Schleierschwanz hat schwarzes Auge???

Diskutiere Schleierschwanz hat schwarzes Auge??? im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Weiß vielleicht jemand Rat? Habe vor ca. 4 Wochen 2 kleine Schleierschwänze geschenkt bekommen. Vor etwa 1 Woche fiel mir auf, dass einer davon...
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Weiß vielleicht jemand Rat? Habe vor ca. 4 Wochen 2 kleine Schleierschwänze geschenkt bekommen. Vor etwa 1 Woche fiel mir auf, dass einer davon die obere Flosse klemmt und sich nur hinter Pflanzen versteckte. Habe ihn dann in ein kleines seperates Becken umgesetzt. Heute Morgen fiel mir dann auf, dass sein linkes Auge komplett schwarz ist bzw. dort wo das Auge normal sitzt, ist nur eine schwarze Masse. Weiß jemand, was der Fisch haben könnte? Ist er noch zu retten? Ich bin wirklich für jeden Rat dankbar.
 
16.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schleierschwanz hat schwarzes Auge??? . Dort wird jeder fündig!
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

ich gehe mal davon aus das er sein auge stark beschädigt hat! ich habe auch ein AQ fisch dem ein auge fehlt! das verstecken liegt wohl daran das er erst einmal mit der sache klar kommen muss!


sag mal bescheid wie es dem fisch geht!
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe,
vielen Dank für Deine Antwort. Der Fisch lebt immer noch in seinem kleinen Becken, er frisst etwas und auffallend ist, das er die obere Flosse immer noch so nach hinten klemmt. Ich wage es einfach noch nicht, ihn wieder zu den anderen ins Becken zu tun, obwohl ich das kleine Becken für Nachwuchs von Guppys, die gestern Abend erstmalig bei mir geboren wurden, benötige. Habe die kleinen Guppys jetzt in so einem winzigen Körbchen im großen Becken, obwohl die anderen Fische langsam verrückt werden, weil sie unbedingt ran möchten, um sie zu fressen.
Der kleine Schleierschwanz tut mir jedoch sehr leid, töten könnte ich so ein Fischchen nicht. Ich meine auch, dass er schon dieses schwarze Auge hatte, als ich ihn bekam und meine Freunde, die ihn mir geschenkt haben. nicht darauf geachtet haben. Kannst Du Dir denn vorstellen, dass der Fisch sich tatsächlich daran gewöhnt, mit einem Auge zu leben? Er steht die meiste Zeit im Becken auf eine Stelle und schwimmt kaum umher.
Liebe Grüße
Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

ein mensch der nur ein auge hat kommt auch klar im leben! das geht auch bei katzen, hunde,vögel,fischen usw. aber sie müssen die zeit haben sich daran zugewöhnen!

das klemmen der oberflosse ist auch ein zeichen von abwehr!

kann sein das er noch nicht damit klar kommt!

warum solltest du ihn töten? ist doch kein grund da! hat doch nur ein auge verloren!

lass ihn ruhig zu den anderen fischen, wenn er sich da erst richtig eingelebt hat wird er das bestimmt schon schaffen! :)
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe,
herzlichen Dank. Ich habe auch nie an`s töten gedacht. Aber jeder der hier bei mir reinkommt und den Fisch sieht meint, dass müßte man wohl mit einem kranken Fisch machen. Ich habe da jedoch eine andere Einstellung, sonst hätte ich vermutlich kein Aquarium, denn ich liebe jeden einzelnen meiner Fischchen. Mußte vor 14 Tagen einen Goldfisch zu Freunden in den Teich geben, da mein Aquarium zu klein war und der Fisch von Tag zu Tag größer wurde. Da er total zahm und zutraulich war, ist mir das sehr schwer gefallen. Ich hoffe jedoch, dass es ihm nun dort besser geht als bei mir zu Hause im Aquarium. Ich habe erst 3 Monaten ein Aqua und natürlich die üblichen Anfängerfehler gemacht. Hatte den größeren Goldfisch (den ich in einer Wohnung von einer verstorbenen Dame gefunden habe/6 Wochen ohne Futter) mit 4 Guppys, 2 Dornaugen, 2 Fröschchen und 5 Wälsen zusammen in ein Becken getan, weil man im Fischladen meinte, dass wäre kein Problem. Dazu kam dann noch 1 Schleierschwanz (der auch jeden Tag größer wird) und die 2 kleinen Schleierschwänze, die man mir zum Geb. geschenkt hat. Das man diese Fische nicht mischen sollte, habe ich nun auch gemerkt, denn die Schleierschwänze wachsen wie verrückt (durch das wärmere Wasser) und die Fröschchen jagen die anderen Tiere, insbesondere die Jungen von gestern. Tja, irgendwann werde ich mich wohl entscheiden müssen, ob Warmwasserfisch oder die Goldies. Morgen kommt der kleine Schleierschwanz aber zunächst mal wieder zu den anderen.
Nochmals danke und liebe Gruß
Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
@Bloette (Martina)

