Was für einen Sattel reitet ihr denn?

Diskutiere Was für einen Sattel reitet ihr denn? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Huhuus Wollte nur mal wissen, was ihr an Sätteln so für Marken reitet und was für Modelle das sind. Bin nach wie vor an der Frage dran was ich...

Welche Marke hat euer Sattel?


  • Teilnehmer
    0
P

Pinguin98

will nur spieln
Beiträge
1.978
Reaktionen
0
Huhuus

Wollte nur mal wissen, was ihr an Sätteln so für Marken reitet und was für Modelle das sind. Bin nach wie vor an der Frage dran was ich mir für nen Sattel kaufen soll, der Sattler hat mir mal nen Prestige Explorere da gelassen, macht nen SEEEEHR guten Eindruck (Sitzfläche und Kniepauschen gepolstert :crazy: )
 
30.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was für einen Sattel reitet ihr denn? . Dort wird jeder fündig!
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Hmmm... generell würde ich ja sagen es ist wurscht solange er gut verarbeitet ist und zum Rücken des Pferdes und zu meinem Hintern passt ;)
Denke, der Sattler ist da ein sehr guter Berater
Der weiss ja auf welches Pferd was am besten passt
Wenn hier jetzt 10 sagen X ist am besten aber zu euch passt laut Sattler und auch nach deinem Gefühl am besten Y, dann solltet ihr auch Y und nicht X nehmen ;)
 
Nelly11

Nelly11

Beiträge
547
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe für meinen Isi/Araber Mix einen Isländersattel von Trainers.
 
Melodie1

Melodie1

Mitglied
Beiträge
1.716
Reaktionen
2
Hallo,
ich habe einen Wintec 2 0 0 0 -Sattel mit auswechselbarem Kopfeisen gekauft.
Gruss Sabrina
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
@Melodie:

Wird sie jetzt bald eingeritten?
Wie hattest du das mit dem Sattelkauf gemacht?
Hatte der Sattler den empfohlen?
Hattet ihr den Rücken vermessen lassen?


Bei mir sind Sättel gerade irgendwie ein Thema *g*
Wobei ich für mich halt weiss das ich mir lieber nen guten Gebrauchten hol als nen billigeren Neuen.
Mein erster Gang wird auf jeden Fall zum Sattler sein der dann den Rücken ausmessen wird und den ich dann bitte mir was passendes mitzubringen oder auch was zu empfehlen. Dann werde ich ihn auf jeden Fall von ihm anpassen und JEDES Jahr von ihm überprüfen lassen

Leider konnte mir noch keiner sagen wie viel das Vermessen und/oder aufpolstern kostet
So ca. wenigstens
Wisst ihr das?
 
P

Pinguin98

will nur spieln
Beiträge
1.978
Reaktionen
0
Hallo

Also, ich war beim Reitgeschäft (Inhaber ist gleichzeitig Sattler) und habe gesagt, ich würde gerne nen sattel bei ihm kaufen. Vielseitigkeit, für nen Araber mit hohem Rist. Er hat mich nach meiner Preisvorstellung gefragt und mir dementsprechend 5 Sättel vorgestellt: Ich bin mal Probe gesessen auf dem Bock. Dann habe ich einen Termin vereinbart und er kam vorbei. Hat dann einen Sattel nach dem anderen aufgelegt und gesgat, was gehen würde, welchen Sattel man noch ändern müsste für das Pferd und welcher gar nicht geht. Er hat mir dann einen da gelassen (eben den Prestige Explorer) und gesagt, der würde gehen, bis in zwei Monaten würde er dann aber nochmal kommen und den richtigen sitz überprüfen. Das ganze gehört zum service und kostet mich nix extra. Nen Preisnachlass um 150€ hat er mir auch schon eingeräumt, weil der Sattel oben schon ein Kratzerchen hat (wär mir nie aufgefallen :bigok: ). Achja, den Sattel hat er mir ne Woche dagelassen zum Probereiten. Naja, weil ich es auch wusste, dass es bei dem so abläuft habe ich mich auch dafür entschieden, lieber mehr Geld auszugeben und den Sattel dort zu kaufen.
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
hi steffi,

da muss ich aber sagen: super service von deinem sattler... :bigok:

und: mit prestige machst du mit sicherheit was qualität und langlebigkeit angeht KEINEN fehler...

vertrau auf dein gefühl - wenn du dich bei diesem sattler gut aufgehoben fühlst - und dein pferd mit dem sattel gut läuft - dann nimm ihn - auch wenn 20 andere leute dir sagen das sie besser mit z.b. marke XYZ zurechtkommen - der sattel muss in allererster linie auf dein pferd passen... :bye:

gruß aus DK - ich träume immer noch von einem passier - den gibbet nämlich auch für isländer - aber da er erst kurz auf dem markt ist natürlich nur neu und zu einem horrenden preis :( :( :(
 
