Griffelbeinbruch operieren?

Diskutiere Griffelbeinbruch operieren? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo, vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Stute hat sich vor 2 Wochen eine Wunde am linken Hinterbein zugezogen, beim Röntgen stellte sich...
M

Michaela111

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Stute hat sich vor 2 Wochen eine Wunde am linken Hinterbein zugezogen, beim Röntgen stellte sich heraus, das auch eine Fraktur des Griffelbeins vorlag. Es handelt sich um einen glatten Bruch ziemlich weit oben unter dem Sprunggelenk. Nun wurde sie am Samstag nochmal geröntgt. Es ist nichts verrutscht oder verschoben, allerdings liegt auch noch keine Stabilisierung vor. Die Tierärztin meinte, sie wollten sie nach 14 Tage nochmal röntgen und wenn der Bruch nicht zusammenwächst, dann müsse man wahrscheinlich doch operieren.....

Wer hat Erfahrung, sollte man noch einen Tierarzt hinzuziehen, dieser hat eigentlich einen sehr guten Ruf und man sagt das er sehr genau ist .

Wäre schön, wenn ihr mir schreiben würdet.


Michaela
 
21.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Griffelbeinbruch operieren? . Dort wird jeder fündig!
S

Salanee

Gast
Op

Hallo Michaela11,

erstmal ein Herzliches Willkommen hier :bye:

Bei einem Griffelneinbruch kommt es darauf an, was für ein Bruch das ist und an welcher Stelle. In günstigen Fällen reicht es auch, das Bein nur einzubandagieren und dem Hotta eine Zeitlang Boxenruhe zu verordnen.

Das ist aber von Bruch zu Bruch unterschiedlich; im Zweifelsfall 2. Meinung einholen.

Die Knochensplitter können evtl. leicht die Sehne oder das Gelenk in Mitleidenschaft ziehen und da sowas auf Dauer viel gefährlicher ist, sollte, wenn eine OP nötig ist, auch nicht lange gezögert werden.
 
M

Michaela111

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke sehr, bin ja noch relativ unerfahren.... weil Gazala ist ja auch mein erstes Pferd.....

Und der eine sagt so, der andere so....... eigentlich vertraue ich dem Tierarzt ja schon..... na ja, mal abwarten, vielleicht tut sich ja noch was in den nächsten 14 Tagen
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
hallo michaela,

aus eigener erfahrung kann ich nur zur OP raten.

mein wallach hatte vorne rechts eine kleine beule - eigentlich nichts weiter schlimmes - hätte nie im leben dran gedacht das das griffelbein gebrochen sein könnte.

der ta der geröntgt hat riet dazu pferd bandagieren und stehen lassen - nach 6-8 wochen wäre das alles wieder normal.

das griffelbein war ebenfalls im oberen drittel in richtung gelenk gebrochen - auf der rö sah es aus wie ein glatter bruch.

da ich aber von natur aus ein eher misstrauischer mensch bin :bye: habe ich die bilder einem anderen (pferdefach)tierarzt gezeigt - der meinte: sofort raus damit - weil: eine der sehnen läuft eng am griffelbein vorbei - das griffelbein selber war eigentlich eher nicht das problem - "braucht" pferd ja sowieso nicht. aber die sehne kann bei jedem schritt dran scheuern - ergo: das pferd wäre ein paar monate später mit sehnenschaden unreitbar geworden... oder noch schlimmer.

griffelbein kam raus - war selber bei der OP anwesend - und durfte meine (behandschuhten!!) finger in die wunde stecken - boar, der bruch war scharf wie ein messer...

die OP hat er sehr gut verkraftet - nach 8 wochen ruhe (3 wochen fest in der box - danach alleine auf einen kleinen paddock) konnte ich ihn wieder langsam anfangen zu trainieren.

heute läuft er wieder normal im sport, turniermässig - folgen der griffelbeinOP sind nicht zu spüren.

good luck ;)
 
Thema:

Griffelbeinbruch operieren?

Griffelbeinbruch operieren? - Ähnliche Themen

  • dringend!- griffelbeinbruch

    dringend!- griffelbeinbruch: wer kennt sich mit dem aus? wer hat erfahrung damit. habt ihr eure pferde operieren lassen? wenn nicht, ist alles gut verheilt und haben eure...
  • dringend!- griffelbeinbruch - Ähnliche Themen

  • dringend!- griffelbeinbruch

    dringend!- griffelbeinbruch: wer kennt sich mit dem aus? wer hat erfahrung damit. habt ihr eure pferde operieren lassen? wenn nicht, ist alles gut verheilt und haben eure...