Pseudocreobrota ocellata-Haltungsfehler?

Diskutiere Pseudocreobrota ocellata-Haltungsfehler? im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo! Vor ca. 3 Jahren habe ich schonmal 2 Gottesanbeterinnen gehalten, Pseudocreobrota ocellata. Wunderschöne Mantiden meiner Meinung nach, mit...
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo!

Vor ca. 3 Jahren habe ich schonmal 2 Gottesanbeterinnen gehalten, Pseudocreobrota ocellata. Wunderschöne Mantiden meiner Meinung nach, mit die schönsten die ich je sah :).

Ich bekam sie jeweils 2 Häutungen vorm Adultstadium, sie lebten ungefähr 4 Monate bei mir.
Es ging ihnen "soweit" auch immer gut, sie lebten in jeweils einem 30x30x30 cm Terrarium (was mir im Nachhinein etwas klein vorkommt), tagsüber hatte es zwischen 27 und 29 °C per Wärmelampe oben drauf, Nachts sank es auf ca. 22 °C ab, ich sprühte alle 2-3 Tage für die Feuchtigkeit.
Der Grund war "Kokosfaser", eben dieses Zeug, das mit Wasser verdünnt zu einer Art Erde wird, jeder hatte eine Pflanze im Terrarium sowie einen grossen Stock.

Zu Anfang bekamen sie hauptsächlich Krullfliegen, später auch Grashüpfer und Brummer.

Na wie gesagt, ich hatte immer den Eindruck es gehe ihnen gut, nur eines Tages, wie gesagt nach ca. 4 Monaten lag die eine tot auf dem Boden.
Die andere 2 Wochen später.

Nun frage ich mich ob das ein "natürliches" Todesalter war, oder ob sie vielleicht doch erkrankt waren :/.

Ich überlege mir wieder eine solche zu holen, diesmal wohl in einem grösseren Terrarium, natürlich will ich "ihr bestes", und falls ich damals einen Fehler gemacht habe, diesen nicht wiederholen.
 
12.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pseudocreobrota ocellata-Haltungsfehler? . Dort wird jeder fündig!
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Mag keiner etwas dazu sagen? :(
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
hoi

wieviel zeit lag denn zwischen imaginalhäutung und dem tod?

hast du sie verpaart?

hat sich vll schimmel gebildet, der die tiere "angefallen" hat?


das terrarium find ich im übrigen absolut nich zu klein...aber wenn nen neues, würde ich eher in die höhe gehen, anstatt in die breite.

mfg
niclas
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
ich habe sie nicht verpaart, denn es waren 2 Weibchen....

sie lebten imaginal ungefähr 2 monate bei mir, das eine halt 2 Wochen länger als das andere...

Das eine wurde in der finalen Häutung angefressen, nur der echte Flügel, das wird mir sicher nicht nochmal passieren :/... dennoch war es das, was 2 Wochen länger lebte als das andere:/...

Also, das eine lebte ungefähr 2 Monate imaginal, das andere 2 Wochen länger lebte :/...

Ich habe mir Bücher gekauft bevor ich die beiden holte, dennoch bin ich mir nicht sicher, ob sie nicht viel zu früh gestorben sind, und wenn, woran?

Denn ich fand sie jeweils einses Tages einfach tot am Boden, nachdem der
appetit 2-3 Tage nachgelassen hatte... aber da wearen sie schon ausgewachsen... Häutungen haben da nicht mehr stattgefunden an sich...

Ich habe sie sehr gemocht, sie gerne beobachtet....
Dennoch, beovr ich mir nochmal eine Blütenmantis anschaffe, möchte ich wissen, was ich nächstes Mal besser machen kann bzw. was ich falsch gemacht habe...
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
das hört sich nach "normaler" altersschwäche an...

hast also nix falsch gemacht...diesmal achte vll darauf, dass es nen pärchen wird. dann wird der tod der eltern nämlich durch die freude beim schlupf der kleinen etwas gelindert ;)

is schön mit anzusehen, wie die kleinen, eine nach der anderen, aus der oothek gekrochen kommen. :)

mfg
niclas
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
OK, das nächste Mal hole ich ein Pärchen :)...Eine Oothek möchte ich natürlich auch gern mal sehen, nur das es mir da noch nicht nicht so wichtig war.
Den passenden Züchter habe ich auf jeden Fall, und wer weiss... ich werde einfach höhere Terrarien holen, und dann Männlein und Weiblein nebeneinander aufwachsen sehen.

