Geschlechtsunterschied Stabheuschrecke

Diskutiere Geschlechtsunterschied Stabheuschrecke im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hi Zusammen. Kann mir jemand erklären wie man das Geschlecht der Stabheuschrecken erkennen kann. Jetzt ausser Grössenunterschied bei Adulten...
T

TeddyTom

Gast
Hi Zusammen.
Kann mir jemand erklären wie man das Geschlecht der Stabheuschrecken erkennen kann.
Jetzt ausser Grössenunterschied bei Adulten Tieren.
Achja, wie is das den nu, sind alle Stabis fähig zur Jungfernzeugung?
 
08.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Geschlechtsunterschied Stabheuschrecke . Dort wird jeder fündig!
Bluemchen69

Bluemchen69

Mitglied
Beiträge
653
Reaktionen
0
würde mich auch sehr Interessieren
 
S

SebastianH

Gast
Hi,

nein, meines Wissens sind nicht alle Phasmiden parthogenetisch veranlagt. Viele Arten lasssen sich nur geschlechtlich vermehren, z.B. Eurycantha, Heteropteryx,..
Bei der Geschlechtsunterscheidung bieten sich je nach Art verschiedene morphologische Merkmale an. Meist sind Männchen jedoch deutlich kleiner, schlankere und besitzen längere Flügelansätze als Weibchen, wenn andere Geschlechtsmerkmale nicht sofort ersichtlich sind. Da ich mich aber nicht mit Phasmiden beschäfftige kann ich euch nicht genauer helfen.
MfG,
Sebastian :biglaugh:
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
hey
ich habe auch stabheuschrecken weis aber auch nicht ob es männliche oder weibliche sind , meine haben schon wieder eier gelegt un ddie sind schon am schlüpfen. ich gehe davon aus das sie alle einzeller sind. naja ist ja auch egal. ich aber ihc habe eine frage, ich habe in meinem aquarium (umgebaut zum terarium) sand als untergrund und der nmüsste mal gewechselt werden da der schon sehr dreckig ist , kann ich die eier einfach mit einer pinzette heraussameln, den sand ersetzen und die eier wieder reinstreuen? weil ich hab keine lust das die eier kaputt gehen. :( :( :( :(
 
O

oberfeld

Beiträge
208
Reaktionen
2
Hi,
nicht alle Phasmiden sind parthenogenetisch veranlagt.
Jedoch kommte es oft vor das sie Eier legen welche dann jedoch unbefruchtet sind.
Bei manchen Arten kann man das Geschlecht schon nach der zweiten Häutung erkennen, bei anderen erst nach der Reifeheutung.

Hat man keine Tiere welche Erde oder Sand im Terrarium brauchen so tut man gut daran auch keinen ein zu bringen, es bildet sich meist Schimmel und Milben
durch die feuchtigkeit welche von den meisten Arten benötigt wird (70% und mehr Luftfeuchtigkeit).
Küchenpapier ist eine gute Altanative welche sich auch leicht entfernen lässt.

Die Eier würde ich in einem seperaten Behälter bei 23 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit halten.

Mehr Informationen hierzu findet Ihr im:
insektenforum.com


Gruß Stefan
 
Tina M.

Tina M.

Bodyart-Lover
Beiträge
387
Reaktionen
0
Soweit ich weiß, können bei Phasmiden aus unbefruchteten Eiern nur Weibchen schlüpfen.

Allerding kommt es bei vielen parthenogentischen Arten manchmal vor, dass unter den Nachkommen auch Tiere mit männlichem Geschlecht sind.

Bei Carausius morosus hat man jedoch festgestellt, dass es sich bei diesen männlichen Exemplaren um Gynandromorphe oder Gynander handelt, die im Genom zwar eigentlich weiblich sind aber deren Körperzellen teilweise oder ab und zu auch vollständig männliche Merkmale annehmen.

Dieses Phänomen kann man durch die höhere Temperatur bei der Inkubation von Eiern verhäufigen.

Das Ganze ist ein sehr komplizierter Vorgang, der mit den x-und y-Chromosomen zusammenhängt...aber Chemie war noch nie mein Ding daher hab ich's auch nicht richtig verstanden :)
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
irgendwe rall ich das alles nicht :confused: :confused: ich kenn mich mit diesen lateinischen name nicht aus und ich weis auch nicht welche stabheuschreckenart ich habe. ich suche aber immoment nach gottesanbeterinnen die finde ichauch faszinierend, also wenn jemand welche hat di er nicht mehr haben will :biglaugh: :teeth: :biglaugh: meldet euch bie mir [email protected]
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,
nicht alle Phasmiden sind parthenogenetisch veranlagt.
Jedoch kommte es oft vor das sie Eier legen welche dann jedoch unbefruchtet sind.
Bei manchen Arten kann man das Geschlecht schon nach der zweiten Häutung erkennen, bei anderen erst nach der Reifeheutung.

