Wiesenplankton?!

Diskutiere Wiesenplankton?! im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hi Leudz! Die Saison ist da, die Zeit für frisches Futter ist gekommen! Wer von euch gönnt seinen Lieblingen auch mal ein paar Leckerbissen von...
K

Klumpi

Gast
Hi Leudz!
Die Saison ist da, die Zeit für frisches Futter ist gekommen!

Wer von euch gönnt seinen Lieblingen auch mal ein paar Leckerbissen von der Wiese?

Greetz
Jannes
 
28.05.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wiesenplankton?! . Dort wird jeder fündig!
Manuel Gomez Garcia

Manuel Gomez Garcia

Beiträge
196
Reaktionen
0
Ich
Wann immer Zeit ist, geht es ab. Spinnen fangen und alles andere, hab aber immer ein Buch dabei. Wo bilder drin sind, von einheimischen Insekten. Die Geschützt sind, und welche nicht.
PS: Wird auf dauer ganz schön schwer der Wälzer *g* :bigok: :bigok: ;) ;)
 
K

Klumpi

Gast
:respekt: Genau so ists richtig! Super, wär schön wenns mehr gäbe wie dich... :bigok:
 
nightshade2

nightshade2

Beiträge
168
Reaktionen
0



Ich pflege auch Echsen zu Hause, die Insekten fressen, aber von der Wiese hole ich keine Futterinsekten. Das Risiko, später Parasiten bekämpfen zu müssen, ist mir einfach zu hoch.

nightshade

 
K

Klumpi

Gast
Mir ist das Risiko nicht zu hoch, denn es ist gar nicht existent. Die Parasiten, die sich so auf den Wieseninsekten tummeln, sind meist artspezifisch- D.h., sie gehen nur auf diese Insektenart bzw. allgemeinen nur auf Insekten und Spinnen usw., aber niemals auf Echsen! Denn die sind ja vollkommen anders als die ganzen Arthropoden und würden den betreffenden Parasiten kein bisschen weiterhelfen...
Im übrigen verfüttere ich schon seit 1 1/2 Jahren Wiesenplankton und hatte nie Probleme...
 
nightshade2

nightshade2

Beiträge
168
Reaktionen
0


Die sind nicht extstent bzw. artspezifisch???
Ich hatte leider schon die Erfahrung gemacht, dass sie Würmer übertragen!
So viel zu dem Thema.

nightshade

 
K

Klumpi

Gast
Kannst du vielleicht mal mehr drüber erzählen? Wäre ganz interessant, da ich Massen von Terrarianern kenne, die schon teilweise seit über 20 Jahren verfüttern und nie Probleme hatten...

Welche Art von Würmern war es, kannst du vielleicht den lat. Namen nennen?
 
I

Improver

Schundbilderposter
Beiträge
338
Reaktionen
0
ich hab da mal ne Frage bzgl. dem Fang von Wiesenplankton. Wie fangt ihr die Viecher ein?? ICh hab nämlich keinen Bock da rumzurennen und Grashüpfer einzeln von ahnd zu fangen, da sind meine Tiere ja verhungert bis ich fertig bin. Habt ihr da irgendwelche Gerätschaften, oder wie macht ihr das??
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
@bastian

schmetterlingskescher ;-)
 
I

Improver

Schundbilderposter
Beiträge
338
Reaktionen
0
@Alex:

Woher bekomm ich denn so nen Schmetterlingskescher, oder kann ich sowas selber bauen? Bin ja nicht unbedingt handwerklich unbegabt ;)
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
huhu zusammen

hmmm woher hatte ich meinen damals?
glaub aus nem spielwarenladen....
im anglerladen weiss ich nicht ob es da sowas gibt...
und andere tips habe ich leider gerade auch nicht...
tierhandlung? die müsste es sicher bestellen... und sonst läden wo man sachen für biologie beziehen kann...

aber ne gute frage, weiss es wirklich nimmer.... :confused:
 
K

Klumpi

Gast
Wieso Schmetterlingskescher? Wenn man ein bisschen Erfahrung hat, fängt man die Hüpfer locker mit der Hand... 10 pro Minute schaff ich locker, meistens viel mehr...
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
hallo jannes

ja, aber die primäre frage galt ja dem wiesenplankton... sprich alles an kreuchenden und fleuchenden lebewesen in den wiesen.


ich gehe jetzt nicht raus und sammle mein futter von draussen ein. allerdings wenn sich in meinem zimmer mal ne kleidermotte oder ein anderes fliegendes faltertier verirrt hat, und ich kann es erwischen, dann schmeiss ich es schnell zu meinen kleinen spinnen ;-)

grosse falter konnte ich bisher noch nicht verfüttern, die müssen bei mir model stehen und dann lass ich sie raus... schaut euch mal die tiere an die ihr fangt, die sehen teilweise echt genial aus :-D
 
T

TeddyTom

Gast
Tach Zsammen,
also es muss nicht immer ein Schmetterdings Netz sein, also in den Aquaristikläden gibts auch grosse Netze oder nen Ring ausm Kleiderbügel biegen und nen Sack aus ner Gardiene dran bosseln oder ein altes Kissen an nem Zipfel 3eckig abschneiden und festtackern um den Kleiderbügel.
Stockschen dran mit viel Isolierband und auf gehts zur Jagt.
 
nightshade2

nightshade2

Beiträge
168
Reaktionen
0



@klumpi:

Das waren kleine weißliche Würmer, ca. 3mm lang. Die Parasiten stammten eindeutig von "Wiesenplankton", da meine Echsen die Parasiten erst nach der Fütterung und ihrem "Sommerschläfchen" hatten.
Ich habe die Würmer (Flagelaten) allerdings nicht bestimmen lassen, und gleich mit Panacur bekämpft.
An welchen Tieren es genau lag, kann ich nicht sagen, da ich Heuschrecken Fliegen etc. verfüttert hatte. Das ist mir wirklich zu heiß geworden.


nightshade
 
K

Klumpi

Gast
Und wieso bist du sicher, dass die vom Wiesenplankton kamen? Solche Würmer können in jedem Futtertier sitzen, ich hatte die mal nach dem verfüttern einer Dose Heimchen...