Danke, du hast mich wirklich beruhigt, denn ich war mir irgendwie nie sicher, ob sie nicht doch "unnatürlich" gestorben waren...
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
hehe, kein problem ;)

also ich hoffe mal...das ich recht hab...denk aber ma schon ò_Ó

bei den neuen würde ich wohl etwas mehr sprühen, alle 2-3 tage find ich bei pseudocreoboter schon bissi wenig...

mfg
niclas
 
Bluemchen69

Bluemchen69

Mitglied
Beiträge
653
Reaktionen
0
Hallo
Das mit dem sprühen finde ich auch zu wenig,ansonsten könnt alles passen.
Gruss Blume :bye:
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Das Terrarium hat die Feuchtigkeit recht gut gehalten, also die Luft war immer recht feucht... Hätte ich mehr gesprüht, wäre es geschwommen glaube ich...

Naja, nächstes Mal sprühe ich eben weniger auf einmal und dasfür alle 1-2 Tage.
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
hast du mal die luftfeuchtigkeit gemeldet?

mfg
niclas
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Gemessen meinst, du oder? ;)...
Sie lag meist so bei 70 %, wenn sie an die 60 ging, habe ich gesprüht, das war eben alle 2-3 Tage.
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
muhahahaha

ja, ich meine gemessen^^

hm ok...das hört sich aber noch gut an...

nagut, ich geb mich geschlagen *g*

mfg
niclas
 
M

mr_8schreck

Mitglied
Beiträge
62
Reaktionen
0
die rel lf darf ruhig auf 80 hochgehen. und vor allem beunruhigt mich die temperatur etwas. für diese art sind 30 -35 ° angegeben, du bist also auf jeden fall ein ganzes stück unter dem minimum. dadurch kriegen die tiere verdauungsschwierigkeiten und sterben. und wenn es nicht daran lag, glaube ich nicht an einen natürlichen tot. die männchen leben bis zu 4 monate nach der letzten häutung, bei dem kalten klima hätten sie das alter schon erreichen müssen. die weibchen werden sogar bis zu 10 monate als imago alt. wenn du weibchen hattest, ja hattest du (hab kurz nochmal geschaut ;) ) dann denke ich, daß ein natürlicher tot vollkommen ausgeschlossen ist. ich denke, die kälte ist schuld.

mfg
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
hmm...das kann ich mir beim besten willen nich vorstellen...

und wo hast du die info mit den 10(!) monaten her???

also das will in meinen schädel absolut nich rein...*g*

und meinst du, dass die 5°C gleich einge lebensverkürzung um fast 80% ausmacht???

mfg
niclas
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hmm, ich habe mich damals an die Empfehlung des Zooladenverkäufers gehalten, er meinte die Temperatur sollte auf keinen Fall über 30 °C steigen :/... Darum bin ich halt lieber etwas drunter geblieben... also knapp unter 30 °C...

Ich muss noh mal nachlesen was in meinem Buch über die Kleinen stand, es war leider ein allgemeines Terraristikbuch, das andere allgemein für alle Insekten und Spinnentiere... Es ist sicher noch irgendwo im Keller.

Tja, wenn ichs so bedenke hole ich mir vielleicht lieber doch nicht nochmal Gottesanbeterinnen :/... Nicht das sie nochmal zu früh sterben...

Wie gesagt, ich wüsste wirklich nicht woran, sie lagen eines Tages eben einfach am Boden.
Ich dachte zuerst, vielleicht war das Terrarium zu feucht... aber das kann es dann ja überhaupt nicht gewesen sein :/...
Hmm... hoffentlich sind sie nicht erfroren :/...

