neuer Teich

Diskutiere neuer Teich im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; hallo zusammen, bin jetzt brandneu hier (wie auch mein teich im garten), muss mich erst einmal umsehen wie hier alles funktioniert und habe...
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
hallo zusammen,

bin jetzt brandneu hier (wie auch mein teich im garten), muss mich erst einmal umsehen wie hier alles funktioniert und habe natürlich 1000 fragen. aber zuerst reichen mir 2-3.
teichgröße ist 7000 ltr. tiefste stelle = 1,60 m und seit ca. 6 wochen befüllt und bepflanzt.
technische einrichtung: uv-filter für 20.000 ltr., umwälzpumpe mit 2 filtern für 6.000 ltr./std. und sauerstoffpumpe mit max. 120 ltr./std.
seit letzten samstag befinden sich 10 golforfen mit einer größe von ca. 5 cm (leider mittlerweile nur noch 8 --fischreiher ??--) und 4 shibunkin mit einer größe von ca. 15 cm.
Wasserwerte: pH = 7,5
kH = 5,0
GH = 7,0
Nitrit = 0

laut tabelle ist der GH-Wert des teiches zu niedrig. wie kann ich dem abhelfen ? ich habe am samstag dem wasser teichfit der fa. söll beigegeben um die wasserqualität zu verbessern und es ist mir auch teilweise gelungen, da die werte vorher katastrophal waren.
algenbildung war vor einsatz des uv-filters sehr stark, wird nun aber besser. nur jetzt kommen noch fadenalgen hinzu.
nun, was habe ich falsch oder auch richtig gemacht und was für richtlinien muss ich noch beachten um einen schönen und einwandfreien teich zu bekommen, was in erster linie für die fische gilt.
 
29.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: neuer Teich . Dort wird jeder fündig!
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
seit letzten samstag befinden sich 10 golforfen mit einer größe von ca. 5 cm (leider mittlerweile nur noch 8 --fischreiher ??--) und 4 shibunkin mit einer größe von ca. 15 cm.
Wasserwerte: pH = 7,5
kH = 5,0
GH = 7,0
Nitrit = 0

laut tabelle ist der GH-Wert des teiches zu niedrig. wie kann ich dem abhelfen ? ich habe am samstag dem wasser teichfit der fa. söll beigegeben um die wasserqualität zu verbessern und es ist mir auch teilweise gelungen, da die werte vorher katastrophal waren.
algenbildung war vor einsatz des uv-filters sehr stark, wird nun aber besser. nur jetzt kommen noch fadenalgen hinzu.
nun, was habe ich falsch oder auch richtig gemacht und was für richtlinien muss ich noch beachten um einen schönen und einwandfreien teich zu bekommen, was in erster linie für die fische gilt.
hi onliner49 und herzlich willkommen hier,

also der GH-wert sollte zwischen 6-16 dGH im teich sein, deiner ist oki so! wenn du ihn trotzdem erhöhen willst giebt es dafür zb. gh-kh plus!

nun ja, das mit den fadenalgen ist so eine sache! entweder machst du dir die mühe sie wie zuckerwatte auf einen stab jedes mal aufzuwickeln oder du musst dir auch dafür ein mittelchen besorgen! ich kann nur von mir sprechen ich habe seit ca 4 jahren keine fadenalgen mehr! ich nehme auch ein mittelchen!

was du falsch machst? nichts!!! fadenalgen (algen) wachsen im teich und gerade in dieser jahreszeit bei der sonne ! was du richtig gemacht hast das du so wie es aussieht deinen teich super mit filtern und pumpen ausgerüsstest hast! was du nur noch machen musst ist, deinen teich vor dem fischreiher absichern!