ich finde es toll wie du dich um deine tiere kümmerst! :respekt:

halte mich bitte auf den laufenden wie es dem fisch geht!

und wenn du kannst mach doch bitte mal ein foto von ihm und setze das hier rein!

ich würde mich darüber freuen! :bigok:
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe,
ein Foto mache ich Morgen gerne, im Moment machen meine Fischchen Heia! :)
Stelle ich dann hier ein.
Lieben Gruß und gute Nacht :sleep:
Martina
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe, :bye:
Ich bekomme das einfach mit dem Foto nicht hin. Meine Fotos haben eine Größevon 1,18 MB und die sind hier nicht erlaubt. Leider weiß ich nicht, wie ich das Bild verkleinern kann.
Seit Sonntag iist der Goldie nun wieder bei den anderen und fühlt sich anscheinend sehr wohl. Auch das Flossenklemmen ist besser geworden. Er sieht vermutlich wirklich schlecht, da er manchmal nicht richtig ausweicht und meistens an der Scheibe entlang schwimmt. Aber es wird immer besser!
Gruß Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

schön das es dem fisch besser geht! :blobg:

das mit dem bild ist schade! :(

mal sehen wie das auch noch hin bekommen ;)
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe, :bye:
juuuchuuuu! Es hat geklappt. Danke für Deinen Tipp! Hier kommt also das Bild von meinem kranken Schleierschwanz. Es ist der untere auf dem Foto. Hast Du evtl. auch noch eine Idee, was ich tun kann,damit die Goldies nicht so schnell wachsen? Wegen der anderen Fische muss ich 2 x am Tag füttern,wobei die Schleierschwänze immer am meisten fressen und die anderen kaum etwas abbekommen. Einer von den Schleierschwänzen ist schon unheimlich groß und dick geworden. Er hat eine richtig dicke, fette Kugel am Bauch. Hungern lassen kann ich sie nicht, weil die anderen sowieso immer zu wenig abbekommen. Obwohl ich alle 2 Tage den Mulm absauge, Filter reinige und Scheiben putze, wird das Wasser nicht richtig klar. Ein Teilwasserwechsel bringt auch nicht so viel.
Nochmals DANKE für Deine Nachricht, echt Klasse! :)
Gruß Martina
 

Anhänge

Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

schön das das mit dem bild so schnell geklappt hat :)

ist ein schöner fisch und sieht sonst gesund aus!

goldis können im AQ 12- 15 cm werden! also da habe ich kein tip!

es giebt futtertabletten die kann man an die AQ scheibe kleben und wenn du die an mehrere stellen an die scheibe machst bekommen alle genug ab!

wie die nun heissen weiss ich nicht, da muss ich erst einmal meinen vater fragen, der hatte auch das problem!

frag du mal im fachhandel wo du dein futter kaufst danach und ich frage meinen vater ;)
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Danke Hexe,
ja, dass werde ich ganz sicher machen. Mir tun vor allem immer die Welse und Dornaugen sehr leid. Für diese Fische habe ich auch Futtertabletten, die unten am Boden liegen bleiben, extra mit einem Holzanteil, weil die von Welsen so geliebt werden. Wenn die 3 Schleierschwänze oben das Trockenfutter gefressen haben, stürzen sie sich auf die Futtertabletten am Boden und ruck-zuck sind die verschwunden. Alle anderen gehen leer aus und suchen alles umsonst ab. Ich werde am Freitag auf jeden Fall mal nachfragen.
Liebe Grüße
Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

kann das sein das du kalt und warm wasserfische zusammen hälst?