Hmm, an die Tipps eines Zooverkäufers kann man sich wohl auch nicht immer so recht halten...
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
naja, es muss ja nich gleich wieder ne pseudocreobrota sein...vll ne h. membranacea oder s. lineola?
 
A

Aiur

Mitglied
Beiträge
9
Reaktionen
0
Phyllocrania paradoxa finde ich auch sehr schön... wie sind denn die zuhalten? Kompliziert?

Naja, das schönste ist ja meist auch das kompliziertere:/...
 
mantodea1

mantodea1

Mitglied
Beiträge
69
Reaktionen
0
von den mantiden hab ich keine ahnung, sry. da müssteste auf mr 8schreck oder so warten...vll weiß der was über die.

aber vom aussehen her geht gongylus gongylodes uuungefähr in die richtung deines vorschlages...die sind auch noch relativ einfach zu halten.

guck dir die mal an.

mfg
niclas
 
Tina M.

Tina M.

Bodyart-Lover
Beiträge
387
Reaktionen
0
Also mal oberflächlich betrachtet sind so relativ alle Arben von Blütenmantis etwas schwieriger zu halten.
Als recht gutes Anfängertier würde ich Sphodromantis empfehlen oder aber Hierodula.
Interessant sind z.B. auch Acromantis, eine extrem kleine Art, die nicht besonders oft gehalten wird, oder aber Hymenopus coronatus (Orchideenmantis); diese jedoch ist recht schwer zu halten.
Ein absolutes "Luxustier" ist Idolomantis diabolica (Teufelsmantis), extrem schwierig zu bekommen und wahnsinnig schön!
 
S

SebastianH

Gast
Hi,

Ein absolutes "Luxustier" ist Idolomantis diabolica (Teufelsmantis), extrem schwierig zu bekommen und wahnsinnig schön!
na schwer zu bekommen lass ich mal dahingestellt (es gibt mittlerweile in Deutschland Züchter), aber 55 Euronen für eine L3 wäre mir deutlich zu viel :irre: .

Für den Wiedereinstige würde ich zu folgenden Arten raten:
- Hierodula
- Sphodromantis
- Rhombodera

Von den kleineren und größeren Blütenmantiden (Creoboter, Pseudocreobotra, Hymenopus, etc.) würde ich zu anfangs die Finger lassen.

Dann noch was, informieren heißt nach validen Aussagen zu forschen und nicht einen "Zoofachverkäufer" fragen, die haben meist wenig (oder besser gar keine) Ahnung von den Tieren. Ein gutes Buch das sich viel mit Mantiden beschäftigt ist z.B. "Kleintiere im Terrarium" von Kallas oder eines der renommierten Mantidenbücher.

MfG,
Sebastian :biglaugh:
 
Thema:

Pseudocreobrota ocellata-Haltungsfehler?

Pseudocreobrota ocellata-Haltungsfehler? - Ähnliche Themen

  • Pseudocreobotra ocellata

    Pseudocreobotra ocellata: Hallo, da ich neben Spinnen auch mal was anderes testen wollte hatte ich mir ein Pärchen gekauft. Noch eine Häutung bis zur Reife. Heute mrogen...
  • Richtig oder Falsch? Pseudocreobotra Ocellata

    Richtig oder Falsch? Pseudocreobotra Ocellata: Hallo erst mal, bin neu hier also bitte habt Nachsicht mit mir.. :bye: Ich war letztes WE auf der Reptilienbörse in Siegen (falls das einem was...
  • Richtig oder Falsch? Pseudocreobotra Ocellata - Ähnliche Themen

  • Pseudocreobotra ocellata

    Pseudocreobotra ocellata: Hallo, da ich neben Spinnen auch mal was anderes testen wollte hatte ich mir ein Pärchen gekauft. Noch eine Häutung bis zur Reife. Heute mrogen...
  • Richtig oder Falsch? Pseudocreobotra Ocellata

    Richtig oder Falsch? Pseudocreobotra Ocellata: Hallo erst mal, bin neu hier also bitte habt Nachsicht mit mir.. :bye: Ich war letztes WE auf der Reptilienbörse in Siegen (falls das einem was...