das mit den mittelchen gegen fadenalgen sollte jeder für sich selber rausfinden, glaube ich! habe im ersten jahr, in dem ich meinem teich hatte eins reingegeben und mir ist danach der ganze teich umgekippt! das was ich jetzt nehme ist für mich und meine fische immer oki gewessen! ich habe keine fadenalgen und keine fisch durch mein mittel verloren! :)
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
Filter zu

hallo

hier die nächsten meiner 1000 fragen.
wie schon erwähnt habe ich letzten samstag fische im teich ausgesetzt. seit diesem zeitpunkt setzt sich der feinfilter der pumpe dermassen zu, dass ich die pumpe samt filter alle 2-3 tage herausnehmen muss um sie und den filter zu reinigen. der teich sieht nun ziemlich verschlammt aus. der filter schafft es kaum noch und wie gesagt, nach 2-3 tagen ist er so zu, dass die pumpe kein wasser mehr in umlauf bringt (bachlauf). kann es daran liegen, dass dies auch die ausscheidungen der fische sind, die vermehrt anfallen (lt.viecher-felix bis zum 12-fachen des körpergewichts). grün ist das wasser nicht, sondern es liegt ein film von schmutz auf der kompletten kiesumrandung. sollte ich noch einen vorfilter vor die pumpe setzen, um nicht immer die kompl. pumpe aus dem wasser holen zu müssen? wie sieht es mit dem UV-filter aus ? er tötet doch nur die schwebealgen ab und der rest bleibt im wasser - oder ? so muss ich den filter so lange öfter reinigen bis das wasser klar ist. wie sieht es aus mit rotaugen (plötze ?) oder schnecken ? können mir diese tiere vielleicht auch helfen ?
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hallo

hier die nächsten meiner 1000 fragen.
wie schon erwähnt habe ich letzten samstag fische im teich ausgesetzt. seit diesem zeitpunkt setzt sich der feinfilter der pumpe dermassen zu, dass ich die pumpe samt filter alle 2-3 tage herausnehmen muss um sie und den filter zu reinigen. der teich sieht nun ziemlich verschlammt aus. der filter schafft es kaum noch und wie gesagt, nach 2-3 tagen ist er so zu, dass die pumpe kein wasser mehr in umlauf bringt (bachlauf). kann es daran liegen, dass dies auch die ausscheidungen der fische sind, die vermehrt anfallen (lt.viecher-felix bis zum 12-fachen des körpergewichts). grün ist das wasser nicht, sondern es liegt ein film von schmutz auf der kompletten kiesumrandung. sollte ich noch einen vorfilter vor die pumpe setzen, um nicht immer die kompl. pumpe aus dem wasser holen zu müssen? wie sieht es mit dem UV-filter aus ? er tötet doch nur die schwebealgen ab und der rest bleibt im wasser - oder ? so muss ich den filter so lange öfter reinigen bis das wasser klar ist. wie sieht es aus mit rotaugen (plötze ?) oder schnecken ? können mir diese tiere vielleicht auch helfen ?
da ich nicht der filter fachmann(frau) bin hoffe ich das dir jemand anders die frage beantwortet! ich selber mache auch jeden dritten tag meine filter und pumpen sauber! hast bestimmt auch wie ich dich beim kauf ankreiden lassen!
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ein guter Teich sollte die Möglichkeit haben sich selbst zu reinigen.

Ich hab auch eine starke Pumpe mit einem großen Teichfilter. das Filtermaterial habe ich durch Filterigel, Dieses grüne Eheimgras; :biglaugh: und zuletzt noch diese Keramikröhrchen. Das Filtermaterial filtert nur grobe Bestandteile raus, und gibt dem Teich die Möglichkeit sich biologisch zu klären, was auch immer klappte. Mein Teich ist glasklar, und der Filter wird nur alle 4 Wochen gereinigt.
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ein guter Teich sollte die Möglichkeit haben sich selbst zu reinigen.

