfläche und veränden! NUR...
  • Hilfe für Schleierschwanz

    Hilfe für Schleierschwanz: Hallo könnt ihr mir helfen mien fisch hat abstehende schuppen,schwimmt oben auf der seite ,fast beweguns los ,ausgefranste flossen danke im foraus
  • Schleierschwänze sterben was tun?

    Schleierschwänze sterben was tun?: Ich hatte gestern 4 tote Schleierschwänze in meinem Gartenteich,im Zoofachgeschäft meinte man der Wetterumschwung ist schuld(Wassertest war...
  • Schleierschwänze sterben was tun? - Ähnliche Themen

  • Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme

    Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme: Hallo, ich habe 1 (in Worten: EINEN) Schleierschwanz von relativ schlanker Statue, nicht zu gedrungen, nicht zu aufgeblasen, eigentlich eher...
  • weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??

    weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??: hallo! ich habe entdeckt, dass einer meiner schleierschwänze einen weißen "belag" bzw "schimmer" auf der haut hat! :hilfe er ist schwarz...
  • Schleierschwänze sterben!

    Schleierschwänze sterben!: Hallo zusammen! Folgendes Problem seit kurzem letzte 2-3 Wochen treiben nach und nach meine Schleierschwänze an der Oberfläche und veränden! NUR...
  • Hilfe für Schleierschwanz

    Hilfe für Schleierschwanz: Hallo könnt ihr mir helfen mien fisch hat abstehende schuppen,schwimmt oben auf der seite ,fast beweguns los ,ausgefranste flossen danke im foraus
  • Schleierschwänze sterben was tun?

    Schleierschwänze sterben was tun?: Ich hatte gestern 4 tote Schleierschwänze in meinem Gartenteich,im Zoofachgeschäft meinte man der Wetterumschwung ist schuld(Wassertest war...