Skorpion als Haustier

Diskutiere Skorpion als Haustier im Skorpione Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo, ich möchte mir demnächst ein Skorpion zulegen. Ich habe mich eingehend darüber informiert und bin zu dem Schluß gekommen das für mich zwei...
V

Viper666

Gast
Hallo,

ich möchte mir demnächst ein Skorpion zulegen. Ich habe mich eingehend darüber informiert und bin zu dem Schluß gekommen das für mich zwei Arten in Frage kommen.
1. Hottentotta Jayakari

2. Leiurus Quinquestriatus

Hat jemand hier Erfahrungen mit diesen Arten?
 
04.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Skorpion als Haustier . Dort wird jeder fündig!
Seebär

Seebär

Mitglied
Beiträge
153
Reaktionen
0
hallo!
bei wem hast du dich informiert?!?
von der haltung her stellen beide nicht sehr viel anspruch an dich... aber darauf will ich nun mal nicht eingehen. ich möchte vielmehr von dir wissen was du über die giftigkeit weißt der beiden?!?
skorpione zu handhaben ist "nicht sonderlich" schwer jedoch ohne erfahrung mit diversen pandinus oder andere recht harmlosen in der giftwirkung skorpionen hätte auch ich mir diese nicht zugelegt... am anfang ist ein p.imperator wohl das gängiste.
ist nur ein einwand von mir.haltung zu den beiden werden dir sicherlich fachleute sagen können hier am board ;)ich halte zwar auch diverse Hottentotta arten,jedoch ohne herkunfsbebiet ist das ein rätselraten meist.
mfg
 
V

Viper666

Gast
Ja das mit der giftigkeit ist mir bewusst..... Es sind, denke ich die zwei giftigsten der Welt. Ich habe mir auch zuerst überlegt ob ich mir zuerst ein P. Imperator holen sollte, da er ja nicht sehr giftig, sonder der Stich nur Schmerzhaft ist.....

Ich bin mir halt noch nicht ganz sicher wie es mit der Handhabung der naderen beiden Arten aussieht. Z.B. das Terrarium reinigen, füttern usw...
 
Nephilim

Nephilim

Kumpel von Zicke
Beiträge
488
Reaktionen
0
Es sind, denke ich die zwei giftigsten der Welt.

das ist quatsch...was Leiurus angeht so gehört er zwar sicherlich dazu, aber es gibt weitaus schlimmere arten als H.jayakari...

das terrarium reinigen brauchst du eigentlich so gut wie gar nicht. und wenn dann nur die reste der futtertiere mit ner langen pinzette raussammeln.
für beide arten terragröße 30x30 für den Hottentotta reicht auch 30x20...sandboden und einige zwei drei flache steine unter denen sich die tiere verstecken können...eine 25 watt spotbirne bei der beckengröße um ca 30 grad zu erreichen...lokal darf es mehr sein...aller zwei wochen wasserschale (hier reicht der deckel einer filmdose aus) großzügig begießen so das auch der sandboden ringsrum befeuchtet wird...adulte tiere füttern wenn sie dir durch ständige wanderschaft und offene scheren andeuten das sie hunger haben...jungtiere aller zwei bis drei tage...jungtiere würde ich anfangs auch einfach nur in heimchendosen aufziehen...

wenn du das terra öffnest (bei beiden arten bitte auf schiebetüren verzichten...von oben zu öffnen oder falltüren) vorher vergewissern wo das tier sitzt. nur mit entsprechend langer pinzette ins becken! wenn die tiere draußen rumlaufen, finger weg von der scheibe!

um es auf den punkt zu bringen: wenn du dich wirklich sehr gut informiert hast (im übrigen spuckt google zu beiden arten ne menge aus) und weißt was dich bei einem unfall erwarten könnte (wobei es diesen strikt zu vermeiden gilt!), aber sehr selten passiert (hierzu beachte man die geringe prozentzahl der todesopfer in gebieten mit ordentlicher medizinischer versorgung), sind beide sehr "anspruchslose" leicht zu haltende arten!

http://www.gifte.de/Gifttiere/leirus_quinquestriatus.htm
 
V

Viper666

Gast
Danke für die Informationen. Das war jetzt etwas mit dem ich sehr viel anfangen kann. Ich merke schon das du dich auskennst! :)

Welcher ist denn nach deinem Infostand der giftigste Skorpion der Welt?
 
V

Viper666

Gast
Ja das mache ich ja auch nicht..... Möchte es interessehalber wissen.

Habe mir auch überlegt ob ich mir zuerst einen Pandinus Imperator zulege da diese anscheinend auch sehr Pflegeleicht sind, wurde mit gesagt.
 