Ich hab auch eine starke Pumpe mit einem großen Teichfilter. das Filtermaterial habe ich durch Filterigel, Dieses grüne Eheimgras; :biglaugh: und zuletzt noch diese Keramikröhrchen. Das Filtermaterial filtert nur grobe Bestandteile raus, und gibt dem Teich die Möglichkeit sich biologisch zu klären, was auch immer klappte. Mein Teich ist glasklar, und der Filter wird nur alle 4 Wochen gereinigt.

hallo walther01

das hört sich gut an, was du da schreibst. nur, was ist "eheimgras" ? habe schon bei google nachgesehen, finde dort aber keinen eintrag unter dem begriff. habe bei filterprodukten die firma eheim gefunden, bezieht sich das auch auf eheimgras ?

grüße onliner49
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Sorry, ich mei natürlich dieses grüne Plastikgras von Eheim. Keine Ahnung wie das heißt, gibt es in jedem Zoohandel.
Daß ist Klasse, läßt sich einfach reinigen, und hat gute Eigenschaften.

Ein guter teich reinigt sich selber. Wenn Ihr meinen Teich sehen wollt, dann schaut auf meiner Webseite unter Garten. :biglaugh:
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
danke walther01

werde direkt mal im fachgeschäft danach fragen

gruß onliner49
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
kröte oder frosch

mittlerweile versammeln sich in meinem teich schon eine menge tiere. der fischreiher? ist nicht mehr hier gewesen und somit habe ich mich entschlossen, den bestand aufzustocken. zu den vorhandenen fischen haben sich noch 2 shibunkin gesellt und 4 graskarpfen. aber das war noch nicht alles. ein frosch oder auch kröte hat sich auch eingefunden. wer kann mir sagen um was es sich handelt ? ist diese(r) eher schädlich oder nützlich für meinen teich ?
 

Anhänge

Frogg

Frogg

Beiträge
512
Reaktionen
0
Hallo Onliner49,

Das ist ein Grasfrosch(Rana temporaria)...und alle Frösche egal welcher Art haben ihren Stellenwert in der Natur.Umso erfreulicher das sich einer im/am Teich eingefunden hat.

Gruss Sylvio
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Wunderbar.
Ein guter Teich beherbergt auch viele Tiere. Manchmal gut, manchmal auch weniger, aber Natur ist halt Natur.

An meinem Teich sind zig Hubschrauber :biglaugh: öhhh Libellen natürlich. Alle Farben, alle Größen.

Allerdings bringen diese Tiere eine ganz schöne Unruhe rein, die halten einfach net Stille, und fliegen mir permanent an der Nase vorbei. :D Aber gut, man gewöhnt sich daran, den Teich mit den Unruhegeistern zu teilen. Abends um 22.00 h besucht mich dann eine Marderfamilie. Last not Least gegen Mitternacht schaut dann noch Familie Igel nach dem Rechten.
 
elessar

elessar

Das nervende Etwas
Beiträge
2.434
Reaktionen
0
^.^ Ich liebe diese Frösche,.. ich kann unsere immer auf die handnehmen und rumtragen,.. die können sowas von zahm werden diese tierchen.

Freu dichecht das du diese tierchen bei dir hast,.. es ist so selten geworden das diese tiere zu einem finden und mein dad ist ganz betrübt das die zahl der frösche allgemein immer mehr sinkt,..(artenshcutzbeauftragter)
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
^.^ Ich liebe diese Frösche,.. ich kann unsere immer auf die handnehmen und rumtragen,.. die können sowas von zahm werden diese tierchen.

Freu dichecht das du diese tierchen bei dir hast,.. es ist so selten geworden das diese tiere zu einem finden und mein dad ist ganz betrübt das die zahl der frösche allgemein immer mehr sinkt,..(artenshcutzbeauftragter)
hab dazu mal eine andere frage! meine kinder haben in der schule gelernt das man die frösche nicht so in die hand nehmen darf da es auf ihrer haut wie feuer brennt! ist das bei allen fröschen so oder nur bei einer sorte?