P

Pinguin98

will nur spieln
Beiträge
1.978
Reaktionen
0
Huhuus

Naja, mir passt der Sattel sehr gut.....is ja wohl logisch wenn man auf ner dick gepolsterten sitzfläche hockt. Nur ist das Problem mit dem Probereiten, dass unser Platz sowas von vereist ist, und mein armes Pferdchen kaum richtig laufen kann.....fast nicht alleine, mit reiter siehts auch nicht besser aus. allerdings wollen wir jetzt dann mit der "richtigen" reitasubildung mal langsam anfnagen (das baby wird schon bald 4 :crazy: ) und ich will einfach den neuen sattel haben, bevors richtig losgeht und nicht schon wieder mit der alten gurke anfangen. Naja, bin dann halt heute mal ca 10 minuten auf dem reitplatz rumgehoppelt, fühlt sich bequem an, und Dakar hat auch net gebockt oder grimmig geguckt (und das kanner beides seh gut wenn ihm was nicht passt), deshalb nehem ich jetzt mal an, dass es für ihn auch ok ist....und wenn der sattler dann in 2 Monaten nochmal anpassen kommt....

das einzig "dumme" an dem Sattel ist, dass es mein budget um knapp 30% übersteigt......aber was tut man nicht alles für seine lieben...... :wallbash: :irre: :bigok:
 
Melodie1

Melodie1

Mitglied
Beiträge
1.716
Reaktionen
2
@ Chrissy,
mir wurde empfohlen für ein junges Pferd keinen Massattel zu kaufen, da sich der Rücken verändert. Nun gut, dann habe ich mich mal etwas erkundigt und kam auf den Wintec. Der passt besonders gut für Pferde mit wenig Widerrist und das Kopfeisen kann ausgewechselt werden. Also von daher schon mal ideal. Ich nahm den ohne cair, denn der soll besser zum aufpolstern gehen. Ich habe ihn im Katalog aus Deutschland bestellt, denn bei uns fand ich keinen. Geschaut habe ich selber und einige andere Leute ob er passt.
Vom Wintec habe ich sehr viel positives gehört. Er ist nicht aus Leder und daher günstiger, passt sich dem Pferderücken gut an, man hat einen sehr guten Halt darauf, sehr pflegeleicht usw.

Hier habe ich ihn bestellt und auch geschaut welches Kopfeisen passt:
http://www.amesbichler.com/Kat2002/HTMLUpload/html1-12/html1-12.htm

Hier noch selber Tipps geholt:
http://www.tippscout.de/Checkliste-Passt-der-Sattel-dem-Pferd_tipp_1839.html

Nina wird im Juli den Feldtest machen und dort wird sie auch kurz geritten.

Gruss Sabrina
 
B

Baileys

Gast
Hallo
Ich habe einen Dressursattel.
Marke heißt glaube ich "County" - ist eine englische Marke.
Den Sattel habe ich von einem Mädel aus dem Stall abgekauft.
Wir haben den Sattel vorher mit der Stallbesitzerin anprobiert.
Sie hat da nen bissel mehr Ahnung von. Sie hat sich die wichtigstens Dinge zum passenden Sattel von einem Sattler erklären lassen - also jetzt nicht nur einmal oder so - sie hat sich sehr intensiv damit auseinander gesetzt.
Ich finde der Sattel passt sehr gut auf Wisby. Und ich möchte den Sattel nie wieder hergeben - dafür das ich früher eigentlich reine Dressursättel verflucht habe - bin ich nun von diesem sehr überzeugt.
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ne, nen Maßsattel würd ich auch nicht kaufen aber gerade weil sich bei jungen Pferden der Rücken schnell ändert würd ich da von Anfang an und regelmäßig nen Sattler drauf gucken lassen
Pferde sind nunmal ein teures Hobby. Da gehört eben auch ggf. mehrmals im jahr anpassen des Sattels zu wenn sich der Rücken so fix ändert aber man eben den Sattel drauf haben möchte
 
K

KidLoco

Mitglied
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe den Wintec Feldmann F&L. Er wurde damals angepasst vom Sattler, hat dann aber immer gerutscht. Dann hab ich das Kopfeisen gegen ein kleineres eingetauscht (vorher mit dieser Schablone abgemessen), seitdem rutscht er nicht mehr. Leider haben wir keinen guten Sattler in der Gegend.
 
Chagall1

Chagall1

Mitglied
Beiträge
314
Reaktionen
0
ich hab nen 08/15 sattel von loesdau, der passt aber meiner schnecke und deswegen will ich erstmal keinen neuen kaufen.
 
B

Baileys

Gast
Chagall:
Welchen Sattel hast Du denn von loesdau?
Ich hatte auch immer überlegt, dieses komplettangebot zu kaufen..
Oder hast du direkt den Hafisattel?