Nephilim

Nephilim

Kumpel von Zicke
Beiträge
488
Reaktionen
0
nun...da scheiden sich die geister...

meine meinung: P.imperator ist als humid zu haltende art schwieriger zu pflegen, als arid zu haltende arten wie Leiurus, Androctonus, Hadrurus, Hadogenes, Opistophtalmus, Hottentotta, Parabuthus, Buthus etc etc...

nicht umsonst sind hier immer wieder bestürzte halter denen ihr Pandinus nach kurzer zeit verstarb...am leicht zu halten liegt das sicherlich nicht!
 
AStar

AStar

the one
Beiträge
485
Reaktionen
1
mahlzeit,

also ich finde auch pandinus sind gute anfängertiere, humide haltung ham manche schlechte erfahrungen gemacht, aber ich hatte nie probleme!

soweit ich weis sind tityus serrulatus als die gefährlichsten einzuordnen, centruroides noxius ist aber vom LD50-wert gesehen "giftiger"!

ist immer ansichtssache, jeder stich ist anders!

greetz alex
 
S

Schakal_mc

Mitglied
Beiträge
146
Reaktionen
0
Ich hab selbst 3 adulte P.Imps und bin der meinung ( ist meine meinung, jeder hat da eine andere ) das das für nen anfänger sicher nicht so leicht is die ARTGERECHT zu halten!!!

Bei den P.Imps ist es sehr wichtig das terra sicha 2 bis 3 wochen vorher aufzustellen und zu testen ob alles passt!!!

Zum einen sind es Buddler ( sie grabben sich höhlen mit verzweigten gängen )
das heißt das Bodensubstrat mus grabfähig sein
Fazit heizkabel und heizmatten sind da meiner meinung nicht willkommen, da die wärme in der natur ja auch von der sonne kommt, sprich von oben und nicht von unten!!!

Andererseits sollte das Bodensubsstrat immer leicht feucht sein, nicht nass, aber feucht!!!

Temperatur ( ich hab an der heißesden stelle über 32°C, auf der kältesten ca 25°C) wie es den tieren grad halt angehnem is sind sie mal in der ecke mal in der ( meine sind meist in der 28 - 30 zone zufinden, das sollte das tier halt entscheiden können wo es sein will )

Luftfeuchtigkeit ( meiner Meinung nach das schwirgste im terra zu halten )
liegt bei mir so zwischen 60 und max 80 )

Fütterung

habe 3 P.Imps ( leider weis ich nicht ob männlich oder weiblich, bin mir auch ned sicha woran man das genau erkennt, in den einen buch steht das im anderen das, wär nett wenn mir das wer mal genau sagen kann, der damit wirklich erfahrung hat ;D )

Hab immer 3 schrecken drinn, wenn mal alle 3 weg sind dann setz ich 3 tage später wieder welche rein, sollten aber nicht zu groß sein ( meiner meinung nach ) damit die sich ned überfressen und ein wenig futterneid herscht und sie aktiv bleiben ( wenn das schlecht ist bitte klärt mich auf, hab halt so die beste erfahrung mit ihnen gemacht )

Ein kleiner enblick wie ich die so halte ( sofern das irgendwem interresiert XD )

Also als anfänger rat ich eher zu einem Adulten ariden Tier ( wüsten terris sind halt meiner meinung nach einfacher instand zu halten )

PEACEN schak
 
AStar

AStar

the one
Beiträge
485
Reaktionen
1
hallo leutz,

also das mit den geschlechtern bei pimperatoren ist ganz einfach, die kämme sind bei männchen länger und stehen über den bauch hinaus, bei weibchen sind sie deutlich kürzer!
bei 3tieren kannst du ja vergleichen, vielleicht hast du 2 unterschiedliche geschlechter dann peilst du sofort was ich mein!

hoff das hilft!

greetz alex
 
S

Schakal_mc

Mitglied
Beiträge
146
Reaktionen
0
Thx Astar das hilft mla echt weiter :respekt:
 
AStar

AStar

the one
Beiträge
485
Reaktionen
1
np^^
immer wieder gern!!!!

greetz alex
 
Wolfkrieger

Wolfkrieger

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
Moin
Wenn du deine Imperatoren bebachtest sieht man manchmal das sie am ganzen Körper zittern.
Das machen meines wissens auch nur männliche Tiere wenn sie auf die duftspur eines Weibchens treffen.
Geht halt aber auch nur wenn es unterschiedliche geschlechter sind.
MFG
Dustin
 
Zazinikki

Zazinikki

Freak
Beiträge
163
Reaktionen
0
Moin
Das machen meines wissens auch nur männliche Tiere wenn sie auf die duftspur eines Weibchens treffen.
Geht halt aber auch nur wenn es unterschiedliche geschlechter sind.
Dustin
Direkt mal ne Frage ich konnte das ja auch schon mal beobachten bei meinen kleinen, machen die das erst wenn die Geschlechtsreif oder sub adult sind? oder auch schon wenn die so jung sind wie meine?

