Relativ zahme Finkenart?

Diskutiere Relativ zahme Finkenart? im Kanarienvögel Forum im Bereich Vögel; Hallo! Ich überlege schon länger, mir kleine Vögel zuzulegen. Nachdem ich so begeistert von meinen Wachteln und Hühnern war/bin und auch schon...
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hallo!

Ich überlege schon länger, mir kleine Vögel zuzulegen. Nachdem ich so begeistert von meinen Wachteln und Hühnern war/bin und auch schon einige Vögel aufgezogen habe, möchte ich nun auch Vögel als Heimtiere halten.

Es gäbe da für mich zwei Versionen:

einmal die Haltung im Garten. Das hat den Vorteil dass die Tiere eben mehr Platz haben, als im Haus. Allerdings wäre dann kein Freiflug möglich.

und dann die Haltung im Haus, mit Freiflug. Da sollten die Tiere aber relativ zahm werden.

Favourisiert sind bei mir Kanarienvögel aber, ich wollte erst mal die Experten fragen.
 
18.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Relativ zahme Finkenart? . Dort wird jeder fündig!
Muff87

Muff87

Hundeverrückter Modi :-)
Beiträge
579
Reaktionen
0
Hallo Stefan!

Also, die Finken kannst du im Haus aber auch im Garten halten, ich gebe dir jetzt einfach mal ein paar Beispiele wie du das am besten angehen kannst:

Am besten eignet sich für die Zimmerhaltung ein Käfig von mindestens 80 cm Länge, 40 cm Breite und 60 cm Höhe! Und zwar aus dem Grund weil die Vögel in solch einem Käfig ihre Flügel richtig gebrauchen können. Sie können dann nicht nur von der einen Seite zur anderen Seite hüpfen, sondern auch hoch und runter Fliegen!! Und das ist echt super wichtig!
Wenn du ihnen dann auch noch im Raum Freiflug geben kannst, musst du aufpassen das du die Stromkabel nicht offen hast,oder gar giftige Pflanzen,denn Finken sind echt super neugierige Vögel!! Spreche aus Erfahrung!! :teeth:

Die Haltung in einer Außenvoliere finde ich persönlich nicht so gut, ist halt mit dem Wetter immer so eine Sache! Aber mit der richtigen Ausrüstung!! *g*

Sooooo, und nun mal zu den Finkenarten!
Finken bekommst du grundsätzlich nie richtig Handzahm!! Mit viel Glück und Gedult kannst du aber erreichen, dass sie dir wenn du deine Hand in den Käfig hälst, aus der Hand fressen!
Dann würde ich doch eher zu einem Kanarienvogel raten!

Wenn du dich aber dennnoch dazu entscheidest Finken zu nehmen, holst du dir am besten als Anfänger den Zebrafink, den er ist von der Haltung relativ einfach! Er braucht kein Lebendfutter oder eine besondere Luftfeuchtigkeit bzw. Raumtemperatur!
Leider sind die aber auch nicht so schön bunt. Aber so wie es überall im Tierreich ist, alles was bunt ist ist schwierig zu halten!!! *g*

Falls du genauere Rassenbeschreibungen oder sogar Bilder möchtest werde ich dir gerne welche schicken! Und falls du noch weitere Fragen hast, quetsch mich einfach jeder Zeit aus!
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo Stefan!

Finken wirst du wohl wirklich kaum richtig zahm bekommen. Nicht in dem Sinne wie zum Beispiel Sittiche.

Da du geschrieben hast, dass du Kanarien als Favorieten hast kann ich dir gerne mal etwas zu diesen lustigen Gesellen schreiben.

Ich selber stand vor dem gleichen Problem wie du.
Wo nun halten..drinnen oder draußen ?
Da ich wusste, dass ich die Kanarien nicht jeden Tag hätte lange genug ihren Freiflug hätte gewähren können habe ich mich selber für die Außenhaltung entschieden.
Sie leben bei mir in einer Voliere welche 2x2x2,50 (l/b/h) Meter ist.
Besser ist eine Voliere die 2.50 Meter lang ist, da sie ja lieber Strecken fliegen. Klettern tun sie ja weniger (im Gegensatz zu den Sittichen).
Wichtig ist, dass sie im Winter Schutz haben. Die Temperatur ist nicht ganz so auschlaggebend wie der Zugwind.
Meine Leben ohne richtiges Schutzhaus in der Voliere, wohl aber mache ich sie rundrum Winddicht mit Kleintierfolie so dass kein Wind etc. die Vögel erreicht. Und auch kein Regen durch den Sturm hinein kommt.
Bei mir ist die Hinterwand und je die Hälfte der beiden Seitenwänden halb durch Blech immer zu. Der Rest ist sonst aus Draht und im Winter (Herbst) die Gitterseiten eben mit Kleintiervolie darüber "dicht" gemacht.

Die Mindestmaße und was du bei der Wohnunghaltung beachten musst, hat Muff87 dir ja schon geschrieben.