:confused:
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
hallo zusammen,

mittlerweile ist das teichwasser so gut wie glasklkar. man kann wieder bis auf den boden sehen. prüfe regelmässig die wasserwerte und heute morgen stellte ich einen zu hohen nitritwert fest ---- 1,0 ----
nun sagt dieses schlaue heft, was dem mess-set beiliegt, dass der wert zu hoch ist und das man schon bei 0,5 einen wasserwechsel durchführen soll. der bakterienhaushalt stimmt nicht und es müssen dem wasser bakterien zugeführt werden. muss man wirklich das wasser komplett wechseln oder gibt es auch noch andere möglichkeiten das wasser wieder in ordnung zu bekommen? ph-wert liegt auch nur bei 5,0
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ganz ruhig, nicht nervös werden.

Nitrit kommt meistens nur dann vor wenn auch viel Nitrat drin ist, oder war.

Nun ein Teilwasserwechsel schadet nie. das ist der einzige Weg Schadstoffe dauerhaft zu entfernen. Niemals mehr als ein Drittel wechseln. Niemals Filter und Wasser gleichzeitig wechseln.
Mess noch mal,
Schau ob du Das Wasser besser bewegen kannst, dadurch kommt auch mehr Sauerstoff rein. Füttern einstellen.

Und abwarten. Bitte keine Mittelchen :crazy:
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ganz ruhig, nicht nervös werden.

Nitrit kommt meistens nur dann vor wenn auch viel Nitrat drin ist, oder war.

Nun ein Teilwasserwechsel schadet nie. das ist der einzige Weg Schadstoffe dauerhaft zu entfernen. Niemals mehr als ein Drittel wechseln. Niemals Filter und Wasser gleichzeitig wechseln.
Mess noch mal,
Schau ob du Das Wasser besser bewegen kannst, dadurch kommt auch mehr Sauerstoff rein. Füttern einstellen.

Und abwarten. Bitte keine Mittelchen :crazy:
hallo walther01

danke für deine prompte antwort. werde es mal mit deinen tips versuchen. aber, haben die fische dann noch genug zu fressen oder verhungern sie mir ?
sehen immer ziemlich ausgehungert aus, wenn sie gefüttert werden, sind dann immer so gierig. oder ist das normal ?

gruß onliner49
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich füttere die Tiere ab Mai bis Oktober nimmer.

Du hast ja einen Teich und keinen Swimming Pool oder ????.

Es ist genug Kleingetier drin, die die Fische fressen. Und dann noch leckere Algen.

Du darfst ja füttern, wenn die dich so lieb haben :bigok: Aber wenn dann wenig, und halt nur 1 x die Woche, oder 2 x im Monat. Mehr aber net, sonnst brauchst dich über schlechtes Wasser net ärgern.

Wenn de 100 € über hast, dann kauf dir nen Söchting Oxidator W. Dann läuft der Nitratabbau besser :bye: Hört sich sehr chemisch an, ist aber absolut harmlos und natürlich. :blobg:
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
denkst du das ich noch einen oxidator benötige. das ist doch dieses tonteil mit einer peroxydmasse drin, das dann sauerstoff erzeugt. habe einen bachlauf mit ca. 4000 ltr/std, und eine sauerstoffpumpe 100 ltr/std. dazu noch viele sauerstoffproduzierende pflanzen. reicht das nicht als sauerstoffzufuhr ?

gruß onliner49
 
Walter01

Walter01

Mitglied
Beiträge
32
Reaktionen
0
Kann reichen, aber auch nicht.

Kommt ja auf die Menge Futter an die du deinem Biotop zumutest.
Ob es wirklich nützt, weis ich net, aber ich weis, dass es in keinem fall schadet.
Sauerstoff regt das Bakterienwachstum an, das dürfte unwiederlegbar sein.

Du hast Nitrit drin. Fakt. Nitrit ist die Reduktion von Nitrat

Warum brauchen dein Pflanzen nicht das Nitrat ???? Hast du zuwenig Pflanzen, oder zuviel Nitrat.