Greetz Jan
 
Flow1

Flow1

Mitglied
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo,

mein adulter P. imperator Bock hat auch gezittert als ich das kleinere ( noch nicht adulte ) Weib zu ihm gesetzt habe.

Ich konnte aber auch schon beobachten das er anfing zu zittern als ich im Terrarium rum hantiert habe ( Wasserschale auffüllen, Futterreste entfernen etc. ) da hatte ich das Weib noch garnicht.

Weiß einer was diese verhalten zu bedeuten hatte?

Gruß Flo
 
Sorell

Sorell

Foren-Ork
Beiträge
257
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe das schon bei meinen P.I. Jungtieren gesehen, als ein Tier beim fressen war und ein anderer ihm zu nahe kam. Ich vermute, hier ist es Art Drohung.

Bei den adulten Tieren habe ich das auch beobachtet als ein Weibchen ein anderes (kleineres) für Beute hielt, hat dieses auch gezittert.
Ich denke es kann auch eine Kommunikation unter derselben Art sein was heissen soll:"Mach mir nichts, ich gehöre zur gleichen Art."

Naja, ist halt nur eine Idee.. :idee:


Gruss
 
J

Jan4

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Hi,

das Zittern kann in der Tat auch eine Drohung sein. Mein einer P.I. regt sich immer mächtig auf, wenn ich mal im Terrarium hantieren muss und schüttelt sich sozusagen plus Abwehrstellung.

Zu Viper... gehe davon aus, DASS Dir am Anfang Fehler passieren werden.
Das ist nur menschlich. ZB darf zwar ein offen gelassenes Becken nicht passieren, es kann aber passieren, aber wohl einmal und dann nie wieder.
Willst Du diese Erfahrung, wenn sie kommt, mit nem Leiurus machen?

Oder: weisst Du aus Erfahrung, wie schnell Skorpione, v.a. Buthiden, sein können? Ich selbst habe nicht schlecht geschaut, als mein Buthus-Männchen von der hintersten Ecke schneller nach vorne geflitzt ist, als ich überhaupt reagieren, speziell das Becken schliessen konnte... sehr schön wenn ein Buthide plötzlich VOR dem Terriarium offen im Regal sitzt....

Hat Dich schonmal ein Skorpion angegriffen, weil Du aus Nachlässigkeit mit der Hand im Becken hantiert hast?

All das sind Beispiele für Erfahrungen, von denen man zumindest die eine oder andere mit sehr hoher Wahrschienlichkeit machen wird, dafür sind wir nunmal Menschen. Es wäre verantwortungslos, aus "darf nicht passieren" "wird nicht passieren" zu folgern, verantwortungsvoll ist davon auszugehen, dass es passieren wird.

Willst Du solche Erfahrungen zusätzlich noch mit den ernsten Folgen kombinieren, die bei solchen Arten drohen?

Für mich ist die Giftigkeit einer Art das allerunwichtigste, im Gegenteil, je giftiger desto stärker überleg ich, ob das Risiko wirklich durch die Schönheit der Art gerechtfertigt ist.

See ya
Jan
 
Wolfkrieger

Wolfkrieger

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
Moin
Was mich jetzt mal interessieren würde ist ob wirklich nur die Männchen zittern.
Oder hat schon mal einer ein Weibchen beobachtet das zittert.
Bei mir ist es immer nur das Männchen das zittert wenn ich z. B. das Männchen fütter und das Weibchen nicht dann zittert das Männchen auch immer. Umgekehrt konnte ich das noch nie beobachten.

MFG
Dustin
 
AStar

AStar

the one
Beiträge
485
Reaktionen
1
Hi,

das Zittern kann in der Tat auch eine Drohung sein. Mein einer P.I. regt sich immer mächtig auf, wenn ich mal im Terrarium hantieren muss und schüttelt sich sozusagen plus Abwehrstellung.

Zu Viper... gehe davon aus, DASS Dir am Anfang Fehler passieren werden.
Das ist nur menschlich. ZB darf zwar ein offen gelassenes Becken nicht passieren, es kann aber passieren, aber wohl einmal und dann nie wieder.
Willst Du diese Erfahrung, wenn sie kommt, mit nem Leiurus machen?