Wie sieht es bei dir aus? Ist es bei dir zuhause im Winter recht kalt? Also lange Schnee etc.? Bei uns ist es meist recht mild.
Und wieviel Platz hast du für diese Vögel? Drinnen wie draußen.
Du schreibst ja, dass sie drinnen Freiflug bekommen können. Wie lange kannst du ihnen diesen am Tag gewähren? Gerade zu Anfang kann es auch schweer werden, die Tiere wieder in den Käfig zu bekommen!
Und im Garten... wie groß kann die Voliere (evtl. mit Schutzhaus) max. werden? Wieviele Kanarien möchtest du haben? 2 oder mehrere?
Frag einfach noch weiter wenn du Fragen hast!

Liebe Grüße Lili
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hallo!

Ich danke euch beiden für eure Antworten. Ich habe kurzfristig vorhin zwei Kanarien-Hennen abgeholt, die ich eigentlich zum Vermitteln hier habe. Jetzt kann ich sehen, wie es denn so ist, mit Kanarien zu leben und ob es mir gefällt. Dann kann ich die beiden entweder vermitteln oder behalten, ich denke dass das eine gute Lösung ist.

Zuerst mal baue ich hier einen Rattenkäfig um, den habe ich geschenkt bekommen und die ratten haben ihn kaputtgefressen (die bodenwanne). Jetzt kann ich das Gitter auf eine neue Wanne drauf und die Vögelchen erst mal da rein setzen. Der Käfig ist 100x60x80 cm groß, ich denke das ist in ordnung fürs erste. Sie sollen aber hier in der Wohnung bleiben, damit sie viel fliegen können. Den Buchfink haben sie noch nicht richtig kennengelernt, er ist zwar mal vorbeigehoppelt und hat sie angesehen aber die Kanaris sollen sich erst mal akklimatisieren...
 
Nigrita

Nigrita

Beiträge
388
Reaktionen
0
Hallo,

muss meinen Vorrednern wiedersprechen! Meine ersten Prachtfinken waren ein Paar Zebrafinken! Das Männchen war ohne irgendwelche Anstalten von meiner Seite aus nach kurzer Zeit handzahm! Das Weibchen hat das dann so lange beobachtet, dass sie kurz um beschlossen hat, damit auch anzufangen. Kann man sich doch so die besten Leckereien klauen! Alle Jungen die dieses Paar aufgezogen hat, waren kurz nach dem flügge werden auch genauso zahm! Ist bei nem Schwarm von 10 Zebrafinken garnicht mehr so lustig! :biglaugh: Wir mussten grundsätzlich vor jedem Essen alle einsperren und hatten dann das gezetere. Ich hatte in meinem Leben nur einen Wellensittich, der die frechheit und zahmheit der Finken toppen konnte.
Also meine Erfahrung der letzten 20 Jahre ist, dass es keinen Vogel gibt, der nicht handzahm werden kann! Selbst meine Gouldamadinen sind absolut an meine Hand gewöhnt und flattern nichtmal weg, wenn ich sie einfangen will! man darf nur nie von den Vögeln etwas erwarten, sondern alles ihnen überlassen. Diese kleinen Köpfchen sind schlauer als man denkt! :D
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo Stefan!
Das ist natürlich eine wunderbare Lösung. So kannst du die Tiere erst einmal kennen lernen und dich dann entscheiden ob sie wirklich etwas für dich sind.
Ich gehe mal davon aus, dass du schon weißt was sie an Futter etc. benötigen?

@Silke
Das ist natürlich richtig gut was du über deine Finken schreibst.
Liest sich so, als würdest du diese in der Wohnung halten?
Denke hier ist es wesentlich einfach die Tiere zahm zu bekommen.
Meine Kanarien in der Außenvoliere kennen mich mitlerweile sehr gut und es kann auch schon mal vorkommen, dass sie sich auf meine Hand trauen um an einem Apfel zu knabbern etc. Angst haben sie nicht vor mir etc.
Dennoch denke ich, dass ein Kanarie nur in Ausnahmefällen in einer Außenvoliere mit mehreren Artgenossen so zahm wird wie ein Welli in Einzelhaltung in der Wohnung..^^
Das Zebrafinken so zahm werden können ohne dass sie nur von Hand aufgezogen wurden war mir ehrlichgesagt relativ neu...
Aber man lernt ja nie aus :)
Dennoch meinte ich mit meinem Posting nicht, dass sie gleich in alle Richtungen davon fliegen oder "Radau" im Käfig machen, wenn sich ein Mensch nähert :)

Liebe Grüße
und viel Erfolg beim Kennenlernen der lieben Piepser
Lili
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hallo!