Dornaugen brauchen doch 21-25 grad

und goldis und schleierschwänze 6-20 grad :confused:

gubbys hast du auch oder wieder warmwasser fische

:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe,
ja genau, dass ist ja mein Problem!!! Bis Februar hatte ich gar keine Fische. Dann habe ich in einer Nachlasswohnung in einem Mini-Aqua 1 Goldfisch und 1 Schleierschwanz ausgehungert gefunden und sie mit nach Hause genommen. Mein Sohn und ich hatten so viel Freude an diesen beiden, dass wir im April beschlossen ein Warmwasseraqua zu kaufen und einzurichten. Das haben wir dann auch getan, 4 Guppys, 2 Dornaugen, 2 kleine Frösche und 4 Welse waren unseren Anfangsbestand. Im Auariumladen erzählte ich dann von meinen beiden Goldies und der Inhaber meinte, die könnte ich ruhig mit in das Warmwasserbecken tun, sie würden das schon vertragen. In ihrem kleinen Becken hatten die Goldies ohne Heizung auch immer 24 Grad, in den großen sind es jetzt 26 Grad. Eigentlich sollten die beiden Goldies aber vor kurzem zu Freunden in den Teich. Das habe ich auch versucht, der große Goldie hat es auch geschafft und fühlt sich dort wohl. Der Schleierschwanz wäre gestorben, hätte ich ihn nicht wieder mitgenommen. Er schwamm bereits nach 15 Minuten auf der Seite und die Meute von vorhandenen Goldfischen im Teich ist direkt darüber hergefallen. Also habe ich ihn wieder mit nach Hause genommen ins große Becken. Dummerweise haben mir dann Ende April Freunde zum Geburtstag 2 weitere kleine Schleierschwänze geschenkt, ob wohl ich doch ein Warmwasserbecken habe. Nun habe ich also die Warmwasserfische mit den 3 Schleierschwänzen zusammen bei 26 Grad.....und die Schleierschwänze fressen und fressen und werden immer dicker. Ich weiß aber nicht, was ich mit denen machen soll. Ich sagte ja schon, inzwischen hänge ich an jeden Fisch und ein weiteres Aqua geht einfach nicht. Sie in den Teich meinen Freunden zu setzen, dass will ich auch nicht nochmal versuchen. Sein Goldfischbestand ist sehr groß (und riesige Fische) und er lässt sie auch im Winter draußen, was die Schleierschwänze ja nicht überleben würden. Also was tun....ich zerbreche mir den Kopf und finde keine Lösung. :confused:
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hi Hexe,
meine Kopfschmerzen sind leider nicht ganz behoben. Ich habe mich auch schon durch das ganze Internet gelesen. Meine Fische leben auch alle sehr friedlich miteinander und ich habe wirklich das Gefühl, die fühlen sich wohl und keiner leidet weil es zu warm ist oder dergleichen. Das Problem ist das Wachstum! Die Schleierschwänze wachsen bei diesen Temperaturen enorm.
In 4 Wochen sind sie jetzt doppelt so groß geworden. Durch den vielen Kot, den sie hinterlassen, ist das Becken immer voller Mulm. Ich sauge fast täglich und trotzdem ist es trüb. Was mache im z.B. im Urlaub. Ich habe eine Nachbarin die füttert und schaltet das Licht, dass ist kein Problem. Ich kann jedoch nicht erwarten, dass sie alle 2 Tage 1 Stunde saugt.Bei 3 Wochen Urlaub im Sommer, werde ich vermutlich keinen Fisch mehr wieder finden, so siffig wird das Aqua sein. Wie machen andere Leute das? Der Kot der Schleierschwänze bleibt ja am Boden liegen und weil sie so viel fressen sind das Unmengen. Nützt da evtl. eine größere Pumpe was? Ich habe bei 80 l Wasser einen Innenfilter Eheim Aquaball 2208.
Viele Grüße
:bye: Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

ich gehe mal stark davon aus das du einen aussenfilter braucht! wenn nicht sogar ein grösseres AQ! leider habe ich mit AQ technik nicht viel am hut! ich habe ein 130l becken mit aussenfilter und keine probleme mit mulm! ich habe aber auch keine schleierschwänze die sehr viel kot ablassen ich glaube 15 mal soviel wie ihr gewicht ist! 80l mit innen filter ist echt zuwehnig! wenn pech hast kommst mit den nitrit-werten zuhoch! erstrecht wenn du im urlaub bist!
 