Oder: weisst Du aus Erfahrung, wie schnell Skorpione, v.a. Buthiden, sein können? Ich selbst habe nicht schlecht geschaut, als mein Buthus-Männchen von der hintersten Ecke schneller nach vorne geflitzt ist, als ich überhaupt reagieren, speziell das Becken schliessen konnte... sehr schön wenn ein Buthide plötzlich VOR dem Terriarium offen im Regal sitzt....

Hat Dich schonmal ein Skorpion angegriffen, weil Du aus Nachlässigkeit mit der Hand im Becken hantiert hast?

All das sind Beispiele für Erfahrungen, von denen man zumindest die eine oder andere mit sehr hoher Wahrschienlichkeit machen wird, dafür sind wir nunmal Menschen. Es wäre verantwortungslos, aus "darf nicht passieren" "wird nicht passieren" zu folgern, verantwortungsvoll ist davon auszugehen, dass es passieren wird.

Willst Du solche Erfahrungen zusätzlich noch mit den ernsten Folgen kombinieren, die bei solchen Arten drohen?

Für mich ist die Giftigkeit einer Art das allerunwichtigste, im Gegenteil, je giftiger desto stärker überleg ich, ob das Risiko wirklich durch die Schönheit der Art gerechtfertigt ist.

See ya
Jan
mahlzeit,

da stimme ich jan uneingeschrenkt zu, ich selber wurde mal von einem skorpion gestochen, war nur ein pimperator aber trotzdem nicht toll!
bin zu tode erschrocken als ich meine serrulatusmädels bekam, die sind mind. 10mal so schnell wie ein pandinus und buthiden stechen von natur aus mehr zu als ein pandinus!

ich würde dir einen Hadrurus Spadix empfehlen, hab selber keinen aber von vielen gehört das der sehr aktive und einfach zu halten ist!

greetz alex
 
Thema:

Skorpion als Haustier

Skorpion als Haustier - Ähnliche Themen

  • Skorpion gesichtet

    Skorpion gesichtet: Hallo zusammen, in unserem Mehrfamilienhaus hängt seit gestern ein Aushang, dass ein Skorpion gesichtet wurde (vor zwei Wochen). Könnt ihr anhand...
  • Terraristik Geschäfte online

    Terraristik Geschäfte online: Hallo :) habe mich soeben hier angemeldet da ich einige fragen zum skorpion und allem drum rum habe ;) also ich habe vor mir einen skorpion zu...
  • Skorpione

    Skorpione: Was ist denn bitte an Skorpionen so toll? Ich liebe sonst alle Kriechtiere, aber die sind ja wohl echt hässlich! Man sieht ja noch nich mal die Augen
  • Meine beiden Skorpione sind nur noch in ihrer Höle

    Meine beiden Skorpione sind nur noch in ihrer Höle: Was kann ich tun??? Meine Skorpione (Pandinus Imperator) sind seit monaten in ihrer Höle verschwunden und kommen gar nicht mehr heraus. Gibt es...
  • Ungiftigen Skorpion

    Ungiftigen Skorpion: Hallo! Super meine Nichte darf hier schon mal gucken und jetzt............ Ok sie darf zu Hause keine Tiere halten. Lass mich ja schon mal...
  • Ungiftigen Skorpion - Ähnliche Themen

  • Skorpion gesichtet

    Skorpion gesichtet: Hallo zusammen, in unserem Mehrfamilienhaus hängt seit gestern ein Aushang, dass ein Skorpion gesichtet wurde (vor zwei Wochen). Könnt ihr anhand...
  • Terraristik Geschäfte online

    Terraristik Geschäfte online: Hallo :) habe mich soeben hier angemeldet da ich einige fragen zum skorpion und allem drum rum habe ;) also ich habe vor mir einen skorpion zu...
  • Skorpione

    Skorpione: Was ist denn bitte an Skorpionen so toll? Ich liebe sonst alle Kriechtiere, aber die sind ja wohl echt hässlich! Man sieht ja noch nich mal die Augen
  • Meine beiden Skorpione sind nur noch in ihrer Höle

    Meine beiden Skorpione sind nur noch in ihrer Höle: Was kann ich tun??? Meine Skorpione (Pandinus Imperator) sind seit monaten in ihrer Höle verschwunden und kommen gar nicht mehr heraus. Gibt es...
  • Ungiftigen Skorpion

    Ungiftigen Skorpion: Hallo! Super meine Nichte darf hier schon mal gucken und jetzt............ Ok sie darf zu Hause keine Tiere halten. Lass mich ja schon mal...