Danke für eure antworten und die verschiedenen aspekte. Ich bin sehr begeister von den vögeln sie sind jetzt seit ner Stunde hier draußen, leider sind sie nicht besonders aktiv weil a.) Mauser und b.) sie keinen Freiflug gewöhnt sind, aber ich erfreue mich an ihrem Gepiepe und ich denke, sie fühlen sich ganz gut. Einer hat sogar ein sonnenbad genommen und einfangen lassen sie sich auch ganz leicht. Ich kann einfach hingehen und sie nehmen, das ist kein Problem. :) :blobg:

Ja über Fütterung usw denke ich, dass ich bescheid weiß, zumindest das grundsätzliche, was ihnen jetzt besonders schmeckt werd ich rausfinden, das kann mir ja keiner sagen, außer die beiden selbst. *lach*

Aber wenn ihr Tipps habt (auch zu anderen Vögeln, man weiß ja nie...) dann immer nur her damit.
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!
Hmm.. Tipps..
Also MEINE Kanarien lieben Vogelhierse. Findest du an Wiesen/rändern und auch im Wald. Sie stürzen sich nur so darauf. Natürlich aufpassen, dass sie nicht gespritzt sind und nicht jeder Nachbarshund schon drauf gepieselt hat :)

Auch Apfel und Salat mögen meine super gerne.
Probiers mal einfach aus ;)

Liebe Grüße
Lili
 
Nigrita

Nigrita

Beiträge
388
Reaktionen
0
Hallo,

also wenn ich meine Kindr morgens in den Kindergarten gebracht habe, laufe ich über eine Wiese wieder zurück. Dort sammle ich die unreifen Grassamen und binde sie daheim mit nem Faden zu einem Strauß zusammen. Diesen hänge ich dann kopfüber ins Käfig. Da sind sie den ganzen Tag damit beschäftigt, die unreifen Samen rauszupicken und zu fressen. Wenn ich morgens heimkomme, ist ein gezetere und gezanke, bis dann endlich der Grasbüschel im Käfig hängt. Wehe ich komm ohne heim!! :biglaugh: Den alten Strauß lass ich dann auch ruhig 1-2 Tage drin hängen, weil sie sich die getrockneten Grashalme als Nistmaterial holen. Genauso lieben sie Vogelmiere, Löwenzahn und einfaches Gras. Ich muss dazu sagen, dass ich hier wo ich wohne, keine Angst vor Spritzmittel oder Autoabgase haben brauche! Dort wo ich sammle, kommt keinerlei motorisiertes Fahrzeug hin! Dort hole ich mir das Jahr über mein Grünzeug, Sitzstangen und im Herbst dann die fertigen Vogelbeeren mit sammt dazugehörigem Ast. :D
Dazu pflanze ich für meine Tiere (und natürlich auch uns) noch verschiedene Kräuter, Salate und Gemüse an. Sie fressen einfach alles, was ich ihnen anbiete!
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hallo!

Danke für die Tipps!


Aber wieso eigentlich gerade unreife Grassamen?! Meine beiden Kanarien hängen gerade mit dem Buchfink an einem Grassamenstrauß und knistern vor sich hin.. ;)
 
D

Dary_berry

Beiträge
1
Reaktionen
0
Zahme Zebrafinkenhenne

Hi,

mein Name ist Darya und ich habe eine totaaaaaal handzahme Zebrafinkenhenne, die ich selbst aufgezogen habe und mit der ich viel Zeit verbracht habe, doch so langsam habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr genug Zeit für sie habe, also wollte ich sie abgeben, doch ich wusste nicht an wem, aber so wie es aussieht bist du interessiert, mir fällt es zwar schwer, aber das ist am Besten, was für sie am besten ist, hier ist ein Link, da findest du 2 Bilder dazu, sie ist wirklich total zahm und lässt sich am liebsten den ganzen Tag streicheln! :knuddel:

http://www.zf-suedliche-nordsee.de/zebrafinken/zahm.htm

also schreibt mir bitte, falls du mehr Informationen brauchst ect....

lg

Darya
 
Thema:

Relativ zahme Finkenart?

Relativ zahme Finkenart? - Ähnliche Themen

  • Zahme kanarien

    Zahme kanarien: Hallo!!! Ich habe zwei kanarien und wie könnte ich sie zahm machen???? were nett wen ihr zurück schreibt!!! _________________ Mit vielen grüße...
  • Zahme Kanaries

    Zahme Kanaries: Hallo zusammen, ich halte zwei Kanaries im Käfig. Nur handzahm sind die beiden einfach nicht. Habe gehört, dass es schwierig wird, wenn man sie...
  • Ähnliche Themen
  • Zahme kanarien

    Zahme kanarien: Hallo!!! Ich habe zwei kanarien und wie könnte ich sie zahm machen???? were nett wen ihr zurück schreibt!!! _________________ Mit vielen grüße...
  • Zahme Kanaries

    Zahme Kanaries: Hallo zusammen, ich halte zwei Kanaries im Käfig. Nur handzahm sind die beiden einfach nicht. Habe gehört, dass es schwierig wird, wenn man sie...