Ist Dein Hafi eigentlich vom alten oder neuen Schlag?
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Das Komplettangebot mit der Trense für 200 Euro oder so?
Würd ich mir nicht antun
Dann lieber nen gebrauchten der eine entsprechende Qualität hat
 
Ninchen2

Ninchen2

süsses früchtchen
Beiträge
482
Reaktionen
0
huhu

ich hab einen uralten hubertus VS sattel... was bessres kann ich mir fast garnicht vorstellen. passt dem pony wie angegossen ... gut er ist knapp 25 jahre alt... aber er is genial :>

dann hab ich noch einen neueren kieffer dressur sattel... aber den mag ich nicht so. mit den neuen dingern kommt ich eh nicht klar.

aber ich würd auch schauen, wo es sich gut drauf sitzt , was dem pferd passt und dann auf jedenfall nehmen... hat ja jeder ein anderes "hintern gefühl" *g
 
S

Salanee

Gast
Kieffer Action

Hallo,

ich hab seit 2 Jahren einen Kieffer Action und bin super zufrieden damit. Hat extra Kniepauschen, was das stehen im Sattel deutlich einfacher macht. :biglaugh:

ich weiß, ich weiß... das ist ein Dressursattel, aber auch der einzige der 100%tig auf meine Schnecke passt, also hab ich mich ein wenig arrangiert, andere Bügel dran, etc... und nu is' das ein super Distanzsattel.

Wobei ich ja gerne einen ROC hätte... aber darauf werde ich wohl noch was sparen müssen...
 
Chrissy2

Chrissy2

Rattenmama
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ich hätt ja gern nen Stocksattel ;)
Glaube, da wirds was schwerer was gebrauchtes über den Sattler zu finden
Der hat ja eher gebrauchte "Normalsättel" da
Oder halt was Neues
Aber ansich würd ich lieber 500 für nen guten Gebrauchten als für nen nicht so guten Neuen ausgeben
Ich nehm aber auch nen VS ;)

Und dazu gibts dann nen merothisches *g*
 
Gina83_19

Gina83_19

Riesengroßer Hafifan
Beiträge
785
Reaktionen
0
Hallo...

Ich habe einen Kieffer-vielseitigkeitssattel. Fragt mich nicht welchen, den habe ich vor fast 10 jahren bekommen, als ich noch gar keine Ahnung von Sätteln und Marken hatte... der wurde ihr angepasst und fertig... steht auch leider nirgendwo drauf, welcher es sein könnte...
an der unterseite vom schweißblatt steht ne nummer, aber mehr nicht...

es ist für mich allerdings der beste sattel, den es gibt und zwar sowohl für dressur als auch fürs springen...

bis vor einigen jahren bin ich in einem stall geritten, da war es gang und gebe, dass jeder reiter seinen eigenen sattel hatte, nicht aber das pferd. das heißt ein bestimmter reiter ist jedes pferd nur mit seinem sattel geritten. der nächste ist dasselbe pferd dann mit seinem sattel geritten. für uns normale schulpferdereiter hingen dann ein paar olle gurken rum, mit denen wir reiten konnten...
 
Ninchen2

Ninchen2

süsses früchtchen
Beiträge
482
Reaktionen
0
@gina
sowas gibs?
wie haben die denn das gemacht?
es passt ja noch lang nicht jeder sattel auf jedes pferd.
sogar auf unserem damaligen reiterhof mit sehr schlechtem ruf hatte jedes hotte seinen eigenen :>
 
Thema:

Was für einen Sattel reitet ihr denn?

Was für einen Sattel reitet ihr denn? - Ähnliche Themen

  • Tips für Exemer

    Tips für Exemer: Einige Ponies bei uns in der Nähe sind heftige Exemer im Sommer. Zudem sind einige echte Opfer von Mückenstich Attacken. Die an Ekzemen leidenden...
  • Steile Weide für Esel???

    Steile Weide für Esel???: Hallo, wir haben 2 Esel und sind dabei ein Haus mit viel Koppel zu kaufen. Es gefällt uns alles sehr gut, aber die Koppel ist nicht gerade...
  • Welches shampoo für den Schweif?

    Welches shampoo für den Schweif?: halloo, und zwar ist mir aufgefallen das der Schweif von Caju schon ziemlich verfilzt und dreckig ist. Naja auf jedenfall will ich ihn waschen...
  • Tipps für neuen Offenstall

    Tipps für neuen Offenstall: Hallo liebe aufTrabler... Da ich vllt heuer in den Sommerferien auf einen Bauernhof ziehe, muss ich demnächst mit einem Stallplan...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

    Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker: Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu Vorteile des Strohmehls: sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker - Ähnliche Themen

  • Tips für Exemer

    Tips für Exemer: Einige Ponies bei uns in der Nähe sind heftige Exemer im Sommer. Zudem sind einige echte Opfer von Mückenstich Attacken. Die an Ekzemen leidenden...
  • Steile Weide für Esel???

    Steile Weide für Esel???: Hallo, wir haben 2 Esel und sind dabei ein Haus mit viel Koppel zu kaufen. Es gefällt uns alles sehr gut, aber die Koppel ist nicht gerade...
  • Welches shampoo für den Schweif?

    Welches shampoo für den Schweif?: halloo, und zwar ist mir aufgefallen das der Schweif von Caju schon ziemlich verfilzt und dreckig ist. Naja auf jedenfall will ich ihn waschen...
  • Tipps für neuen Offenstall

    Tipps für neuen Offenstall: Hallo liebe aufTrabler... Da ich vllt heuer in den Sommerferien auf einen Bauernhof ziehe, muss ich demnächst mit einem Stallplan...
  • Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

    Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker: Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu Vorteile des Strohmehls: sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des...