B

Bloette

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Hexe,
bisher hatte ich Glück mit den Nitritwerten, aber auch nur, weil ich ständig reinige. Heute bei dem schönen Wetter, war ich wieder 2 Stunden mit dem Aqua beschäftigt. So sehr ich mein Aqua auch liebe, der Zeitaufwand ist derzeit einfach zu hoch. Ich werde mich nächste Woche um eine neue Außenpumpe kümmern und evtl. mal beim Zoofachhändler nachfragen, ob er jemanden kennt, der meine Schleierschwänze nimmt. Möchte sie aber nur in gute Hände geben, denn ich habe mal gehört, dass manche Fische nehmen, um sie als Fischfutter für größere Tiere zu verfüttern. Das wäre nichts für mich. Auf Dauer geht die Haltung von Warmwasser- und Kaltwasserfischen jedoch nicht und ich persönlich rate jedem davon ab. Hast Du evtl. noch einen Rat, wie man bei diesen Außentemperaturen das Wasser auf Normalwerte hält? Meine Wassertemperatur lag heute bei 30 Grad ohne Heizung.Ich habe einen Teilwasserwechsel vorgenommen und sehr kaltes Wasser nachgefüllt. Konnte jedoch damit nur eine Temperatur von 28 Grad erreichen, was immer noch zu warm ist. Was macht man bei Kaltwasserfischen, wenn die Außentemperatur so hoch ist? Vielen Dank und Gruß :confused:
Martina
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
hi Bloette,

ich hab dich nicht vergessen! :knuddel: ich war nur über das wochenende in berlin und musste heute sehr lange arbeiten! bevor du die schleierschwänze weg gibst versuche es doch erst einmal mit einen aussenfilter! mit der wassertemp. mache ich mich mal schlau was man da machen kann! ;)
 
Thema:

Schleierschwanz hat schwarzes Auge???

Schleierschwanz hat schwarzes Auge??? - Ähnliche Themen

  • Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme

    Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme: Hallo, ich habe 1 (in Worten: EINEN) Schleierschwanz von relativ schlanker Statue, nicht zu gedrungen, nicht zu aufgeblasen, eigentlich eher...
  • weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??

    weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??: hallo! ich habe entdeckt, dass einer meiner schleierschwänze einen weißen "belag" bzw "schimmer" auf der haut hat! :hilfe er ist schwarz...
  • Schleierschwänze sterben!

    Schleierschwänze sterben!: Hallo zusammen! Folgendes Problem seit kurzem letzte 2-3 Wochen treiben nach und nach meine Schleierschwänze an der Oberfläche und veränden! NUR...
  • Hilfe für Schleierschwanz

    Hilfe für Schleierschwanz: Hallo könnt ihr mir helfen mien fisch hat abstehende schuppen,schwimmt oben auf der seite ,fast beweguns los ,ausgefranste flossen danke im foraus
  • Schleierschwanz

    Schleierschwanz: mein schleierschwanz nimmt kaum am geschen teil meine wasserwerte:nitrit 0 mgl nitrat 10 mgl...
  • Schleierschwanz - Ähnliche Themen

  • Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme

    Mein Schleierschwanz-Oldie hat Gleichgewichtsprobleme: Hallo, ich habe 1 (in Worten: EINEN) Schleierschwanz von relativ schlanker Statue, nicht zu gedrungen, nicht zu aufgeblasen, eigentlich eher...
  • weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??

    weißer Belag an schleierschwanz -was ist es??: hallo! ich habe entdeckt, dass einer meiner schleierschwänze einen weißen "belag" bzw "schimmer" auf der haut hat! :hilfe er ist schwarz...
  • Schleierschwänze sterben!

    Schleierschwänze sterben!: Hallo zusammen! Folgendes Problem seit kurzem letzte 2-3 Wochen treiben nach und nach meine Schleierschwänze an der Oberfläche und veränden! NUR...
  • Hilfe für Schleierschwanz

    Hilfe für Schleierschwanz: Hallo könnt ihr mir helfen mien fisch hat abstehende schuppen,schwimmt oben auf der seite ,fast beweguns los ,ausgefranste flossen danke im foraus
  • Schleierschwanz

    Schleierschwanz: mein schleierschwanz nimmt kaum am geschen teil meine wasserwerte:nitrit 0 mgl nitrat 10 mgl...