Hat man keine Tiere welche Erde oder Sand im Terrarium brauchen so tut man gut daran auch keinen ein zu bringen, es bildet sich meist Schimmel und Milben
durch die feuchtigkeit welche von den meisten Arten benötigt wird (70% und mehr Luftfeuchtigkeit).
Küchenpapier ist eine gute Altanative welche sich auch leicht entfernen lässt.

Die Eier würde ich in einem seperaten Behälter bei 23 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit halten.

Mehr Informationen hierzu findet Ihr im:
insektenforum.com


Gruß Stefan




heißt das das ich die einfach so mit der pinzette raussammeln und hinterher wieder reinschütten kann??? ich würde auch gerne irgendwie von sand auf küchenpapier oder soetwas umsteigen aber da ich die eier da drin hab wird das schwer weil ich die da alle raushaben will bevor ich den sand weg tue wie kann ich das denn macvhen??? :biglaugh: :biglaugh: :biglaugh: bitte helft mir :biglaugh: :biglaugh:
 
S

SebastianH

Gast
Hi,

..... ich kenn mich mit diesen lateinischen name nicht aus und ich weis auch nicht welche stabheuschreckenart ich habe. ich suche aber immoment nach gottesanbeterinnen die finde ichauch faszinierend,
vielleicht solltest du dir überlegen ob du dich mit dem Thema wissenschaftlicher Artnamen nicht stärker auseinander setzen willst, das würde deine Probleme erleichtern, da man auf die damit konkreteren Fragen zu einer Art besser eingehen kann. Auch beim anstehenden Thema Mantiden wäre dies vorteilhaft, zudem gibt es einem auch die Möglichkeit in anderen Sprachen über die jeweiligen Tiere zu reden. Nur mal so als Anstoss.
MfG,
Sebastian :biglaugh:
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,



vielleicht solltest du dir überlegen ob du dich mit dem Thema wissenschaftlicher Artnamen nicht stärker auseinander setzen willst, das würde deine Probleme erleichtern, da man auf die damit konkreteren Fragen zu einer Art besser eingehen kann. Auch beim anstehenden Thema Mantiden wäre dies vorteilhaft, zudem gibt es einem auch die Möglichkeit in anderen Sprachen über die jeweiligen Tiere zu reden. Nur mal so als Anstoss.



ich habe ja auch stabheuschrecken nur ich kenne die art nicht weil ich sie von einer freundn bekommen habe. und zu den namen ich würde die schon gerne wissen wollen. gibt es da irgenwelche bücher drüber? ich habe in letzeer zeit nicht so viel geld (handyrechnung :wallbash: ) und vielleicht hat ja auch jemand welche übrig :biglaugh: :biglaugh: und kann sie mir geben
gzüza
jensiboy
 
Tina M.

Tina M.

Bodyart-Lover
Beiträge
387
Reaktionen
0
:rolleyes:
Tja, da geb ich Dir recht

Bin auch nicht unbedingt ein Freund der lateinischen Namen, aber man sollte doch wissen, welches Tier man hat...

...hab mir zu Anfangs die Namen immer aufgeschrieben und aufs Terri geklebt - irgendwann gehts dann
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
:rolleyes:
Tja, da geb ich Dir recht

Bin auch nicht unbedingt ein Freund der lateinischen Namen, aber man sollte doch wissen, welches Tier man hat...

...hab mir zu Anfangs die Namen immer aufgeschrieben und aufs Terri geklebt - irgendwann gehts dann


das ist ja das problem bei mir ich wis nicht welche art es ist da ich sie von einer freundin bekommen habe und ich habe sie auch schon gefragt und sie kann es mir auch nicht sagen weil sie es auch nicht weis :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

das ist voll der müll aber ich kann mal schaun ob ich in den nächsten stunden ein bild bekommen kann
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
hey ich glaube es ist die Art Carausius morosus. Ich habe bei Google bilder gefunden und meine sehen auch so aus da sind die: bilder: :biglaugh: :biglaugh:


die Qualitat ist etwas schlecht da ich sie mit meiner webcam gemacht hab .
 

Anhänge

S

score

Mitglied
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Jensiboy!
Die Tiere, die du da hast sind Weibchen. Es werden gaaanz selten Männchen dieser Art gefunden. Ungefähr jede 20. Generation!!
lg
score
 
J

jensiboy

Mitglied
Beiträge
7
Reaktionen
0
hey danke,
ich habe davon schon gelesen und ich habe mir am montag ein 30x30x60 terarium geholt das ist gut
 
Thema:

Geschlechtsunterschied Stabheuschrecke

Geschlechtsunterschied Stabheuschrecke - Ähnliche Themen

  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Geschlechtsunterschied N. cinera

    Geschlechtsunterschied N. cinera: Hallo, ich verfüttere von Nauphoeta cinera nur adulte Männchen. Wie kann ich diese sicher von den Weibchen unterscheiden? Die Größe alleine ist...
  • Geschlechtsunterschied N. cinera - Ähnliche Themen

  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Geschlechtsunterschied N. cinera

    Geschlechtsunterschied N. cinera: Hallo, ich verfüttere von Nauphoeta cinera nur adulte Männchen. Wie kann ich diese sicher von den Weibchen unterscheiden? Die Größe alleine ist...