Ist alles net so einfach :motz

Es kann ja mehere Ursachen haben, meistens ist aber der Mensch. Sorry :knuddel:

Was hältst du für die Ursache.
Wo kommt das Nitrat her, um das Nitrit zu erzeugen. Logisch wären die Fische. Aber wo bekommen die das Futter her, um das Nitrat zu erzeugen :confused:

Die Fische leben in deinem Biotop auch ohne zuviel Dreck zu machen. Nicht gerne, aber es ist möglich. :)
 
O

onliner49

Mitglied
Beiträge
16
Reaktionen
0
hallo walther01

das mit dem weniger bzw. überhaupt nicht füttern hat gewirkt. der nitrit-wert ist beachtlich runtergegangen. die wasserprobe verfärbt sich kaum noch. ich füttere die fische jetzt nur noch alle 4 tage einmal. aber nun fressen sie mir die pflanzen an. von den ehemals 6 teichrosenblättern sind nur noch 2 vorhanden und auch andere pflanzen werden angefressen bzw. weggefressen. könnte es sein, dass der teich noch zuwenig futter für die fische liefert. oder kann ich anderweitig beifüttern, wasserflöhe o.ä. ? wenn ich wasserflöhe aussetze, haben die eine chance sich zu vermehren oder werden sie so schnell gefressen, dass sie keine gelegenheit dazu haben ?
sind wieder eine menge fragen auf einmal. vielleicht kannst du oder jemand anderes mir weiterhelfen.

gruß onliner49
 
Thema:

neuer Teich

neuer Teich - Ähnliche Themen

  • Fische sterben kurz nach einsetzen neuer Kameraden

    Fische sterben kurz nach einsetzen neuer Kameraden: Hallo alle zusammen, ich wende mich voller verzweiflung an euch. Ersteinmal einige Infos vorweg: ich habe einen 10000 Liter Gartenteich, 1,60 m...
  • Neu erwerb

    Neu erwerb: Hallo, was habt ihr so fuer teichpumpen gibt es tipps was man beim kauf zu beachten hat ich habe von einer pumpe gelesen welche mechanisch und...
  • Neue Schleierschwänze und schon ein Problem?

    Neue Schleierschwänze und schon ein Problem?: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu bei Euch im Forum und würde mich freuen, schnelle Hilfe von Euch zu bekommen. :hilfe Seit gestern bin ich...
  • Neuer Teich wie lege ich ihn an

    Neuer Teich wie lege ich ihn an: hallo alle zusammen, ich bin neu hier und hab 100 fragen:). ich habe mir vor einer woche eine teichwanne gekauft, sie fasst 800 liter, jetzt meine...
  • Planung für neuen Teich: Fische und Schildkröten??

    Planung für neuen Teich: Fische und Schildkröten??: kann ich schildkröten mit goldfischen halten? oder würden sie sie anfallen? kann ich auch eine schildkröte halten, oder sollte man sie mind. zu...
  • Planung für neuen Teich: Fische und Schildkröten?? - Ähnliche Themen

  • Fische sterben kurz nach einsetzen neuer Kameraden

    Fische sterben kurz nach einsetzen neuer Kameraden: Hallo alle zusammen, ich wende mich voller verzweiflung an euch. Ersteinmal einige Infos vorweg: ich habe einen 10000 Liter Gartenteich, 1,60 m...
  • Neu erwerb

    Neu erwerb: Hallo, was habt ihr so fuer teichpumpen gibt es tipps was man beim kauf zu beachten hat ich habe von einer pumpe gelesen welche mechanisch und...
  • Neue Schleierschwänze und schon ein Problem?

    Neue Schleierschwänze und schon ein Problem?: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu bei Euch im Forum und würde mich freuen, schnelle Hilfe von Euch zu bekommen. :hilfe Seit gestern bin ich...
  • Neuer Teich wie lege ich ihn an

    Neuer Teich wie lege ich ihn an: hallo alle zusammen, ich bin neu hier und hab 100 fragen:). ich habe mir vor einer woche eine teichwanne gekauft, sie fasst 800 liter, jetzt meine...
  • Planung für neuen Teich: Fische und Schildkröten??

    Planung für neuen Teich: Fische und Schildkröten??: kann ich schildkröten mit goldfischen halten? oder würden sie sie anfallen? kann ich auch eine schildkröte halten, oder sollte man sie mind. zu...