Es kann auch sein dass deine Echsen sie schon lange vorher hatten(halt durch irgendwas angefüttert) und sie erst im Sommerschlaf richtig ausbrachen. Kommt häufiger vor, sowas...
 
C

CrazyGirl

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Soweit ich weiß sind Flagellaten mit bloßen Augen nicht zu erkennen und auch keine Würmer,sondern Geißeltierchen.
Flagellaten kann man sich leicht einschleppen,da viele Tiere sie haben.Schädlich sind sie auch nur wenn sie Massenweise im Tier vorkommen und ein Infekt hinzukommt.Bekämpft werden sollten sie aber trotzdem,sind ja auch nciht schwer wegzubekommen.....
 
Nigrita

Nigrita

Beiträge
388
Reaktionen
0
Hallo,

also ich füttere meine Echsen auch mit Wiesenplankton und habe keine schlechte Erfahrung gemacht. Im Gegenteil! Die sind ganz wild drauf. Krankheiten habe ich mir deshlab auch keine eingefangen.

@nightshade: Wenn Du so Angst vor Würmern&Co. hast, dürftest Du eigentlich auch keinen Grillen, Heimchen und Heuschrecken verfüttern. Diese Tiere werden in Massen im Ausland gezüchtet und sind meist noch belasteter als die Insekten in freier Natur!
 
nightshade2

nightshade2

Beiträge
168
Reaktionen
0


@silke:

Ja; und in unserer Nahrung sind auch nur Pestizide, Antibioktika und anderer "Dreck".
Ich habe nun einmal - ausschließlich bei der Verfütterung von "Wiesenplankton" dieses Parasitenproblem gehabt; nicht bei den Futtertieren im Handel, ganz im Gegenteil; und ich vertraue meinem Händler weiterhin.

Wer Wiesenplankton füttern will, soll das tun; ich mache es nicht mehr.

PS: Gibt es eigentlich eine Studie (z.B. "Öko-Test"), der deine Behauptung untermauert? Wäre ja mal interessant, eine Verbrauchertest mit Futterinsekten zu veranstalten...


@crazygirl:

Ich weiß ja nicht, woher du dein Fachwissen hast, aber Würmer und Flagellaten KANN man durchaus mit dem bloßen Auge erkennen.


nightshade
 
Nigrita

Nigrita

Beiträge
388
Reaktionen
0
Hallo Carsten oder Anke? ,

sei doch nicht gleich so aufbrausend! Ein Forum ist dazu da, Informationen auszutauschen! Das Reptilien beim Verzehr von Grillen, Heimchen, ect. auch regelmäßig entwurmt werden müssen, ist doch allen Terrarianern schon lange bekannt! Es war doch kein Angriff an Deine Person. Natürlich sollst Du auch weiterhin Deinem Händler vertrauen, was spricht da dagegen? Nur, er züchtet seine Futtertiere bestimmt nicht selber, oder? Also kann er auch nicht für die Gesundheit der Futtertiere garantieren. Selbst wenn man die Futtertiere selber züchtet, ist es nicht sicher, dass sie frei von Parasiten sind! Die meisten Futtertiere (Grillen, Heimchen, Heuschrecken, Mehlwürmer selbst Mäuse) die im Moment auf dem Markt sind, kommen aus Holland! Und da kannst Du solche Kommentare, wie über unsere Lebensmittel getrost für Dich behalten. Das hat mit diesem Thema null zu tun! Ich weiß das mit den Futtertieren, weil ich mich im Großhandel gut auskenne!! Bin ja schließlich seit 15 Jahren dabei! Es versucht Dich ja niemand zum Wiedenplankton zu zwingen! Wenn Du schlechte Erfahrungen gemacht hast, verstehe ich Deine Abneigung.
Zu Deinem Öko-Test! Müsste man sich mal erkundigen, für Papageien (Erdnüsse) und einige anderen Futtermittel haben sie es ja auch schon gemacht! Es gibt ja immer noch Menschen, die einem erst was glauben, wenn sie es schwarz auf weiß sehen!! ;)
 
Thema:

Wiesenplankton?!

Wiesenplankton?! - Ähnliche Themen

  • wiesenplankton

    wiesenplankton: hi!!! will mich morgen auf die suche nach futtertieren auf einer nahegelgenen wiese machen!! habt ihr tipps zum fangen von insekten?? habe mal...
  • wiesenplankton - Ähnliche Themen

  • wiesenplankton

    wiesenplankton: hi!!! will mich morgen auf die suche nach futtertieren auf einer nahegelgenen wiese machen!! habt ihr tipps zum fangen von insekten?? habe mal...